Home
http://www.faz.net/-gzg-76ypz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Antrittsbesuch Bundespräsident Gauck kommt nach Hessen

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 15. März zu seinem Antrittsbesuch nach Hessen. Der Termin stehe fest, bestätigte ein Regierungssprecher am Freitag in Wiesbaden einen Bericht des „Wiesbadener Kuriers“.

© dpa Vergrößern Hoher Besuch: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt winken bei der Eröffnung der documenta in Kassel den Bürgern zu. Im März kommt Gauck zu seinem offiziellen Antrittsbesuch nach Hessen.

Das Programm der Visite werde noch mit dem Bundespräsidialamt abgestimmt. Weil der Besuch den hessischen Verfassungsorganen Landtag, Landesregierung und Staatsgerichtshof gilt, wird der Präsident wahrscheinlich nach Wiesbaden kommen. Es könnten aber auch noch andere Städte im Rhein-Main-Gebiet auf dem Besuchsprogramm stehen. Gaucks Lebensgefährtin Daniela Schadt stammt aus Hanau.

Beim Antrittsbesuch von Gaucks Amtsvorgänger Christian Wulff im Jahr 2011 in Wiesbaden hatte ein Mann aus Offenbach Eier auf den Bundespräsidenten geworfen. Derselbe Mann hatte Jahre zuvor auch schon die Staatsoberhäupter Horst Köhler und Johannes Rau belästigt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Trauerfeier für König Abdullah Merkel schickt Wulff in die Wüste

Weder die Kanzlerin noch der Bundespräsident noch der Außenminister reisen zur Trauerfeier für den verstorbenen saudischen König Abdullah. Stattdessen wird Deutschland von Altbundespräsident Wulff vertreten – auf Bitten von Merkel. Mehr

23.01.2015, 21:47 Uhr | Politik
Antrittsbesuch Spanisches Königspaar in Berlin

Der Bundespräsident Joachim Gauck hat den spanischen König Felipe und seine Frau Letizia in Berlin empfangen. Es war der erste offizielle Besuch der beiden Majestäten in Deutschland. Mehr

01.12.2014, 17:06 Uhr | Gesellschaft
Hessen Widerstand gegen Pegida und seine Ableger wächst

Die Polizei sieht nach der Terrorwarnung gegen die islamkritische Initiative Pegida keine gestiegene Gefahr in Hessen. Doch die Kritik an der Gruppierung nimmt zu. Mehr

19.01.2015, 17:32 Uhr | Rhein-Main
Das ging daneben Tschechische Demonstranten bewerfen Gauck mit Eiern

Bundespräsident Joachim Gauck ist bei seinem Besuch in Prag mit Eiern beworfen worden. Dabei sollte eigentlich jemand ganz anderes getroffen werden. Mehr

18.11.2014, 11:38 Uhr | Politik
Termine des Tages Die Modewelt blickt nach Berlin

In Berlin beginnt die Fashion Week, in Genf eröffnet der Internationaler Uhrensalon und Bundeskanzlerin Angela Merkel hält eine Rede beim Neujahrsempfang der Deutschen Börse. Mehr

16.01.2015, 12:56 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.02.2013, 17:00 Uhr

K.-o.-Sieg ohne Gegner für den Eintracht-Präsidenten

Von Marc Heinrich

Peter Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt. Er ist ein Präsident, der vieles richtig gemacht hat, um das anhaltende Wachstum des Klubs zu fördern. Sein Herausforderer schaffte es nicht, für Wechselstimmung zu sorgen. Mehr 1