Home
http://www.faz.net/-gzg-76ypz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Antrittsbesuch Bundespräsident Gauck kommt nach Hessen

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 15. März zu seinem Antrittsbesuch nach Hessen. Der Termin stehe fest, bestätigte ein Regierungssprecher am Freitag in Wiesbaden einen Bericht des „Wiesbadener Kuriers“.

© dpa Vergrößern Hoher Besuch: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt winken bei der Eröffnung der documenta in Kassel den Bürgern zu. Im März kommt Gauck zu seinem offiziellen Antrittsbesuch nach Hessen.

Das Programm der Visite werde noch mit dem Bundespräsidialamt abgestimmt. Weil der Besuch den hessischen Verfassungsorganen Landtag, Landesregierung und Staatsgerichtshof gilt, wird der Präsident wahrscheinlich nach Wiesbaden kommen. Es könnten aber auch noch andere Städte im Rhein-Main-Gebiet auf dem Besuchsprogramm stehen. Gaucks Lebensgefährtin Daniela Schadt stammt aus Hanau.

Beim Antrittsbesuch von Gaucks Amtsvorgänger Christian Wulff im Jahr 2011 in Wiesbaden hatte ein Mann aus Offenbach Eier auf den Bundespräsidenten geworfen. Derselbe Mann hatte Jahre zuvor auch schon die Staatsoberhäupter Horst Köhler und Johannes Rau belästigt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
25 Jahre samtene Revolution Gauck erinnert in Prag an Proteste vor 25 Jahren

Die Ukraine-Krise wirft auch in Prag Schatten auf die Feierlichkeiten. Demonstranten gegen Präsident Zeman kritisieren seine russland-freundliche Haltung. Bundespräsident Gauck mahnt zu mehr Geschichtsbewusstsein. Mehr

17.11.2014, 12:49 Uhr | Politik
Kommunaler Finanzausgleich Frankfurt will gegen die Reform klagen

Nach den neuen Kommunalen Finanzausgleich wird die Stadt Frankfurt weniger Geld vom Land bekommen. Nun prüft die Stadt eine Verfassungsklage. Mehr

10.11.2014, 16:18 Uhr | Rhein-Main
Was Sie heute erwartet Noch mehr Konjunkturdaten

Aus Mannheim werden heute die neuesten Daten der ZEW-Konjunkturerwartungen erwartet, während in Paris die französische Nationalversammlung voraussichtlich über den Haushalt 2015 abstimmt. Mehr

17.11.2014, 15:49 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.02.2013, 17:00 Uhr

Jetzt ein Tag der offenen Tür

Von Rainer Schulze

Der Neubau der EZB ist deutlich teurer geworden als geplant, ein Luxusobjekt ist das Gebäude dennoch nicht. Das sollte die EZB zur Eröffnung allen Bürgern zeigen. Mehr 3 2