Home
http://www.faz.net/-gzg-76ypz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Antrittsbesuch Bundespräsident Gauck kommt nach Hessen

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 15. März zu seinem Antrittsbesuch nach Hessen. Der Termin stehe fest, bestätigte ein Regierungssprecher am Freitag in Wiesbaden einen Bericht des „Wiesbadener Kuriers“.

© dpa Vergrößern Hoher Besuch: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt winken bei der Eröffnung der documenta in Kassel den Bürgern zu. Im März kommt Gauck zu seinem offiziellen Antrittsbesuch nach Hessen.

Das Programm der Visite werde noch mit dem Bundespräsidialamt abgestimmt. Weil der Besuch den hessischen Verfassungsorganen Landtag, Landesregierung und Staatsgerichtshof gilt, wird der Präsident wahrscheinlich nach Wiesbaden kommen. Es könnten aber auch noch andere Städte im Rhein-Main-Gebiet auf dem Besuchsprogramm stehen. Gaucks Lebensgefährtin Daniela Schadt stammt aus Hanau.

Beim Antrittsbesuch von Gaucks Amtsvorgänger Christian Wulff im Jahr 2011 in Wiesbaden hatte ein Mann aus Offenbach Eier auf den Bundespräsidenten geworfen. Derselbe Mann hatte Jahre zuvor auch schon die Staatsoberhäupter Horst Köhler und Johannes Rau belästigt.

Mehr zum Thema

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Lernen von Heidenrod für die Energiewende

Von Oliver Bock

In Heidenrod entsteht der mit Abstand größte Windenergiepark der Rhein-Main-Region - und die meisten Anlieger sind dafür. Auch wegen der Chance, über eine finanzielle Beteiligung zu Gewinnern der Energiewende zu werden. Mehr 1 1