http://www.faz.net/-gzg-871fz

Schwerer Unfall nahe Gießen : Mann stoppt einfach auf der A45

  • Aktualisiert am

Als ein Fahrer auf der Autobahn über eine Gummimatte fuhr, stieg er aus. Dann wurde er von einem anderen Wagen erfasst. (Archivbild) Bild: dpa

Ein Fahrer hielt mitten auf A45 nahe Gießen und stieg aus. Ein Wagen erfasste ihn. Zwei weitere Fahrzeuge waren in den schweren Unfall verwickelt. Elf Menschen wurden verletzt, ein Autofahrer schwer.

          Bei einem schweren Unfall mit vier Fahrzeugen auf der Autobahn 45 in Mittelhessen sind am Sonntag elf Menschen verletzt worden. Schwere Verletzungen erlitt nach Polizeiangaben ein 47 Jahre alter Autofahrer, der vom Gambacher Kreuz in Richtung Gießener Südkreuz über eine auf der Fahrbahn liegende Gummimatte fuhr. Daraufhin stoppte er mitten auf der Fahrbahn und stieg aus. Er habe vermutlich nach seinem Fahrzeug sehen wollen, erklärte ein Polizeisprecher.

          Der 47 Jahre alter Butzbacher wurde von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer zwischen dem stehenden Auto und der Mittelleitplanke durchfahren wollte. Ein weiterer Fahrer konnte auf der rechten Fahrspur noch rechtzeitig anhalten, doch fuhr noch ein viertes Auto in die Unfallstelle.

          In den beteiligten Fahrzeugen wurden zehn Menschen leicht verletzt. Die A 45 war in Richtung Dortmund mehr als drei Stunden lang voll gesperrt. Die Gegenfahrbahn in Richtung Frankfurt musste für die Landung eines Rettungshubschraubers für kurze Zeit gesperrt werden.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Schnee und Glätte treffen Berufsverkehr

          Sturm „Friederike“ kommt : Schnee und Glätte treffen Berufsverkehr

          Winterliche Straßenverhältnisse machen Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern in vielen Teilen Deutschlands zu schaffen. Für Donnerstag werden die stärksten Böen von Sturmtief „Friederike“ erwartet – die Bahn warnt die Fahrgäste schon mal.

          Flugzeug stoppt kurz vor dem Meer Video-Seite öffnen

          Pegasus Airlines : Flugzeug stoppt kurz vor dem Meer

          In der Türkei ist ein Flieger der Pegasus Airlines von der Landebahn abgekommen, einen Abhang hinab geschlittert und ist kurz vor dem Meer zum Halt gekommen. Verletzt wurde niemand, teilte die Fluggesellschaft mit. Aufnahmen von Passagieren zeigen die in der Schräglage liegende Boeing 737-800.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Aussagemarathon : Wie gefährlich ist Bannon für Trump?

          Sonderermittler Robert Mueller hat Trumps ehemaligen Chefstrategen Steve Bannon vorgeladen. Beobachter spekulieren bereits, ob beide einen Handel abgeschlossen haben könnten.

          Gastbeitrag : Europa droht die Spaltung

          Auf dem Kontinent werden teuer erkämpfte Freiheiten über Bord geworfen. Deutschland müsste wichtige Gegenimpulse setzen. Doch Berlin ist mit sich selbst beschäftigt.

          Handelsüberschuss : Tendenz: Sinkend

          Deutschland exportiert viel und importiert wenig. Viele Deutsche sind stolz, doch andere Länder ärgern sich darüber. Jetzt aber scheint sich der Trend zu drehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.