Home
http://www.faz.net/-gzg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mainz Bus droht von Brücke zu stürzen

Zu einem spektakulären Unfall kommt es auf einer Autobahnbrücke bei Mainz. Ein Gelenkbus stößt durch das Brückengeländer und hängt mit dem vorderen Teil über der Böschung. Mehr Von Oliver Koch 3

Psychisch angeschlagen Mann fährt auf A3 rückwärts und rammt Polizeiautos

Zunächst war er als Falschfahrer auf der Autobahn 3 unterwegs, dann legte er zwischen Rodgau und Aschaffenburg den Rückwärtsgang ein - und rammte Streifenwagen. Dabei blieb es aber nicht. Mehr 3

Schulpolitik in Hessen Lehrer sehen kulturelle Bildung „im freien Fall“

Unterricht in Musik, Kunst und Theater kommt in Hessen zu kurz - das meinen jedenfalls Lehrerverbände. Die kulturelle Bildung befinde sich „im freien Fall“, mahnen sie. Mehr 2

Randale von Fußball-Fans Jagdszenen auf dem Rastplatz

Auf der Raststätte Taunusblick gehen 2013 gewaltbereite Fußball-Fans des HSV auf Krawallmacher der Eintracht Frankfurt los. Einer der HSV-Anhänger ist nun wegen Landfriedensbruchs vom Gericht verurteilt worden. Mehr Von Helmut Schwan 1

„Keine Direktive“ Kaum noch Schweinefleisch in Frankfurter Kitas

Aus Rücksicht auf Muslime servieren Kitas in Frankfurt insgesamt weniger Schweinefleisch. Die meint, Schwein gehöre zu einer ausgewogenen Ernährung. Das Bildungsdezernat versichert: Es gibt keine Direktive. Mehr Von Tobias Rösmann und Matthias Trautsch 6

Kommentar Um die Würstchen

Wer möchte, dass es gelegentlich auch Würstchen mit Schweinfleisch gibt, die in der Tat vielen Kindern besonders gut schmecken, der sollte sich dafür in der betreffenden Einrichtung einsetzen. Unter mündigen Bürgern wird sich eine Lösung finden. Mehr Von Matthias Alexander 18

„Helau“ im Juni? Streit um Nachholtermine für Fastnachtsumzüge

Nachdem viele Fastnachtsumzüge wegen Sturmwarnung ausfallen mussten, soll es auch in Hessen Nachholtermine später im Jahr geben. Das kommt nicht überall gut an. Mehr 1

Erweiterter Suizid vermutet Sohn und Mutter in Südhessen getötet

Mutter und Sohn tot in einem Haus in Südhessen: Die Ermittler gehen von einem erweiterten Suizid aus. Der Mann soll seine Mutter und dann sich selbst umgebracht haben. Die Kriminalpolizei sucht nach dem Motiv. Mehr 0

Deichkind kommt nach Frankfurt Alles muss überschwappen

Deichkind gastiert in der Frankfurter Festhalle. Die Enterntainer stapeln deftige Beats und wechseln die Kostüme in rasender Gschwindigkeit - bis zum Bühnenexzess. Denn die Überdosis ist Programm. Mehr Von Stefan Raulf 2

Tödlicher Unfall in Frankfurt Fußgängerin stirbt nach Lastwagen-Unfall

Ein Lastwagen erfasste in Frankfurt eine Fußgängerin, als sie die Kreuzung überqueren wollte. Die Frau starb. Die Kreuzung soll bis zum Abend für den Verkehr gesperrt bleiben. Mehr 0

Interkommunales Projekt Interessenten für Bau der Multifunktionsarena

Der Bau einer Multifunktionshalle für Frankfurt und Offenbach rückt näher, das Ausschreibungsverfahren ist bereits beendet. Nun wird geprüft, wie ernst es die Investoren meinen. Wachsen beide Städte so näher zusammen? Mehr Von Rainer Schulze und Tobias Rösmann, Frankfurt/Offenbach 5

216-Millionen-Euro-Projekt Neubau der Schiersteiner Brücke im Zeitplan

Autofahrer müssen sich noch Monate zwischen Mainz und Wiesbaden in Geduld üben. Aber für Jahresende stellt Hessenmobil in Sachen Schiersteiner Brücke etwas Erleichterung in Aussicht. Mehr 1

Hanau Streit um Pläne für Moscheebau

Die Pläne für den Neubau einer Moschee hat die CDU zum Wahlkampfthema gemacht und verlangt bessere Information. Der Oberbürgermeister der Stadt reagiert empört. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau 12

Uni-Klinik Marburg Narkosemittel in Blut von Frühchen nachgewiesen

Das Uni-Krankenhaus in Marburg stellt verdächtige Werte bei einem Baby fest und alarmiert die Polizei. Eine Klinikmitarbeiterin wurde wegen versuchten Totschlags festgenommen. Mehr 15

Energiewende Der Kampf um die Windmühlen

Die Bundesregierung bevorzuge in Sachen Windkraft die Investoren im Norden, sagt ein Vertreter der Kasseler Stadtwerke. Er kritisiert, dass dem Süden dadurch Zusatzkosten für Strom entstünden. Mehr Von Claus Peter Müller, Kassel 6 1

„Neue Antibiotika-Moleküle“ Ein Lob für Höchst aus Paris

Der Pharmakonzern Sanofi verliert mit seinem in Frankfurt hergestellten wichtigsten Medikament merklich an Umsatz. Dennoch lobt der neue Chef in Paris den Standort am Main. Mehr Von Thorsten Winter 0

Lohnen sich Videotheken noch? Große Auswahl wider der Bequemlichkeit

Es gibt sie noch: Menschen, die in eine Videothek gehen, um sich Filme auszuleihen. Das Angebot wird aber immer dünner, auch in Frankfurt. Mehr Von Sabine Börchers 2 0

Eintracht Frankfurt „Können nicht lächelnd absteigen“

Der Eintracht droht ein Abrutschen auf den Relegationsplatz. Trainer Veh will es mit einer Mischung aus Kampfgeist, Fleiß und intensivem Training verhindern. Mehr Von Marc Heinrich, Frankfurt 0

SV Darmstadt 98 Darmstädter Kopfarbeiter

Die „Lilien“ bleiben der Auswärtsschreck der Bundesliga und können sich beim 2:0 in Hoffenheim wieder einmal auf Sulu und auch auf Rajkovic verlassen. Doch jetzt geht es gegen die Großkaliber der Liga. Mehr Von Alex Westhoff, Sinsheim 3

0:2 gegen Darmstadt Hoffenheim wie ein Absteiger

Die Lage für Hoffenheim in der Bundesliga wird immer schlimmer. Die TSG stolpert gegen Darmstadt in die nächste Niederlage. Bei den „Lilien“ werden zwei Abwehrspieler zu Torjägern. Mehr Von Roland Zorn, Sinsheim 2 4

Slipknot in Frankfurt Der Teufel im Leib: Fressen und gefressen werden

Die Hölle bricht sich nicht nur auf der Bühne Bahn: Der Auftritt der amerikanischen Hartmetaller Slipknot in der Frankfurter Festhalle ist mit dem Begriff „Inferno“ nur unzulänglich umschrieben. Mehr Von Michael Köhler, Frankfurt 11 17

Geflüchtete Künstler Die verlorene Heimat als Thema

Die Ausstellung „Curriculum Vitae - Intellektuelle Freihandelszone“ im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden stellt Künstler vor, die Flucht und Vertreibung hinter sich haben. Mehr Von Christoph Schütte 3

Um die Würstchen

Von Matthias Alexander

Wer möchte, dass es gelegentlich auch Würstchen mit Schweinfleisch gibt, die in der Tat vielen Kindern besonders gut schmecken, der sollte sich dafür in der betreffenden Einrichtung einsetzen. Unter mündigen Bürgern wird sich eine Lösung finden. Mehr 18

Abonnieren Sie unsere Rhein-Main Newsletter

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen