Paris: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rockefeller-Auktionen Mythos und Marketing

Mit der Versteigerung der Sammlung von Peggy und David Rockefeller hat Christie’s Rekorde gebrochen. Woher rührt die enorme Strahlkraft der Privatkollektion? Eine Bilanz der Auktionen. Mehr

20.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Paris

   
Sortieren nach

Gipfeltreffen geplant Macron lädt Tech-Giganten nach Paris ein

Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll möglicherweise schon in der kommenden Woche im EU-Parlament aussagen. Und nicht nur mit ihm will Emmanuel Macron reden. Mehr

16.05.2018, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Prêt-à-parler Martin Margiela versteckt sich weiter und lässt Puppen für sich sprechen

Modedesigner Martin Margiela bleibt weiterhin einfach unsichtbar und schweigt. Dafür lässt er einfach seine Arbeiten auf Ausstellungen für sich sprechen. Mehr Von Birte Carolin Sebastian

15.05.2018, 10:54 Uhr | Stil

Bald überall erlaubt Frankreich gibt selbstfahrende Autos frei

Viele Franzosen können sich für neue Technologien begeistern. Jetzt prescht Präsident Emmanuel Macron vor: Schon bald dürfen autonome Autos auf allen französischen Straßen fahren. Mehr Von Christian Schubert, Paris

14.05.2018, 17:17 Uhr | Wirtschaft

Messerattacke in Paris Attentäter war Tschetschene

In einem Ausgehviertel sticht ein Angreifer wahllos auf Passanten ein, bevor die Polizei ihn tötet. Ein Opfer stirbt, vier sind verletzt. Der Täter sei einem Aufruf zu Angriffen auf „Staaten der Koalition“ gefolgt, heißt es im IS-Bekennerschreiben. Mehr

13.05.2018, 11:12 Uhr | Politik

Frankreichs Außenminister „Diese Vereinbarung ist nicht tot“

Der französische Außenminister Le Drian gibt seiner Hoffnung Ausdruck, dass das Atomabkommen mit Iran noch zu retten sei. Iranische Hardliner sehen das anders. Am Montag soll es um die Zukunft gehen. Mehr

09.05.2018, 09:15 Uhr | Politik

Teuerste Privatsammlung Rockefeller-Auktion bricht Weltrekord

Die dicksten Brocken legt Christie’s direkt auf den Tisch: Picasso, Monet, Matisse. Schlag auf Schlag schießen bei der Versteigerung von David Rockefellers Besitz die Gebote in die Höhe. Ein Auktions-Rekord von 2009 ist schnell geknackt. Mehr

09.05.2018, 07:59 Uhr | Feuilleton

Centre Pompidou in Brüssel Widerstand gegen die „Franchising-Politik“

Brüssel will keine Filiale des Centre Pompidou. Am Wochenende erst eröffnet, soll das „Musée Kanal“ in einem Jahr schon wieder schließen. Umstritten ist nicht nur der Standort. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

08.05.2018, 14:00 Uhr | Feuilleton

Vor erstem Jahrestag Zehntausende Macron-Gegner demonstrieren in Paris

Seit fast einem Jahr steht Emmanuel Macron an der Spitze Frankreichs. Mit einem Protestmarsch durch die französische Hauptstadt machen sich seine Kritiker Luft. Mehr

05.05.2018, 17:30 Uhr | Politik

Terrorgruppe Eta Die Angehörigen verzeihen nicht

Die Terrorgruppe Eta hat sich aufgelöst. Eine wirkliche Entschuldigung für ihre Morde gab sie nicht ab. Hinterbliebene kämpfen nun gegen das Vergessen. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Michaela Wiegel, Madrid/Paris

05.05.2018, 08:20 Uhr | Politik

Neuer Bürgermeister? Manuel Valls zieht es nach Barcelona

In Frankreich steht Manuel Valls keine große politische Karriere mehr bevor. Als Premierminister hat er sich unbeliebt gemacht. Jetzt will er in seiner Geburtsstadt Barcelona kandidieren. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris und Hans-Christian Rößler, Madrid

04.05.2018, 21:19 Uhr | Politik

Protestaufruf in Paris Sie wollen nicht so werden wie Macron

Frankreichs Präsident sieht sich als romantischen Helden. Wären da nur nicht die Autoren und Studenten, die zum Protest gegen ihn aufrufen. Mehr Von Jürg Altwegg

04.05.2018, 06:22 Uhr | Feuilleton

Karl-Marx-Film im ZDF Zur Kur in Algier

Dem „deutschen Propheten“ wird der Bart gestutzt: Mario Adorf spielt Karl Marx. Sehr bieder und betulich gerät das im ZDF. Arte macht es in Sachen Marxismus da schon besser. Mehr Von Jürg Altwegg

02.05.2018, 18:23 Uhr | Feuilleton

Was bleibt von Achtundsechzig? Die Neuerfindung des Lebens

Mit ihren politischen Strategien und Lebensformen veränderte die Studentenbewegung die Wahrnehmung ihrer Zeit. Manches davon lebt in den heutigen Protestbewegungen fort. Mehr Von Ingrid Gilcher-Holtey

02.05.2018, 15:49 Uhr | Feuilleton

Nach Mai-Krawallen in Paris Macrons Regierung in der Kritik

Die Ausschreitungen am Tag der Arbeit bringen die französische Regierung in Erklärungsnot. Denn die Geheimdienste warnten offenbar vor der massiven Mobilisierung des „Schwarzen Blocks“. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.05.2018, 15:17 Uhr | Politik

Georges-Arthur Goldschmidt Ein Tag bestimmt sein Werk und sein Leben

Literatur als fortgesetzte Autobiographie: Der Schriftsteller Georges-Arthur Goldschmidt wird neunzig. Er hat für die Franzosen Nietzsche übersetzt und rezipiert – und zudem versucht, die französischen Verrenkungen der Heidegger-Interpretationen aufzuklären. Mehr Von Jürg Altwegg

02.05.2018, 15:07 Uhr | Feuilleton

Rund 200 Festnahmen in Paris Schwere Krawalle bei Mai-Demonstration

Brennende Fahrzeuge und zerstörte Geschäfte: Mehr als tausend Vermummte haben in Paris am Rande einer Mai-Demonstration randaliert. Schon im Vorfeld hatte die Polizei vor Ausschreitungen „extremistischer Bewegungen“ gewarnt. Mehr

01.05.2018, 21:15 Uhr | Politik

Design-Auktion in Paris Legenden zu verkaufen

Eine Design-Auktion bei Sotheby’s in Paris erzählt Geschichte und Geschichten. Unsere Autorin war in der Stadt der Lichter, um die Historie einiger Stücke nach Deutschland zu bringen. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

01.05.2018, 16:50 Uhr | Stil

Klimakonferenz in Bonn Niemand soll „betuppen“ können

Die Welt hat sich in Paris auf ein neues Klimaabkommen geeinigt – aber was bedeutet das genau? An den Detailfragen feilen seit Montag Delegierte aus allen Teilen der Welt in Bonn. Klimaschützer mahnen gerade Deutschland an. Mehr

30.04.2018, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Frank Horvat zum Neunzigsten Schöner war nie ein Kuss

Anfangs wollte er nur Frauen beeindrucken. Dann machte er die Fotografie zu seiner Berufung und schuf einige der bekanntesten Bilder des 20. Jahrhunderts. Dem Fotografen Frank Horvat zum Neunzigsten. Mehr Von Freddy Langer

28.04.2018, 12:11 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Zeitung 27.04.1918 Flucht aus Paris

Die französischen Behörden beschließen ein Gesetz zur Unterbringung von Flüchtlingen, aber die Bevölkerung kommt ihnen zuvor. Mehr

27.04.2018, 11:25 Uhr | Politik

Treffen mit Trump Nach dem Strahlemann kommt die Buhfrau

Der französische Präsident Macron kam als Trump-Versteher und Waffenbruder nach Washington. Bundeskanzlerin Merkel wird es an diesem Freitag schwerer haben. Mehr Von Andreas Ross, Washington

27.04.2018, 08:25 Uhr | Politik

Natur-Oasen in der Hauptstadt Im grünen Himmel über Paris

Die grauen, verwinkelten Dächer der französischen Hauptstadt sind schon oft besungen worden. Geht es nach der Oberbürgermeisterin, sollen dort künftig auch Tomaten wachsen. Mehr Von Margit Kohl

27.04.2018, 07:19 Uhr | Reise

Treffen in Paris Neuer Friedensversuch für Syrien

Hunderttausende Tote, Millionen Flüchtlinge, unzählige verwüstete Städte und Dörfer: Nach sieben Jahr Krieg gibt es einen neuen Friedensversuch – und damit neue Hoffnung. Mehr

27.04.2018, 03:37 Uhr | Politik

Eugène Delacroix im Louvre Der Triumph der Subjektivität

Als Zivilisationsskeptiker machte Eugène Delacroix das Meer zur Wüste, aber vermenschlichte Tiere nicht: Eine Ausstellung im Louvre zeigt glücklicherweise auch seine dunkle Seite. Mehr Von Jan Nicolaisen, Paris

26.04.2018, 21:33 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z