HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Elsaß

300. Todestag von Ludwig XIV. Durch die halbgeöffnete Tür ins Elsass

Am 1. September jährt sich der Todestag von Ludwig XIV. zum dreihundertsten Mal. Zu Lebzeiten konnte der Sonnenkönig das Elsass für Frankreich gewinnen. Dies brauchte ein Jahrhundert Vorbereitung. Mehr

01.09.2015, 09:22 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Elsaß
1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Antisemitismus in Frankreich Verwüstete Grabstätten

Nach dem Anschlag auf einen jüdischen Supermarkt in Paris hat die Schändung eines Friedhofs im Elsass Frankreich erschüttert. Nun meldet die Polizei erste Erfolge bei der Suche nach den Tätern. Mehr Von Christian Schubert, Paris

16.02.2015, 17:11 Uhr | Politik

Antisemitismus Hunderte Gräber auf jüdischem Friedhof in Frankreich geschändet

Abermals ist im Elsass ein jüdischer Friedhof geschändet worden. Unbekannte entweihten hunderte Gräber. Antisemitische Drohungen und Aktionen haben in Frankreich stark zugenommen. Mehr

15.02.2015, 23:37 Uhr | Politik

Steuertipp Wer im Ausland lebt

Wer etwa an der niederländischen Grenze wohnt und nach Deutschland zum Arbeiten pendelt, muss bei der Steuer einiges beachten. Mehr Von Andreas Patzner

24.12.2014, 08:45 Uhr | Finanzen

Deutsch-französisches Gedenken an den Ersten Weltkrieg Am Altar der Vaterländer

Gauck und Hollande werben für eine gemeinsame Kultur der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg. Am Hartmannsweilerkopf im Elsass – dem Menschenfresserberg – wehen die deutsche, die französische und die europäische Fahne. Mehr Von Rüdiger Soldt, Wattwiller

03.08.2014, 19:31 Uhr | Politik

Hollande und Gauck Arm in Arm für ein geeintes Europa

Zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs haben François Hollande und Joachim Gauck übersteigerten Nationalismus kritisiert. Die Präsidenten werben für ein geeintes Europa. Mehr

03.08.2014, 13:59 Uhr | Politik

Trinken wir noch ein Glas? Der Gewürztraminer braucht ein Solo

Ein Dorf in Südtirol gab den Traminern den Namen - und produziert selbst einige bekannte davon. Kellermeister Willi Stürz über Würze und Süße, die Konkurrenz aus Elsass und Übersee - und über seinen Wein für eine einsame Insel. Mehr

13.03.2014, 11:15 Uhr | Stil

Kulinarische Exkursion Hier kocht das All-Star-Team

Die Klassizisten und die Verwegenen: In der deutschen Spitzenküche finden sie alle Platz. Doch wie schmeckt ein Menü, das eine Handvoll der Besten gemeinsam präsentiert? Eine Reise in die Vielfalt. Mehr Von Jürgen Dollase

04.02.2014, 16:12 Uhr | Stil

Der Menschenfresserberg Zehntausende starben am Hartmannsweilerkopf

Bis zu 30.000 deutsche und französische Soldaten starben im Ersten Weltkrieg am Hartmannsweilerkopf. Für 2014 ist dort Großes geplant: ein Vorzeigeprojekt für die deutsch-französische Freundschaft. Aber wird daraus auch etwas? Mehr Von Rüdiger Soldt

06.12.2013, 20:58 Uhr | Gesellschaft

Baumhäuser Wipfelleben

Ein Refugium für Romantiker und echte Naturliebhaber: Die Baumhäuser in der Franche-Comté verändern den Blick - auf die Welt, den Wald und auf den Regen. Mehr Von Sonja Kastilan

26.10.2013, 19:16 Uhr | Reise

Deutsch-Französische Brigade Sag’ zum Abschied leise au revoir

Die Deutsch-Französische Brigade wird immer wieder als Symbolarmee oder Sprachlabor geschmäht. Jetzt droht sogar der Abzug der Franzosen aus dem letzten deutschen Standort. Mehr Von Rüdiger Soldt und Michaela Wiegel

24.10.2013, 11:59 Uhr | Politik

Berufsausbildung Mustafa will es schaffen

Schlechte Schüler haben bisher am Ausbildungsmarkt nur geringe Chancen. Das ändert sich langsam, doch ohne Hilfe geht es nicht. Ein Beispiel aus Baden-Württemberg. Mehr Von Klaus Heimann

10.10.2013, 18:10 Uhr | Beruf-Chance

Sébastien Loeb Der König der Autofahrer

Für die Puristen ist das Urteil nicht zu diskutieren: Rallye-Star Sébastien Loeb soll der beste Pilot der Welt sein und nicht Michael Schumacher. Loebs letzter WM-Lauf endet aber mit einem Unfall. Mehr Von Leonhard Kazda, Straßburg

06.10.2013, 12:12 Uhr | Sport

Zum Tod der Lyrikerin Elisabeth Borchers Ein Gedicht ist nicht diktierbar

Die Lyrikerin Elisabeth Borchers verstand Dichtung als Ausdruck gedanklich gereifter Erfahrung und Mittel gegen voreilige Übereinkünfte. Am Mittwoch ist sie im Alter von 87 Jahren gestorben. Mehr Von Wulf Segebrecht

26.09.2013, 13:24 Uhr | Feuilleton

Kolumne Esspapier Rosmarin zu Preiselbeeren

Weil schon bald die Marmeladen-Saison beginnt, sei hier an ein Buch von Christine Ferber erinnert – der besten Konfitüren-Spezialistin aus Frankreich. Mehr Von Jürgen Dollase

22.08.2013, 14:53 Uhr | Feuilleton

Gedenktag für verfolgte Homosexuelle Späte Genugtuung für Häftlingsnummer 7952

Am 100. Geburtstag von Rudolf Brazdas gedenkt Thüringen an diesem Sonntag der von den Nazis verfolgten Homosexuellen. Selbst nach der Befreiung aus den Konzentrationslagern galten sie per Gesetz lange als kriminell. Mehr Von Stefan Locke, Erfurt

22.06.2013, 15:31 Uhr | Gesellschaft

Weltkriegs-Dokumentation Von der Leichenbahre in die Psychiatrie

Im Elsass entsteht derzeit eine Dokumentation über den Ersten Weltkrieg, die radikaler und ambitionierter ist als viele vergleichbare Projekte. Ein Besuch bei den Dreharbeiten in Straßburg. Mehr Von Morten Freidel

19.06.2013, 11:00 Uhr | Feuilleton

Frankreich Pariser Elysée-Palast versteigert seltene Weine

Es könnte nicht nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein, wenn die Erlöse aus dem Verkauf edler Weine des Elysée-Palasts in die Staatskasse fließen. Bieter aus aller Welt haben schon Kaufinteresse angemeldet. Mehr

30.05.2013, 15:20 Uhr | Gesellschaft

Kochkurs Das Aschenputtel wird nie zur Prinzessin

Jeder ambitionierte Hobbykoch glaubt in seinem tiefsten Inneren, dass er das Zeug zum Spitzenkoch hat. Bei Bernd Flemming wird man eines Besseren belehrt. Und das macht auch noch großen Spaß. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

22.05.2013, 17:53 Uhr | Reise

Wälder in Europa Ein Reservat für Schmetterlinge

Durch Abholzung und Holzverwertung haben in den Mittelwäldern im Elsass gefährdete Tagfalter eine neue Heimat gefunden. Das haben Landschaftsökologen aus Münster herausgefunden. Mehr Von Diemut Klärner

21.02.2013, 15:41 Uhr | Wissen

Protokoll einer Verpflanzung Es geht eine Eiche auf Reisen

Bernhard von Ehren verkauft in Hamburg alte Bäume. Michael Veith sammelt sie in seinem Garten im Elsass. Hier ist das Protokoll einer Verpflanzung. Mehr Von Andreas Nefzger, Hamburg/Jaegerthal

15.12.2012, 13:08 Uhr | Gesellschaft

Le Monde-Chefredakteur Erik Izraelewicz ist tot Zeitung mit Biss

Der Mann, der Le Monde in schwierigen Zeiten Selbstvertrauen einflößte, ist tot: Chefredakteur Erik Izraelewicz brach im Alter von 58 Jahren tot am Schreibtisch zusammen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

28.11.2012, 16:08 Uhr | Aktuell

Gourmetküche im Hotel Adler Der erste Stern

Der Ursprung der deutschen Gourmetküche liegt im Süd-Schwarzwald. Im Hotel Adler finden wir das einzige Restaurant des Landes, das seit 1966 kontinuierlich mit einem Michelin-Stern bedacht wird. Mehr Von Rüdiger Soldt, Häusern

24.09.2012, 17:14 Uhr | Stil

Radrennfahrer Haettich Jenseits von Sieg und Niederlage

Christian Haettich hat nur ein Bein und einen Arm. Und er hat ein Rennrad. Seit er die Paralympics hinter sich gelassen hat, verkörpert er eine andere Art des Sports, eine besondere Idee. Mehr Von Michael Eder, Sondernach

22.09.2012, 19:21 Uhr | Sport

Guido Knopps ZDF-Abschied Es ging nur noch um Vernichtung

Zum Abschluss seines Wirkens für das ZDF entfacht Guido Knopp den Weltenbrand. Der Erste Weltkrieg erscheint in Farbe und wird von allen Seiten beleuchtet. Mehr Von Lorenz Jäger

17.09.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z