Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Baltikum

Heikle Intimzone Was sich dort so alles tummelt!

Die Mikroflora der weiblichen Intimzone ist eine Tauschbörse für Bakterien. Ist sie auch eine Quelle neuer Risiken? Mehr

03.10.2017, 20:04 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: Baltikum
1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Digitaler Staat Das Risiko für Estland ist existenziell

Estlands Präsidentin Kersti Kaljulaid glaubt nicht an den Kollaps des digitalen Staates. Sie hält den elektronischen Personalausweis für die alternativlose Zukunft. Doch das Sicherheitsloch zeigt jetzt alle Gefahren. Mehr Von Jüri Reinvere

08.09.2017, 17:22 Uhr | Feuilleton

Digitales Musterland Wie die Esten die Digitalisierung vorantreiben

Die Esten sind so digital wie keine andere Nation. Über die Gefahren der Digitalisierung können sie nur lachen. Woran liegt das? Mehr Von Livia Gerster, Tallinn

07.09.2017, 20:06 Uhr | Politik

Digitalleck in Estland Tallinn, wir haben ein Problem

Die Esten verstehen sich als Vorreiter der Digitalisierung. Doch jetzt hat das Land ein Problem: Der elektronische Personalausweis ist nicht sicher. Mehr als jedem zweiten Esten könnte die digitale Identität gestohlen werden. Mehr Von Michael Hanfeld

07.09.2017, 11:36 Uhr | Feuilleton

Cyber-Angriffe Verteidigungsminister üben Abwehr von Hacker-Attacken

Zwei Stunden mussten Verteidigungsministerin von der Leyen und ihre Kollegen überlegen, wie auf Cyber-Angriffe zu reagieren sei. Schnelle Entscheidungen seien gefragt, sagte Estlands Verteidigungsminister. Mehr

07.09.2017, 09:28 Uhr | Politik

„Die Kinder des Fechters“ Sie suchen nach Dir

„Die Kinder des Fechters“ erzählt die Geschichte eines estnischen Lehrers, der für seine Schüler Kopf und Kragen riskiert. Und das in der Zeit von Stalins Terrorherrschaft. Mehr Von Matthias Hannemann

25.08.2017, 17:46 Uhr | Feuilleton

Kritik an Russland Bundespräsident Steinmeier: Geschichte darf keine Waffe sein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will in einer Rede in Estland am Jahrestag des Hitler-Stalin-Paktes neue Warnungen an Moskau richten: Die Annexion der Krim werde ebenso wenig hingenommen wie „gezielte Desinformation“. Mehr

23.08.2017, 07:41 Uhr | Politik

Russen in Estland Am äußersten Rand der EU

Viele Esten schauen argwöhnisch auf die russische Minderheit in der Grenzstadt Narwa. Doch eine Gruppe junger Leute will dort eine Brücke nach Russland bauen. Mehr Von Livia Gerster

18.08.2017, 20:10 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Vizepräsident Pence verspricht baltischen Staaten Beistand

Die baltischen Staaten sorgen sich angesichts des Ukraine-Konflikts um ihre Sicherheit. Unterstützung bekommen sie von Amerikas Vize-Präsident Mike Pence. Mit deutlichen Worten wendet er sich an Russland. Mehr

31.07.2017, 16:53 Uhr | Politik

Geschichte Litauens Leiden macht uns nicht besser

Im Zuge des Holocaust haben die Nazis auch in Litauen Unsagbares getan. Eine Geschichtsreise durch Litauen, wo die Schrecken des zwanzigsten Jahrhunderts noch sehr präsent sind. Mehr Von Paul Ingendaay, Vilnius

19.07.2017, 14:25 Uhr | Feuilleton

Raubtierwanderung Schakale im Europafieber

Die Goldschakale stoßen in den Norden und Westen ihres Heimatkontinents vor. Ursprünglich war der Lebensraum der geschickten Jäger der Südosten Europas. Mehr Von Diemut Klärner

15.07.2017, 15:40 Uhr | Wissen

Gefängnisse in Russland Wo Straflager ein Wirtschaftszweig sind

Weite Sümpfe, Millionen von Mücken und ein Straflager neben dem anderen: In der armen russischen Teilrepublik Mordwinien hat die Gefängnisindustrie alles und alle im Griff. Mehr Von Jüri Reinvere, Potma

02.07.2017, 20:10 Uhr | Feuilleton

Russisches Zapad-Manöver Wo das Baltikum wirklich verwundbar ist

Die Litauer blicken sorgenvoll auf das kommende Herbstmanöver des russischen Militärs. Es könnte die Lage in der Region weiter verschärfen. Die Nato antwortet auf ihre Weise. Mehr Von Thomas Gutschker

25.06.2017, 19:51 Uhr | Politik

Literarisches Litauen Wahnsinn Vilnius

Litauen ist ein kleines Land. Aber dass es so klein ist, dass die gesamte literarische Szene in eine Buchhandlung passt und dort auch ständig anwesend ist, das hätte man dann doch nicht gedacht. Mehr Von Paul Ingendaay

10.06.2017, 14:26 Uhr | Feuilleton

Obdachlos Betteln ist keine Option

Ivars hat sein gutes Leben in Lettland hinter sich gelassen und ist in Berlin gestrandet. Dort fasst er keinen Fuß. Unter anderem scheitert er an der Sprache. Mehr Von Christoph Schmidt, Lilienthal-Gymnasium, Berlin

06.06.2017, 14:39 Uhr | Gesellschaft

Feldpostleitstelle Schneckenpost für Heimatgefühle

Seit 25 Jahren beliefert die Feldpostleitstelle der Bundeswehr in Pfungstadt deutsche Soldaten im Ausland mit Briefen und Paketen. Elektronische Hilfe sucht man dort vergebens. Mehr Von Werner Breuning

22.05.2017, 20:19 Uhr | Gesellschaft

Digitalisierung in Estland Im Online-Staat gibt’s keine Warteschlangen

Nie mehr stundenlang bei einer Behörde anstehen und damit gleichzeitig Steuergelder sparen: In Estland funktioniert das schon längst. Warum nicht in Deutschland? Mehr Von Luisa Hofmeier und Caspar Schwietering

17.05.2017, 17:59 Uhr | Politik

Lettische Kreditplattformen Deutsche Anleger lieben osteuropäische Kredite

Das kleine Lettland ist einer der größten europäischen Fintech-Märkte. Zwei Kreditplattformen sind auch bei deutschen Anlegern aufgrund hoher Renditechancen beliebt. Mehr Von Airisa Adamsone

10.05.2017, 16:44 Uhr | Finanzen

Kundenservice Samstags geöffnete Bankfilialen sind anderswo selbstverständlich

In der Zukunft wird die Deutsche Bank ihre Filialen auch samstags öffnen und Kunden beraten. Hierzulande ein Tabubruch - woanders in Europa längst der Normalfall. Ein Beispiel. Mehr Von Airisa Adamsone

13.04.2017, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Unabhängigkeitserklärung Ein Jahrhundertfund für Litauen

In Berlin ist die Unabhängigkeitserklärung Litauens von 1918 aufgetaucht. Das Dokument galt lange als verschollen. Der Entdecker will von seinem Finderlohn jedoch nichts wissen. Mehr Von Reinhard Veser

30.03.2017, 21:58 Uhr | Gesellschaft

Buchmesse-Gastland Litauen Vom Schicksal der einfachen Leute

Litauen ist Gastland der an diesem Donnerstag beginnenden Leipziger Buchmesse: Was hat uns das Land, dessen Schriftsteller sich erst nach der Wende frei entfalten konnten, literarisch zu bieten? Mehr Von Reinhard Veser

23.03.2017, 15:18 Uhr | Feuilleton

Buchmesse-Gastland Litauen Hier erfahren wir Europäer alles über uns selbst

Ein lieblicher Ort des Schreckens und literarisches Jerusalem: Das Herz des Gastlandes der diesjährigen Leipziger Buchmesse schlägt in Vilnius. Reportage aus einer Stadt, die sich verlor und wiederfand. Mehr Von Reinhard Veser

26.02.2017, 08:30 Uhr | Feuilleton

Abschreckung im Osten Vereinigte Staaten verlegen rund 1000 Soldaten nach Polen

In München nennt der russische Außenminister die Nato ein Relikt aus dem Kalten Krieg. Von Wiesbaden aus schafft Amerika derweil Fakten und verlegt Truppen Richtung Osten. Mehr

18.02.2017, 22:02 Uhr | Politik

Fake-News als Waffe Attacke auf die Bundeswehr in Litauen

Ein Vorwurf kursiert in Litauen: Deutsche Soldaten sollen dort ein Mädchen vergewaltigt haben. Eine Falschnachricht, die vor der Münchner Sicherheitskonferenz böse Ahnungen verstärkt. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

16.02.2017, 22:50 Uhr | Politik

Zerfällt Europa? (22) Europa mit den Augen eines Verliebten

Die EU ist ein wunderbar utopisches Gebilde. Um ihre Haltbarkeit zu testen, wird von allen Seiten auf sie eingedroschen. Die Hoffnung aber, es werde irgendetwas besser werden, wenn jeder wieder seinen Kopf in seinen eigenen Sand steckt, führt in die Irre. Von Marius Ivaškevičius Mehr Von Marius Ivaškevičius

16.02.2017, 11:45 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z