Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Amsterdam

Alle Artikel zu: Amsterdam
  21 22 23 24 25 ... 48  
   
Sortieren nach

Kurz ist das Leben, lang die Leitung Kurz ist das Leben, lang die Leitung

Der erste Eindruck kann täuschen - zum Glück. Das Titelbild von Maya Rasker Roman "Wenn du eine Landschaft wärst" könnte kitschiger nicht sein: ein Paar, in trauter Zweisamkeit durch traumhafte Kulisse in einen überdimensionalen Sonnenuntergang spazierend. Diese Landschaft wäre der Held des Buches sicher nicht. Mehr

06.10.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an einen Mythos Jacques Brel ist noch da

Vom Programmheft bis zur Lieblingsgitarre: Unvergessen sind seine Melodien, unvergesslich sein Arbeitseifer. Bei Sotheby's in Paris kommen jetzt Memorabilia von Jacques Brel zum Aufruf. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

01.10.2008, 11:55 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET Leserumfrage Wie nähern wir uns dem anderen Geschlecht?

Während in Amsterdam die bislang größte internationale Konferenz zum Thema Frauen kennenlernen zuende gegangen ist, sammelt FAZ.NET die besten Sprüche zur Kontaktaufnahme, um sie seinen Lesern zur Verfügung zu stellen. Machen Sie mit! Mehr

25.09.2008, 09:01 Uhr | Gesellschaft

Islamisierung in Holland Zwischen Allah und Amsterdam

Amsterdams marokkanischer Bezirksbürgermeister Ahmed Marcouch gilt als Vorzeigemuslim. Trotzdem klagen ihn seine Gegner an, er wolle Holland heimlich islamisieren. Eine Poldermoschee soll jetzt die Vereinbarkeit von Islam und Westen beweisen. Mehr Von Andreas Ross, Amsterdam

11.09.2008, 20:16 Uhr | Politik

Auftakt der Bootsmesse-Saison Die Fundgrube des fliegenden Wassers

Viele wissen das gar nicht: Die Bootsmesse-Saison kommt im holländischen IJmuiden in die Gänge. Alle Boote werden unter freiem Himmel im Wasser präsentiert. Wir haben uns dort die Füße vertreten. Sie wurden nass dabei. Mehr Von Walter Wille

10.09.2008, 11:00 Uhr | Technik-Motor

Vincent van Gogh Eine Welt außer Atem

Eine große Ausstellung in Wien zeigt die Papierarbeiten und Gemälde Vincent van Goghs. Sie zeigen den glühenden Spiritualisten Van Gogh, wie er die Wirklichkeit zerlegt, versengt und beschleunigt und doch von einer tiefen Empathie mit den Menschen und Dinge durchdrungen ist. Mehr Von Werner Spies

09.09.2008, 11:25 Uhr | Feuilleton

Great Flying Circus aus Nordkorea Fünffacher Salto und ein fröhliches Lachen

Nordkorea ist das wohl am meisten abgeschottete Land der Welt. Wenn die Diktatur Künstler aus dem Land lässt, ist das schon eine kleine Sensation. Was die Zirkusartisten des Great Flying Circus in der Luft zu bieten haben, überragt die Konkurrenz um Längen. Mehr Von Hans Riebsamen

06.09.2008, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Tägliche Exotik Expedition in den Hörsaal

Holland und Österreich sind die beliebtesten Austauschziele der deutschen Studenten. Nichts gegen die Nachbarn - aber es gibt aufregendere Studienorte. Nördlich vom Polarkreis und auf hoher See zum Beispiel. Mehr Von Sebastian Balzter

05.09.2008, 00:05 Uhr | Beruf-Chance

Bayreuther Festspiele Auf der Suche nach dem ästhetischen Gral

Wagners Zeit ist gekommen - nur nicht in Bayreuth. Im letzten Winter fanden innerhalb weniger Wochen in Wien, Hamburg, Mailand, Paris und Berlin Premieren von Wagneropern statt. Wird das neugewählte Matriarchat auf dem Grünen Hügel damit Schritt halten können? Mehr Von Gary Smith

03.09.2008, 17:04 Uhr | Feuilleton

Kafkas Sätze (48) Kanarienvögel wollen fliegen

Auch ein Kerker ohne Insassen wird sich irgendwann einsam fühlen. Charles Simic nimmt Kafkas Idee auf und schreibt daraus seine eigene Geschichte: Ein einsamer Käfig geht auf Weltreise, auf der Suche nach sich selbst und einem Vogel. Mehr Von Charles Simic

30.08.2008, 12:53 Uhr | Feuilleton

Nordkoreanischer Zirkus Fliegerhelden aus Pjöngjang

Das kommunistische Nordkorea schottet sich und seine Leute bekanntlich gerne ab. Deshalb ist es ungewöhnlich, wenn erstmals der komplette Nationalzirkus auf Europatournee gehen darf. So kann demnächst der - weltweit einmalige - vierfache Salto eines Artisten in Frankfurt bestaunt werden. Mehr Von Hans Riebsamen

27.08.2008, 13:55 Uhr | Gesellschaft

Kunstausstellung Dem Wahren, Schönen, Guten?

Für Sklaven, Dienstboten oder unschuldige Opfer ist hier kein Platz: Eine Amsterdamer Ausstellung zeigt attraktive schwarze Menschen auf bedeutenden Bildern der niederländischen Kunst. Bei Black is beautiful ist der Name Programm. Mehr Von Konstanze Crüwell

22.08.2008, 11:30 Uhr | Feuilleton

Niederlande Brodeln im Vollbeschäftigungsland

Die Niederlande haben die geringste Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union. Doch mit den Reformen ist noch lange nicht Schluss. Denn dem Land drohen die Arbeitskräfte auszugehen. Deshalb soll der Sozialstaat wieder einmal umgebaut werden. Mehr Von Sven Astheimer, Amsterdam

12.08.2008, 09:02 Uhr | Wirtschaft

Die alte Fregatte weiß noch, wo der Anker hängt Die alte Fregatte weiß noch, wo der Anker hängt

Es beginnt mit der Geburt des Schiffes in Amsterdam im Februar 1865, und es endet mit seinem stillen Dahinsiechen in einer Gracht am selben Ort, schon außerhalb der Zeit. "Johanna Maria" heißt das Schiff, und von den ersten Sätzen an gibt es keinen Zweifel daran, dass diese Dame aus Holz, Seil und Segeltuch durch und durch beseelt ist. Mehr

08.08.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau Telekom im zweiten Quartal mit Ergebnisrückgang

Die Allianz nimmt wegen der Finanzkrise die Geschäftsziele zurück. Fraports Umsatz und Konzernergebnis liegen im ersten Halbjahr unter Vorjahr, auch der Gewinn der Gagfah fällt niedriger aus. AIG verbucht erneut einen Milliardenverlust. Dexia zieht sich nach einem Gewinneinbruch aus dem ABS-Geschäft zurück. Rofin-Sinar dämpft die Erwartungen an die Rendite.Der Halbjahresgewinn der Axa fällt weniger stark als erwartet, das Rhön-Klinikum steigert den Gewinn und Japan Airlines kehrt in die Gewinnzone zurück. Time Warner spaltet AOL auf und übertrifft die Erwartungen.Drägerwerk verdient bei Umsatzplus operativ mehrAltana reduziert Umsatzerwartung für 2008 leichtPuma gewinnt wieder etwas an FahrtToyota erleidet Gewinneinbruch und senkt AbsatzprognoseElring-Klinger mit mehr Umsatz und weniger GewinnDouglas steigert in ersten neun Monaten Umsatz und ErtragAMB Generali kassiert wegen Finanzmarktkrise Gewinnprognose für 2008Aegon wegen Finanzkrise mit GewinneinbruchPremiere vergrößert trotz Umsatzwachstum VerlustFreenet mit Gewinneinbruch um drei Viertel im HalbjahrHannover Rück hält Jahresziele trotz Gewinneinbruchs aufrechtAnlagenbauer Dürr steigert Umsatz und GewinnAixtron steigert im ersten Halbjahr Gewinn und Umsatz zweistelligDemag Cranes erhöht nach Gewinnanstieg erneut Prognose Mehr

07.08.2008, 08:49 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Ein weiterer harter Handelstag

Dem deutschen Aktienhandel steht ein weiterer harter Handelstag bevor. Dafür werden die negativen Vorgaben aus Übersee sorgen, die auf den Kursen lasten werden. Und dann veröffentlichte auch noch BMW außerplanmäßig Quartalszahlen: Der Gewinn ist im zweiten Quartal eingebrochen. Autotitel stehen schon vorbörslich unter Verkaufsdruck. Mehr

01.08.2008, 11:03 Uhr | Finanzen

Neuemissionen Beteiligungsgesellschaft KKR geht an die Börse

Die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) will an die Börse gehen. Mit dem Börsengang soll die Anlegerbasis verbreitert und Wachstum finanziert werden. KKR übernimmt einen Beteiligungsfonds in Amsterdam. Mehr

28.07.2008, 17:45 Uhr | Finanzen

Reisegepäck Jedem Abschied soll ein Wiedersehen folgen

Die Probleme wegen des Streiks werden irgendwann vorbei sein, andere bleiben. Wenn zum Beispiel Flugpassagiere am Ziel ihr Gepäck vermissen. Nicht selten müssen Gepäckstücke ihren Besitzern nachreisen. In München und Madrid wird es am schnellsten und sichersten transportiert. Mehr Von Gerd Gregor Feth

28.07.2008, 11:28 Uhr | Technik-Motor

Chinesen entdecken Europa Im Laufschritt zu Marx

Ein Aufenthalt in der Geburtsstadt von Karl Marx ist für viele Chinesen der Höhepunkt ihrer Europa-Reise. Doch für einen Besuch im Marx-Museum von Trier bleibt kaum Zeit. Julia Roebke hat eine Reisegruppe begleitet. Mehr Von Julia Roebke

18.07.2008, 06:00 Uhr | Politik

Medizintechnik Philips kann operativ nicht richtig überzeugen

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat im zweiten Quartal zwar die geringen Erwartungen des Marktes übertroffen. Allerdings ging die operative Profitabilität zurück. Die Aktie steht schon seit Monaten unter Druck. Mehr

14.07.2008, 09:12 Uhr | Finanzen

Investmentvehikel Mittelstand erhält Vehikel für "sanften Weg zur Börse"

Mittelständler bekommen eine weitere Option zum Börsengang oder zum Verkauf an einen Finanzinvestor. Die Deutsche Bank nennt Spacs den sanften Weg zur Börse. Mehr

01.07.2008, 06:55 Uhr | Finanzen

Medienschau Arcandor und Ergo teilen gemeinsamen Finanzdienstleister auf

Tognum ist auf der Suche nach Zukaufskandidaten, Mittal könnte sich in Rio-Tinto-Übernahme einmischen, France Telecom zieht den Übernahmeplan für TeliaSonera zurück, AT&T steht vor der Übernahme der indischen Aircel.Der Netzwerkausrüster Adva senkt die Prognosen, Zumtobel verdient 2007/08 deutlich weniger und der Übernahmekandidat Anheuser-Busch will die Rentenzahlungen kürzenDerweil streitet die Politik über die erwartete EZB-Zinserhöhung, das britische GfK-Konsumklima sinkt auf den niedrigsten Stand seit 18 Jahren, während Chinas Notenbank auf einen im Sommer nachlassenden Preisdruck hofft. Mehr

30.06.2008, 08:45 Uhr | Finanzen

50 Jahre Interflug Was von der DDR-Staatsfluggesellschaft blieb

Vor fünfzig Jahren wurde die DDR-Fluggesellschaft Interflug gegründet, als Ergebnis eines Ost-West-Konflikts - geblieben ist wenig mehr als das Logo auf den T-Shirts von Berlin-Mitte-Menschen. Mehr Von Von Ingolf Kern

23.06.2008, 14:58 Uhr | Reise

Wie eine Volksbefreiung: Van Basten erlöst Holland Wie eine Volksbefreiung: Van Basten erlöst Holland

Marco van Basten hat als Spieler für die größte Massenkundgebung in den Niederlanden seit der Befreiung von der deutschen Besatzung gesorgt. Als Trainer hat er es geschafft, Schönheit und Resultat im holländischen Fußball zu vereinen. Mehr Von Christian Eichler

21.06.2008, 12:05 Uhr | Sport

Nach der Ablehnung des EU-Vertrags Bitte jetzt nur keine Panik

Das irische Nein zum Lissabonner Vertrag kam unerwartet. Es hat die EU-Staats- und -Regierungschefs auf dem falschen Fuß erwischt. Nach dem ersten Schock, wird innegehalten - und dann einfach so weitergemacht wie in den vergangenen Jahren. Mehr Von Werner Mussler und Michael Stabenow

21.06.2008, 10:00 Uhr | Wirtschaft
  21 22 23 24 25 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z