http://www.faz.net/-gxi
Alles ruhig über Flims – wenn nicht gerade die Tektonik für geologische Aufregung sorgt

Schweiz : Voll im Flow am Runcatrail

Wer die beiden Schweizer Dörfer Laax und Flims auf der Fahrt durchs Vorderrheintal links liegenlässt, verpasst womöglich das Beste: Charakterstarke Berge, ungewöhnliche Architektur und Aktivsport jenseits des Mainstream.
Kanal voll: An der Guidecca schieben sich die großen Kreuzfahrtschiffe durch Venedig, in ihrem Bauch tragen sie mehrere tausend Passagiere und Besatzung

Tourismus in Venedig : Der Kreuzzug

Venedig droht vom Tourismus plattgemacht zu werden. Jetzt wehren sich die verbliebenen Anwohner - die Zahl der großen Schiffe in der Lagune soll begrenzt werden.

Baltikum : Unterwegs in Estland

Nur eine Autostunde von der Hauptstadt Tallinn entfernt liegt der Lahemaa Nationalpark – der größte und älteste seiner Art in Estland. Er vereint Küste, Moore, Wald, ursprüngliche Dörfer und prachtvolle Gutshöfe.

Frankreich : Evian – die Stadt des Wassers

Der kleine Kurort Evian-les-Bains ist weltweit für stilles Mineralwasser bekannt. Das Wasser stammt aus einer Quelle in den französischen Alpen – natürlich und ohne Zusatzstoffe. Seit 1826 wird es offiziell abgefüllt.
Ganz nah am Wasser gebaut: Leidenschaftliche Landratten werden in Städten wie Ålesund ihr Glück nicht finden.

Unter Fjorden : Jetzt geh’ raus und erhole dich!

Woanders gibt es höhere Berge, größere Gletscher und besseres Wetter - trotzdem ist die Fjordregion in Norwegen besonders. Denn hier leben die Menschen so eng mit der Natur, wie es nur irgend geht.

Seite 4/5

  • Welches ist der richtige Griff zur Flasche?

    Weingeschmack : Das Château von morgen

    Der Weingeschmack ist weltweit eine flüchtige Angelegenheit. Was chinesischen Käufern heute schmeckt, hütet im nächsten Jahr vielleicht den Laden. Gibt es dennoch krisenfesten Weinhandel?
  • Nie wieder wird man behaupten, die Portugiesen seien einfältig, wenn man sich einmal durch Lissabon genascht hat.

    Portugal : Die Elementarteilchen von Lissabon

    Cafés und Konditoreien gibt es an jeder Ecke in der portugiesischen Hauptstadt. Doch wo werden die besten Kuchen, Torten und Puddingröllchen angeboten? Eine Suche im Labyrinth der süßen Köstlichkeiten.
  • Die Scheibe ist gar nicht so wichtig, eher schon Ausdauer und Tunnelblick. Denn Biathlon formt den Charakter, findet Fritz Fischer.

    Biathlon : In bester Lauf- und Schießgesellschaft

    Rennen, Schießen, Rennen - was ist dieses Biathlon eigentlich für ein Sport? Fritz Fischer, amtierende Legende in dieser Disziplin, weiß es. In Ruhpolding bietet er Camps für Anfänger und Fortgeschrittene an.
  • Der Wanderer: Einsam auf der Landstraße nach Meximieux

    Unterwegs mit Hölderlin : Eine Winterreise

    Was war los mit Hölderlin? Im Dezember 1801 war er von Nürtingen nach Bordeaux gelaufen, um dort eine Stellung als Hauslehrer anzutreten. Ein halbes Jahr später kam er zurück. Halbwahnsinnig.
  • Die Mythologie kennt viele Erklärungen für das Nordlicht. Vielleicht langweilt sich der Himmel aber auch nur in der Polarnacht und vertreibt sich ein bisschen die Zeit.

    Wagnisse im Schnee (1) : Es werde Licht!

    Der Mensch braucht Vitamin D zum Überleben. Sein Körper bildet es im Kontakt mit der Sonne. Was aber macht man, wenn sie nicht eine Sekunde lang scheint, so wie im Polarwinter auf der Insel Senja in Nordnorwegen?
  • Ganz im Süden Irlands ist viel Platz - auch für Menschen, die man anderswo als Spinner verspotten würde. Hier aber können sie sein, wie sie sein wollen.

    Irland : Kosmische Kosmetik, energetisches Obst

    West Cork ist der hinterste Winkel von Irland. Hier kam der trügerische Boom der vergangenen Jahre nie an. Das hat dieser einsamen Gegend nicht geschadet. Denn so ist sie die Heimat stiller Weltverbesserer geblieben.