Home
http://www.faz.net/-gxh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Reise

Amazonas ohne Amazonen Sehr viele Ameisen, keine einzige Anakonda

Der Yasuní-Nationalpark in Ecuador ist eine der artenreichsten Regionen des Planeten. Auf manchem Baum leben hier mehr Insektenarten als in ganz Europa. Doch unter der Erde liegt Öl, das jetzt gefördert wird. Eine Geschichte über Wunsch und Wirklichkeit aus dem Urwald Amazoniens. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

Ausstellung in Konstanz Tausendundein Traum

Als der Orient noch nicht der Feind war: Die frühen Fotografen stilisierten das Morgenland als Ort unerfüllter Sehnsüchte. Dabei kümmerten sie sich nur bedingt um die Wirklichkeit. Und zeigten dennoch Empathie. Mehr Von Rainer Hermann 1 7

Kanareninsel La Palma Unter uns die Lava, über uns der Exoplanet

La Palma ist kleiner als die Schwestern Teneriffa und Gran Canaria. Und ruhiger. Sehr viel ruhiger. Das Wunder der Insel aber sieht man nur nachts: den schönsten Sternenhimmel – erwiesenermaßen. Mehr 1 25

Saragossa Tapas in Goyas Heimat

In Saragossa im Nordosten Spanien trifft man auf die typische Mischung von maurischer und abendländischer Kultur. Die Stadt hat rund 700.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der Region Aragon. Herausragende Bauwerke sind der maurische Aljaferia-Palast – heute Sitz des Regionalparlaments – und die christliche Basilika del Pilar. Mehr 30

Erste Skitour der Geschichte? Von Nansen auf die Spur gebracht

Hundertfünfundzwanzig Jahre ist es her, dass Karl Otto mit Skiern auf den Heimgarten stieg. Es war vermutlich die erste Skitour der Geschichte. Ein Anreiz auch den Aufstieg zu wagen? Die Begeisterung hielt sich zunächst in Grenzen. Mehr Von Stephanie Geiger

Touristenmagnet Japans Katzeninsel Aoshima

Auf der japanischen Insel Aoshima haben die Vierbeiner das Sagen. Auf einen Einwohner kommen dort mehr als sechs Katzen. Und so sind sie quasi überall im kleinen Fischerdorf zu sehen, in dem vorwiegend Rentner wohnen – und das Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen geworden ist. Mehr 19

Mehr Reise
1 2 3 5  
   
 

Stille Tage in Sotschi Das Schwarze Meer macht schlapp, schlapp, schlapp

Früher, so hört man, hatten hier alle Spaß. Dann kamen die Olympischen Spiele, ein wenig später die Formel 1. Ein Vergnügungspark steht noch, ist aber geschlossen. Und niemand wohnt in dem Hotel, das aussieht wie eine Ritterburg. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi 16 37

Lappland Durch die letzte Wildnis Europas

Die Region Lappland ist das nördlichste Reiseziel in Schweden. Rund 140 Kilometer nördlich des Polarkreises gehört ein Ausflug mit dem Motorschlitten dazu. Außerdem sollte man sich die regionalen Spezialitäten nicht entgehen lassen – Rentier zum Beispiel. Mehr 4

Deutscher Schnee (3) Wer Hunger hat, isst Kieselsteine

Der Feldberg im Südschwarzwald ist zwar nur der höchste Gipfel der deutschen Mittelgebirge. Doch Ski fahren kann man hier fast wie in den Alpen - und Demut lernen von einem Mann, der es vom Kinderknecht zur Wintersportlegende gebracht hat. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 1 28

Vater und Sohn fahren Ski Die Masse macht’s nur manchmal

Der Sohn hat mit seinen neun Jahren schon drei Skikurse hinter sich, der Vater stand mit mehr als vierzig erst eine Handvoll Tage lang auf der Piste: Über eine ungleiche Begegnung an der Hohen Salve in Tirol. Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 12

Abenteuer im Amazonas Mensch beißt Fisch

Sind Pirañas tatsächlich mörderische Bestien mit einem Gebiss wie Mackie Messer oder einfach nur nette Zierfische? Am Besten findet man das heraus, wenn man mit ihnen im Amazonas schwimmt. Mehr Von Jochen Müssig 7 12

Dublin So groß und so gemütlich

Die irische Hauptstadt hat sich in den vergangenen Jahren zu einer modernen europäischen Großstadt entwickelt, ohne ihren Charme zu verlieren. Das merkt man an den vielen kleinen Pubs und Läden – und an den Dublinern. Mehr 24

Via Regia So vergänglich ist aller Ruhm der Welt

Im Mittelalter war sie die längste Handelsstraße Europas. Heute ist sie manchmal nicht mehr als ein Feldweg – und atmet trotzdem noch immer Geschichte: Ein kleines Stück auf der Via Regia von Görlitz nach Bautzen. Mehr Von Peter Westrup 6 56

Nationalparks in Tansania Mitten in Afrika Jenseits von Afrika spielen

Hier Armut, dort Luxus: Tansania und der Safari-Tourismus – eine Reise durch die Nationalparks Ruaha und Serengeti. Mehr Von Elsemarie Maletzke 1 5

Slalom-Training für Jedermann Wir sind hier ja nicht zum Spazierenfahren!

In Vail fahren Neureuther und Co. um Goldmedaillen. Am Kitzsteinhorn kann sich jeder Hobbyfahrer beim Stangentraining wie ein Weltmeister fühlen: „Drei, zwo, aans, go“. Mehr Von Achim Dreis, Kaprun 4

Urlaubsplanung Wohin soll’s gehen: Berg oder Meer?

Tee oder Kaffee? Bier oder Wein? Fleisch oder Fisch? Es gibt Fragen, die ans Innerste des Menschen rühren. Was ist besser, die Berge oder das Meer? Zwei Plädoyers. Mehr 3 7

El Salvador und Honduras Der geteilte Fluss

Wem gehört das Wasser, und wer darf es nutzen? Darüber haben die Gemeinden in der Trifinio-Region von El Salvador und Honduras über Jahrzehnte heftig gestritten. Bis sie selbst zu Wasser-Managern wurden. Eine Reportage von Vera Freitag Mehr 3

Frankreich Reiseziel Carcassonne

Das südfranzösische Carcassonne gehört seit 1997 zum Unesco-Welterbe und liegt im Weinbaugebiet Languedoc-Roussillon, durch das sich der Canal du Midi bis zum Mittelmeer zieht. Die Gegend ist bei Genießern aber auch für ihre Trüffel bekannt. Ein Rundgang um die Festungsmauern. Mehr 35

Sturm auf Réunion Mit Diven ist nicht zu spaßen

Frédéric kann nicht genau sagen, wer ihm mehr zu schaffen machte: Jenny, Firinga oder Dina. Er hat aufgehört, sie zu zählen. Denn jedes Jahr ruckeln sie von neuem an der Tür seines Hauses auf Réunion – Zyklone, die Wirbelstürme des Indischen Ozeans. Mehr Von Birgit Weidt 1 3

Im indischen Himalaja Die fünf Schätze des großen göttlichen Wächters

Der Kangchendzönga, der dritthöchste Berg der Erde, überragt Darjeeling und Sikkim in Indien wie ein steinerner Himmelsherrscher. Wer ihn einmal gesehen hat, wird seinen Anblick nie wieder vergessen. Doch nicht jedem wird dieses Glück gewährt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 17

Eco-Lodge in der Sahara Sand unter

Die Eco-Lodge Adrère Amellal in der ägyptischen Sahara bietet Luxus für Touristen und Jobs für Einheimische. Sie ist eine Insel, die der Islamisierung getrotzt hat. Doch seit der Revolution herrscht Flaute in der Wüste. Mehr Von Helene Bubrowski 11

Kilmainham Gaol Jeder gute Patriot hat hier einmal eingesessen

Sentiment und Zorn liegen nah beieinander: Das Häftlingsverzeichnis von Kilmainham Gaol bei Dublin liest sich wie ein Who’s Who der irischen Geschichte. Mehr Von Martin Glauert 8

Portugal Die Universitätsstadt Coimbra

In Coimbra, rund 200 Kilometer nördlich von Lissabon, wurde 1290 die erste Universität Portugals gegründet. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die vergoldeten Bibliothek Biblioteca Joanina aus dem 18. Jahrhundert mit ihren geschätzten 300.000 Büchern oder der barocke Glockenturm der Capela de São Miguel. Berühmt ist die Stadt aber auch für ihre musikalische Tradition des Fado. Mehr 22

Schwacher Euro Schlechte Zeiten für die Urlaubskasse

Durch den schwächeren Euro werden viele Reiseziele in diesem Jahr teurer als im Vorjahr. Der Wechselkurs sagt jedoch nicht alles über das Budget. Eine Orientierung für Urlaubsreife. Mehr Von Kerstin Papon 23 9

Ausgepackt Das schlimmste Geschiss seit dem Eijafjallanochwas

Ob mer heut iwwerhaupt wegkomme? Das Warten zwischen lauter Hessen am Frankfurter Flughafen kann schon einmal den Charakter eines Volksbühnenstückes annehmen. Mehr Von Andrea Diener 15 140

Winter in der Schweiz Berauschender Sturz in den leeren Raum

Das Valposchiavo liegt wie eine vergessene Welt jenseits des Berninapasses im Süden Graubündens. Jahrzehntelang hat sich kaum ein Wintertourist für das einsame Tal interessiert – und genau das macht es jetzt für Stillesucher so interessant. Mehr Von Gerhard Fitzthum 13

1 2 3 5  

New York ist die "Stadt, die niemals schläft", die Stadt, die Besucher aus aller Welt mit ihrem kosmopolitischen Flair, ihrer Lebensfreude und ihrem unvergleichlichen Angebot an Top-Restaurants, Theatern und Shopping-Möglichkeiten begeistert.

Essen auf den Straßen von New York Mittagspause mit Hummerbrötchen

Ohne seine Straßenimbisse ist New York undenkbar. Doch die Zeiten, als man nur einen pappigen Hot Dog in die Hand gedrückt bekam, sind zum Glück vorbei. Heute regiert kulinarische Vielfalt auf dem Bürgersteig. Mehr

Kreuzfahrt Es sollte jetzt am besten immer so bleiben

Kein Gestern, kein Morgen, keine Wünsche, keine Schmerzen: Eine Fahrt mit der Queen Mary 2 nach New York lässt einen das Geschnatter der Dingwelt vergessen. Mehr

Internet-Tipps www.brücken

Welche ist die schönste Brücke der Welt? Die Erdenbevölkerung hat abgestimmt und ist zu diesem Schluss gekommen : Platz eins geht an die Golden Gate Bridge in San Francisco vor der Sydney Harbour Bridge, der Brooklyn Bridge in New York und der Londoner Tower Bridge. Mehr

Kreuzfahrten erfreuen sich seit einigen Jahren stark steigender Beliebtheit und bieten ein ständig wachsendes Angebot an aufregenden Routen rund um den Globus auf hochmodernen, komfortabel ausgestatteten Schiffen, die keine Wünsche offen lassen.

Kreuzfahrten Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Schön langsam und schön luxuriös: Mit ihrer Neo-Line setzt die italienische Reederei Costa ganz auf die Tugenden der klassischen Kreuzfahrt. Mehr

Kreuzfahrt vor Australien Alles nur Tapete

Mehr Meer als Land. Nur anschauen, aber nicht anfassen. Das ist die Krux jeder Kreuzfahrt. Zwölf Tage vor der Küste Australiens, an denen die unbekümmerten Passagiere gegen Ende lieber einfach an Bord bleiben. Mehr

Zugfahrt durch Nordspanien Nur die Pilger kommen noch langsamer voran

Doch diese Gemächlichkeit ist ein großes Glück. Denn bei der Schienen-kreuzfahrt mit dem nostalgischen Hotelzug Transcantábrico erlebt man Galicien, Asturien, Kantabrien und das Baskenland mit genau der Gelassenheit, die Spaniens grünem Norden angemessen ist. Mehr

Namensgeber für Namibia in Südwest-Afrika ist die endlose Wüste Namib, die bis an den Atlantischen Ozean heranreicht und deren Weite im krassen Kontrast zu den Städten mit wilhelminischer Kolonialarchitektur steht.

Namibia
Skifahren in Namibia Der Winter kann kommen

In Namibia wedelt man Dünen hinab, statt über eisige Schneepisten ins Tal zu sausen. Ist das die Antwort auf den Klimawandel, oder versickert diese Idee bald wieder im Sand? Mehr

Namibia Gegen Speikobras empfehlen wir Schrotflinten

Wir fuhren nach Namibia, um wilde Tiere zu sehen und die ältesten Landschaften der Erde. Mit dem Erbe von Deutsch-Südwestafrika wollten wir nichts zu schaffen haben. Doch wir entkamen ihm nicht und waren verblüfft. Mehr

Namibia Mach es wie die Schwalben

Eine Reise durch den Süden von Namibia ist eine Reise durch die Wüste - aber keineswegs durchs Nichts. Sogar Spuren einer wechselvollen Geschichte haben sich in den Sand gebrannt. Mehr

Das Baltikum mit den drei Staaten Estland, Lettland und Litauen bezaubert mit seiner unberührten Natur, seinen langen Ostseestränden und dem Flair mittelalterlicher Weltkulturerbe-Städte wie Riga und Tallinn.

Baltikum
Europäische Kulturhauptstadt 2014: Riga Wir kochen uns eine bessere Welt

Die lettische Hauptstadt Riga hat mehr zu bieten als nur blendend schöne Jugendstilhäuser. Und als Kulturhauptstadt will sie die Gelegenheit beim Schopf packen, ihre Kraft und Kreativität ganz Europa zu zeigen. Mehr

Episoden aus der Isolation Schneeversunken

Draußen Schneemassen, drinnen ein Mikrokosmos - wie fühlt sich das an, wenn man eingeschneit ist? Fünf Geschichten aus Österreich, Italien, Estland, Norwegen und der Türkei. Mehr

Litauen Schöne Grüße von Väterchen Stalin

Wie eine ideologisch nicht ganz einwandfreie Reminiszenz an jene Ära der UdSSR, die für den Thermalbetrieb im Süden Litauens höchst einträglich war, mutet der Geschichtspark in Grutas an, einem Dorf sieben Kilometer östlich von Druskininkai. Mehr

Thailand, Südostasiens Land des Lächelns, wird für seine Traumstrände mit Tauchparadiesen, schönen Inseln und eine perfekte touristische Infrastruktur geliebt und natürlich für die pulsierende Hauptstadt Bangkok, das „Dorf im Pflaumenhain“.

Thailand
Thailand Der Phallus ist kein Dildo

Ihr Reich ist wild und schön, ihr Gemach eine Höhle. Bis heute bringen die Menschen der göttlichen Prinzessin Phra Nang auf Krabi in Thailand Opfergaben dar. Doch immer mehr Reisende kommen und stören die uralten Bande. Mehr

Kochen in Thailand Grüner wird’s nicht

Das perfekte Thai-Curry selbst zu machen, ist nicht einfach. Zum Glück kann man das in Phuket lernen. Mehr

Tourismus in Thailand Der ganz normale Ausnahmezustand

Das Auswärtige Amt rät derzeit zu hoher Wachsamkeit. Nach dem Militär-Putsch in Thailand stellen viele Urlauber ihre Reisepläne in Frage. Doch wie gefährlich ist es wirklich für Backpacker in Bangkok? Mehr

Großbritannien ist eine lange Reise wert, denn England, Schottland und Wales ähneln sich zwar in ihren landschaftlichen Reizen, doch die jeweils ureigenste Geschichte prägt bis heute Architektur, Kultur und gesellschaftliches Miteinander.

Großbritannien
Amazonas ohne Amazonen Sehr viele Ameisen, keine einzige Anakonda

Der Yasuní-Nationalpark in Ecuador ist eine der artenreichsten Regionen des Planeten. Auf manchem Baum leben hier mehr Insektenarten als in ganz Europa. Doch unter der Erde liegt Öl, das jetzt gefördert wird. Eine Geschichte über Wunsch und Wirklichkeit aus dem Urwald Amazoniens. Mehr

Winston Churchills Wohnorte Ewiger Dank gebührt dem Retter Englands

Blenheim Palace und Chartwell waren die wichtigsten Wohnsitze Winston Churchills. In beiden Häusern lebt der Geist des legendären Politikers auch fünfzig Jahre nach dessen Tod weiter - und macht sie zu Touristenattraktionen ersten Ranges. Mehr

Entlang des Hadrianswalls Vergesst den Jakobsweg!

Der Hadrianswall sicherte einst das Römerreich nach Norden. Wer heute an der Grenze zwischen England und Schottland unterwegs ist, erlebt Geschichte - und Geschichten. Mehr