Home
http://www.faz.net/-gxh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Reise

Indonesien Drachen sind noch immer die schlimmsten Kannibalen

Komodowarane sehen nicht nur furchteinflößend aus, sie sind auch zum Fürchten. Denn sie scheren sich nicht darum, dass der Mensch die Krone der Schöpfung ist. Eine Reise in die Urzeit Indonesiens zu den größten Echsen der Erde. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 7 24

Zeitreise in Maryland Bier und Bratwurst statt Ruhm und Ehre

Die Historic National Road war die erste staatlich finanzierte Mautstraße Amerikas und sollte einst den Kontinent erschließen. Heute führt sie durch eine träge Provinz, die vor langer Zeit eingeschlafen ist - und wohl nie wieder aufwachen wird. Mehr Von Volker Mehnert 1 21

Tunisreise Am Anfang war der Teppich

Vor hundert Jahren reisten August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet nach Tunesien. In Europa schrieb ihre Studienfahrt Kunstgeschichte. In Tunesien werden die drei gerade erst entdeckt. Mehr Von Cornelia Lütkemeier 9

Ausgepackt Gibt’s das auch mit Ingwer?

Warum man in einer fernen Gegend zuerst einmal den Wochenmarkt besuchen sollte. Mehr Von Andrea Diener 6 15

Bretagne Der Weg zur Hölle führt durch heißen Brei

Im Herbst ist die Bretagne einsam und verlassen, dabei kann es noch angenehm mild sein. Wer die Einsamkeit sucht, der ist hier zwischen Hochmooren und Leuchttürmen richtig. Mehr Von Katharina Teutsch 1 17

Yoga-Ferien „Krieger drei“ wackelt auf einem Bein

Für Yoga ist es nie zu spät. Man wird dabei nicht nur gelenkig, man lernt auch, allein in seinem Kopf zu sein. Und für die sportliche Variante kann man sogar den eigenen Mann begeistern. Mehr Von Anja Hirsch 8

Mehr Reise
1 2 3 5  
   
 

Bekleidung in der Sauna Was haben Sie denn an?

Die Bekleidungsfrage wird immer dann zum Streitthema, wenn die Saunakulturen des Südens und des Nordens aufeinanderprallen. Ob etwas oder nichts, die Bekleidungsfrage wird heiß diskutiert. Mehr Von Günter Kast 50 19

Venedig Die Koffer dürfen weiter rollen

Der Bürgermeister von Venedig hat Entwarnung gegeben: Die Rollkoffer werden nicht verboten. Für andere Transportmittel sieht es dagegen nicht so gut aus. Mehr Von Jörg Bremer, Venedig 1 8

Nur die Touristen fehlen Im verbotenen schwarzen Garten

Nagornyj Karabach ist aus den Schlagzeilen verschwunden, seit drumherum die Waffen schweigen. In aller Stille hat sich die Exklave zu einem blühenden Land entwickelt. Mehr Von Stefan Locke 1 18

„Daios Cove Resort“ auf Kreta Ariadne, schenk uns deinen Faden!

So verwinkelt ist das „Daios Cove Resort“ auf Kreta, dass man fast nicht hinausfindet. Muss man auch nicht. Außer, man will sehen, wo das weltbeste Olivenöl herkommt. Mehr Von Verena Mayer 1 6

Forêt de Fontainebleau Ein Maler steht im Walde, ganz still und stumm

Erst bliesen hier Könige zur Hetzjagd, dann huldigten Künstler der rauen Natur. Und heute ist die Forêt de Fontainebleau ein Saint-Tropez zwischen lauter Bäumen. Mehr Von Rob Kieffer 8

Malediven Das Glück im Nirgendwo

Es gibt kaum einen unwirklicheren Ort auf Erden als die Malediven. Sie heißen alle Weltenflüchtlinge mit einer Ahnung vom Garten Eden willkommen und schenken ihnen das süße Gift des Selbstbetrugs. Mehr Von Melanie Mühl 6 14

Kochen in Thailand Grüner wird’s nicht

Das perfekte Thai-Curry selbst zu machen, ist nicht einfach. Zum Glück kann man das in Phuket lernen. Mehr Von LEA HAMPEL 3 13

Familienurlaub in Italien Der schönste Schutzengel des Universums

Blaue Fische, gruselige Burgen, rollende Köpfe und ein Italien fast nur für Italiener: Wer seinen Familienurlaub in den wilden Marken verbringt, muss sich auf allerhand Abenteuer gefasst machen. Mehr Von Jan Rübel 15

Barcelona Drei Silben für ein Lebensgefühl

Die Besucherzahlen in Barcelona steigen so rasant, dass nun Bürgerinitiativen gegen eine Form des Tourismus protestieren, der ihnen zunehmend Lebensraum und Lebensqualität nimmt. Mehr Von Barbara Catoir 24

Eisenbahn-Nostalgie In den letzten Zügen

Streik ist nicht genug: Weil sie sich nicht mehr rentieren, stellt die Bahn viele ihrer Nachtzüge für immer ein. Eine Abschiedsfahrt von Berlin nach Paris, bevor im Dezember alles vorüber ist. Mehr Von Annabelle Hirsch 17 26

Thüringer Wald Im Fluss Gold und Forellen, ansonsten eher arm

Seit dem Fall der Mauer liegt das Schwarzatal im Herzen Deutschlands. Dennoch fühlt man sich dort wie am Ende der Welt - was keineswegs gegen Böhlen als Urlaubsort spricht. Mehr Von Andrea Diener 11 40

Island kulinarisch Krönungsmesse für den Kabeljau

In Island hat eine Revolution stattgefunden - ohne Guillotine, dafür mit Kochmesser. Denn die Umstürzler stehen entweder in der Küche oder hinter Käsetheken. Und sie haben in der kulinarischen Kultur der Insel wahre Wunder bewirkt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 13

Kreuzfahrt vor Australien Alles nur Tapete

Mehr Meer als Land. Nur anschauen, aber nicht anfassen. Das ist die Krux jeder Kreuzfahrt. Zwölf Tage vor der Küste Australiens, an denen die unbekümmerten Passagiere gegen Ende lieber einfach an Bord bleiben. Mehr Von David Share 3 7

Singapore Girls Kebaya und Liebe

Mit den Singapore Girls hat sich eine Airline schwebende Idealbilder gezüchtet, die auf ihre Fluggäste einfach bezaubernd wirken. Lächeln und ein makelloses Auftreten gehören zu ihren Markenzeichen. Die perfekten Frauen? Mehr Von Antonia Baum 49 27

Großstadtblues Schlafen können wir in der U-Bahn

Tokio ist riesig, aber gut organisiert. Mit der Ginza-Linie kommt man durch die halbe Stadt von Shibuya nach Asakusa - Stadtteile, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Mehr Von Andrea Diener 3 30

Dichterspuren Die Abschiedsreise des Elefanten Salomon

In seinem letzten Roman hat der portugiesische Literaturnobelpreisträger José Saramago einen abenteuerlichen Tross durch das Hinterland seiner Heimat begleitet. Eine Spurensuche. Mehr Von Lottemi Doormann 1 10

Am Semmering Ornament ist nur vergeudete Gesundheit

Was Adolf Loos einst am Semmering als noble Sommerfrischevilla baute, ist heute eine Kombination aus Landgasthaus mit guter Küche und Architekturmuseum mit Patina. Mehr Von Georg Weindl 4 6

Irrwitziges Gotteshaus Im Garten des Eremiten

Nach dem Krieg baute ein russischer Einsiedler aus Trümmerschutt eine Kapelle auf dem Münchner Oberwiesenfeld. Mehr Von Martin Glauert 7 13

„Rumble in the jungle“ Vier Fäuste für Kinshasa

In der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo steht ein vermodertes Fußballstadion für 48.000 Menschen. Vor 40 Jahren fand hier einer der größten Boxkämpfe aller Zeiten statt. Auf den Spuren von „Rumble in the jungle“. Mehr Von Fabian von Poser 9 8

Wales auf Dylan Thomas’ Spuren Nackt vorbei an der Schenke

Dylan Thomas führte ein rauschhaftes Leben - und man fragt sich, woher er die Zeit genommen hat, sich nebenher Weltruhm zu erschreiben. Eine Reise durch Wales auf seinen Spuren. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 1 20

1 2 3 5  

Warum in die Ferne schweifen? Diese Frage stellen sich offenkundig mehr Menschen als man denkt, Urlaub in Deutschland jedenfalls erfreut sich ungebrochener Beliebtheit.

Deutschland
Eisenbahn-Nostalgie In den letzten Zügen

Streik ist nicht genug: Weil sie sich nicht mehr rentieren, stellt die Bahn viele ihrer Nachtzüge für immer ein. Eine Abschiedsfahrt von Berlin nach Paris, bevor im Dezember alles vorüber ist. Mehr

Thüringer Wald Im Fluss Gold und Forellen, ansonsten eher arm

Seit dem Fall der Mauer liegt das Schwarzatal im Herzen Deutschlands. Dennoch fühlt man sich dort wie am Ende der Welt - was keineswegs gegen Böhlen als Urlaubsort spricht. Mehr

Die Nahe und ihre Weine Tumult in der Erde, Harmonie in der Flasche

Ein einziges Chaos ist das Weinbaugebiet der Nahe - jedenfalls aus Sicht der Geologen. Für Rieslingfreunde ist das freilich ein Segen. Denn nirgendwo sonst in Deutschland ist die Vielfalt der Gewächse so groß und so grandios. Mehr

Die Schweiz ist ein Gesamtkunstwerk aus imposanter Bergwelt, klaren Seen und Naturgewalten, aus gelebten Traditionen, modernen Städten und regional inspirierter kulinarischer Vielfalt, angeführt von weltberühmten Sterneköchen.

Schweiz
Am Matterhorn So großartig, dass man einfach hinauf muss

Kein Berg versteht sich besser auf die Kunst der Verführung als das Matterhorn. Doch viele lässt es abblitzen. Ein Gipfelversuch 149 Jahre nach der Erstbesteigung. Mehr

Schweiz Ausweitung der Parkzone

Vor 150 Jahren entstand in Kalifornien die Idee des Nationalparks, vor 100 Jahren der erste und bis heute einzige in der Schweiz. Im Tessin könnte nun das zweite Schutzgebiet entstehen - mit komplett neuen Ansätzen. Mehr

Arktis in der Schweiz Acht Wochen lang zehn Grad, das ist hier der Sommer

Auf der Glattalp, dem kältesten Ort der Schweiz, sinkt das Thermometer im Winter auf fünfzig Grad unter null. Doch im Sommer, wenn die Wiesen blühen, zeigen sich den wenigen Wanderern Steinadler und Murmeltier. Mehr

Die norwegische Wildnis aus Tundra und Gletschern ist wie gemacht für ausgedehnte Ski- und Schlittentouren sowie Wanderungen durch die zwanzig Nationalparks zu den Fjorden und versteckten Seen.

Norwegen
Anglerreisen Angelschein und Sein

In Norwegen ist Angeln wie meditieren. Aber funktioniert das auch zurück in Deutschland? Beschreibung einer Männerbeschäftigung. Mehr

Oslo Komm mit mir ins Frauenzimmer!

Im Grand Hotel in Oslo haben prominente Norwegerinnen eine ganze Etage speziell für weibliche Gäste eingerichtet. Auf dem „Ladies Floor“ sind die Zimmer so unterschiedlich wie ihre Patinnen. Mehr

Norwegen Der Außenseiter im Rampenlicht

Sucht man in Oslo nach Spuren von Edvard Munch, wird es einem nicht leichtgemacht. Doch langsam beginnt die Stadt, sich ihres berühmten Sohnes zu erinnern. Mehr

Finnland ist zwar das waldreichste Land der Erde, lässt aber zwischen Mitternachtssonne und Winterdunkelheit genügend Raum für Entdeckungen an zahlreichen Seen, auf Inseln und in quirligen großen und kleinen Städten.

Finnland
Auf den Spuren von Tove Jansson An Helsinkis Hafen kommt ein Stein ins Grollen

Finnlands Hauptstadt ist bereit: Am 9. August jährt sich der Geburtstag von Tove Jansson, der Mutter der „Mumins“, zum hundertsten Mal. Es gibt es eine große Gedenkausstellung. Auch eine Spurensuche in Hafen von Helsinki lohnt sehr. Mehr

Finnland Nordlichter

Das Finnland aus den Filmen, das Land der Einsilbigen und Einsamen, ist nicht das, was man dort oben gerne vor Augen geführt bekommt. Die Finnen hätten es lieber, wenn es immer so ist wie im Sommer: Ausgelassen und ungewöhnlich. Mehr

Spezial Helsinki - modernes Leben zwischen alten Prunkbauten

Helsinki ist eine charmante Mischung aus Metropole und Provinzstadt. Die schönste Zeit für einen Besuch der finnischen Hauptstadt sind die langen Tage um Mittsommer. Mehr

In der britischen Metropole London bilden Tradition und Moderne einen reizvollen Kontrast, der sich im Wechselspiel berühmter Bauten wie dem Tower und der St. Paul's Cathedral mit Wolkenkratzern wie The Shard widerspiegelt.

Mit Kindern in London Ab unter die Themse!

Mit dem Flug- und dem Amphibienfahrzeug, an Seglern vorbei, dann unter den Fluss: Wo könnte man die kindliche Entdeckungslust besser stillen als in London? Eine Vater-und-Sohn-Reise in die britische Hauptstadt. Mehr

Ab 10.5.2015 Grossbritannien: Südengland – Von London bis Cornwall

Entdecken Sie den Süden Englands mit der quirligen Metropole London, dem mystischen Stonehenge und der romantischen Küste Cornwalls. Mehr

Londoner East End Der lockende Stern des Jesus von Nazareth

Jack the Ripper meuchelt im Londoner East End keine leichten Mädchen mehr. Heute hantieren hier nur noch Köche mit dem Messer - und bescheren dem Stadtviertel eine fulminante Karriere als neue Hochburg für Genießer. Mehr

Großbritannien ist eine lange Reise wert, denn England, Schottland und Wales ähneln sich zwar in ihren landschaftlichen Reizen, doch die jeweils ureigenste Geschichte prägt bis heute Architektur, Kultur und gesellschaftliches Miteinander.

Großbritannien
Wales auf Dylan Thomas’ Spuren Nackt vorbei an der Schenke

Dylan Thomas führte ein rauschhaftes Leben - und man fragt sich, woher er die Zeit genommen hat, sich nebenher Weltruhm zu erschreiben. Eine Reise durch Wales auf seinen Spuren. Mehr

Grafschaft Kent mit Kindern Wie die Stoffente ins Prunkgemach kommt

Schlösser sind zum Fußballspielen da: Die Grafschaft Kent im Südosten Englands ist mit ihren Parks und Burgen ein einziger großer Kindervergnügungsort. Nur vor schwarzen Schwänen wird gewarnt. Mehr

Mit Kindern in London Ab unter die Themse!

Mit dem Flug- und dem Amphibienfahrzeug, an Seglern vorbei, dann unter den Fluss: Wo könnte man die kindliche Entdeckungslust besser stillen als in London? Eine Vater-und-Sohn-Reise in die britische Hauptstadt. Mehr