Home
http://www.faz.net/-gxh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Reise

Tunisreise Am Anfang war der Teppich

Vor hundert Jahren reisten August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet nach Tunesien. In Europa schrieb ihre Studienfahrt Kunstgeschichte. In Tunesien werden die drei gerade erst entdeckt. Mehr Von Cornelia Lütkemeier 5

Nur die Touristen fehlen Im verbotenen schwarzen Garten

Nagornyj Karabach ist aus den Schlagzeilen verschwunden, seit drumherum die Waffen schweigen. In aller Stille hat sich die Exklave zu einem blühenden Land entwickelt. Mehr Von Stefan Locke 1 18

„Daios Cove Resort“ auf Kreta Ariadne, schenk uns deinen Faden!

So verwinkelt ist das „Daios Cove Resort“ auf Kreta, dass man fast nicht hinausfindet. Muss man auch nicht. Außer, man will sehen, wo das weltbeste Olivenöl herkommt. Mehr Von Verena Mayer 6

Forêt de Fontainebleau Ein Maler steht im Walde, ganz still und stumm

Erst bliesen hier Könige zur Hetzjagd, dann huldigten Künstler der rauen Natur. Und heute ist die Forêt de Fontainebleau ein Saint-Tropez zwischen lauter Bäumen. Mehr Von Rob Kieffer 7

Ausgepackt Gibt’s das auch mit Ingwer?

Warum man in einer fernen Gegend zuerst einmal den Wochenmarkt besuchen sollte. Mehr Von Andrea Diener 4 12

Bekleidung in der Sauna Was haben Sie denn an?

Die Bekleidungsfrage wird immer dann zum Streitthema, wenn die Saunakulturen des Südens und des Nordens aufeinanderprallen. Ob etwas oder nichts, die Bekleidungsfrage wird heiß diskutiert. Mehr Von Günter Kast 50 18

Mehr Reise
1 2 3 5  
   
 

Malediven Das Glück im Nirgendwo

Es gibt kaum einen unwirklicheren Ort auf Erden als die Malediven. Sie heißen alle Weltenflüchtlinge mit einer Ahnung vom Garten Eden willkommen und schenken ihnen das süße Gift des Selbstbetrugs. Mehr Von Melanie Mühl 6 14

Kochen in Thailand Grüner wird’s nicht

Das perfekte Thai-Curry selbst zu machen, ist nicht einfach. Zum Glück kann man das in Phuket lernen. Mehr Von LEA HAMPEL 3 12

Familienurlaub in Italien Der schönste Schutzengel des Universums

Blaue Fische, gruselige Burgen, rollende Köpfe und ein Italien fast nur für Italiener: Wer seinen Familienurlaub in den wilden Marken verbringt, muss sich auf allerhand Abenteuer gefasst machen. Mehr Von Jan Rübel 15

Barcelona Drei Silben für ein Lebensgefühl

Die Besucherzahlen in Barcelona steigen so rasant, dass nun Bürgerinitiativen gegen eine Form des Tourismus protestieren, der ihnen zunehmend Lebensraum und Lebensqualität nimmt. Mehr Von Barbara Catoir 24

Eisenbahn-Nostalgie In den letzten Zügen

Streik ist nicht genug: Weil sie sich nicht mehr rentieren, stellt die Bahn viele ihrer Nachtzüge für immer ein. Eine Abschiedsfahrt von Berlin nach Paris, bevor im Dezember alles vorüber ist. Mehr Von Annabelle Hirsch 17 26

Thüringer Wald Im Fluss Gold und Forellen, ansonsten eher arm

Seit dem Fall der Mauer liegt das Schwarzatal im Herzen Deutschlands. Dennoch fühlt man sich dort wie am Ende der Welt - was keineswegs gegen Böhlen als Urlaubsort spricht. Mehr Von Andrea Diener 11 40

Island kulinarisch Krönungsmesse für den Kabeljau

In Island hat eine Revolution stattgefunden - ohne Guillotine, dafür mit Kochmesser. Denn die Umstürzler stehen entweder in der Küche oder hinter Käsetheken. Und sie haben in der kulinarischen Kultur der Insel wahre Wunder bewirkt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 13

Kreuzfahrt vor Australien Alles nur Tapete

Mehr Meer als Land. Nur anschauen, aber nicht anfassen. Das ist die Krux jeder Kreuzfahrt. Zwölf Tage vor der Küste Australiens, an denen die unbekümmerten Passagiere gegen Ende lieber einfach an Bord bleiben. Mehr Von David Share 3 7

Singapore Girls Kebaya und Liebe

Mit den Singapore Girls hat sich eine Airline schwebende Idealbilder gezüchtet, die auf ihre Fluggäste einfach bezaubernd wirken. Lächeln und ein makelloses Auftreten gehören zu ihren Markenzeichen. Die perfekten Frauen? Mehr Von Antonia Baum 49 27

Großstadtblues Schlafen können wir in der U-Bahn

Tokio ist riesig, aber gut organisiert. Mit der Ginza-Linie kommt man durch die halbe Stadt von Shibuya nach Asakusa - Stadtteile, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Mehr Von Andrea Diener 3 30

Dichterspuren Die Abschiedsreise des Elefanten Salomon

In seinem letzten Roman hat der portugiesische Literaturnobelpreisträger José Saramago einen abenteuerlichen Tross durch das Hinterland seiner Heimat begleitet. Eine Spurensuche. Mehr Von Lottemi Doormann 1 10

Am Semmering Ornament ist nur vergeudete Gesundheit

Was Adolf Loos einst am Semmering als noble Sommerfrischevilla baute, ist heute eine Kombination aus Landgasthaus mit guter Küche und Architekturmuseum mit Patina. Mehr Von Georg Weindl 4 6

Irrwitziges Gotteshaus Im Garten des Eremiten

Nach dem Krieg baute ein russischer Einsiedler aus Trümmerschutt eine Kapelle auf dem Münchner Oberwiesenfeld. Mehr Von Martin Glauert 7 13

„Rumble in the jungle“ Vier Fäuste für Kinshasa

In der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo steht ein vermodertes Fußballstadion für 48.000 Menschen. Vor 40 Jahren fand hier einer der größten Boxkämpfe aller Zeiten statt. Auf den Spuren von „Rumble in the jungle“. Mehr Von Fabian von Poser 9 8

Wales auf Dylan Thomas’ Spuren Nackt vorbei an der Schenke

Dylan Thomas führte ein rauschhaftes Leben - und man fragt sich, woher er die Zeit genommen hat, sich nebenher Weltruhm zu erschreiben. Eine Reise durch Wales auf seinen Spuren. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 1 20

Grafschaft Kent mit Kindern Wie die Stoffente ins Prunkgemach kommt

Schlösser sind zum Fußballspielen da: Die Grafschaft Kent im Südosten Englands ist mit ihren Parks und Burgen ein einziger großer Kindervergnügungsort. Nur vor schwarzen Schwänen wird gewarnt. Mehr Von Stefanie Bisping 18

Weserland König Lustik im Märchenland

Ist die Weser der „deutscheste aller deutschen Ströme“? Bei einer Radtour an ihren Ufern kommt man zu einem anderen Schluss. Mehr Von Rolf Wörsdörfer 5

Indonesien Der Kuss der Totenschädel

Im Hochland der indonesischen Insel Sulawesi lebt ein Volk, das sich vor dem Tod nicht fürchtet, sondern ihn verehrt: die Toraja, die einen einzigartigen Ahnenkult pflegen. Mehr Von Jakob Strobel y Serra 7 16

Abenteuer Das macht der See, der kann das!

Als einzige Deutsche erreichte Birgit Lutz zwölfmal den Nordpol. Daheim in den Schlierseer Bergen tauscht sie die weiße Ebene der Arktis gegen grüne Almen und steile Hänge. Ein sportlicher Rundgang durch ein oberbayerisches Idyll. Mehr Von Franziska Horn 5 7

Die Nahe und ihre Weine Tumult in der Erde, Harmonie in der Flasche

Ein einziges Chaos ist das Weinbaugebiet der Nahe - jedenfalls aus Sicht der Geologen. Für Rieslingfreunde ist das freilich ein Segen. Denn nirgendwo sonst in Deutschland ist die Vielfalt der Gewächse so groß und so grandios. Mehr Von Volker Mehnert 2 17

1 2 3 5  

Schweden begeistert mit atemberaubender, unberührter Natur in ausgedehnten Wäldern, an den Küsten und Tausenden Binnenseen sowie mit bemerkenswerter kultureller Vielfalt einschließlich Krimis von Weltrang, deren Spuren die Fans verfolgen können.

Schweden
Schnorcheln in Schweden Die Scholle ist verschollen

Im Meer wächst und schwimmt so einiges. Nur was genau? Auf den Unterwasser-Naturlehrpfaden vor Göteborg wird man schnorchelnd zum gelehrigen Schüler. Mehr

Stockholm, musikalisch Super Trouper Södermalm

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm haben viele musikalische Erfolgsgeschichten begonnen. Das liegt nicht nur an ABBA. Dass der Schwedenpop kein Auslaufmodell ist, kann man am besten im Stadtteil Södermalm sehen - und hören. Mehr

Winterreise durch Schweden Kein Elch, nirgends

Pulkas ziehen, Rucksäcke schleppen, Holz hacken: Das gehört zu einer Schneeschuhtour über das Fulufjäll - ein Hochplateau in Schweden. Es ist fest in deutscher Hand. Mehr

Ob der Sinn nach „Dolce Vita“ steht oder nach Etrusker-Orten, nach Erholung in Thermen und an Stränden, Skiabfahrten oder Wanderungen im Vulkangestein – Italien ist für (fast) alle und alles das perfekte Reiseziel.

Italien
Eine ganz besondere Bar in Rom Für ein paar Stunden auf rosa Wolken

Ein Barbesitzer in Rom schreibt einen Roman über sein Leben und landet damit einen Bestsellererfolg. Und was macht er? Er bleibt Barista, als sei nichts passiert. Mehr

Italien Nehmt euch vor den lüsternen Sirenen in Acht!

Von Blutwundern, Freudenbergen und Fabelwesen: Wer auf dem alten Pilgerweg der Via Francigena von Bolsena nach Rom unterwegs ist, kann manche Glaubensprobe bestehen - muss es aber nicht. Mehr

München auf Italienisch Gschichten aus Monaco

Mit der Münchner U-Bahn kann man fast bis nach Florenz fahren. Von dort nach Rom sind es dann nur ein paar Schritte: Eine Anleitung zum italienischen Spaziergang durch München. Mehr

Immer mehr Reisende entdecken die Vielfalt Vietnams am Südchinesischen Meer und lassen sich von ihr verzaubern: von endlos langen Sandstränden genauso wie von Dschungeln und Reisfeldern, Nationalparks und französischem Kolonialflair.

Vietnam
Indochina Buddha darf in den Himmel, Onkel Ho darf es nicht

Indochina ist so sehr Sehnsuchtsbegriff wie Hirngespinst. Im Grunde haben Vietnam, Laos und Kambodscha nur eines gemeinsam: Sie vereinen lauter Unvereinbarkeiten in sich, ohne jemals ihre Anmut oder ihre Würde darüber zu verlieren. Eine Reise zu drei unvergleichlichen Orten. Mehr

Vietnam Das Medium ist die Massage

Ein Hotel in Vietnam bietet eine Wellness-Flatrate an: Massagen, Pediküre, Lachyoga - jeder Gast kann im „Fusion Maia“ so viele Behandlungen besuchen, wie er will. Ein Selbstversuch in Da Nang. Mehr

Busreise nach Vietnam Von Laos ins Chaos

Von Vientiane nach Hanoi könnte man bequemer reisen als mit dem Bus. Die Route wird sogar als „Road to hell“ bezeichnet. Aber nirgends sonst erlebt man so viel. Mehr

Nach den Naturbegeisterten haben nun die "Herr der Ringe"-Fans die üppigen Wälder, mächtigen Gletscher, zerklüfteten Fjorde, erloschenen Vulkane und sprudelnden Geysire entdeckt, doch Favorit ist Matamata, bekannt geworden als Hobbingen.

Neuseeland
Surfen in Neuseeland Bis ans Ende der Welle

Raglan ist Neuseelands legendärster Surfspot. Und ein guter Ort, sich im endlosen Sommer zu verlieren. Mehr

Neuseeland So weit die Räder tragen

Auf dem Otago Rail Trail ist alles noch so, wie es früher einmal war: Auf dem Otago Rail Trail entlang der alten Eisenbahnstrecke radelt man durch die Frühgeschichte Neuseelands. Mehr

Neuseeland Zwischen Himmel und Erde

Wenn das Siebengestirn sich zeigt, feiern die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, ihr Neujahrsfest Matariki. Diese uralte Zeremonie wird immer populärer. In dem kleinen Land wird auch die bikulturelle Förderung groß geschrieben. Mehr

Die alte Seefahrernation der Niederlande, heute bekannt für Tulpenfelder, ausgedehnte Deiche, Windmühlen und Fahrräder, ist auch ein Land mit anmutigen Städten, weltbekannter Kunst und kilometerlangen Dünenstränden.

Niederlande
Karibikinsel Curaçao Hollands heiße Liebe

Was wirklich zählt: Das North Sea Jazz Festival beweist, dass die Insel Curaçao mehr zu bieten hat als türkisfarbene Karibikklischees. Mehr

Hollands Alpensee Dann kurven wir eben durch Kärnten

Eislaufen ist auf der langen Strecke nichts für Weicheier. Und da es in den heimischen Grachten schon zu warm dafür geworden ist, fallen in jedem Winter zweitausend holländische Kufenverrückte in Kärnten ein. Mehr

Pracht an der Gracht Macht, was ihr wollt, Hauptsache ihr habt Spaß!

Amsterdam ist in Feierlaune. Es zelebriert nicht nur eine Handvoll Jubiläen, sondern auch seine Wiederauferstehung - und bleibt dabei doch stets die Welthauptstadt aller Toleranzfanatiker und Freiheitsliebhaber. Mehr

Namensgeber für Namibia in Südwest-Afrika ist die endlose Wüste Namib, die bis an den Atlantischen Ozean heranreicht und deren Weite im krassen Kontrast zu den Städten mit wilhelminischer Kolonialarchitektur steht.

Namibia
Namibia Gegen Speikobras empfehlen wir Schrotflinten

Wir fuhren nach Namibia, um wilde Tiere zu sehen und die ältesten Landschaften der Erde. Mit dem Erbe von Deutsch-Südwestafrika wollten wir nichts zu schaffen haben. Doch wir entkamen ihm nicht und waren verblüfft. Mehr

Namibia Sternhagelvoll

Auf dem Gamsberg in Namibia ist der Nachthimmel der Star. Die klare Luft zieht Amateurastronomen aus der ganzen Welt an - und lässt die Milchstraße so erscheinen, als liege sie nur eben gerade um die Ecke. Mehr

Namibia mit dem Fahrrad Der Staub der Freiheit

Wer Namibia mit dem Fahrrad erkundet, atmet das Land buchstäblich ein. Doch nur so hat man die weite Landschaft stundenlang für sich. Mehr