http://www.faz.net/-gpc-7nv9k
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Veröffentlicht: 30.03.2014, 05:40 Uhr

Militärbündnis Rasmussen will Nato erweitern

Der Beitritt osteuropäischer Staaten zur westlichen Militärallianz sei eine der großen Erfolgsgeschichten dieser Zeit, so der Nato-Generalsekretär in einem Zeitungsbeitrag. Mehrere Länder streben in das Bündnis. so der Nato-Generalsekretär

© Reuters Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat sich dafür ausgesprochen, die Erweiterung des Militärbündnisses fortzusetzen. Der Beitritt osteuropäischer Staaten zur Nato sei eine der großen Erfolgsgeschichten dieser Zeit, schrieb Rasmussen in einem Beitrag für die „Welt am Sonntag“. „Die Aufgabe ist jedoch noch nicht erfüllt.“

Jeder europäische Staat, der in der Lage sei, die Grundsätze der Allianz zu fördern und zur Sicherheit des nordatlantischen Gebietes beizutragen, könne sich um eine Mitgliedschaft bewerben. So strebten Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Georgien und Montenegro eine Mitgliedschaft in der Nato an. Diese Länder arbeiteten an den notwendigen Reformen, und die Nato unterstütze sie dabei.

Die Partnerschaft mit der Ukraine sei stetig stärker geworden, fügte Rasmussen hinzu. Er kritisierte abermals Russlands Vorgehen auf der Halbinsel Krim als „Verletzung der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine“. Es untergrabe das internationale Recht.

Rasmussens Amtszeit läuft noch bis Ende September. Sein Nachfolger soll der frühere norwegische Ministerpräsident Jens Stoltenberg werden.

Mehr zum Thema

Fonds ohne Bank

Von Hanno Mußler

Banken verkaufen ungerne ETFs, denn sie verdienen nicht viel daran. Bei Kunden allerdings ist diese Anlageform äußerst beliebt. Warum? Mehr 1 21

Abonnieren Sie kostenfrei die Newsletter der F.A.Z.

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Das Beste aus dem Netz Wenn Tiere humorvoll die Welt kommentieren

Diese humorvollen Illustrationen beweisen, was wir schon immer geahnt haben: Tiere können insgeheim sprechen. Mehr 4

Oscar-Gewinner über Panne „So war es noch viel aufregender“

Oscar-Gewinner Ashton Sanders fand die Oscar-Panne bei der Ehrung des Films „Moonlight“ nicht schlimm, Gisele Bündchen und ihr Ehemann Tom Brady turteln via Internet, und Karl Lagerfeld rudert im Streit mit Meryl Streep zurück – der Smalltalk. Mehr 8

Dollase vs. Mensa (19) Wir brauchen dringend eine Hochschule für Kochkunst

Fernsehköche spielen sich als Spitzenkräfte auf, Minderwertiges wird als feinste Kost verkauft. Deutschland braucht dringend eine Akademie für Kochkunst. Nur sie kann echte Qualität definieren. Mehr Von Jürgen Dollase 0

Zur Homepage