http://www.faz.net/-gdz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Koalitionsverträge vorgestellt Schwarz-gelb bläst in NRW zur „Aufholjagd“

CDU und FDP in NRW machen einen Haken unter ihren Koalitionsvertrag – und wollen ein Zeichen über die Landesgrenzen hinaus setzen. Auch in Schleswig-Holstein verbinden die Koalitionspartner mit ihren Unterschriften große Ziele. Mehr 7

Wahl in NRW

Nordrhein-Westfalen CDU und FDP beginnen Koalitionsverhandlungen

Armin Laschet und Christian Lindner sind sich einig: Sie empfehlen ihren Landesverbänden, über eine Koalition zu verhandeln. Drei Themen rücken in den Fokus des schwarz-gelben Bündnisses. Mehr 24

Koalitionsgespräche in NRW Zaudern vor dem Ziel

Mit der Absage der SPD an eine große Koalition stehen im Düsseldorfer Landtag alle Zeichen auf Schwarz-Gelb. CDU-Landeschef Laschet ist bereit. Nur einer bleibt zurückhaltend. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 3 18

Nach Rückzug von Kraft Groschek soll neuer Chef der SPD in NRW werden

Die SPD-Spitze in Nordrhein-Westfalen setzt nach der Wahlniederlage nicht auf ein neues Gesicht. Nachfolger von Hannelore Kraft im Landesvorsitz soll der bisherige Bauminister Michael Groschek werden. Mehr 2

Armin Laschet „Man muss von Anfang an durchgreifen“

Armin Laschet hat die Landtagswahl knapp gewonnen. Im Interview spricht der designierte CDU-Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen über den Fall Amri und die doppelte Staatsbürgerschaft. Mehr Von Reiner Burger und Alexander Haneke 0

Nordrhein-Westfalen Der Herzkammer-Mythos der SPD

Nach der historischen Niederlage im Mai und dem Rücktritt Hannelore Krafts sammelt sich die NRW-SPD. Wie sie bei der Bundestagswahl wieder „Erfolgspartei“ werden will. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 0

Mehr Wahl in NRW
1 2 3 4 5 8
   
 

Wahlkampf in NRW Wie geht es dir, Nordrhein-Westfalen?

Um die Lage in Nordrhein-Westfalen ist drei Wochen vor der Landtagswahl heftiger Streit entbrannt. Die rot-grüne Regierung weist Vorwürfe der Opposition zurück, das Bundesland sei zum Schlusslicht der Republik geworden. Wer hat Recht? Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 43 82

Wahlkampf in NRW Kultur? Nein, danke!

Im Wahlkampf sind sich alle Parteien in Nordrhein-Westfalen in einem einig: Kulturpolitik ist Nebensache. Warum stört sich niemand daran? Mehr Von Andreas Rossmann 5 28

Kommentar NRW-Wahl Mobilisierung ist alles

In der politischen Landschaft Nordrhein-Westfalen ist mehr im Fluss, als es auf den ersten Blick erscheint. Die Landtagswahl am 14. Mai könnte wie im Saarland überraschende Ergebnisse bringen – auch für SPD-Kanzlerkandidat Schulz. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 37 42

Nordrhein-Westfalen Bosbach wird CDU-Sicherheitsexperte im Wahlkampf

Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach wird Spitzenkandidat Armin Laschet in Nordrhein-Westfalen unterstützen. Er soll ein Konzept für die innere Sicherheit entwickeln – Innenminister will Bosbach aber nicht werden. Mehr 30

Landtagswahl in NRW Schub-Verbände allerorten

Nordrhein-Westfalen startet in die heiße Phase des Landtagswahlkampfs. Dafür legt auch die Kanzlerin ihre Zurückhaltung ab. Doch Hannelore Kraft zeigt sich unbeeindruckt. Mehr Von Reiner Burger 2 6

SPD-Parteitag in Essen Gabriel wirft Union unseriösen Wahlkampf vor

Kanzlerkandidat Schulz verknüpft den Erfolg bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen direkt mit seinem Abschneiden bei der Bundestagswahl – Kraft nennt die Landes-CDU eine „Wackeldackel-Truppe“. Mehr 10

Wahlkampf-Start So will Merkel Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen kippen

In Nordrhein-Westfalen beginnt die heiße Phase des Wahlkampfs. Kanzlerin Merkel wirft Rot-Grün hohe Schulden und Kriminalität vor – und gibt der Landesregierung die Mitschuld daran, dass die Stimmung in der Flüchtlingskrise gekippt sei. Mehr 37

Grüne in NRW Endlager für politische Probleme

Die nordrhein-westfälischen Grünen befinden sich schon vor dem Beginn des Landtagswahlkampfs in einem Abwärtssog. Schuld daran ist nicht nur der Schulz-Hype der SPD. Mehr Von Reiner Burger 30 67

SPD-Parteitag in Düsseldorf Möge die Euphorie anhalten

Hannelore Kraft will bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl vom Hype um Martin Schulz profitieren. In ihrem Wahlprogramm setzt sie allerdings auf Bewährtes. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 29 15

Nordrhein-Westfalen Triumvirat im Westen

Viele in der nordrhein-westfälischen CDU wünschen sich, dass ihr neuer Vorsitzender aus der Landespolitik kommt, nicht aus Berlin. Dafür bündeln drei Männer ihre Kräfte: Karl-Josef Laumann, Armin Laschet und Andreas Krautscheid. Ihr Gegner ist Bundesumweltminister Norbert Röttgen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 0

Vor den Landtagswahlen Leiden unter dem „Schulz-Effekt“

Die bevorstehenden Landtagswahlen stehen im Zeichen des SPD-Umfragehochs. Vom Abwärtstrend der anderen Parteien ist vor allem die AfD betroffen. Eine Analyse. Mehr Von Jasper von Altenbockum 0

CDU-Vorsitz Nordrhein-Westfalen Laschet soll Rüttgers nachfolgen

Der frühere Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, soll neuer CDU-Landesvorsitzender werden. Dafür sprach sich die Parteispitze aus. Der Generalsekretär der Landes-CDU Krautscheid erteilte Bundesumweltminister Röttgen, der auch als Kandidat gilt, indirekt eine Absage. Mehr 0

Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft stellt rot-grünes Kabinett vor

Nordrhein-Westfalens neue Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat ihr Kabinett ernannt. Es besteht aus elf Ministern - acht stellen die Sozialdemokraten, drei die Grünen. Es handele sich um eine „gute Mischung aus Erfahrung und politischem Nachwuchs“, sagte Frau Kraft. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 1

Nordrhein-Westfalen Aufbruch in ein Abenteuer

In Nordrhein-Westfalen will künftig die rot-grüne Minderheitsregierung mit Hilfe der Linken „mehr Demokratie“ wagen. Hannelore Kraft wird sich als Ministerpräsidentin des industriellen Herzens Deutschlands von Tag zu Tag hangeln müssen. Mehr Von Reiner Burger 0

Nordrhein-westfälischer Landtag Linken-Kandidatin ins Präsidium gewählt

Noch vor kurzem hatte Gunhild Böth geäußert, die DDR sei „in toto“ kein Unrechtsstaat gewesen. Nun wurde sie als Stellvertreterin von Eckhard Uhlenberg (CDU) ins Landtagspräsidium gewählt - im zweiten Durchgang. Mehr 0

Rot-grüne Minderheitsregierung Düsseldorfer Modell

Auch wenn die mutmaßliche Ministerpräsidentin Kraft beteuert, die rot-grüne Minderheitsregierung wolle in der Bildungspolitik „behutsam vorgehen“: Die SPD hat bei der geplanten Schulreform die Grünen längst links überholt. Mehr Von Stefan Dietrich 0

Nordrhein-Westfalen Rüttgers will Parteivorsitz noch dieses Jahr abgeben

Jürgen Rüttgers will das Amt des CDU-Landesvorsitzenden nun doch nicht erst im kommenden Frühjahr abgeben. Er gab am Montag bekannt, sein Nachfolger solle noch vor dem CDU-Bundesparteitag im November gewählt werden. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 0

SPD und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag Eine Minderheitsregierung als Signal für den Bund?

SPD und Grüne haben in Düsseldorf ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Am Mittwoch will sich die SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin einer Minderheitsregierung wählen lassen. Die Linke will die „Abwahl von Schwarz-Gelb nicht blockieren“. Mehr 0

Nordrhein-Westfalen SPD und Grüne stimmen für Koalitionsvertrag

SPD und Grüne haben auf Landesparteitagen mit jeweils großer Mehrheit dem Vertrag über eine rot-grüne Minderheitsregierung zugestimmt. Die Landtagsfraktion der Linkspartei empfahl ihren Mitgliedern, sich bei der Ministerpräsidentenwahl zu enthalten, um die Wahl Hannelore Krafts zu ermöglichen. Mehr 0

Sylvia Löhrmann im Portrait Die Kraftstrotzende

Als Hannelore Kraft während der Regierungsbildung in Düsseldorf nur noch Risiken sah und keine Chancen mehr, ergriff die Grünen-Fraktionschefin Sylvia Löhrmann die Initiative. Sie ist die starke Frau des rot-grünen Experiments in Düsseldorf. Mehr Von Reiner Burger 0

1 2 3 4 5 8