http://www.faz.net/-ihb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Emmanuel Macron Glückspilz und Pechliese

Er kann mit absoluter Mehrheit regieren – doch nach seinem überwältigenden Wahlerfolg scheint Emmanuel Macron derzeit nichts zu gelingen. Die Rücktritte in seinem Kabinett erschüttern das Vertrauen der Franzosen in den selbsternannten Erneuerer. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 45 26

Scheinselbstständigkeit-Affäre Macrons Bündnispartner in schwerer Not

Ein herber Schlag für den neuen Präsidenten Macron: Gestern tritt die französische Verteidigungsministerin zurück, heute Justizminister und Europaministerin. Sie sind in den Strudel einer Affäre um Scheinselbstständigkeit geraten. 50

Regierung Macron Erst das Amt, dann die Moral

Präsident Macron war angetreten, um die politischen Sitten zu erneuern. Doch seine Regierung wird von Affären eingeholt. Eine Ministerin hat bereits ihren Rückzug angekündigt. Müssen ihr weitere folgen? Von Michaela Wiegel, Paris 7 18

Scheinbeschäftigungsaffäre Französische Verteidigungsministerin Goulard tritt zurück

Gerade erst im Amt gibt Sylvie Goulard ihren Posten als Verteidigungsministerin schon wieder auf. Grund ist eine Scheinbeschäftigungsaffäre um ihre Partei MoDem. Für Präsident Macron ist das ein Schlag. 23

Wahl in Frankreich

Nach Wahl in Frankreich Siegen verpflichtet

Macron und seinem Premierminister liegt am Tag nach dem Sieg jedes Triumphgehabe fern. Feiern will man erst in fünf Jahren – wenn die Reformen auch verwirklicht sind. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 2 7

Nach Sieg bei Parlamentswahl An die Arbeit!

Ein Wahlkampf-Marathon geht zu Ende. Sein Sieger heißt Emmanuel Macron. Die Franzosen – des Wählens überdrüssig – wollen jetzt eine Regierung mit Tatendrang sehen. Mehr Von Christian Schubert, Paris 46 29

Reformziele des Präsidenten Nach der Wahl ist vor der Arbeit

Bislang fliegt dem neuen französischen Präsidenten alles zu. Doch nach den Parlamentswahlen beginnt auch für Emmanuel Macron der politische Alltag. Gerade in der Wirtschaftspolitik hat er sehr viel zu tun. Mehr Von Christian Schubert, Paris 33 10

Front National Jean-Marie Le Pen fordert Rücktritt seiner Tochter

Der Streit zwischen Front National-Gründer Jean-Marie Le Pen und seiner Tochter Marine eskaliert weiter. Die Tochter verwehrt ihrem Vater den Eintritt in die Parteizentrale – dessen Reaktion ist heftig. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 22

Scheinbeschäftigungsaffäre Französische Verteidigungsministerin Goulard tritt zurück

Gerade erst im Amt gibt Sylvie Goulard ihren Posten als Verteidigungsministerin schon wieder auf. Grund ist eine Scheinbeschäftigungsaffäre um ihre Partei MoDem. Für Präsident Macron ist das ein Schlag. Mehr 23

Mehr Wahl in Frankreich
1 2 3 8
   
 

Frankreich Parlamentswahl mit historisch niedriger Wahlbeteiligung

Frankreich wählt eine neue Nationalversammlung, und Präsident Emmanuel Macron kann auf eine haushohe Mehrheit hoffen. Eine Schätzung deutet aber darauf hin, dass so viele Franzosen wie noch nie der Abstimmung fern geblieben sind. Mehr 25

Kommentar Macron hat es eilig mit den Reformen

Zügig macht sich der französische Präsident an die Arbeit. Er ist mit klarem Zeitplan in den Elysée-Palast gezogen. Auch die internationalen Finanzmärkte lassen sich anstecken. Mehr Von Michaela Wiegel 47 25

Französische Umfrage Macrons Partei vor Rekord-Mehrheit im Parlament

Schon die erste Runde der Parlamentswahlen in Frankreich ist für den neuen Präsidenten sehr gut gelaufen. Für die zweite am Sonntag sagen Wahlforscher ein noch besseres Ergebnis für Emmanuel Macrons Partei voraus. Mehr 11

Besuch in Macrons Geburtsort Auf Wahlkampftour mit Macrons Stieftochter

Im Ferienhaus der Macrons im Strandbad Le Touquet fiel die Entscheidung, eine neue Bewegung zu gründen. Stieftochter Tiphaine Auzière war von Anfang an dabei. Ein Gespräch im Wahlkampfbus. Mehr Von Michaela Wiegel, La Touquet 0

Parlamentswahl in Frankreich Scherbenhaufen mit einem Sieger

Während Emmanuel Macrons Bewegung triumphiert, herrscht bei den übrigen Parteien nach der französischen Parlamentswahl pure Bestürzung. Selbst Marine Le Pen droht in ihrer Partei Ungemach. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 15 30

Wahl in Frankreich Alles auf eine Karte

Viele Franzosen wollen Macron unbedingt, sie erhoffen sich einen historischen Wandel. Millionen andere haben das politische System längst aufgegeben. Die Wahlanalyse. Mehr Von Timo Steppat 10 0

Reaktion auf Macron-Sieg „Sie finden Reformen nur woanders gut?“

Die verbündeten Sozialisten haben in Frankreich eine herbe Wahlniederlage erlitten – trotzdem jubelt auch die SPD über den klaren Sieg von Macron. In der Union kann mancher das nicht nachvollziehen. Mehr 19

Deutlicher Sieg in erster Runde Macrons Partei vor absoluter Mehrheit in zweiter Runde

Frankreichs Präsident Macron kann auf eine große Mehrheit im Parlament hoffen. Seine Partei La République en marche landet im ersten Wahlgang mit großem Vorsprung auf dem ersten Platz. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 8 8

Parlamentswahl in Frankreich Macron kann bald durchregieren

Macron triumphiert auch in der Parlamentswahl. Seine neue Partei deklassiert die etablierte Konkurrenz und Marine Le Pens Front National. Doch das wütende Frankreich ist nicht verschwunden. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 60 38

Kabinettsumbau in London May befördert engen Vertrauten

Nach ihrer Wahlschlappe steht die britische Premierministerin Theresa May stark unter Druck in ihrer Konservativen Partei. Mit neuen Gesichtern im Kabinett will sie neuen Spielraum verschaffen. Mehr 4

Liveblog Premier: Trotz Nichtwähler ist Votum ein klares Zeichen für „En Marche“

+++Macrons Ergebnis deutet auf deutliche absolute Mehrheit in zweiter Runde hin +++ Historisch schwache Wahlbeteiligung +++ 13,5 Prozent des Front National dürften für eigene Fraktion nicht reichen Mehr 5

Die wichtigsten Fragen Frankreich entscheidet, ob Macron auch regieren kann

Eine Partei, die aus dem Stand zur Bewegung geworden ist: Macron könnte in Frankreich der Durchmarsch gelingen. Wie die Parlamentswahl abläuft – und was für den Präsidenten noch zum Problem werden könnte. Mehr 14

Vor Frankreich-Wahl Macrons Koalitionspartner im Visier der Justiz

In zwei Durchgängen wählen die Franzosen ein neues Parlament. Kurz vor der ersten Runde hat die Staatsanwaltschaft nun Ermittlungen gegen den Koalitionspartner von Präsident Macron eingeleitet. Mehr 18

Wahlen in Frankreich Wie die Linken Marseille erobern wollen

Marseille mit seinen Elendsvierteln wird zum Schlachtfeld Jean-Luc Mélenchons. Hier will der linke Volkstribun die Sozialistische Partei schlagen. Den Kontakt zum ebenfalls starken Front National meidet er. Mehr Von Helene Bubrowski, MARSEILLE 0

Parlamentswahl in Frankreich Macrons Kandidat könnte linkes Paris erobern

Macrons Leute lassen die Pariser Politiker alt aussehen. Das trifft vor allem die Sozialisten hart. Deren Chef Jean-Christophe Cambadélis fürchtet um die Zukunft der bisherigen Regierungspartei. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 5 14

Zu Besuch in Hénin-Beaumont Wie Le Pen eine linke Stadt für sich einnimmt

Hénin-Beaumont war einmal eine Hochburg der Linken. Jetzt möchte Marine Le Pen den Wahlkreis schon im ersten Durchgang gewinnen. Ihre Chancen sind gut, obwohl sie für „ihre“ Wähler konkret gar nichts tun will. Mehr Von Helene Bubrowski 0

Finanzgeschäfte Staatsanwalt ermittelt gegen Macron-Minister

Kaum im Amt, gerät Macrons Kabinett schon ins Visier der Justiz: Die Staatsanwaltschaft hat Vorermittlungen gegen den Minister für territorialen Zusammenhalt, Richard Ferrand, angekündigt. Hintergrund ist ein mögliches Fehlverhalten bei Finanzgeschäften. Mehr 11

„Pseudo-Skandal“ Keine Ermittlung gegen Macron-Vertrauten Ferrand

Weil er bei einem fragwürdigen Immobiliengeschäft profitiert haben soll, war die Staatsanwaltschaft auf Richard Ferrand aufmerksam geworden. Den Vorwürfen wird jetzt allerdings nicht weiter nachgegangen. Mehr 15

„En Marche“ marschiert Umfrage sieht Macrons Partei vor absoluter Mehrheit

Sein Start als Präsident fiel etwas holprig aus. Doch für die wichtigen Wahlen im Juni darf Emmanuel Macron auf einen großen Erfolg hoffen. Mehr 23

Nach Enthüllungen Frankreichs Regierung stellt sich hinter Macron-Vertrauten

Die Enthüllungen des „Canard Enchaîné“ treffen Macron und sein Team zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Eigentlich sollten sie sich auf die anstehenden Parlamentswahlen konzentrieren – stattdessen betreiben sie Schadensbegrenzung. Mehr 29

1 2 3 8
Sitzverteilung 2. Wahlgang 2017
Ergebnisse im Detail
Wahl in Frankreich

Politik mit Urlaubern

Von Friederike Haupt

Ein verschärfter Ton gegenüber dem türkischen Präsident Erdogan ist angemessen – und dringend notwendig. Aber warum trägt Sigmar Gabriel den Konflikt auf dem Rücken von Urlaubern aus? Mehr 19 11

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden