http://www.faz.net/-ihb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

„Pseudo-Skandal“ Keine Ermittlung gegen Macron-Vertrauten Ferrand

Weil er bei einem fragwürdigen Immobiliengeschäft profitiert haben soll, war die Staatsanwaltschaft auf Richard Ferrand aufmerksam geworden. Den Vorwürfen wird jetzt allerdings nicht weiter nachgegangen. Mehr 15

Wahl in Frankreich

Riss im Front National Parteiflügel streiten vor Wahl über Euro-Ausstieg

Nach der Niederlage bei der Präsidentenwahl streitet der rechtsextreme Front National über seine Haltung zur EU. Das belastet vor allem den Wahlkampf für die Parlamentswahlen in Frankreich. Marine Le Pen ist politisch angeschlagen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 9

Frankreichs Kulturministerin Eine Verlegerin für den Élysée-Palast

Emmanuel Macron ernennt eine renommierte Verlegerin zur Kulturministerin und beruhigt damit seine Kritiker. Wer ist diese Françoise Nyssen? Mehr Von Jürg Altwegg 2 18

Macrons Umgang mit Medien Journalisten müssen draußen bleiben

Und bitte nicht in jedes Mikrofon sprechen: Der neue französische Präsident Emmanuel Macron mahnt seine Mitarbeiter und Minister vor fahrlässigem Umgang mit der Presse. Ausgerechnet der Hoffnungsträger der Liberalen schließt Journalisten rigoros aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 57 46

„En Marche“ marschiert Umfrage sieht Macrons Partei vor absoluter Mehrheit

Sein Start als Präsident fiel etwas holprig aus. Doch für die wichtigen Wahlen im Juni darf Emmanuel Macron auf einen großen Erfolg hoffen. Mehr 23

Nach Enthüllungen Frankreichs Regierung stellt sich hinter Macron-Vertrauten

Die Enthüllungen des „Canard Enchaîné“ treffen Macron und sein Team zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Eigentlich sollten sie sich auf die anstehenden Parlamentswahlen konzentrieren – stattdessen betreiben sie Schadensbegrenzung. Mehr 29

Mehr Wahl in Frankreich
1 2 3 7
   
 

Macron formt sein Kabinett Neue Regierung in Frankreich ernannt

Er bleibt seiner von Diversität geprägten Linie treu: Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat seine Regierung benannt – mit Politikern aus unterschiedlichen Lagern. Mehr 18

Frankreich Macron ernennt Konservativen Philippe zum Premierminister

Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron hat den konservativen Politiker Edouard Philippe zum Premierminister ernannt. Das weist den Weg für eine neue parteiübergreifende Bewegung der Reformer gegen die Rechtspopulisten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 8 38

Macrons Antrittsbesuch Warum die SPD auf Frankreichs Präsidenten hofft

Der Aufruf der SPD zur Unterstützung Macrons für seine Reformpolitik ist ein Stich gegen Merkel im Bundestagswahlkampf. Doch die Kanzlerin muss nicht von ihrer Linie abweichen, um dem französischen Präsidenten entgegenzukommen. Ein Kommentar. Mehr Von Majid Sattar, Berlin 22 7

Amtsübergabe in Frankreich Emmanuel Macron zieht in den Elysée-Palast ein

Eine Woche nach seinem Wahlsieg tritt der neue französische Präsident in einer feierlichen Zeremonie sein Amt an. Und für den Posten seines Regierungschefs scheint Emmanuel Macron schon einen Kandidaten zu haben. Mehr 10

F.A.S. exklusiv Macron verwundert über Kritik aus Deutschland

Finanzpolitiker von Union und FDP haben dem gewählten französischen Präsidenten die Leviten gelesen: Er wolle Eurobonds einführen und so nationale Schulden vergemeinschaften. Das Team von Emmanuel Macron zeigt sich irritiert. Mehr Von Thomas Gutschker 105 99

Vor Parlamentswahl Künftige Regierungskoalition Macrons in der Krise

Die Kandidaten-Liste, mit der Emmanuel Macron die Parlamentswahl gewinnen will, hat für einen Eklat gesorgt. Bei der verspäteten Vorstellung kam es zu etlichen Pannen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 25 61

François Hollande Der Unvollendete

Nach fünf Jahren Amtszeit überlässt Hollande seinem Nachfolger ein schweres Erbe und seiner Partei einen Scherbenhaufen – die verheerende Bilanz einer Präsidentschaft. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 15 29

Neuer französischer Präsident Macron kommt am Montag nach Berlin

Am Sonntag übernimmt Emmanuel Macron offiziell die Präsidentschaft, am Montag führt ihn seine erste Auslandsreise schon nach Berlin. Die Kanzlerin wird Macron am Nachmittag im Kanzleramt empfangen. Mehr 12

Maréchal-Le Pen Rücktritt mit Ansage

Viele Hinweise deuten auf ein Zerwürfnis mit ihrer mächtigen Tante. Nun zieht sich Marion Maréchal-Le Pen aus der Politik zurück. Vorerst. Wie kam es dazu? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 0

Dreier-Koalitionen Lieber stark zu dritt als schwach zu zweit

Ob als Ampel, Jamaika oder R2G – immer häufiger werden Koalitionen aus drei Parteien gebildet. Die Zeit tiefer ideologischer Gräben ist vorbei. Mehr Von Günter Bannas, Berlin 0

Chefberater des Präsidenten Der Mann hinter Macron

Jean Pisani-Ferry beriet schon mehr als einen Präsidentschaftskandidaten. Jetzt hat es sein Schützling in den Elysée-Palast geschafft. Für Deutschland kann das teuer werden. Mehr Von Christian Schubert, Paris 5 27

Vor Parlamentswahl Marine Le Pens Nichte zieht sich aus der Politik zurück

Marion Maréchal-Le Pen gilt als Vertreterin des rechten Flügels im Front National. Nun gibt die junge Abgeordnete bekannt, nicht wieder für die Nationalversammlung zu kandidieren. Einige erwarten ein „Erdbeben“. Mehr 29

Parlamentswahl in Frankreich Macrons Bewegung könnte Mehrheit erreichen

Emmanuel Macron und die „En Marche!“-Bewegung bereiten sich auf die Parlamentswahl vor, die sie Umfragen zufolge gewinnen könnten. Prominente Unterstützung erhalten sie dabei vom ehemaligen Ministerpräsident Manuel Valls. Mehr 9

Frankreich nach der Wahl Die erschütterte Republik

Der Wahlsieg von Macron über Le Pen markiert den Anbruch einer neuen politischen Ära in Frankreich. Der neue Präsident will anders sein als seine Vorgänger – doch die Zeit der Widerstände hat jetzt erst begonnen. Ein Kommentar. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 16 19

Nach Macron-Erfolg Kühle Töne aus Moskau

Russland reagiert enttäuscht auf den Wahlausgang in Frankreich. Der Versuch, Marine Le Pen mit allen Mitteln zur Präsidentin zu machen ist gescheitert. Nun muss sich Wladimir Putin auf eine schwierige Beziehungen einstellen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 47 29

Wahl-Kommentar Frankreichs großes Experiment

Emmanuel Macron bringt gute Voraussetzungen für das Präsidentenamt mit. Aber er steht jetzt vor großen Aufgaben. Denn Frankreichs Wirtschaft liegt brach. Mehr Von Christian Schubert, Paris 9 24

Brigitte Macron Wer ist die neue Première Dame?

In Paris, wo sonst gern Politiker ihre Frauen für jüngere Geliebte verlassen, zieht mit Brigitte Macron nun eine Frau in den Elysée-Palast, die es andersherum gemacht hat. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris 59 59

Parlamentswahl in Frankreich Macrons schwerste Prüfung

Gewählt, im Amt und doch als parteiloser Präsident ohne parlamentarische Unterstützung wenig regierungsfähig: Emmanuel Macron steht ein weiterer Wahlkampf in Frankreich bevor, der härter werden könnte als der um das Präsidentenamt. Mehr Von Johanna Dürrholz 32 14

Wahlanalyse Frankreich Der Front National ist noch nicht geschlagen

Die Franzosen sind nach der Wahl Macrons wenig euphorisch. Sie haben aber schon eine Präferenz, mit wem der Präsident regieren soll. Die große Aufgabe ist es, die überzeugten Le Pen-Anhänger für die Mitte zurückzugewinnen. Alle Zahlen und Daten zur Wahl in Frankreich. Mehr Von Timo Steppat 15 0

Internationale Presse „Dieser Präsident ist zum Erfolg verdammt“

Zeitungen in Europa und in den Vereinigten Staaten haben nüchtern bis erleichtert über den Wahlsieg Emmanuel Macrons bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich berichtet. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Mehr 8

1 2 3 7
Wahl in Frankreich

Illusion Inklusion

Von Heike Schmoll

Wieder sind die Schulen zum Schauplatz einer Ideologie geworden. Das Opfer: die Förderschulen. Dabei konnten sich Kinder mit Lernbehinderungen dort oft besser entfalten. Mehr 27 197

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden