Home
http://www.faz.net/-hbi-7476s
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
 
© reuters
Der wiedergewählte Präsident ist zu Kompromissen bereit, um das Steuersystem und die Einwanderungsgesetze zu reformieren.
  Weitersagen Merken
07.11.2012

Wahl in Amerika Obama reicht den Republikanern die Hand

Nach einem erbitterten Wahlkampf lädt Präsident Obama seinen unterlegenen Herausforderer Romney und die Republikaner ein, sich an der Suche nach Lösungen für die drängenden Probleme des Landes zu beteiligen. Nach seiner Wiederwahl ist Obama bereit zu Kompromissen, um das Steuersystem und die inwanderungsgesetze zu reformieren. 1