http://www.faz.net/-hbi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Amerikas TV-Wahlduell im Netz Trump hat doch gewonnen!

Fand jemand, Donald Trump sei beim TV-Duell gegen Hillary Clinton untergegangen? Viele Beobachter sagen: Ja. In den Online-Netzwerken sieht das ganz anders aus. Wie das wohl kommt? Mehr Von Adrian Lobe 60 64

Wahl in Amerika

Clinton vs. Trump Was wirklich in dieser TV-Debatte zum Vorschein kam

Die Strategien der Kandidaten beim TV-Duell waren klar: Clinton zeigte sich als herzliche Frau aus kleinen Verhältnissen – und Trump versuchte alles, um nicht auszurasten. Das ist ihm nur fast gelungen. Acht Erkenntnisse aus der Nacht. Mehr Von Timo Steppat 64 64

Amerikanischer Wahlkampf Rekord-Zuschauerzahl bei erstem TV-Duell

Die erste TV-Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump haben 80,9 Millionen Amerikaner verfolgt. Damit wurde ein Rekord eingestellt, der länger als drei Jahrzehnte bestand. Mehr 1

Faktencheck Wie aufrichtig waren Trump und Clinton?

Vor allem Donald Trump, mitunter aber auch Hillary Clinton stehen wegen ihres lockeren Umgangs mit der Wahrheit immer wieder in der Kritik. Wer sagte beim TV-Duell öfter die Unwahrheit? Der FAZ.NET-Faktencheck. Mehr Von Aziza Kasumov, Los Angeles 10 5

Nach TV-Debatte mit Clinton Trump plant Strategiewechsel 

Bei der nächsten TV-Debatte will Trump Clinton härter angreifen. Der republikanische Präsidentschaftskandidat hat einige Munition, mit der er der Demokratin schaden kann. Mehr Von Anna-Lena Ripperger 25 12

Fernsehdebatte Selbst die Konservativen sind von Trump enttäuscht

Hillary Clinton lockt ihren Rivalen in der ersten Fernsehdebatte mit persönlichen Angriffen in die Falle. Vor lauter Verteidigung vergisst der seine Angriffslust. Und erklärt zur größten Leistung, bestimmte Sachen nicht gesagt zu haben. Mehr Von Andreas Ross, Washington 23 28

Mehr Wahl in Amerika
1 3 4 5
   
 

Farage trifft Trump Vereint gegen das Establishment

Nigel Farage spricht Donald Trump und dessen Anhängern Mut zu: Umfragen sei nicht zu trauen. Den Brexit nennt er als Vorbild für den republikanischen Kandidaten. Mehr 32

Wahlkampf in Amerika Trump auf Kuschelkurs

Aktuellen Umfragen zufolge wollen die Amerikaner Hillary Clinton als nächste Präsidentin. Schon schlägt Donald Trump erste versöhnliche Töne an – und hat damit vor allem eine Wählergruppe im Blick. Mehr 6

Clintons E-Mail-Affäre Interessenvermischung im Amt

Die Konservativen lassen nicht locker in der E-Mail-Affäre. Neue Mails legen den Verdacht einer Interessenvermischung mit der Stiftung der Clintons nahe. Mehr Von Andreas Ross, Washington 7 22

Grenzschutz Setzt Trump auf eine mildere Einwanderungspolitik?

Donald Trumps harsche Haltung gegenüber illegalen Einwanderern war stets der Rückgrat seiner Wahlkampagne. Jetzt deuteten verschiedene Quellen einen möglichen Sinneswandel des Präsidentschaftsbewerbers an. Mehr Von Astrid Benölken 1

Obamas Nachfolge Scheitern, Zoff oder Sieg - drei Szenarien für Trumps Endspurt 

Unterstützer bejubeln die neue Dynamik in Donald Trumps Kampagne. Dabei hat sich eigentlich nicht viel verändert: Der Kandidat macht das, was ihm gefällt – und schaut, was passiert. Ein Ausblick, wie es für ihn bis zum Wahltag weitergehen könnte. Mehr Von Simon Riesche, Washington 14 13

E-Mail-Affäre Neuer Ärger für Clinton

In der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton sind weitere 15.000 Nachrichten aufgetaucht. Die Auswertung soll noch vor der Wahl abgeschlossen sein. Mehr 31

Wahlkampf in Amerika Oh, Donald!

Erst entschuldigt sich Donald Trump für seine Rhetorik, dann heißt es in seinem Wahlkampfspot, syrische Flüchtlinge überfluteten Amerika und er beschimpft schwarze Wähler. Jetzt gibt es auch noch schlechte Nachrichten über die Finanzen seiner Firmen. Mehr 35

E-Mail-Affäre Richter ordnet Aussage Clintons unter Eid an

Und weiter geht’s für Hillary Clinton in der E-Mail-Affäre. Sie soll schriftlich unter Eid Fragen beantworten. Sie hat aber eine kleine Chance, das erst nach den Wahlen tun zu müssen. Mehr 18

Streit und Ukraine-Kontakte Trumps Wahlkampf-Manager tritt zurück

Der Wahlkampf-Manager des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, Paul Manafort, nimmt seinen Hut. Dafür gibt es wohl mehrere Gründe. Mehr Von Andreas Ross, Washington 10 5

Schwarzgeld aus der Ukraine Vorwürfe gegen Trumps Berater erhärten sich

Der Wahlkampfmanager von Donald Trump soll von der prorussischen Partei des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Schwarzgeld erhalten haben. Neue Dokumente sprechen gegen sein Dementi. Mehr 10

Trump gibt Entgleisungen zu „Glaubt es oder nicht, ich bereue das“

Neuer Stil bei Donald Trump: Der republikanische Präsidentschaftskandidat überrascht mit einem ungewohnten Eingeständnis.  Mehr 13

Ehemaliger Fox-Chef Ailes Doch kein neuer Berater für Trump

Die „New York Times“ wusste wohl mehr als die Beteiligten selbst: Der einstige Fox News-Chef Roger Ailes wird Donald Trump nicht beraten, teilte dessen Wahlkampfteam mit. Die Personalie hatte für Aufsehen gesorgt. Mehr 1

Präsidentschaftswahlkampf Tücken der Wahrheitswindung

Immer wieder präsentiert Donald Trump neue Vorschläge, wie er Muslime von Amerika fernhalten will. Doch an der Verfassung kommen seine radikalen Pläne nicht vorbei. Mehr Von Andreas Ross, Washington 16 9

Bill Clinton wird 70 Verliebt ins Gebrauchtwerden

Bill Clinton schaffte es aus ärmsten Verhältnissen in die Weltpolitik. Unter ihm erlebte Amerika einen gigantischen Aufschwung: Jetzt könnte er zum ersten First Man werden. Eine Würdigung. Mehr Von Andreas Ross, Washington 1 12

Flüchtlingspolitik Trump schmäht Clinton als „Angela Merkel Amerikas“

Der republikanische Präsidentschaftskandidat hat sich eine neue Beleidigung für seine Konkurrentin Hillary Clinton ausgedacht: Diese wolle „die Angela Merkel Amerikas werden“. Dabei sei die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin zur Katastrophe für die Deutschen geworden. Mehr 303

Ukraine Trumps Berater auf Schwarzgeld-Liste

Der Wahlkampfmanager von Donald Trump, Paul Manafort, steht in einem schwarzen Buch der prorussischen Partei des ehemaligen ukrainischen Präsidenten. Er dementiert, jemals Schwarzgeld erhalten zu haben. Mehr 14

Wahlkampf in Amerika Hacker veröffentlicht Telefonnummern demokratischer Abgeordneter

Die Veröffentlichung von internen Dokumenten der Demokraten hatten zum Rücktritt der Parteivorsitzenden geführt. Nun legt der Hacker mit privaten Telefonnummern und Mail-Adressen nach. Mehr 4

Wahl in Amerika Clinton setzt Trump mit Offenlegung ihrer Steuern zu

Wie aus ihren nun veröffentlichten Steuerdaten hervorgeht, haben die Clintons im vergangenen Jahr fast elf Millionen Dollar verdient. Trump will seine Finanzen weiterhin nicht offenlegen – und redet sich mal wieder um Kopf und Kragen. Mehr 31

Wahlen in Amerika Trump lamentiert über „gewaltige Probleme“

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump scheint angesichts der Umfragewerte seine Selbstsicherheit einzubüßen. Für die schlechte Lage macht er die Medien verantwortlich und denkt laut über eine mögliche Niederlage nach. Mehr 14

Hillary Clinton „Ein Land wird Supermacht der sauberen Energie - wir!“

Die demokratische Kandidatin Hillary Clinton sagt, was sie als Präsidentin für die Wirtschaft vorhat. Und wo sie sich vom Republikaner Donald Trump unterscheidet. Mehr 4

1 3 4 5

Dazu müssten sie an den Markt glauben

Von Berthold Kohler

Doch noch immer wollen die Grünen die Deutschen lieber zu ihrem Glück zwingen. Mehr 0