Home
http://www.faz.net/-hbi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Öffentliche Vereidigung Obama plädiert für starken Staat

Präsident Barack Obama hat vor hunderttausenden Amerikanern den Eid für seine zweite Amtszeit abgelegt. Auf den Stufen des Kapitols schwor er auf Verfassung und Bibel. Anschließend erklärte er ein „Jahrzehnt des Krieges“ für beendet. Mehr 46 22

Wahl in Amerika

Barack Obama Schon jetzt historisch

Ob Barack Obama auch als ein großer Präsident der Vereinigten Staaten in die Geschichte eingeht, wird sich in seiner zweiten Amtszeit auch in der Außenpolitik entscheiden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 2 0

David Petraeus Kein Kampf mehr um Herzen und Köpfe

Lange vor der Person David Petraeus kam die nach ihm benannte Doktrin zu Fall. In dessen Zentrum stand der Schutz der Zivilbevölkerung im Kampf gegen Terrornetze. Das ist nun anders. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 2

Syrien Kämpfe um Flughafen in Damaskus

Syrische Rebellen und Regierungstruppen liefern sich offenbar heftige Gefechte um den internationalen Flughafen von Damaskus. Die Internetverbindungen im Land sind zusammengebrochen. Mehr 0

Jahresrückblick 2012: Wahl in Amerika „Fast wie eine Seifenoper“

Der Wahlkampf in Amerika war lang, teuer und aggressiv. Mitt Romney war am Ende ein zu schwacher Kandidat, um Barack Obama aus dem Weißen Haus zu verdrängen. Mehr Von Andreas Brand und Bertram Eisenhauer 5

Die Republikaner nach der Wahl Dummheit ist der Feind des Siegs

Amerikas Republikaner müssen die Niederlage bei der Präsidentenwahl verarbeiten. Ginge es nach ihren Gouverneuren, würden sie Minderheiten mit einbeziehen, statt sich von ihnen abzugrenzen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 40 48

Mehr Wahl in Amerika
1 2 3 4 5
   
 

Eine Woche nach „Sandy“ New York zwischen Erholung und Verzweiflung

An der amerikanischen Ostküste bleiben Benzin und Heizöl weiterhin knapp. Hunderttausend Menschen sind immer noch ohne Strom. Die Temperaturen sinken. Es soll aber keine Beeinträchtigungen für die Präsidentschaftswahl geben. Mehr Von Roland Lindner, New York 9 7

Vereinigte Staaten Weltmacht mit Handicap

Von der Staatsverschuldung bis zur chinesischen Herausforderung - es steht nicht zum Besten mit Amerika. Die große Analyse zur Präsidentenwahl. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 53 33

Bloomberg empfiehlt Obama Der Klimawandel als Wahlkampfhelfer

Sturm Sandy sorgt für ein neues Thema im amerikanischen Wahlkampf. New Yorks Bürgermeister Bloomberg ruft deshalb zur Wahl Obamas auf. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 17 3

Mode im Wahlkampf Alles auf Stil

Ideologisch sind die Romneys und die Obamas Welten voneinander entfernt. Modisch aber sind sie sich ähnlicher, als es ihnen recht sein dürfte. Da hätten wir ein paar Vorschläge für den Wahl-Dienstag, die den individuellen Typ betonen. Mehr Von Jennifer Wiebking 3 8

Das Amerika des Louis Begley Aufzeichnungen aus zwei Stürmen

Sandy ist für Millionen von New Yorkern eine Geschichte von zwei Städten: Uptown und Downtown. So wie die Präsidentschaftswahl die Geschichte von zwei Nationen erzählt: den Armen und den Reichen. Mehr Von Louis Begley 10 19

Nach Sandy droht die Kälte In New York fehlt Heizöl

Der Wirbelsturm ist vorüber, aber: Millionen Haushalte an der Ostküste sind immer noch ohne Strom. Nun droht Heizöl auszugehen - und es wird kalt in New York. Mehr 28 13

New Yorks Bürgermeister Bloomberg empfiehlt Wahl Obamas

Nach den Verwüstungen durch den Sturm Sandy wird der Klimawandel zum neuen Wahlkampfthema in Amerika: New Yorks Bürgermeister rief zur Wahl Barack Obamas auf, weil dieser die Führerschaft bei dem Thema habe. Mehr 17 9

Wahl in Amerika Mantel nach dem Sturm gehängt

Der republikanische Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, hat über Präsident Obama gespottet. Dann kam der Wirbelsturm Sandy. Und Christie änderte seine Meinung so schnell wie der Wind. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 14 7

Amerika nach dem Sturm Vater Staat und Mutter Natur

Die Vereinigten Staaten rücken zusammen. Doch auch im Sturm ist der politische Streit nicht suspendiert. Mehr Von Matthias Rüb 14 10

Ohio vor der Wahl Im Land der Kohle gibt es für Obama nichts zu holen

Aber Ohio hat nicht nur den Bergbau, Zehntausenden gibt die Autoindustrie Arbeit. Die, sagt der Präsident, habe er gerettet. Wird das genügen, um im wichtigsten „Schlachtfeldstaat“ zu siegen? Mehr Von Matthias Rüb, Belmont 6 7

Wahl in Amerika Wahlkampf dürfte mehr als sechs Milliarden Dollar kosten

Die Kandidaten, ihre Parteien und die Unterstützerkomitees haben 13 Prozent mehr Geld ausgegeben als im Jahr 2008. Das berechneten amerikanische Finanzexperten. Mehr 3 0

Nach „Sandy“ Obama verspricht unkomplizierte Hilfe

Sechs Millionen Menschen sind an der amerikanischen Ostküste ohne Strom. Von Normalität nach dem Sturm kann noch lange keine Rede sein. Präsident Obama tourt durchs verwüstete Land und tröstet die Betroffenen. Mehr 6 2

Wahlkampf in den sozialen Netzen Der Augenblick zählt

Jeder amerikanische Wahlkampf ist ein weiterer Schub für Medien. Dieses Mal kann man beobachten, was passiert, wenn die Berichterstattung der Logik der sozialen Netze folgt. Mehr Von Sebastian Dörfler 5 15

Senat und Repräsentantenhaus Land voller Wahlkämpfe

Kommenden Dienstag wählen die Amerikaner auch ihr Repräsentantenhaus und ein Drittel des Senats. Die Hoffnung, dass die Republikaner auch in diesem eine Mehrheit erreichen, bleibt wohl unerfüllt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 2

Kunst macht Wahlkampf Demokratie in Rot und Blau

Die amerikanische Politik ist geographisch gespalten, in Nord und Süd, Blau und Rot. Und neuerdings richtet sich sogar die Kunst am Wahlkampf aus. Mehr Von Jordan Mejias, New York 3

Wirbelsturm „Sandy“ Zahl der Todesopfer steigt

„Sandy“ nimmt Kurs auf Kanada, an der amerikanischen Küste wird das Ausmaß der Verwüstung deutlich: Etwa 50 Menschen sind durch den Sturm ums Leben gekommen. Drei Atomkraftwerke mussten vom Netz genommen werden. Aus New York gibt es erste Berichte von Plünderungen. Mehr 30 12

„Battleground States“ Gott, steh Florida bei!

In Florida hat sich schon ein paar Mal entschieden, wer Amerikas Präsident wird. Hier leben viele Reiche und viele Arme. Besonders umkämpft ist die Gegend entlang der Autobahn I-4. Es geht um 220 Kilometer. Mehr Von Matthias Rüb, The Villages/Kissimmee 2 7

Vereinigte Staaten Obama hat schon gewählt

In einem Wahllokal in Chicago hat der Amtsinhaber seine Stimme schon abgegeben. In den jüngsten Umfragen zeichnet sich weiter ein knapper Wahlausgang ab - der Ton wird härter. In einem Interview bezeichnete Obama seinen Kontrahenten Romney als „Dummschwätzer“. Mehr 4 1

Wahlkampf in Amerika Abtreibungsgegner bringt Romney in Erklärungsnot

Der republikanische Senatskandidat Mourdock hat Mitt Romney in Bedrängnis gebracht: In einer Fernsehdebatte sagte er, er betrachte jede Schwangerschaft – auch nach einer Vergewaltigung – als „von Gott gewollt“.  Mehr Von Matthias Rüb, Washington 38 7

Wahl in Amerika Texanischer Generalstaatsanwalt droht OSZE-Wahlbeobachtern

Sollten OSZE-Beobachter im amerikanischen Bundesstaat Texas Wahllokalen näher als etwa 30 Meter kommen, begingen sie einen „kriminellen Akt“, erklärt der texanische Generalstaatsanwalt Greg Abbott. Die OSZE hat sich über die Strafandrohung bei Außenministerin Hillary Clinton beschwert. Mehr 22 8

1 2 3 4 5