Home
http://www.faz.net/-hbi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Öffentliche Vereidigung Obama plädiert für starken Staat

Präsident Barack Obama hat vor hunderttausenden Amerikanern den Eid für seine zweite Amtszeit abgelegt. Auf den Stufen des Kapitols schwor er auf Verfassung und Bibel. Anschließend erklärte er ein „Jahrzehnt des Krieges“ für beendet. Mehr 46 22

Wahl in Amerika

Barack Obama Schon jetzt historisch

Ob Barack Obama auch als ein großer Präsident der Vereinigten Staaten in die Geschichte eingeht, wird sich in seiner zweiten Amtszeit auch in der Außenpolitik entscheiden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 2 0

David Petraeus Kein Kampf mehr um Herzen und Köpfe

Lange vor der Person David Petraeus kam die nach ihm benannte Doktrin zu Fall. In dessen Zentrum stand der Schutz der Zivilbevölkerung im Kampf gegen Terrornetze. Das ist nun anders. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 2

Syrien Kämpfe um Flughafen in Damaskus

Syrische Rebellen und Regierungstruppen liefern sich offenbar heftige Gefechte um den internationalen Flughafen von Damaskus. Die Internetverbindungen im Land sind zusammengebrochen. Mehr 0

Jahresrückblick 2012: Wahl in Amerika „Fast wie eine Seifenoper“

Der Wahlkampf in Amerika war lang, teuer und aggressiv. Mitt Romney war am Ende ein zu schwacher Kandidat, um Barack Obama aus dem Weißen Haus zu verdrängen. Mehr Von Andreas Brand und Bertram Eisenhauer 5

Die Republikaner nach der Wahl Dummheit ist der Feind des Siegs

Amerikas Republikaner müssen die Niederlage bei der Präsidentenwahl verarbeiten. Ginge es nach ihren Gouverneuren, würden sie Minderheiten mit einbeziehen, statt sich von ihnen abzugrenzen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 40 48

Mehr Wahl in Amerika
1 2 3 5
   
 

Mexiko und Amerika Der Beginn einer notwendigen Freundschaft

Amerikas Präsident muss das aufstrebende Mexiko künftig ernster nehmen. Die Chancen für eine Lösung im Einwanderungsstreit stehen gut. Allerdings wandern kaum noch Mexikaner ein. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 3 23

CIA-Chef Petraeus Der ausspionierte Spion

Der Rücktritt von CIA-Chef David Petraeus wegen einer Liebesaffäre ist der größte Skandal, den Washington seit langem erlebt hat. Für den wiedergewählten Präsidenten Obama kommt er zur Unzeit. Mehr 13 36

CIA-Chef Petraeus Gefährliche Liebschaft

Die Affäre mit seiner Biografin hat CIA-Chef David Petraeus die Karriere gekostet. Fraglich ist, ob mehr dahintersteckt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 7 14

Nach der Wiederwahl Obama beharrt auf Steuererhöhungen für Reiche

Der wiedergewählte amerikanische Präsident Obama hat vor Verhandlungen mit den Republikanern stärkere Belastungen für die Oberschicht gefordert. „Wir müssen die reichsten Amerikaner auffordern, ein wenig mehr an Steuern zu zahlen“, sagte Obama. Mehr Von Patrick Welter, Washington 96 11

Swing-States Obama gewinnt auch in Florida

Der amerikanische Präsident Obama hat die Wahl auch in Florida gewonnen. Obama habe 50 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die örtliche Wahlkommission mit. Sein republikanischer Herausforderer Romney landete bei 49,1 Prozent. Mehr 4

Obamas Dienstwagen Street Force One

Eine Sorge weniger: Mit seinem Wahlsieg erübrigt sich für Obama auch die Suche nach einem neuen Auto. Stattdessen fährt er weiter seinen alten Dienstwagen. Schließlich gilt er als die teuerste Limousine der Welt. Mehr Von Tom Debus 12 43

Barack Obama Vom Himmel gefallen

In seiner ersten Amtszeit wollte Barack Obama alles - und wurde enttäuscht. Nun hat der wiedergewählte Präsident der Vereinigten Staaten die Chance, weniger zu wollen. Mehr Von Matthias Rüb 54 31

Erklärung zur Wirtschaft Druck auf Obama wächst

Der alte und neue amerikanische Präsident weiß, dass die Uhr tickt. Ein Sparkompromiss mit den Republikanern muss her, sonst drohen schwere Folgen für die Wirtschaft. Derweil will Obama noch in diesem Monat nach Burma reisen. Mehr 6 16

Washington CIA-Chef Petraeus tritt zurück

Der Chef des amerikanischen Geheimdienstes CIA, David Petraeus, hat seinen Rücktritt eingereicht. Als Grund gab er eine außereheliche Affäre an. Mehr 42 21

Obamas Wahlkampf Schuh- und Mundwerk

Die Fixierung auf die angesagteste Kommunikationstechnologie verstellte den Blick auf die wahrscheinlich wichtigere Seite der Kampagne: Obama hat nicht per Twitter gewonnen. Sein Team wusste exakt, mit wem es zu tun hatte. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 3 22

Amerikas Regierungsmannschaft Und alle denken an das Jahr 2016

Clinton, Petraeus und andere Personalfragen: Obama ist als Präsident wiedergewählt worden, aber wichtige Posten in seiner Regierung müssen neu besetzt werden. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 5 6

Nach der Wahl in Amerika Tiefe Gräben und alte Konflikte

Im zweiten Leben des Barack Obama bleibt alles wie gehabt. Den ersten Triumph des Wahlabends feierte John Boehner. Der führende Republikaner im Kongress bleibt der Mann, mit dem sich der Präsident einigen muss - am dringendsten auf Budgetkürzungen und eine Steuerreform. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 24 8

Personalentscheidungen Obama braucht einen neuen Finanzminister

Nach der Wahl muss Barack Obama wichtige Personalentscheidungen treffen. Sein Finanzminister Timothy Geithner ist amtsmüde. Und mittelfristig muss Obama womöglich einen Nachfolger für Fed-Chef Ben Bernanke suchen. Wo findet Obama loyale Vertraute? Mehr Von Patrick Welter, Washington 6 18

Obamas Siegesrede „Das Beste kommt noch“

In der Rede nach seinem Wahlsieg bietet Präsident Barack Obama den besiegten Republikanern die Zusammenarbeit an. FAZ.NET dokumentiert den Wortlaut in Übersetzung. Mehr 6

Wahlanalyse Obama als Fürsprecher der Armen und der Mittelklasse

Schwarze, Latinos, Frauen, Unverheiratete und Großstädter - bei diesen Wählergruppen konnte der Amtsinhaber punkten. Dennoch müssen die Demokraten einsehen, dass sie selbst mit Barack Obama auf ihre klassische Wählerklientel zurückgeworfen sind. Mehr Von Andreas Ross 16 9

Obamas Wahlkampfmanager Stratege Jim Messina

Seit 2010 leitete Jim Messina von Chicago aus die Kampagne für Obamas Wiederwahl. Mit massig „Bodentruppen“ und Fernsehclips sorgte er für Obamas Sieg in den wahlentscheidenden „Swing States“. Mehr Von Matthias Rüb 4 7

Referenden in Amerika Kalifornien behält Todesstrafe bei

Die Wähler Kaliforniens wollen die Todesstrafe beibehalten. Maryland, Maine und voraussichtlich auch Washington führen die Homosexuellen-Ehe ein. In Colorado und Washington soll Marihuana in geringen Mengen legalisiert werden. Mehr 3 6

Nach Romneys Niederlage Wie viel Tea Party darf es sein?

Mitt Romneys Wahlkampf hatte seine Schwächen. Doch für die Republikaner wiegt schwerer, dass sie so wenige Latinos für sich einnehmen. Gesucht wird ein konservativer Weg, der auch Einwanderern gefällt. Die Partei steht vor einer Richtungsentscheidung. Mehr Von Matthias Rüb, Washington 26 11

Wahl in Amerika Netanjahu und die Angst vor Obamas Revanche

Der israelische Ministerpräsident hatte im amerikanischen Wahlkampf Romney den Vorzug gegeben. Die Glückwünsche an Obama fielen also nicht besonders herzlich aus. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem 26 8

Wahl in Amerika Jung, gebildet, Demokrat

Barack Obama hat seine Wiederwahl der Tatsache zu verdanken, dass seine Anhänger aus der letzten Wahl, gebildete Frauen, junge Leute, Minderheiten, ihm trotz mancher Enttäuschungen die Treue gehalten haben. Für die Republikaner erwächst daraus ein dauerhaftes Problem. Ein Kommentar. Mehr Von Bertram Eisenhauer 66 36

1 2 3 5