http://www.faz.net/-gpf-8w35w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Aktualisiert: 20.03.2017, 15:14 Uhr

Neue Umfrage Nur noch 37 Prozent unterstützen Trumps Politik

Immer mehr Amerikaner haben schon jetzt die Nase voll von Donald Trump. In einer aktuellen Umfrage stellen die meisten Befragten seiner Politik ein miserables Zeugnis aus – so früh wie bei keinem anderen Präsidenten vor ihm.

© AFP Auch wenn er die Nachricht als „fake news“ bezeichnen wird: Die Zustimmung der Amerikaner für die Politik von Donald Trump ist schon jetzt auf einem Tiefpunkt angelangt.

Der amerikanische Präsident Donald Trump stößt mit seiner Politik bei einer immer größeren Mehrheit seiner Landsleute auf Ablehnung. In einer Umfrage des Gallup-Instituts vom Samstag bewerteten nur noch 37 Prozent der Befragten Trumps Amtsführung als positiv. Dagegen missbilligten 58 Prozent seine politische Arbeit. Andere amerikanische Präsidenten hatten zwar im Verlauf ihrer Amtszeit noch niedrigere Werte, aber noch nie erreichte ein Amtsinhaber so früh ein solches Tief.

Mehr zum Thema

Die Gallup-Erhebung zeigt einen scharfen Einbruch der Zahlen nach Trumps unbewiesenen Abhörvorwürfen an die Adresse seines Vorgängers Barack Obama. Zu Beginn seiner Amtszeit Ende Januar hatten noch 45 Prozent ihre Zustimmung zu Trumps Präsidentschaft bekundet und ein ebenso großer Anteil seine Ablehnung.

Gallup ermittelt Trumps Zustimmungswerte mit täglichen Telefonbefragungen von 1500 Erwachsenen, wie das Institut auf seiner Webseite erläutert. Das Umfrageergebnis habe einen statistischen Unsicherheitsbereich von plus/minus drei Prozentpunkten.

© AFP, afp Hier setzen die Menschen weiter auf Trump

Erdogans Keule

Von Christian Heinrich Meier

Erdogan stellt sich hinter Qatar. Doch dort sollte man sich lieber nicht zu sicher sein, dass die Freundschaft des Türken ewig währt. Mehr 16

Zur Homepage