http://www.faz.net/-hbi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Handwerker der Macht Macrons fester Händedruck mit Trump geschah mit Absicht

Keine Zugeständnisse, nicht einmal symbolische – diese Logik will Frankreichs Präsident gegenüber Präsidenten wie Trump, Erdogan oder Putin verfolgen. Sein Handschlag habe dazu gedient, sich Respekt zu verschaffen. Mehr 39

Trumps Präsidentschaft

TV-Kritik: Anne Will Atlantikschwimmer, verlassen

Unter Anne Wills Gästen gab es keinen Verteidiger Donald Trumps, aber subtile Unterscheidungen, welche Konsequenzen die europäischen Staaten aus den Gipfeltreffen der letzten Woche ziehen sollen. Mehr Von Hans Hütt 1

Trump kehrt zurück In Amerika warten die Probleme

Seine erste Auslandsreise hat Donald Trump hinter sich. Zeit zum Verschnaufen bleibt ihm nicht. Sein Team rüstet sich für innenpolitische Schlachten, inklusive „war room“ im Weißen Haus. Mehr Von Simon Riesche, Washington 12 35

Angst vor Prozessen Deutsche Bank brach Geschäftsbeziehung zu Trump ab

Was für Geschäfte hat Donald Trump mit der Deutschen Bank getätigt? Sicher ist: Zeitweise waren es gar keine. Die Deutsche Bank wollte nicht immer viel mit ihm zu tun haben. Mehr 45

Kommentar Trump vollzieht die Zeitenwende

Donald Trump ist wieder in seiner Heimat, doch die Lehre aus seiner ersten Europa-Reise bleibt. Amerikas Präsident will nicht führen, er will „sein Geld“ zurück und umschmeichelt Autokraten. Für die Europäer ist das bitter. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 104 81

Kommentar Trump, der Fremde

Den Europäern sollte nach dieser Woche klar sein, dass sie ihre Werte und Interessen unabhängig von Amerika vertreten müssen. Auf diesen amerikanischen Präsidenten kann man sich nicht verlassen. Mehr Von Thomas Gutschker 123 157

Mehr Trumps Präsidentschaft
1 2 3 4 5 24 45
   
 

Trump und die Saudis Willkommen in Riad

Die saudische Königsfamilie ist ein bekennender Befürworter des amerikanischen Präsidenten. Die Herrscher auf der Arabischen Halbinsel begrüßen Trumps harten Kurs gegen den Erzfeind Iran. Ein Besuch im Golfstaat soll klare Fakten schaffen. Mehr Von Rainer Hermann und Klaus-Dieter Frankenberger 20 20

Gesprächsprotokoll aufgetaucht Trump zu Russen: Entlassung hat mich befreit

Der amerikanische Präsident soll bei seinem Gespräch mit Russlands Außenminister den früheren FBI-Chef als Spinner bezeichnet haben. Ermittlungen in der Russland-Affäre richten sich laut einem Bericht gegen einen seiner engen Mitarbeiter im Weißen Haus. Mehr 39

Entlassener FBI-Chef Comey zu öffentlicher Aussage bereit

Der ehemalige FBI-Chef will im amerikanischen Senat über seine Entlassung durch Donald Trump informieren. Das könnte dem Präsidenten neue Probleme bereiten. Trumps Umfragewerte sinken auf ein neues Tief. Mehr 25

Amerika unter Trump Der große Graben

Jeder Tag unter Präsident Trump vergrößert den Spalt, der mitten durch die amerikanische Gesellschaft geht. Wenn er stürzt, könnte er für seine Anhänger zum Märtyrer werden. Mehr Von Oliver Georgi 77 33

Ermittlungen gegen Trump Ein ganz integrer Hexenjäger

Der amerikanische Präsident Donald Trump wollte die Ermittler eigentlich ausbremsen. Jetzt hat er einen Sonderstaatsanwalt am Hals. Der hat eine politisch saubere Weste, macht sich aber gern die Hände schmutzig. Mehr Von Andreas Ross, Washington 11 51

Donald Trump „Eine Amtsenthebung wird zum Krieg führen“

Eine Amtsenthebung Donald Trumps scheint nicht mehr nur eine Wunschvorstellung linksliberaler Medien zu sein – doch viele seiner Fans wollen das nicht hinnehmen. Manche prophezeien schon Unruhen, falls das „Establishment“ ihr Idol stürzen sollte. Mehr Von Oliver Georgi 129 111

Beeinflussung der Justiz? Trump: Sonderermittler schädlich für Amerika

Hat Donald Trump den gefeuerten FBI-Chef Comey gebeten, Untersuchungen gegen den ehemaligen Sicherheitsberater Flynn einzustellen? Trump weist alles entschieden von sich. Dafür scheint ein neuer FBI-Direktor gefunden zu sein. Mehr 19

Sonderermittler Mueller Trump-Gate

Nach nur vier Monaten im Amt wird ein Sonderermittler die „Russland-Connection“ Trumps durchleuchten. Die bizarre Daueraffäre droht wie einst Nixons Watergate-Skandal zur Staatskrise der mächtigsten Nation zu werden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 63 43

Amtsenthebung von Trump? „Manches kann man nicht ohne Konsequenzen tun“

Der Gedanke an ein Amtsenthebungsverfahren beflügelt Trumps Kritiker. Doch wie wahrscheinlich ist so ein Verfahren? Der amerikanische Verfassungsrechtler Michael J. Gerhardt äußert im FAZ.NET-Gespräch Zweifel. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington 49 32

Vor Präsidentschaftswahl Amerika verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Iran ist Amtsinhaber Ruhani erleichtert, dass Trump die Atomsanktionen nicht wieder einsetzen wird. Die neuen Sanktionen aus Washington verurteilt Teheran aber scharf. Mehr 6

Trumps erste Auslandsreise „America First“ auf dem Prüfstand

Fünf Länder in acht Tagen: Angeschlagen von schweren innenpolitischen Turbulenzen begibt sich Amerikas Präsident auf seine erste Auslandsreise. Sie führt ihn in die Herzkammern der Weltreligionen. Mehr 9

Trump klagt an „Das ist die größte Hexenjagd in der amerikanischen Geschichte“

Amerikas Präsident fühlt sich durch die Einsetzung von Robert Mueller als Sonderermittler in der Russland-Affäre ungerecht behandelt. Via Twitter zieht Donald Trump deswegen den größtmöglichen Vergleich. Mehr 48

Kontakte nach Moskau Pflegte Trump einen Hinterzimmer-Draht zu Putin?

Das Trump-Team hat im Wahlkampf angeblich deutlich mehr mit den Russen kommuniziert als bislang bekannt. Nach einem Bericht soll es mindestens 18 bislang unveröffentlichte Kontaktaufnahmen gegeben haben – im Weißen Haus schweigt man zu den Vorwürfen. Mehr 34

Republikaner im Kongress „Ich denke, Putin bezahlt Trump“

Die möglichen Verbindungen von Donald Trump nach Russland alarmierten führende Republikaner im Kongress offenbar schon lange vor Trumps Wahl. Bei einem Geheimtreffen sollen im vergangenen Juni klare Worte gefallen sein. Mehr 52

Trumps Gegenspieler Präsident in der Zange

James Comey, den Präsident Trump als FBI-Direktor gefeuert hat, soll kommende Woche vor dem Kongress aussagen. Sein Vorgänger Robert Mueller soll als Sonderermittler Trumps Verbindungen nach Russland untersuchen. Das Weiße Haus wird davon kalt erwischt. Mehr Von Simon Riesche, Washington 108 59

Druck auf den Präsidenten Sonderermittler soll Trumps Russland-Verbindungen untersuchen

Für Donald Trump wird es ungemütlich: Das Justizministerium setzt einen Sonderermittler ein, um die Kontakte seines Wahlkampfteams nach Russland untersuchen zu lassen. Das Weiße Haus hat sich genau dagegen lange gewehrt. Trump ist dennoch zuversichtlich. Mehr 17

Robert Mueller Der Mann, der Trump gefährlich werden kann

Robert Mueller soll als Sonderermittler die Verbindung von Präsident Donald Trump nach Russland untersuchen. Die „Washington Post“ meint, das Weiße Haus habe nun Grund zur Panik. Wer ist der Mann? Mehr 26

Vorwürfe gegen Trump In der rechtlichen Dunkelgrauzone

Die Vorwürfe gegen Amerikas Präsidenten haben eine neue Qualität erreicht. Demokraten wie Republikanern bietet sich keine Zeit mehr, alle Schocks zu verdauen. Donald Trump ist sich des Ernstes der Lage wohl bewusst – jedenfalls zunächst. Mehr Von Andreas Ross, Washington 5 12

Neue Vorwürfe Droht Trump die Amtsenthebung?

Chaos im Weißen Haus: Durchstechereien, offener Streit, Kommunikationsdesaster, eine Situation wie während einer Belagerung. Die einen sehen Trump vor der Amtsenthebung, die anderen sagen: Jetzt mal langsam. Was kommt auf den Präsidenten zu? Mehr 31

Geheimdienst-Affäre Trump bleibt Trump

Der Mann ist unzurechnungsfähig – das behaupten die Gegner des amerikanischen Präsidenten schon lange. Nun verlieren auch die Republikaner die Geduld. Denn Donald Trump fehlen die nötige Disziplin und Lernbereitschaft. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross, Washington 56 47

1 2 3 4 5 24 45

Illusion Inklusion

Von Heike Schmoll

Wieder sind die Schulen zum Schauplatz einer Ideologie geworden. Das Opfer: die Förderschulen. Dabei konnten sich Kinder mit Lernbehinderungen dort oft besser entfalten. Mehr 27 234