http://www.faz.net/-hbi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Nächste Kampfansage Trump sagt Teilnahme an Presse-Gala im Weißen Haus ab

Er werde nicht das Dinner mit der Presse besuchen, teilt Präsident Trump mit. Damit bricht er mit einer jahrzehntelangen Tradition – und heizt den Streit mit den Medien weiter an. 67

Trumps Streit mit den Medien Der Herr bin ich

Wer Widerworte gibt, wird bekämpft. Jetzt ist die Presse dran. Präsident Donald Trump gefällt sich in der Rolle des Agitators, der demokratische Prinzipien verachtet. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger 182 101

Trumps Präsidentschaft

Abschottung gegen Mexiko Amerikas Grenzschützer sammeln Mauerentwürfe

Donald Trumps Heimatschutzministerium ruft zu einem Ideenwettbewerb über das Design der geplanten Grenzmauer auf. Eine Entscheidung über den Sieger soll bereits in wenigen Wochen fallen. Mehr 10

Trump spricht auf CPAC-Treffen „Die Ära des leeren Geschwätzes ist vorbei!“

Vor begeisterten Fans teilt Donald Trump den „unehrlichen“ Medien mit, wie sie in Zukunft zu berichten haben. Ansonsten gibt es viel Eigenlob - und Neuigkeiten zur Mauer zu Mexiko. Mehr Von Simon Riesche, Washington 81 82

Trumps Nuklearpläne Atomares Wettrüsten oder nicht?

Lange hat Präsident Trump geschwiegen. Nun werden erste Konturen seiner Nuklearstrategie sichtbar. Manches bleibt offen, aber es gibt eine Gewissheit. Mehr Von Lorenz Hemicker 62 26

Antisemitismus in Amerika Der Präsident des Mobs

Bombendrohungen, Beleidigungen, Hetze – in Amerika bricht sich der Antisemitismus Bahn. Doch Präsident Donald Trump fällt es schwer, sich klar und deutlich von Rechtsradikalen unter seinen Anhängern zu distanzieren. Mehr Von Gunda Trepp, San Francisco 117

CNN, New York Times und Co. Weißes Haus schließt einzelne Medien von Pressekonferenz aus

Die Presse würde massenhaft Unwahrheiten verkünden, sagte Trump am Freitag. Bei einer Fragerunde mit seinem Sprecher wurden nun wenige Stunden später einige Medienhäuser ausgeschlossen. Mehr 108

Mehr Trumps Präsidentschaft
1 2 3 13 26
   
 

Erster Latino an der Spitze Amerikas Demokraten wählen Tom Perez zum Vorsitzenden

Das Parteiestablishment setzt sich gegenüber den „Progressiven“ durch. Der Kongressabgeordnete Keith Ellison verliert. Ein Latino rückt erstmals an die Spitze. Mehr 23

Amerika FBI sollte Russland-Berichte über Trumps Team dementieren

Das Weiße Haus soll das FBI aufgefordert haben, Medienberichte über Kontakte von Trumps Wahlkampfteam mit Russland zu dementieren. Die Regierung beteuert: „Wir haben nicht versucht, die Geschichte niederzuschmettern.“ Mehr 39

Konferenz der Konservativen Bannon gibt den Revolutionsführer

Früher ausgebuht, heute gefeiert. Donald Trump und seine Leute sind die Stars des CPAC-Treffens vor den Toren der amerikanischen Hauptstadt. Der Chefstratege des Präsidenten kündigt einen langen Kampf an – gegen „oppositionelle“ Journalisten. Mehr Von Simon Riesche, Washington 112 75

Chefstratege im Weißen Haus Bannon hält EU für fehlerhafte Institution

Trumps Chefstratege Stephen Bannon setzt nicht auf die Europäische Union, sondern will lieber bilateral mit europäischen Staaten zusammenarbeiten. Bei einem Auftritt hat er eine weitere deutliche Botschaft. Mehr 50

Vereinigte Staaten Trump kündigt Ausbau des Atomarsenals an

Der amerikanische Präsident will die Vereinigten Staaten wieder zur führenden Atommacht machen. Sein Land müsse „im Rudel ganz oben stehen“. Abrüstungsbefürworter sprechen von einer waghalsigen Atompolitik. Mehr 14

Kelly und Tillerson zu Gast Mexiko besorgt und irritiert über Trumps Politik

Mit keinem anderen Land hatte Amerika seit Trumps Amtsantritt so heftigen Streit wie mit Mexiko. Zwei Minister aus Washington schlagen nun versöhnliche Töne beim Besuch im Nachbarland an – klare Differenzen bleiben aber bestehen. Mehr 4

Amerikas Minister in Mexiko Schwierige Mission

Die amerikanischen Minister Tillerson und Kelly reisen zu Gesprächen nach Mexiko. Die Streitpunkte sind vor allem mögliche Abschiebungen und die Grenzmauer. Bei einer weiteren Zuspitzung drohen die Mexikaner Amerika. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo 4 3

Der Bock als Gärtner? Ein Wall-Street-Insider wird oberster Börsenaufseher

Donald Trump gibt der amerikanischen Wertpapieraufsicht bald einen neuen Vorsitzenden – mit engen Verbindungen zur im Wahlkampf verteufelten Investmentbank Goldman Sachs. Mehr Von Norbert Kuls, New York 11

Vereinigte Staaten Trump nimmt Schutz für Transgender zurück

Amerikas Präsident bringt im Transgender-Toilettenstreit die liberale Regelung der Obama-Regierung zu Fall. Bei der Arbeit an einem neuen Einreisestopp kommt es offenbar zu Verzögerungen. Mehr 65

Die Welt unter Trump Merkel gegen Bannon

Das Schicksal der westlichen Welt, wie wir sie kennen, könnte davon abhängen, wer sich am Ende durchsetzt: Trumps kriegsbesessener Chefberater Steve Bannon oder die deutsche Kanzlerin. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick 136 106

Nach Pädophilie-Äußerungen Rechter Blogger verlässt Portal „Breitbart“

Milo Yiannopoulos kehrt dem rechten Nachrichtenportal „Breitbart“ den Rücken, angeblich aus freien Stücken. Die Kritik an dem Trump-Fan ist groß, seitdem er Pädophilie verharmloste. Mehr 5

Drohungen sind „schrecklich“ Präsident Trump verurteilt erstmals antisemitische Vorfälle

Bislang verurteilte Donald Trump die jüngsten antisemitischen Vorfälle in Amerika nicht explizit. Jetzt sagte er, die Drohungen gegen jüdische Gemeinden seien „schrecklich“. Trotzdem kommt Trumps Bedauern für manche zu spät. Mehr 12

The Age of Trump In the struggle for the soul of the West, it’s Bannon vs. Merkel

The fate of the Western world as we know it may depend on the competition between two individuals: White House Counselor Stephen Bannon and German Chancellor Angela Merkel. Mehr Von James Kirchick 2 7

Neue Richtlinien Trump-Regierung dementiert Pläne für Massenabschiebungen

Das amerikanische Heimatschutzministerium schlägt einen harten Kurs gegen illegale Einwanderer ein. Künftig könnten schon kleinste Vergehen oder sogar Verdachtsmomente zur Abschiebung führen. Noch beschwichtigt die Regierung ihre Kritiker. Mehr 29

Trumps Regierungsteam Der furchtlose McMaster

Für die Ernennung seines nationalen Sicherheitsberaters hat Trump sogar von seinen Kritikern Lob bekommen. Doch der Generalleutnant könnte für den Präsidenten noch unbequem werden. Mehr Von Anna-Lena Ripperger 9 42

Lage der Menschenrechte Duterte und Trump verschlechtern die Amnesty-Bilanz

Ob in Amerika oder den Philippinen, in der Türkei oder der EU: Weltweit würden die Menschenrechte ausgehöhlt, warnt Amnesty International. Eine Politik nach dem Motto „Wir gegen andere“ sei verhängnisvoll. Mehr 31

Trumps zweites Einreisedekret Neuer Versuch, altes Ziel

In dieser Woche will der amerikanische Präsident Donald Trump eine neue Version seines umstrittenen Einreiseverbots präsentieren. Wird er diesmal vor Gericht damit bestehen können? Mehr Von Julian Dorn 43 15

Trumps Vokabular Die Sprache eines autoritären Herrschers

„Volksfeinde“, „globaler Krieg“, „Zerstörung des Staates“: Die Trump-Regierung und manche ihrer Mitglieder sind auch in ihrem Vokabular maßlos. Vieles daran erinnert an autoritäre und totalitäre Regime. Mehr Von Oliver Georgi 241 169

Republikaner und Trump Der verlockende Pakt mit dem Präsidenten

Donald Trump stürzt viele Republikaner in ein Dilemma: Sie verabscheuen die Politik des Quereinsteigers – aber wollen von seiner Popularität profitieren. Nur wenige widerstehen der Versuchung. Mehr Von Simon Riesche, Welch, West Virginia 24 35

Wieder ein General Trump ernennt McMaster zum Sicherheitsberater

Nachdem Michael Flynn als Sicherheitsberater zurückgetreten ist, wollte Präsident Trump den Posten so schnell wie möglich wieder besetzen. Sein Favorit lehnte ab. Jetzt übernimmt ein anderer, ranghoher Offizier die Stelle. Mehr 49

1 2 3 13 26

Zurück zur russischen Normalität

Von Friedrich Schmidt

Kritik an Krim-Annexion, Aufrüstungspolitik und niedriger Ölpreis: Den großen Deal mit Trump wird es nicht geben. Moskau sieht Amerika wieder als Feind.  Mehr 9