Zentralafrika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Lord’s Resistance Army Ende der Jagd auf Rebellenführer Kony

Er begann einen der brutalsten Konflikte Afrikas: Zehntausende kamen durch den Terror der LRA unter Joseph Kony um. Obwohl der immer noch nicht gefasst ist, hat Ugandas Militär gute Neuigkeiten. Mehr

20.04.2017, 00:50 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Zentralafrika

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Flüchtlingsstrom aus Afrika Von Asmara nach Lörrach

Das Dreiländereck im Süden Baden-Württembergs zieht immer mehr Migranten aus Afrika an. Warum ist gerade Weil am Rhein das gelobte Land für Flüchtlinge? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

10.04.2017, 11:34 Uhr | Politik

Papst-Besuch in Bangui Ein Land in höchster Sicherheitsbereitschaft

In der Zentralafrikanischen Republik beendet der Papst seinen ersten Afrika-Besuch. Das von Gewalt erschütterte Land hat höchste Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um die Visite des Oberhaupts der Katholiken zu schützen. Mehr

29.11.2015, 12:10 Uhr | Politik

Zentralafrika UN-Missionschef wegen Gewaltvorwürfen entlassen

Blauhelmsoldaten in Zentralafrika sollen ein 12 Jahres altes Mädchen vergewaltigt und zwei Männer willkürlich erschossen haben. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zieht Konsequenzen. Mehr

13.08.2015, 13:32 Uhr | Politik

Zentralafrikanische Republik Blutgold als Kriegstreiber

Im Osten der Zentralafrikanischen Republik kontrollieren die Rebellen der Seleka Goldminen. Vom Erlös des Edelmetalls kaufen sie sich Waffen aus Europa und China. Mehr

13.03.2015, 19:06 Uhr | Finanzen

Wie die Vereinten Nationen den Flüchtlingen helfen „2014 ist ein humanitäres Katastrophenjahr“

Die Kämpfe in Syrien und Irak, in Zentralafrika und Südsudan haben Millionen Menschen zur Flucht getrieben. Sie mit Lebensmitteln und sauberem Wasser zu versorgen ist eine gewaltige Aufgabe. Ein Gespräch darüber mit Elisabeth Rasmusson, der stellvertretenden Exekutivdirektorin des Welternährungsprogramms WFP. Mehr

03.10.2014, 12:41 Uhr | Politik

Ebola-Seuche Brachten Flughunde das Todesvirus?

Warum Westafrika, warum jetzt? Der jüngste Ausbruch der Ebola-Epidemie mit dem gefährlichsten Erreger aus Zentralafrika stellt die Forscher vor Rätsel. Mehr

31.07.2014, 22:00 Uhr | Wissen

Zentralafrika Französische Fotojournalistin getötet

In der Zentralafrikanischen Republik ist eine 26 Jahre alte französische Journalistin getötet worden. Soldaten der französischen Eingreiftruppe entdeckten die Leiche der Fotografin bei einer Kontrolle. Mehr

13.05.2014, 22:44 Uhr | Politik

Zentralafrika EU ebnet Weg für Militärmission

Die Europäische Union hat den Weg für ihre Militärmission in Zentralafrika geebnet. Geplant sei eine progressive Aufstockung der Truppen. Auch Deutschland wird die Mission unterstützen. Mehr

30.03.2014, 06:00 Uhr | Politik

Obama bei Papst Franziskus Samen aus dem Garten des Weißen Hauses

Eine halbe Stunde war für das Gespräch zwischen dem amerikanischen Präsidenten und dem Papst vorgesehen. Es dauerte deutlich länger. Man habe ernste Themen besprochen, hieß es. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

27.03.2014, 16:24 Uhr | Politik

Guinea Ebola-Virus breitet sich in West-Afrika aus

In Guinea nimmt die Zahl der Ebola-Fälle zu. Auch in der Hauptstadt sollen nun Menschen an dem gefährlichen Virus gestorben sein. Die Quelle wird im Grenzgebiet zu Liberia und Sierra Leone vermutet. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg und Maria Wiesner

24.03.2014, 11:35 Uhr | Gesellschaft

HRW-Krisenkoordinator Bouckaert „Meine Follower verlangen Bilder“

Peter Bouckaert arbeitet für die Hilfsorganisation „Human Rights Watch“ in Krisengebieten wie Libyen, Syrien, zuletzt in der Zentralafrikanischen Republik. Seine Eindrücke teilt er über Twitter mit - schonungslos. Ein Gespräch. Mehr

17.03.2014, 15:31 Uhr | Politik

Entwicklungshilfeminister Müller reist nach Zentralafrika

Entwicklungsminister Gerd Müller ist zu einer Reise in die Zentralafrikanische Republik aufgebrochen. Dort tobt ein blutiger Bürgerkrieg zwischen Christen und Muslimen. Hunderttausende sind auf der Flucht. Mehr

13.03.2014, 12:51 Uhr | Politik

EU-Truppen für Zentralafrika Mit 1000 Mann nach Bangui

In die krisengeschüttelte Zentralafrikanische Republik will die EU offenbar doppelt so viele Soldaten schicken wie bislang geplant. Frankreich stockt seine Truppen schon mal im Alleingang auf. Mehr

14.02.2014, 22:27 Uhr | Politik

Christliche Milizen gegen Muslime Amnesty: Ethnische Säuberungen in Zentralafrika

Die Gewalt in der Zentralafrikanischen Republik eskaliert. Es handelte sich um ethnische Säuberungen christlicher Milizen gegen Muslime, urteilt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Mehr

12.02.2014, 03:50 Uhr | Politik

Ursula von der Leyen im Gespräch Alleingänge mit deutschen Soldaten wird es nicht geben

Nichthandeln könnte zu einer Katastrophe führen: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spricht in der F.A.Z. über einen möglichen Bundeswehreinsatz in Somalia und die neue Afrika-Strategie der Regierung. Mehr

11.02.2014, 19:51 Uhr | Politik

Bundeswehr Von der Leyen: Kein Kampfeinsatz in Zentralafrika

Im Gespräch mit der F.A.Z. hat Verteidigungsministerin von der Leyen nationale oder binationale Alleingänge mit deutschen Soldaten ausgeschlossen. Die neue Afrika-Strategie der Bundesregierung sei kein Ausdruck intensiverer deutsch-französischen Zusammenarbeit. Mehr

11.02.2014, 18:41 Uhr | Politik

Muslime gegen Christen Ratlos in Zentralafrika

Ein neues Massaker von Séléka-Rebellen an Christen in der zentralafrikanischen Republik zeigt, dass die Gefahr trotz des französischen Einsatzes noch lange nicht gebannt ist. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

05.02.2014, 13:24 Uhr | Politik

Zentralafrikanische Republik Mehr als 70 Tote bei Kämpfen

In der Zentralafrikanischen Republik sind die Kämpfe zwischen Christen und Muslimen eskaliert. Nach Ansicht der Vereinten Nationen droht ein Völkermord. Mehr

04.02.2014, 02:47 Uhr | Politik

50. Münchner Sicherheitskonferenz Deutschland muss größere Verantwortung übernehmen

Vor dem Auftakt der 50. Münchner Sicherheitskonferenz spricht sich Veranstalter Wolfgang Ischinger für eine aktivere Rolle der Bundeswehr bei Militäreinsätzen aus. Im FAZ.NET-Interview zeigt er sich zuversichtlich, die Konfliktparteien aus der Ukraine in München an einen Tisch zu bringen.  Mehr

31.01.2014, 10:30 Uhr | Politik

Von-der-Leyen-Pläne Mehr Verantwortung für Afrika 

Verbündete fordern mehr deutsches Engagement auf dem afrikanischen Kontinent, für den auch der Entwicklungsminister ein neues Konzept entwirft. Verteidigungsministerin von der Leyen will einen stärkeren militärischen Beitrag leisten - von Mali aus. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

26.01.2014, 19:04 Uhr | Politik

Klausurtagung Meseberg Kabinett will Ausbildungseinsatz der Bundeswehr in Mali ausweiten

Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, den Ausbildungseinsatz der Bundeswehr in Mali personell zu verstärken. Zu einem Kampfeinsatz in Zentralafrika soll es aber nicht kommen. Mehr Von Majid Sattar

23.01.2014, 20:27 Uhr | Politik

Zentralafrika Übergangsregierung wünscht mehr ausländische Soldaten

Die Übergangsführung in Zentralafrika hat die EU gebeten, mehr Soldaten in das von einem Bürgerkrieg bedrohte Land zu entsenden. Die derzeit 500 Mann reichten kaum aus, um in der Hauptstadt Bangui für Sicherheit zu sorgen, hieß es. Mehr

23.01.2014, 07:12 Uhr | Politik

Deutschland und Frankreich Freundschaft ist nur der Anfang

Steinmeier ist in Paris, schon wieder, und von der Leyen kann sogar französisch: Paris und Berlin wollen enger zusammenarbeiten. Nicht nur bei den Auslandsreisen. Mehr Von Majid Sattar und Michaela Wiegel

22.01.2014, 04:40 Uhr | Politik

Zentralafrika EU entsendet Militärmission

Die EU-Außenminister haben auf ihrem Gipfeltreffen in Brüssel beschlossen, eine Militärmission in die Zentralafrikanische Republik zu entsenden. Über Details muss noch verhandelt werden. Mehr

20.01.2014, 13:01 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z