Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Wuppertal

Israelischer Araber Salafist scheitert mit Einbürgerungsklage

Ein mutmaßlicher islamistischer Prediger aus Wuppertal darf kein Deutscher werden. Der Palästinenser selbst will nie ein Anhänger des Salafismus gewesen sein. Mehr

06.09.2017, 14:33 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Wuppertal
1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Mordkommission ermittelt Wieder Messerattacke in Wuppertal

In Nordrhein-Westfalen hat sich am Tag nach einer tödlichen Attacke eine weitere Messerstecherei ereignet. Ein 53 Jahre alter Mann befindet sich in Lebensgefahr. Mehr

20.08.2017, 04:07 Uhr | Gesellschaft

Täter auf der Flucht Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal

In einem Geschäft nahe des Wuppertaler Hauptbahnhofs ist ein 31 Jahre alter Mann erstochen worden. Eine weitere Person wurde verletzt. Der Täter soll sich in der Nähe des Tatorts verschanzt haben. Mehr

18.08.2017, 18:10 Uhr | Gesellschaft

Prozess in Wuppertal „Mord ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Eine fünffache Mutter aus Solingen verschwand im April 2015 spurlos. Fünf Verwandte stehen seit gut einem Jahr wegen Mordes vor Gericht. Nun wurde auf der Suche nach Hanaa S. eine Frauenleiche gefunden. Mehr

21.07.2017, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Muslimische Schüler Beten in der Pause – Stresstest für die Schulen?

Erst der Streit um Kruzifixe in Klassenräumen, jetzt der Zwist um islamische Gebete in der Schule – wie im Falle eines Wuppertaler Gymnasiums. Überfordern solche Konflikte Lehrer, Eltern und Schüler? Wie religiös darf Schule sein? Mehr Von Martin Benninghoff

13.07.2017, 11:31 Uhr | Politik

Evakuierung wegen Brandgefahr Eigentümer des Hochhauses in Wuppertal reagieren

In vielen deutschen Städten nehmen die Behörden Hochhäuser jetzt genau unter die Lupe. In Wuppertal will die zuständige Immobilienfirma die Fassade des geräumten Hochhauses entfernen. Mehr

28.06.2017, 15:52 Uhr | Gesellschaft

Vor G-20-Gipfel Berliner Polizisten aus Hamburg abgezogen

Eigentlich sollten sie eine Woche vor dem G20-Gipfel in Hamburg für Sicherheit und Ordnung sorgen. Dann langweilten sich Berliner Polizisten in ihrer abgelegenen Unterkunft so sehr, dass sie erst mal exzessiv feierten. 220 Polizisten werden zurückgeschickt. Mehr

27.06.2017, 15:25 Uhr | G-20-Gipfel

Wuppertal Enkel nach Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar in Haft

Weil er befürchtete, vom Erbe ausgeschlossen zu werden, soll ein 25-Jähriger seine Großeltern in Wuppertal ermordet haben. Als Mäzene und Sponsoren hatten die wohlhabenden Unternehmer seit vielen Jahren Künstler unterstützt. Mehr

26.06.2017, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Überlebenskünstler Der Erfindergeist deutscher Textil-Konzerne

Die Textilindustrie in Deutschland hatte ein großes Problem. Überlebt haben Unternehmen, die erfinderisch wurden. Heute bauen sie an Autos, Prothesen und Stadien mit. Mehr Von Britta Beeger

26.05.2017, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Kunst in Wuppertal Den man im Walde nicht hört

Stiller Maler und wirksamer Strippenzieher: Wuppertal würdigt den Stadtsohn Adolf Erbslöh als den „Avantgardemacher“, der sich bald von seinen Künstlerfreunden abwandte und eigene Wege ging. Mehr Von Luise Schendel

25.05.2017, 12:59 Uhr | Feuilleton

Wuppertal Drei tote Männer in Wohnheim

Drei Männer wurden Todesopfern in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal erstochen, ihr Mitbewohner verhaftet. Möglicherweise ist der psychisch krank und schuldunfähig. Mehr

25.05.2017, 12:33 Uhr | Gesellschaft

Jüdisches Leben in Deutschland Uns fehlen Werkzeuge gegen Antisemitismus

Ein Brandsatz fliegt auf eine Synagoge – und Richter erkennen keinen Antisemitismus. Es mangelt an einer einheitlichen Definition. Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden appelliert an die Bundesregierung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Josef Schuster

26.04.2017, 08:41 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf BVB-Bus Festgenommener Tatverdächtiger soll Iraker aus Wuppertal sein

Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus einen Tatverdächtigen festgenommen. Er soll aus NRW stammen. Insgesamt gibt es laut Bundesanwaltschaft zwei Verdächtige – mit möglichen islamistischen Bezügen. Mehr

12.04.2017, 14:08 Uhr | Politik

Ärger für Berufspendler Nichts geht mehr über die Wupper

Ab dem Freitagabend wird eine komplette Großstadt vom Bahnnetz abgeschnitten. Für volle zwei Wochen. Berufspendler, die kein Auto haben, haben Pech. Und im Sommer kommt es noch schlimmer. Mehr

07.04.2017, 14:22 Uhr | Beruf-Chance

Videoberatung Mit der Deutschen Bank auf der Couch

Die Deutsche Bank schließt gerade jede vierte Filiale. Zugleich verspricht sie Beratung bis 20 Uhr und am Samstag. Ein Tag in einem virtuellen Beratungscenter. Mehr Von Tim Kanning

19.03.2017, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Hohe Preise Der Gebührentrick mit dem Trinkwasser

Immer mehr Kommunen übernehmen die Versorgung mit Wasser selbst. Damit wird es für die Verbraucher aber nicht billiger – im Gegenteil. Vielerorts haben die Menschen jahrelang zu viel gezahlt. Mehr Von Jan Hauser

08.12.2016, 08:06 Uhr | Wirtschaft

Islamismus Scharia-Polizei freigesprochen

Fünf Islamisten sind 2014 in Wuppertal als Scharia-Polizei aufgetreten. Jetzt wurden sie vom dortigen Landgericht freigesprochen. Denn es gibt kein Gesetz, gegen das sie verstoßen haben. Mehr

21.11.2016, 16:55 Uhr | Politik

Kaminers Deutschlandreise Auf einen Schnack in Gurkenvenedig

Man kommt nicht überall leicht mit Leuten ins Gespräch, vor allem nicht im Westen der Republik. Im Spreewald ist das anders. Ob das an den Mücken liegt? Mehr Von Wladimir Kaminer

23.08.2016, 17:14 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-exklusiv Das Kartellamt durchleuchtet die Müllgebühren

Die Entsorgungskosten in deutschen Städten unterscheiden sich stark. Warum? Der Chef des Kartellamts hat einen Verdacht. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

18.08.2016, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Nach Razzien Salafistenhochburg NRW

Nirgends sonst in Deutschland sind extremistische Salafisten so aktiv wie in Nordrhein-Westfalen. Die Hälfte aller gewaltbereiten Salafisten lebt dort – sie nehmen besonders Minderjährige in den Blick. Mehr

10.08.2016, 17:06 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Internationaler Schleuserring mit Großrazzia zerschlagen

Die Bande soll mehr als 200 Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust haben. Nun hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen mit einem Großaufgebot den internationalen Schleuserring ausgehoben. Mehr

05.07.2016, 17:26 Uhr | Aktuell

Wuppertal 18 Jahre alter Häftling erwürgt Mitgefangenen

Im Gefängnis Wuppertal-Ronsdorf hat ein abendliches Kartenspiel ein tödliches Ende genommen. Ein junger Häftling brachte einen Mitgefangenen in seiner Zelle um. Mehr

05.05.2016, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Ausstellung über Pina Bausch Die mit dem Goldfisch tanzt

Wie kann man eine Kunst ausstellen, die von der Bewegung lebt und sich nur auf der Bühne erfüllt? Bonn führt es vor mit einer Ausstellung über die große Tanz-Choreographin Pina Bausch. Mehr Von Andreas Rossmann

11.03.2016, 18:27 Uhr | Feuilleton

Gericht entscheidet Scharia-Polizei-Westen verstoßen nicht gegen Uniformverbot

Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen: Salafisten liefen als Scharia-Polizei durch Wuppertal und forderten junge Leute zur Einhaltung islamischer Religionsgesetze auf. Mit ihren Warnwesten haben sie sich nicht strafbar gemacht, entschied nun das Landgericht. Mehr

09.12.2015, 13:42 Uhr | Politik

Wuppertal Die Schwebebahn verschenkt drei Wagen

Die Wupptertaler mögen ihre Schwebebahn. Entsprechend gewichtig war die Frage, wer die drei ausrangierten Wagen bekommt, die der Betreiber verschenkte. Sogar zu Betrugsversuchen war es gekommen. Mehr Von Reiner Burger, Wuppertal

07.12.2015, 15:24 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z