HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Wohngeld

Mietanstieg Alle zwei Jahre mehr Wohngeld

Die Bundesregierung will auf die steigenden Mieten reagieren. Bauministerin Hendricks erwägt eine Erhöhung des Wohnungsgeldes. Doch ist damit den Mietern wirklich geholfen? Mehr

05.07.2017, 22:28 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Wohngeld
1
   
Sortieren nach

Gute Konjunktur Zahl der Bezieher von Wohngeld sinkt

In vielen Branchen sind die Löhne und Gehälter in den vergangenen Jahren merklich gestiegen. Das schlägt nun auch in der Zahl der Wohngeld-Bezieher nieder. Mehr

14.12.2016, 12:44 Uhr | Rhein-Main

Zuschüsse Das neue Wohngeld lindert die Wohnungsnot kaum

Von 2016 an soll das Wohngeld spürbar erhöht werden - für immerhin fast 900 000 Haushalte. Das dämpft aber den Ruf nach mehr sozialer Förderung nicht, so umstritten all diese Instrumente auch sein mögen. Mehr Von Michael Psotta

04.03.2015, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Sozialleistung Wohngeld soll ab 2016 steigen

Die große Koalition will nach langem Ringen die Sozialleistung erhöhen. Besonders Familien und Alleinerziehende könnten mit über 100 Euro mehr im Monat profitieren. Mehr

20.02.2015, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Wohngeld-Reform Ministerin will Heizkosten-Zuschuss wieder einführen

Vor wenigen Jahren hatte die Regierung die Heizkostenpauschale beim Wohngeld gestrichen. Nun soll sie wiederkommen, schlägt die Bauministerin Hendricks (SPD) vor. Tausende Haushalte wären betroffen. Mehr

18.09.2014, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Arbeitnehmerfreizügigkeit London streicht Wohngeld für arbeitslose EU-Einwanderer

Arbeitssuchende Einwanderer in Großbritannien sollen künftig kein Wohngeld mehr erhalten. Das kündigten der britische Arbeitsminister Smith und Innenministerin May an. Mehr

20.01.2014, 13:04 Uhr | Politik

Wohnkosten Zahl der Wohngeldempfänger deutlich gesunken

Trotz steigender Wohnkosten bekommen weniger Menschen Wohngeld. Die meisten Empfänger des Zuschusses leben in großen Städten oder im Osten Deutschlands. Mehr

22.07.2013, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Wohnungspolitik Städte wollen Mieterhöhungen kappen

Der Staat soll den sozialen Wohnungsbau stärker unterstützen, fordert der Deutsche Städtetag. Außerdem verlangt der Städte-Zusammenschluss ein höheres Wohngeld und eine Drosselung der Mieterhöhungen. Mehr Von Jan Hauser

23.04.2013, 20:35 Uhr | Wirtschaft

Weniger Wohngeld Arme müssen aus Londoner Luxusvierteln ausziehen

Das Wohngeld für ärmere Haushalte wird gekürzt, daher können sich viele eine Bleibe in den teuren Vierteln nicht mehr leisten. Es gibt aber immer noch bis zu 1900 Euro Zuschuss im Monat für eine große Familienwohnung. Mehr Von Bettina Schulz

06.11.2010, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Sparpaket Regierung kürzt Wohngeld doch nicht

Beim Sparpaket spart die Bundesregierung nun an einem Punkt nicht: Das Wohngeld wird doch nicht um 40 Prozent gekürzt. Wie geplant fallen die Heizkostenzuschüsse weg. Die Kommunen hatten gefürchtet, für eine Wohngeldreduzierung aufkommen zu müssen. Mehr

29.07.2010, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Wohnimmobilien Wohngeld verliert an Bedeutung

Die Bundesregierung will ihren Mietzuschuss für Geringverdiener drastisch kürzen. Damit geht die staatliche Hilfe für das Wohnen immer mehr zu Lasten der Kommunen. Doch auch die Mietschulden steigen. Mehr Von Steffen Uttich

25.07.2010, 07:55 Uhr | Wirtschaft

Sozialtransfer Weniger Deutsche erhalten Wohngeld

Wohngeld wird an Geringverdiener und Rentner gezahlt, bei denen das Einkommen für eine angemessene Wohnung nicht reicht. Seit der Hartz-IV-Reform bekommen Empfänger anderer Transferleistungen kein Wohngeld mehr, ihre Wohnkosten werden aber bei den Sozialleistungen berücksichtigt. Das macht sich nun in der Statistik bemerkbar. Mehr

04.09.2008, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Bundestag billigt Wohngelderhöhung Kommunen erwarten Kostenexplosion

Ungeachtet neuer Querelen hat der Bundestag den Kompromiss zwischen Bund und Ländern zur Erhöhung des Wohngelds gebilligt. Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Peter Harry Carstensen hat in einem Brief an Kanzlerin Merkel Widerstand im Bundesrat angekündigt. Mehr

27.06.2008, 13:26 Uhr | Politik

Standpunkt Das neue Wohngeld hebelt den Umweltschutz aus

Die geplanten Heizkostenzuschüsse beim Wohngeld erhöhen den Energieverbrauch. Die Kosten dafür werden zu einem erheblichen Teil auf die Steuerzahler verlagert. Damit setzt der Staat ein falsches Signal: Er schafft einen Anreiz zur Verschwendung. Mehr Von Johann Eekhoff

06.04.2008, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Sozialpolitik Union kritisiert geplante Wohngeld-Erhöhung

In Sachen Sozialpolitik hat die Union ihren Koalitionspartner scharf attackiert: Denn die SPD will den Kinderzuschlag ausweiten und mit einer Erhöhung des Wohngeldes koppeln. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktionen bezeichnete Peer Steinbrück in diesem Zusammenhang als finanzpolitisches Weichei. Mehr

08.02.2008, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Geringverdiener SPD streitet über Wohngelderhöhung

Der überraschende Vorschlag von Bundesbauminister Tiefensee, das Wohngeld für Geringverdiener zu erhöhen, ist bei seinem Kabinettskollegen Peer Steinbrück auf starke Kritik gestoßen. Auch Teile der Union zweifeln an der Finanzierbarkeit des Vorhabens. Mehr

18.01.2008, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Die Bundesregierung wird sozial Mehr Wohltaten für Verbraucher und Mieter

Die große Koalition hat in Zeiten des Wahlkampfs ihr Herz für Geringverdiener entdeckt. Gleich mehrere Minister warteten mit neuen überraschenden Vorschlägen auf. Dazu gehören mehr Wohngeld und billiger Strom. Mehr

17.01.2008, 23:16 Uhr | Wirtschaft

Geringverdiener Tiefensee fordert Erhöhung des Wohngeldes

Aus der SPD gibt es einen neuen Vorschlag für höhere Sozialleistungen. Bundesbauminister Tiefensee will das Wohngeld deutlich anheben. Den wohnungspolitischen Sprecher der Unions-Fraktion hat er anscheinend schon auf seiner Seite. Fraglicher scheint, ob die Länder bei dem Vorhaben mitziehen. Mehr

17.01.2008, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Bürgergeld Belohnung und Bestrafung

Die FDP will die Sozialleistungen vom Arbeitslosengeld über das Wohngeld bis hin zur Sozialhilfe in einem Bürgergeld zusammenfassen. Das Konzept enthält Anreize zum Hinzuverdienst und Sanktionen für Arbeitsverweigerer. Mehr

29.06.2005, 20:04 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z