Wladimir Putin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Moskau reagiert auf Abschuss Ein Signal an Israel

Moskau hat sich offenbar entschieden, Israel die Schuld für den Abschuss eines Militärflugzeuges zu geben – obwohl das nicht wirklich überzeugend ist. Das zeigt: Putins Zusammenarbeit mit Netanjahu ist eher taktischer Natur. Mehr

25.09.2018, 15:38 Uhr | Politik
Wladimir Putin

Wladimir Putin ist ein russischer Politiker. Er wird im Jahr 2012 nach einer Pause von vier Jahren zum dritten Mal zum Präsidenten der Russischen Föderation gewählt. Seine Kritiker im In- und Ausland werfen ihm einen autoritären Regierungsstil vor, mit dem er elementare Menschenrechte zunehmend aushebelt.

Vom KGB an die Spitze Russlands
Wladimir Putin wird 1952 im heutigen St. Petersburg geboren und schließt sein Jurastudium an der Universität Leningrad im Jahr 1975 ab. Nach seinem Studium beginnt er, für den sowjetischen Geheimdienst KGB zu arbeiten, u. a. für den Bereich Auslandsspionage. Im Rahmen dieser Tätigkeit hält er sich zwischen 1985 und 1989 in der DDR auf. Nach der Wende kehrt er in die Sowjetunion zurück und beginnt seine politische Karriere: Im Jahr 1999 wird er zum Ministerpräsidenten der Russischen Föderation ernannt; nur ein Jahr später lässt er sich zum Staatspräsidenten wählen.

Alle Artikel zu: Wladimir Putin

   
Sortieren nach

Gouverneurwahlen in Russland Freiheit nur für ein paar Sekunden

Der Oppositionelle Alexej Nawalnyj wird aus der Haft entlassen – und sofort wieder festgenommen. Die Nervosität des Kremls ist wegen jüngster Wahlergebnisse gestiegen. Mehr Von Reinhard Veser

24.09.2018, 21:19 Uhr | Politik

Heldenhafte Vergangenheit Newski – Kutusow – Schukow

Russland ist ein Beispiel dafür, wie viel Schindluder man mit Geschichte treiben kann. Mehr Von Ulrich Schmid

24.09.2018, 11:31 Uhr | Politik

Nordstream 2 Unser Land, unsere Entscheidung

Washington ist die Gaspipeline Nordstream 2 ein Dorn im Auge. Die deutsche Industrie kontert: Unsere Energieversorgung geht niemanden etwas an. Mehr

24.09.2018, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Russisches Herbstmanöver Die Kampfkraft hinter der Propaganda-Show

Knapp 300.000 Soldaten und jede Menge Feuerkraft – der Kreml präsentiert sich im Fernen Osten bei Wostok 2018 kriegsfähig. Alles nur Täuschung? Mehr Von Lorenz Hemicker

21.09.2018, 08:09 Uhr | Politik

Einigung von Sotschi Kurze Pause in der Aufmarschherrlichkeit

Was bedeutet die Einigung auf eine Pufferzone in Idlib? Die Menschen hoffen auf eine Unterbrechung der Luftangriffe – die Dschihadisten indessen drohen schon wieder. Mehr Von Christoph Erhardt, Michael Martens, Majid Sattar und Friedrich Schmidt

19.09.2018, 07:37 Uhr | Politik

Streit um Idlib Warum Putin auf Erdogan zugeht

Die Spannungen um die Region Idlib bleiben unverändert groß. Dennoch hat sich Putin nach langem Zögern auf Erdogans Vorschlag einer demilitarisierten Zone eingelassen. Sein Zugeständnis hat gute Gründe. Mehr Von Rainer Hermann

18.09.2018, 10:40 Uhr | Politik

Großmanöver „Wostok 2018“ Washington im Blick

Für das militärische Großmanöver „Wostok 2018“ hat Russland auch chinesische Einheiten eingeladen. Diese faktische Allianz setzt ein Signal gegen Washington, aber auch andere Länder fühlen sich von der Kooperation bedroht. Mehr Von Friederike Böge, Peking, Friedrich Schmidt, Moskau und Patrick Welter, Tokio

17.09.2018, 16:25 Uhr | Politik

Moskau versus Konstantinopel Orthodoxe Kirche steht vor Spaltung

Der Patriarch von Konstantinopel ebnet den Weg für eine eigenständige ukrainische Kirche. Die Spaltung der Orthodoxie ist möglich – und Moskau tobt. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew und Friedrich Schmidt, Moskau

17.09.2018, 07:13 Uhr | Politik

Fall Skripal Russische Verdächtige mit Verbindung zu Geheimdienst

Die zwei Männer, die den Giftanschlag auf den früheren Agenten Skripal verübt haben sollen, haben sich als harmlose Touristen beschrieben. Ein investigatives Recherchenetzwerk präsentiert jetzt gegenteilige Beweise. Mehr

15.09.2018, 19:54 Uhr | Politik

Finnlands Präsident Niinistö „Man sollte sehr vorsichtig sein, wenn man Putin trifft“

Im Juli war Finnland Gastgeber des heiklen Treffens zwischen Putin und Trump. Im Interview spricht Präsident Sauli Niinistö über seine Beziehung zum russischen Präsidenten, Trumps Konkurrenzdenken – und erklärt, warum die EU sich selbst gefährdet. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Helsinki

14.09.2018, 19:35 Uhr | Politik

Fall Skripal Boris Johnson nennt Verdächtige „Mörder“

Der frühere britische Außenminister Boris Johnson hat keinen Zweifel an der Schuld der beiden Verdächtigen im Fall Skripal. Unterdessen sollen russische Spione auch versucht haben, ein Schweizer Labor auszuspionieren. Mehr Von Oliver Kühn

14.09.2018, 12:01 Uhr | Politik

Wegen Ukraine-Konflikt EU-Staaten verlängern Sanktionen gegen reiche Russen

Die EU bleibt hart im Umgang mit Vertrauten des russischen Präsidenten und sperrt weiterhin Konten. Unterdessen hat ein EU-Gericht geurteilt, dass auch die Sanktionen gegen Unternehmen rechtens sind. Mehr

13.09.2018, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Manöver Wostok-2018 Putin verspricht Stärkung der Armee

Waffen der neuesten Generation sollen die Streitkräfte erhalten, verspricht der russische Präsident. Sein Land sei aber friedlich und zur Kooperation mit anderen Staaten bereit. Mehr

13.09.2018, 11:00 Uhr | Politik

Fall Skripal Putin: Wegen Gift-Anschlag gesuchte Männer sind gefunden

Die britischen Behörden machen zwei russische Agenten für den Anschlag auf den ehemalige Spion Skripal und dessen Tochter verantwortlich. Putin hat sie aufspüren lassen und behauptet nun: Das sind Zivilisten. Mehr

12.09.2018, 11:37 Uhr | Politik

Renten-Kommentar Ein Risiko namens Scholz

Mit seiner Rentengarantie erfindet sich der Finanzminister Olaf Scholz neu und geht damit über seinen Kompetenzbereich hinaus. Fraglich ist, ob er damit seine Sympathie-Werte in der eigenen Partei steigern kann. Mehr Von Manfred Schäfers

11.09.2018, 09:49 Uhr | Wirtschaft

Gipfeltreffen in Syrien Türkei, Iran und Russland uneinig über Idlib-Offensive

Zehntausende Protestanten wehren sich in der syrischen Provinz Idlib gegen die geplante Militäroffensive auf die Rebellenhochburg. Gleichzeitig äußern sich Putin, Erdogan und Rohani beim Gipfeltreffen nur vage. Mehr

07.09.2018, 16:46 Uhr | Politik

Außenminister im Gespräch „Die Russen brauchen uns“

Der Bundesaußenminister ist überzeugt davon, dass Russland auf Deutschland angewiesen ist. Im F.A.Z.-Interview spricht Heiko Maas außerdem über seinen Besuch in Ankara, den Krieg in Syrien – und das Vakuum, das Amerika hinterlässt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Berthold Kohler und Johannes Leithäuser

07.09.2018, 16:44 Uhr | Politik

Syrien-Treffen Die Verhandlung vor dem Sturm

Wenn Russland, Iran und die Türkei kurz vor dem Angriff auf Idlib wieder einmal über Syrien verhandeln, tragen die Teilnehmer ihre ganz eigenen Interessen mit sich. Teilweise sind diese auch gegeneinander gerichtet. Mehr Von Rainer Hermann

07.09.2018, 11:53 Uhr | Politik

Giftanschlag auf Skripal Auch Deutschland sieht Verantwortung bei Putin

In einer gemeinsamen Erklärung haben die westlichen Verbündeten die Erkenntnisse Londons zum Fall Skripal unterstützt. Man habe bereits „gemeinsame Maßnahmen“ ergriffen, um gegen den russischen Militärgeheimdienst vorzugehen. Mehr

06.09.2018, 17:59 Uhr | Politik

Mordversuch mit Nowitschok Britische Regierung macht Putin für Giftanschlag verantwortlich

Zwei russische Agenten haben offenbar den Giftanschlag in Salisbury verübt. Doch sie sollen nicht allein gehandelt haben. Die britische Regierung behauptet nun: Putin habe den beiden Männern den Auftrag erteilt. Mehr

06.09.2018, 10:37 Uhr | Politik

Putin im Staatsfernsehen Der Starke, der Gütige, der Mutige

Eine neue Sendung im Staatsfernsehen über den Alltag von Wladimir Putin treibt die Glorifizierung seiner Person auf die Spitze. Sie zeigt, wie das russische Staatsoberhaupt gesehen werden will – und sich selbst wahrnimmt. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.09.2018, 06:14 Uhr | Politik

Alternde Gesellschaft Tausende Russen demonstrieren gegen Putins Rentenreform

Nicht nur in Deutschland gibt es Streit um die Rente. In Russland besteht zudem ein wichtiger Unterschied zwischen Frauen und Männern. Mehr

02.09.2018, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Nukleare Abschreckung Nicht ohne Amerika

Donald Trump lässt die Planspiele einer deutschen oder europäischen Nuklearmacht wieder aufleben. Doch zur erweiterten amerikanischen Abschreckung gibt es keine Alternative. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Jäger

30.08.2018, 08:06 Uhr | Politik

Nach landesweiten Protesten Putin macht Zugeständnisse bei Rentenreform

Der russische Präsident geht auf seine Kritiker zu: So sollen neben Männern auch Frauen zukünftig „nur“ fünf Jahre später in Rente gehen. Mehr

29.08.2018, 12:17 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z