Witold Waszczykowski: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reparationsforderungen Die Aufrechnung der Verluste

Die polnische Regierung treibt die Debatte über Reparationen voran. Ein Gutachten des polnischen Parlaments liefert weitere Argumente. Die Bundesregierung bleibt bei ihrer Haltung – eine schwierige Gratwanderung. Mehr

11.09.2017, 20:46 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Witold Waszczykowski

1
   
Sortieren nach

Szydlo will Forderung vorlegen „Polen hat das Recht auf Reparationen“

Die Forderungen Polens nach Kriegsreparationen werden immer konkreter. Nachdem es schon eine Überschlagsrechnung gibt, folgt nun eine Art Zeitplan der Ministerpräsidentin. Mehr

07.09.2017, 22:22 Uhr | Politik

Deutsche Reparationen Eine Billion für Polen?

Der polnische Außenminister spricht von „moralischen“ Forderungen nach Reparationszahlungen. Rechtlich seien sie aber „uneindeutig“. Was bezweckt er damit? Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

05.09.2017, 12:46 Uhr | Politik

Donald Trump in Warschau Jubeln für den Präsidenten

Präsident Trump ist vor dem G-20-Gipfel zu Besuch in Polen. Dort will er sich endlich mal wieder feiern lassen. Die Polen hoffen auf ein Signal der Stärke in Richtung Russland. Trump hat jedoch unterschiedliche Interessen im Blick. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.07.2017, 07:21 Uhr | Politik

Bedrohung durch Moskau Polen fordert Nato zu Dialog mit Russland auf

Tausende Nato-Soldaten sichern derzeit Polen vor einer möglichen Attacke Russlands. Außenminister Waszczykowski hat weitere Wünsche und warnt, sollte Moskau angreifen, dann reicht die Zahl nicht aus. Mehr

24.05.2017, 04:18 Uhr | Politik

Polen und die EU Scharfe Zähne muss man haben

Nach dem Eklat um Tusk suhlt sich die polnische Rechte im Gefühl des ewigen Hintergangenwerdens – und kündigt eine harte Reaktion an. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

12.03.2017, 20:53 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Polen gegen Polen

Die EU-Regierungen bestätigen Donald Tusk im Amt – allerdings gegen den Willen Warschaus. So etwas hat es vorher noch nicht gegeben. Der Streit um den Ratspräsidenten dürfte Spuren hinterlassen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Konrad Schuller, Warschau

09.03.2017, 20:49 Uhr | Politik

Kampf um Ratspräsidentschaft Polen droht mit Blockade des EU-Gipfels

Die polnische Regierung will unbedingt verhindern, dass der polnische Ratspräsident Donald Tusk wiedergewählt wird. Jetzt zieht Warschau alle Register. Doch Bundeskanzlerin Merkel hält an Tusk fest. Mehr

09.03.2017, 10:03 Uhr | Politik

Wiederwahl gefährdet Polen brüskiert EU-Ratspräsident Tusk

Polens rechtskonservative Regierung versagt dem liberalen EU-Ratspräsidenten Donald Tusk die Unterstützung. Stattdessen will sie einen konservativen Europaabgeordneten ins Rennen schicken. Mehr

04.03.2017, 19:08 Uhr | Politik

Haltung zu Trump Osteuropas Angst, Amerikas Schutz zu verlieren

Trumps Äußerungen riefen in Osteuropa häufig ein mulmiges Gefühl hervor. Doch die polnische Regierung begrüßt seinen Sieg, während man sich in den baltischen Staaten darum bemüht, Ruhe zu bewahren. Mehr Von Reinhard Veser

11.11.2016, 11:58 Uhr | Politik

Angriffe gegen Polen Brexit und Gewalt

Warschau schickt nach dem tödlichen Angriff auf einen Polen in Großbritannien zwei Minister nach London. Aus polnischer Sicht bringt auch der Brexit einiges durcheinander. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London und Konrad Schuller, Berlin

06.09.2016, 15:20 Uhr | Politik

Visegrád-Staaten Geschlossen gegen Merkel

Die Visegrád-Staaten sind sich einig in ihrer Abwehrhaltung der Flüchtlingspolitik Merkels. Beim Besuch der Kanzlerin stellt sich die Frage: Wollen sie auch gestalten? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

26.08.2016, 16:41 Uhr | Politik

Außenminister Waszczykowski Polen wirft Deutschland egoistische Außenpolitik vor

Flüchtlingsfrage, Ostsee-Pipeline, Haltung zu Russland: Polens Außenminister kritisiert Deutschlands Außenpolitik und wünscht sich kurz vor dem Eintreffen von Kanzlerin Merkel in Warschau mehr Rücksicht auf die Bündnispartner. Mehr

26.08.2016, 05:48 Uhr | Politik

Nach Anschlägen Polen fordert Erklärungen von Bundesregierung

Polen verfolge die Gewalt in Deutschland mit großer Sorge, sagt die polnische Ministerpräsidentin. Warschau macht sogar die Bundesregierung mitverantwortlich – und verlangt nun Antworten. Mehr

26.07.2016, 20:35 Uhr | Politik

Russische Bedrohung Polen sieht Sicherheit der EU bedroht

Polens Außenminister Waszczykowski fordert eine engere Kooperation von EU und Nato. Im Osten sieht er die Sicherheit durch Russland, im Süden durch Staatszerfall und Fundamentalismus gefährdet. Mehr

03.04.2016, 16:29 Uhr | Politik

Zukunft der Nato Eine Doktrin für die Zweiklassengesellschaft

Großbritanniens Verteidigungsminister will die Nato wieder fit machen und entschlossen ausrichten. Wie schwer das wird, demonstriert die Türkei – und Warschaus Außenminister. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

13.02.2016, 20:50 Uhr | Politik

Beata Szydlo in Deutschland Ein Besuch im Zwielicht

Die polnische Ministerpräsidentin Szydlo ist nicht gut auf Deutschland zu sprechen. Von einer guten Atmosphäre kann keine Rede sein. Auch Szydlos Berlin-Reise bestätigt die Verstimmung mehr, als sie sie widerlegt. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

12.02.2016, 14:39 Uhr | Politik

Polens Regierung verärgert Berlin weist Warschaus Kritik an Karnevalswagen zurück

Der ätzende Spott Düsseldorfer Karnevalisten an der neuen konservativen Regierung in Polen sorgt für diplomatische Verstimmung. Die scharfe Kritik des polnischen Außenministers an einem närrischen Motivwagen kontert der Sprecher der Kanzlerin kühl. Mehr

10.02.2016, 14:06 Uhr | Politik

Gastbeitrag Polens Regierung will führende Rolle in der EU spielen

Der polnische Außenminister verspricht, sein Land wolle eine führende Rolle beim Aufbau eines stärkeren, flexibleren und solidarischen Europa spielen. In einem Gastbeitrag für die F.A.Z. geht er auch auf die Streitigkeiten mit der EU ein. Mehr

22.01.2016, 17:02 Uhr | Politik

Diplomatische Spannungen Warschau zitiert deutschen Botschafter ins Außenministerium

Die polnische Regierung will mit dem deutschen Botschafter wegen antipolnischer Äußerungen deutscher Politiker reden. Polens Justizminister behauptet derweil, Warschaus neues Mediengesetz sei wesentlich demokratischer als die deutschen Regeln. Mehr

10.01.2016, 14:05 Uhr | Politik

Polnischer Außenminister „Etwas mehr Verständnis der Deutschen wäre wünschenswert“

Polens rechtskonservative Regierung steht wegen einer Reihe umstrittener Gesetze heftig in der Kritik, die EU droht mit Konsequenzen. Polens Außenminister Waszczykowski fordert nun mehr Solidarität von Deutschland. Mehr

04.01.2016, 07:00 Uhr | Politik

Nächtliche Aktion in Warschau „Wir verlieren die Glaubwürdigkeit im Bündnis“

In einer dubiosen Aktion ist der Chef des Nato-Spionageabwehrzentrums ausgewechselt worden. Der frühere Präsident Walesa kritisierte unterdessen in drastischen Worten das Vorgehen der neuen konservativen Regierung gegen das Verfassungsgericht. Mehr

18.12.2015, 14:43 Uhr | Politik

Polen Amerikanischer Raketenschild könnte von Boeing gebaut werden

Der amerikanische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing wird aller Voraussicht nach beim Bau von Teilen des umstrittenen amerikanischen Raketenschildes in Polen zum Zuge kommen. Rund 600 Millionen Dollar soll der Stützpunkt kosten. Mehr

05.07.2007, 17:16 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z