HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Warschau

Regierung Polens Zurechnungsfähig?

Die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo bezeichnet die Niederlage bei der Wahl des EU-Ratspräsidenten als Sieg. Nun scheint selbst Ungarn an der Zurechnungsfähigkeit ihrer Regierung zu zweifeln. Mehr

13.03.2017, 08:30 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Warschau
1 2 3 ... 20 ... 40  
   
Sortieren nach

EU-Gipfel in Brüssel Polen gegen Polen

Die EU-Regierungen bestätigen Donald Tusk im Amt – allerdings gegen den Willen Warschaus. So etwas hat es vorher noch nicht gegeben. Der Streit um den Ratspräsidenten dürfte Spuren hinterlassen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Konrad Schuller, Warschau

09.03.2017, 20:49 Uhr | Politik

Kampf um Ratspräsidentschaft Polen droht mit Blockade des EU-Gipfels

Die polnische Regierung will unbedingt verhindern, dass der polnische Ratspräsident Donald Tusk wiedergewählt wird. Jetzt zieht Warschau alle Register. Doch Bundeskanzlerin Merkel hält an Tusk fest. Mehr

09.03.2017, 10:03 Uhr | Politik

Der Tag Bundestag entscheidet über Ausweitung der Videoüberwachung

Der Bundestag entscheidet über mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen, der Streit um eine zweite Amtszeit für EU-Ratspräsident Tusk überschattet das Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs und die Europäische Zentralbank berät über ihre Geldpolitik. Mehr

09.03.2017, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Warschauer Theaterskandal Priesterliche Pädophilie und andere Sünden

Sex mit dem Papst? Abtreibung mit Selbstbezichtigung? Das alles wird in Warschau im Theater gezeigt und natürlich zum Skandal. Der Staatsanwalt ermittelt. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

08.03.2017, 20:18 Uhr | Feuilleton

Tiergarten in Warschau Katakomben gegen Massenverbrechen

Während des Zweiten Weltkriegs machten der Zoodirektor von Warschau und seine Frau den Tiergarten zu einem Zufluchtsort für Hunderte Juden. Eine Spurensuche. Mehr Von Friedemann Bieber

01.03.2017, 20:13 Uhr | Reise

Immobilienmarkt Die Polen wollen raus aus dem Plattenbau

Viele Polen wohnen noch wie im Sozialismus. Doch die Nachfrage am Mietmarkt verspricht hohe Renditen – und der Brexit beflügelt auch Phantasien am Büromarkt. Mehr Von Sven Astheimer, Warschau

23.02.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Sigmar Gabriel im Interview Dann müssten wir Europäer tun, was wir längst hätten tun sollen

Im F.A.Z.-Interview skizziert Gabriel vor dem Treffen der G20-Außenminister seine Vision eines neuen, stärkeren Europas – nicht nur mit Blick auf Amerika. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Berthold Kohler und Majid Sattar

16.02.2017, 14:48 Uhr | Politik

Merkel in Warschau Ein Tabu ist gefallen

Von einem Europa der zwei Geschwindigkeiten wollte Polen bisher nichts wissen. Nun zeigt sich Ministerpräsidentin Szydlo erstmals offen für die Vorschläge der Bundeskanzlerin. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

07.02.2017, 19:20 Uhr | Politik

Besuch in Warschau Merkel mahnt Polen

Es ist ein Treffen unter schwierigen Vorzeichen: Die polnische Regierungschefin will nach dem Brexit grundlegende Veränderungen in der EU, Kanzlerin Merkel fordert die Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit von Warschau – und lobt Trump für ein Bekenntnis. Mehr

07.02.2017, 16:54 Uhr | Politik

Kommentar Polen zuerst

Die Machthaber in Warschau sind dabei, den Ruf Polens als sicherer Hafen in der Region zu verspielen. Die Regierung braucht daher unbedingt verlässliche Partner in der Wirtschaft. Das ist Merkels Chance. Mehr Von Sven Astheimer

07.02.2017, 06:01 Uhr | Wirtschaft

Streitkräftereform So wird Polens Militär auf Linie gebracht

In Polens Militärführung rumort es. Der nationalkonservativen Regierung fehlt es an patriotischer Durchdringung. Das sucht Verteidigungsminister Macierewicz zu ändern – mit zweifelhaften Methoden. Mehr Von Björn Müller, Berlin

02.02.2017, 16:05 Uhr | Politik

Wajdas letzter Film in Polen Der ist verrückt, der ist Künstler

Vor seinem Tod im Herbst hatte Andrzej Wajda noch einen Film vollenden können. Nachbilder zeigt, wie die Diktatur einen großen Geist kleinkriegt. In Polen geht es auch um seine Aktualität. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

30.01.2017, 15:28 Uhr | Feuilleton

Museum in Danzig Nicht national genug

Polens Weltkriegsmuseum verliert seinen Gründungsdirektor Pawel Machcewicz. Vor allem der Zeitpunkt ist überraschend. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

26.01.2017, 22:19 Uhr | Feuilleton

Polens Ex-Präsident Trumps Amerika-zuerst-Politik ist extrem gefährlich

Die Vereinigten Staaten sind für Polen der wichtigste Pfeiler seiner Sicherheitsarchitektur. Doch wie umgehen mit Trumps Amerika, das an der Nato zweifelt und Putin hofiert? Polens früherer Präsident Aleksander Kwasniewski gibt Antworten im FAZ.NET-Gespräch. Mehr Von Björn Müller, Berlin

25.01.2017, 11:49 Uhr | Politik

Rechte Regierung in Polen Kulturpolitik auf Armeslänge

Vetternwirtschaft, Hakenkreuze, Lügen: In Polen schämt sich niemand mehr für irgendetwas. Gegen den Zynismus und den politischen Größenwahn hilft nur noch die Kultur. Mehr Von Paweł Potoroczyn

08.01.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Polens Ostpolitik Abschied von guter Nachbarschaft?

Die polnische Regierung wendet sich von der Ostpolitik ab, die seit 1989 in allen politischen Lagern Konsens war. Nicht wenige sehen das mit Sorge. Mehr Von Gerhard Gnauck

06.01.2017, 20:08 Uhr | Politik

Gemeinschaft Chemin Neuf Die Kirche von unten erneuern

Die katholische Gemeinschaft Chemin Neuf bildet eine wachsende dynamische Minderheit innerhalb der Amtskirche – ist das die Zukunft der Christenheit? Mehr

26.12.2016, 21:24 Uhr | Gesellschaft

Polnisches Parlament Flexibel gegenüber den Journalisten, hart gegen die Opposition

Im Streit über die Besetzung des polnischen Parlaments schlägt das Lager der Regierungspartei schrille Töne an. Angesichts der Eskalation ist auch die katholische Kirche erschüttert. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

20.12.2016, 07:48 Uhr | Politik

Warschau Zündeln am polnischen Pulverfass

In Polen wird der Streit zwischen Regierung und Opposition immer heftiger. Die Blockade des Parlaments war der vorläufige Höhepunkt des Konflikts. Dem Land droht eine politische Krise. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

19.12.2016, 07:44 Uhr | Politik

Polens Innenminister Die Opposition will die Macht an sich reißen

Das geplante Mediengesetz hat in Polen heftigen Widerstand gegen die Regierung ausgelöst. Nun schlägt der Innenminister zurück: Die Opposition nutze die Proteste für ihre eigene Agenda. Mehr

17.12.2016, 22:52 Uhr | Politik

Polen Hundert Jahre Zweisamkeit

Das Verhältnis von Deutschen und Polen hat sich in den letzten hundert Jahren grundlegend gewandelt. Wie das wiederauferstandene Land und die einstige Teilungs- und Besatzungsmacht langsam zueinander gefunden haben. Mehr Von Adam Krzeminski

30.11.2016, 14:38 Uhr | Politik

Polnische Nationalkirche Gewaltige Zitronenpresse und Pantheon

Nach mehr als hundertzwanzig Jahren verhinderter Fertigstellung wurde in Warschau der Tempel der Göttlichen Vorsehung endlich eingeweiht. Trotz Spott ist er ein Symbol für Einheit. Mehr Von Felix Ackermann, Warschau

23.11.2016, 19:34 Uhr | Feuilleton

Nach Comeback des BVB-Stars Uefa klaut Reus drittes Tor

Beim 8:4 von Dortmund über Legia Warschau überstrahlte die atemberaubende Rückkehr von Marco Reus alles. Nun erhält der Auftritt des BVB-Stürmers einen kleinen Dämpfer. Einige Rekorde bleiben der Borussia dennoch. Mehr

23.11.2016, 13:03 Uhr | Sport

Nach 8:4 gegen Warschau Reus bewegt die verrückte Zwölf-Tore-Show des BVB

Drei Tore, zwei Vorlagen: Beim torreichsten Spiel in der Champions-League-Historie ist der Dortmunder Rückkehrer der Held des Abends. Auch zwei andere BVB-Routiniers überzeugen. Nur Roman Weidenfeller ist untröstlich. Mehr

23.11.2016, 09:02 Uhr | Sport
1 2 3 ... 20 ... 40  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z