Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Wahlkampf

Fake-News im Wahlkampf AfD-Wähler anfällig für Falschnachrichten

Jeder zweite Flüchtling in Deutschland verfügt über keinen Schulabschluss? Korrekt, sagen AfD-Wähler und liegen damit falsch. Sie hängen überdurchschnittlich oft der Unwahrheit an, berichtet der „Spiegel“. Mehr

21.10.2017, 11:21 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zum Thema Wahlkampf

Wahlen finden in Deutschland auf Bundes-, Landes-, kommunaler oder europäischer Ebene statt. Der Begriff Wahlkampf bezeichnet die Gesamtheit der Werbung der Parteien und/oder einzelner Politiker mit dem Ziel, gewählt zu werden: Er umfasst Reden, Auftritte, Aktionen und Plakatierungen.

Der Wahlkampf soll die Bürger auf die nächsten Wahlen, aktuell die Wahlen zum Bundestag, aufmerksam machen. Er soll gleichermaßen politisches Interesse wecken und dem Bürger vermitteln, dass er die Wahl hat. In Superwahljahren findet ein permanenter Wahlkampf um die Stimmen der Wähler statt.

CDU gegen SPD oder Merkel gegen Schulz – Parteien oder Kandidaten?
Der Trend geht immer mehr zu einem personalisierten Wahlkampf. Fernsehduelle der Spitzenkandidaten werden zu Politainment. Von einem Wahlkampf im amerikanischen Stil ist Deutschland jedoch weit entfernt.

Wahlkampf als Werbung für Politik – Wahlkampfplakate
Massenmedien und Medienvielfalt führen zu einer Professionalisierung und Diversifizierung der Kampagnen. Von Wahlkampfplakaten bis hin zu Twitter-Meldungen im Internet werden möglichst viele Kanäle genutzt. Früher war es primär nützlich, rhetorische Techniken zu verstehen. Heute ist Medienkompetenz das Stichwort.

Alle Artikel zu: Wahlkampf
   
Sortieren nach

Mehr Unabhängigkeit Populistische Übung für Berlusconi

Italienische Regionen wollen mehr Unabhängigkeit und Berlusconi möchte bei den nationalen Wahlen wieder mitmischen. Dafür nutzt er die beiden Referenden für mehr regionale Autonomie. Mehr Von Jörg Bremer

20.10.2017, 20:36 Uhr | Politik

Parlamentswahlen Ein politisches Beben in Prag

Die Parlamentswahlen in der Tschechischen Republik versprechen eine grundlegende Überholung der Parteienhackordnung. Politische Inhalte zählen dabei wenig. Je neuer eine Partei, desto erfolgreicher kann sie sein. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

20.10.2017, 14:35 Uhr | Politik

Beziehungsdrama in Eislingen Ehemann soll Frau und Liebhaber mit Messer getötet haben

Der getrennt lebende Ehemann soll seine Frau schon länger bedroht und verfolgt haben. Die Spuren deuten auf einen erweiterten Suizid hin. Mehr

20.10.2017, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Devisenmarkt Der Kiwi leidet unter dem Politikwechsel

Neuseelands kommende Ministerpräsidentin und ihre Partner schrecken die Wirtschaft auf. Der Kurs des heimischen Dollar fällt gleich merklich. Analysten sehen den Wohlstand gefährdet. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

20.10.2017, 10:11 Uhr | Finanzen

Streit bei den Republikanern Bannons Krieg gegen die eigene Partei

Trumps ehemaliger Chefstratege Bannon nimmt dessen Versprechen, in Washington „den Sumpf trockenzulegen“, ernst. Dafür will er moderate Republikaner aus dem Kongress werfen und durch Ultrarechte ersetzen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.10.2017, 09:45 Uhr | Politik

Gipfeltreffen in Brüssel EU will Finanzhilfen für Türkei kürzen

Auf einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei können sich die EU-Staats- und Regierungschefs jedoch nicht einigen. Milliarden für die Flüchtlingshilfe fließen weiter nach Ankara. Mehr

20.10.2017, 03:21 Uhr | Politik

Tillichs Rücktritt Im Tal der Ratlosen

Stanislaw Tillich hatte sich nie um sein Amt gerissen. Dass er nun zurücktreten will, hat Sachsens CDU dennoch überrascht. Wie geht es nun weiter? Mehr Von Stefan Locke, Dresden

19.10.2017, 22:10 Uhr | Politik

Christian Lindner Demut unter der Dusche

Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen. Mehr Von Eckart Lohse

19.10.2017, 19:09 Uhr | Politik

FDP und Grüne Versöhnung mit Sticheleien

Es ist noch nicht lange her, da waren sich FDP und Grüne in herzlicher Abneigung verbunden. Davon ist beim ersten Sondierungstreffen kaum noch etwas zu spüren, so bedenken beide Seiten sich mit Nettigkeiten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

19.10.2017, 17:31 Uhr | Politik

Neue Führungsspitze Klingbeil soll neuer SPD-Generalsekretär werden

Er gilt als Nachwuchshoffnung, Digitalexperte und wurde im Wahlkampf von Gerhard Schröder unterstützt: Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil soll Hubertus Heil als SPD-Generalsekretär nachfolgen. Mehr

19.10.2017, 16:58 Uhr | Politik

Interview mit Karamba Diaby „Ostbashing kann ich nicht nachvollziehen“

Im neuen deutschen Bundestag sitzt genau ein schwarzer Parlamentarier, und der kommt ausgerechnet aus dem ostdeutschen Halle. Im Gespräch mit FAZ.NET erklärt Karamba Diaby (SPD), was die Westdeutschen am Osten nicht so recht verstehen. Mehr Von Yves Bellinghausen

19.10.2017, 11:06 Uhr | Politik

Kabarettist Michael Niavarani Wer da? Nein, antwort du erst mir!

In seiner Rolle als Kabarettist ist er in Wien eine Weltmacht. Doch mit Ende vierzig hat sich Michael Niavarani verliebt – in das Theater Shakespeares. Die Komödie einer Obsession. Mehr Von Hannes Hintermeier, Wien

19.10.2017, 11:01 Uhr | Feuilleton

Nach 20 Jahren als Abgeordnete Ex-SPD-Chefin Ypsilanti kandidiert nicht mehr für Landtag

Andrea Ypsilanti führte die SPD wieder auf Augenhöhe mit der CDU. Dann endete ihr Versuch, Ministerpräsidentin zu werden, in einem Debakel. Nun will sie nicht mehr für den Landtag kandidieren. Mehr

19.10.2017, 09:36 Uhr | Rhein-Main

Hollande-Kritik an Macron Politik für die Elite

Frankreichs Präsident will die Vermögensteuer reformieren. Das empört nicht nur seinen Vorgänger. Auch in der Bevölkerung verliert Macron stark an Zustimmung. Das gefährdet seine politischen Vorhaben. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.10.2017, 09:33 Uhr | Politik

Zukunft der Kanzlerin Die zweite CDU-Reihe macht gegen Merkel mobil

In der Union regt sich Widerstand gegen die Kanzlerin: Ein Ministerpräsident will über mögliche Merkel-Nachfolger debattieren, ein Innenminister erklärt die mögliche Jamaika-Koalition zum Sicherheitsrisiko. CDU-Generalsekretär Tauber versucht zu schlichten. Mehr

19.10.2017, 07:18 Uhr | Politik

Neuer Bundestag Das Postengeschiebe hat begonnen

Die Nominierung des Kandidaten für die Bundestags-Vizepräsidentschaft bereitet der SPD einige Schwierigkeiten. Währenddessen hält die FDP für den Posten ihrer Partei eine Überraschung bereit. Mehr

18.10.2017, 20:17 Uhr | Politik

Sondierungsgespräche Das sind die Knackpunkte der Jamaika-Koalition

Es ist soweit: In Berlin sondieren Union, FDP und Grüne eine mögliche Koalition. Es wäre das erste Jamaika-Bündnis im Bund. Wo es Überschneidungen gibt und wo es hapert. Mehr

18.10.2017, 12:44 Uhr | Politik

Open Society Foundation Soros überträgt seiner Stiftung 18 Milliarden Dollar

Mit dieser Finanzkraft lassen sich Gesellschaften verändern: Der greise Investor George Soros, erklärter Gegner von Donald Trump, hat offenbar seiner Stiftung ein riesiges Vermögen überschrieben. Mehr

18.10.2017, 05:49 Uhr | Wirtschaft

60-Jahre-Tief Althusmann gibt Wahlkampf-Fehler zu

Dämpfer für Bernd Althusmann. Bei der Wahl zum CDU-Fraktionschef sprechen sich sechs Abgeordnete gegen den Spitzenkandidaten der Niedersachsen-Wahl aus. Der zeigt mit dem Finger auch nach Berlin. Mehr

17.10.2017, 18:42 Uhr | Politik

Kommentar Merkels Stichworte für Jamaika

In der Renten- und Pflegepolitik warten schwierige Aufgabe auf Union, Grüne und FDP. Merkels Jamaika könnte der großen Koalition hier ähnlicher sein, als dem Land guttut. Mehr Von Heike Göbel

17.10.2017, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Interview mit FDP-Chef „Alles, bloß kein CDU-Finanzminister“

FDP-Chef Christian Lindner will verhindern, dass Kanzlerin Merkel im Finanzressort weiter durchregiert. Und er warnt sie im Gespräch mit der F.A.Z., während der Koalitionsgespräche in Brüssel neue Tatsachen zu schaffen. Mehr Von Heike Göbel

17.10.2017, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Analyse der Parlamentswahlen Deswegen rückt Österreich nach rechts

Der Wahlkampf in Österreich hatte mehr Gesichter als Themen. Das spiegelt sich auch im Ergebnis wider. Worauf fußt der Erfolg der ÖVP – und wen haben die Österreicher gewählt, die ihr Land ungerecht finden? Die FAZ.NET-Wahlanalyse. Mehr Von Laura Meschede

17.10.2017, 06:46 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Wunderknabe aus Österreich

Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären. Mehr Von Frank Lübberding

17.10.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

Nach der Niedersachsen-Wahl Runter vom Baum und Schwamm drüber

Die Parteien, die eine schwarz-gelb-grüne Bundesregierung bilden wollen, haben bei der Niedersachsen-Wahl alle verloren. Angeblich schadet das nichts. Denn nach der Wahl ist vor der Sondierung. Mehr Von Günter Bannas, Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

16.10.2017, 21:52 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z