Waffenstillstand: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kongo-Brazzaville Regierung und Rebellen vereinbaren Waffenruhe

In der umkämpften Region Pool sollen die Rebellen die Waffen niederlegen und in die Gesellschaft integriert werden. Die Kämpfe waren als Protest gegen den Präsidenten ausgebrochen. Mehr

24.12.2017, 10:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Waffenstillstand

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Frankfurter Zeitung 18.12.1917 Waffenstillstand an der Ostfront

Ende des Jahres 1917 verstummen im Osten Europas die Kämpfe. Russland und die Mittelmächte einigen sich auf einen Waffenstillstandsvertrag. Moskau zahlt dafür einen hohen Preis. Mehr

19.12.2017, 17:43 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 7.12.1917 Zehn Tage Waffenruhe im Osten

Von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer werden die Kampfhandlungen eingestellt. Doch die Verhandlungen über einen Waffenstillstand zwischen den Mittelmächten und dem Zarenreich stehen noch bevor. Mehr

07.12.2017, 16:10 Uhr | Politik

Präsident der Kurden im Irak Barsani kündigt seinen Rückzug an

Im Konflikt zwischen irakischen Kurden und der Zentralregierung hält die Feuerpause, die Spannungen aber bleiben bestehen. Der kurdische Präsident Barsani kündigt seinen Rückzug an. Mehr

28.10.2017, 22:32 Uhr | Politik

Zehn-Punkte-Plan Libyens Kontrahenten einigen sich auf Waffenruhe

Ein Spitzentreffen bei Paris nährt die Hoffnung auf eine Stabilisierung Libyens. Das nordafrikanische Land ist auch zur Bewältigung der europäischen Flüchtlingskrise von zentraler Bedeutung. Mehr

25.07.2017, 23:38 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Nahen Osten Waffenruhe im Süden Syriens hält

Gegen die am Rande des G-20-Gipfels ausgehandelte Waffenruhe gibt es offenbar nur wenige Verstöße. Unterdessen beginnt in Genf eine neue Runde der Syrien-Friedensgespräche. Mehr

10.07.2017, 12:22 Uhr | Aktuell

Naher Osten Waffenruhe im Südwesten Syriens in Kraft

Moskau und Washington hatten die Waffenruhe in drei syrischen Provinzen vereinbart. Immer noch nicht geklärt ist, wie ihre Einhaltung überwacht werden soll. Mehr

09.07.2017, 13:11 Uhr | Politik

Verhandlungen in Hamburg Merkel, Macron und Putin wollen Waffenruhe für Ukraine

Der Konflikt in der Ostukraine ist ein Streitthema, nicht nur zwischen Russland und der EU, sondern auch zwischen Trump und Putin. Ein Treffen im Normandie-Format soll Fortschritte bringen. Mehr

08.07.2017, 13:48 Uhr | G-20-Gipfel

Syrien-Krieg Feuerpause in den Schutzzonen für Bevölkerung

Vier Zonen im syrischen Bürgerkriegsgebiet sollen der Bevölkerung Zuflucht bieten, seit vergangener Nacht herrscht dort Waffenruhe. Der Kampf gegen den IS soll jedoch weitergehen. Mehr

06.05.2017, 07:25 Uhr | Politik

SSC Neapel Waffenstillstand bei la grande bellezza

Der SSC Neapel wandelt oft an selbst geschaffenen Abgründen. Vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid rücken aber sogar Trainer und Klubchef zusammen. Mehr Von Julius Müller-Meiningen, Rom

07.03.2017, 18:33 Uhr | Sport

Pretzell und die NRW-AfD Immer mit der Waffenruhe

Wieder muss der AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell eine Niederlage hinnehmen: Sein Widersacher Martin Renner gewinnt den Kampf um Platz 1 der NRW-Landesliste – eine Richtungsentscheidung für die Bundestagswahl. Mehr Von Reiner Burger

26.02.2017, 23:24 Uhr | Politik

Krieg im Donbass Putin will Separatisten-Pässe anerkennen

Die Bemühungen der Konfliktparteien um eine funktionierende Waffenruhe in der Ostukraine sind offenbar erfolgreich. Doch Moskau provoziert abermals. Mehr

20.02.2017, 17:42 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Gabriel: Bemühungen um Waffenstillstand ab Montag

Am Mittwoch wurde eine Waffenruhe für die Ostukraine beschlossen, jetzt wollen Russland und Ukraine durchsetzen, dass sie tatsächlich funktioniert. Das erklärte der deutsche Außenminister in München. Mehr

18.02.2017, 17:27 Uhr | Politik

Heftige Gefechte UN-Sicherheitsrat mahnt zu Waffenruhe in Ostukraine

Heftige Kämpfe in der Ostukraine: In der Industriestadt Awdijiwka kam es zu heftigen Auseinandersetzungen, in einer anderen Stadt fiel die Wasserversorgung aus. Jetzt reagiert der Sicherheitsrat. Mehr

01.02.2017, 12:11 Uhr | Politik

Gespräche über Syrien Russland, Türkei und Iran wollen Waffenruhe in Syrien überwachen

Astana sollte die neue Plattform für Syrien-Gespräche werden. Doch der entscheidende Erfolg blieb aus: Manche Teilnehmer wollten die Abschlusserklärung nicht mal unterzeichnen. Mehr

24.01.2017, 17:12 Uhr | Politik

Syrien Rebellen stoppen Vorbereitung der Friedensgespräche

Die möglicherweise entscheidenden Friedensverhandlungen im Syrien-Konflikt stehen an. Doch jetzt frieren die Rebellen die Vorgespräche ein. Die Begründung ist nicht neu. Mehr

03.01.2017, 04:58 Uhr | Politik

Russisch-türkische Initiative UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe und Friedensprozess in Syrien

Monatelang konnte der zerstrittene Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sich zu keiner Resolution über einen Frieden in Syrien durchringen. Nun gelingt nach einem russisch-türkischen Vorstoß der Durchbruch. Mehr

31.12.2016, 19:50 Uhr | Politik

Brüchige Waffenruhe Russische und türkische Angriffe auf IS in Syrien

Rebellen und Assad-Truppen scheinen die ab Mitternacht vereinbarte Feuerpause teilweise zu ignorieren. Aus mehreren Regionen werden weiterhin Gefechte gemeldet. Die Türkei und Russland attackieren den IS. Mehr

30.12.2016, 08:07 Uhr | Politik

Syrien Regierung und Rebellen einigen sich auf Waffenruhe

Noch am Donnerstag soll es Luftangriffe gegeben haben: Regierung und Rebellen in Syrien einigen sich abermals auf eine Waffenruhe. Russland und die Türkei wollen den Frieden überwachen. Mehr

29.12.2016, 14:17 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Kreml bestätigt Einigung auf Waffenruhe für Syrien nicht

Von Donnerstag an sollen die Waffen in dem Bürgerkriegsland auf türkisch-russische Initiative hin schweigen, meldete die staatliche türkische Nachrichtenagentur. Moskau ruderte jetzt zurück. Man habe „nicht genug Informationen“ dazu, sagte ein Sprecher. Mehr

28.12.2016, 09:45 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Rebellen dürfen offenbar aus Ost-Aleppo abziehen

In Aleppo laufen nach russischen Angaben die Vorbereitungen für einen Abzug der Rebellen. In der heftig umkämpften Stadt ist es seit dem frühen Morgen ruhig. Die Hoffnung wächst, dass auch die Zivilisten endlich abziehen können. Mehr

15.12.2016, 09:02 Uhr | Politik

Kampf um Aleppo Merkel fordert Ende des Blutvergießens

Die syrische Armee hat den Kampf gegen die Rebellen wieder aufgenommen, obwohl Russland die Schlacht um Aleppo für beendet erklärt hatte. Die Bundeskanzlerin sprach sich für eine sofortige Waffenruhe aus – auch gegenüber Wladimir Putin. Mehr

14.12.2016, 16:37 Uhr | Politik

Trotz Waffenruhe Kämpfe in Aleppo gehen weiter

Russland hat am Donnerstag eine Waffenruhe angekündigt, doch die Gefechte in Aleppo gehen weiter. Die Menschen in der umkämpften nordsyrischen Stadt brauchen dringend Lebensmittel und medizinische Versorgung. Mehr

09.12.2016, 09:47 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Lawrow verkündet Waffenruhe in Aleppo

Hoffnung für die geschundene Bevölkerung von Ost-Aleppo: Der russische Außenminister Sergej Lawrow verkündete überraschend eine Feuerpause für die Stadt. Doch Aktivisten melden weiterhin Kämpfe. Mehr

08.12.2016, 22:10 Uhr | Politik

Kampf um Aleppo Assad: Waffenruhe? Diese Möglichkeit gibt es nicht

Der Kampf um Aleppo ist unerbittlich. Syriens Machthaber ist siegessicher und weist sämtliche Forderungen zurück. Bundesaußenminister Steinmeier redet derweil seinem russischen Gegenüber ins Gewissen. Mehr

08.12.2016, 05:05 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z