Waffengesetz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Texas bleibt Texas Kein Ruf nach schärferen Waffengesetzen

Ein 17-jähriger Schüler hatte das Feuer auf seine Mitschüler eröffnet, tötete dabei zehn Menschen und verletzte 13 weitere mit einem Sturmgewehr und einem Revolver aus dem Besitz seines Vaters. Für schärfere Waffengesetze ist der Gouverneur deshalb aber nicht. Mehr

21.05.2018, 13:30 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Waffengesetz

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Millionen Morde Die Blutspur durch Lateinamerika

In keiner anderen Region der Welt wird so oft getötet. Warum bekommen die Länder Lateinamerikas die Gewalt nicht in den Griff? Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

20.05.2018, 08:10 Uhr | Gesellschaft

Schulmassaker von Texas Er kam ins Klassenzimmer und sagte: „Überraschung“

Nach dem Schulmassaker von Texas werden grausige Details bekannt. Der Schütze gesteht seine Tat – und erklärt, dass die Auswahl seiner Opfer kein Zufall war. Mehr

20.05.2018, 08:05 Uhr | Gesellschaft

Nach Blutbad an High School Kommen nun schärfere Waffengesetze?

Der 17-jährige Schütze wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Er hatte in der High School in Santa Fe um sich geschossen. Präsident Trump reagierte bestürzt und sieht sich nun abermals mit Forderungen nach schärferen Waffengesetzen konfrontiert. Mehr

19.05.2018, 14:09 Uhr | Gesellschaft

Zehn Tote an Schule Teenager nach Schulmassaker in Texas angeklagt

Ein 17-Jähriger ist nach dem jüngsten Schulmassaker in Amerika angeklagt worden. Unterdessen versprechen Politiker entschlossenes Handeln und die Waffenlobby wehrt sich – eine tragische Routine. Mehr

19.05.2018, 12:26 Uhr | Gesellschaft

Santa Fe in Texas Zehn Tote nach Schüssen in Schule

In einer High School in der Nähe von Houston erschießt ein Schüler zehn Menschen. Der texanische Gouverneur fordert: „Wir müssen mehr tun, als nur für die Opfer zu beten.“ Mehr

18.05.2018, 20:27 Uhr | Gesellschaft

Hersteller vor Gericht Waffenexport in Krisengebiete

Dem Waffenhersteller Heckler & Koch wird illegaler Waffenhandel vorgeworfen. Nach Angaben des Gerichts sollen sie in den Jahren 2006 bis 2009 an insgesamt 15 Lieferungen von Gewehren und Zubehörteilen nach Mexiko beteiligt gewesen sein. Mehr

15.05.2018, 20:10 Uhr | Gesellschaft

Parkland-Überlebende Das Gesicht der Hoffnung

Ein paar Teenager, die Schlimmes erlebt haben, machen Amerika Mut. Wie geht es nun weiter mit Emma González und den anderen Parkland-Schülern? Mehr Von Nina Rehfeld

15.05.2018, 15:22 Uhr | Gesellschaft

Gemeinde Osmington Sieben Tote auf australischer Farm entdeckt

Die Leichen von drei Kindern und vier Erwachsenen sind auf einem Grundstück im Südwesten von Australien entdeckt worden. Möglicherweise war es ein Familiendrama. Mehr

11.05.2018, 09:10 Uhr | Gesellschaft

Amy Schumer im Interview „Hollywood findet mich verwirrend“

Comedy-Star Amy Schumer spielt in ihrem neuen Film eine Frau, die sich unattraktiv findet. Im Interview spricht sie über Online-Trolle, #MeToo und ihr persönliches Körperbewusstsein. Mehr Von Roland Lindner

07.05.2018, 11:24 Uhr | Gesellschaft

„Bumm, komm her!“ Paris verurteilt Trump-Äußerungen zu Anschlägen von 2015

Donald Trump nutzt die Anschläge von Paris, um Stimmung gegen schärfere Waffengesetze zu machen. Nun kommt die Antwort aus Frankreich. Mehr

05.05.2018, 21:28 Uhr | Politik

NRA Trumps bewaffnete Patrioten

Der Präsident hat nach dem Attentat von Parkland nicht lange gebraucht, um zu seiner alten Position in Sachen Waffen zurückzukehren. Die Waffenlobby NRA dankt es ihm mit einem herzlichen Empfang. Mehr Von Frauke Steffens, New York

05.05.2018, 03:38 Uhr | Politik

Trump bei Waffenlobby NRA Keine verschärften Waffengesetze – versprochen

Donald Trump hat seinen Auftritt bei der amerikanischen Waffenlobby NRA genutzt, um ein Versprechen abzugeben. Unter ihm als Präsident Amerikas werde es keine verschärften Waffengesetze geben. Das klingt wie Wahlkampf. Mehr

04.05.2018, 23:47 Uhr | Politik

Moralische Geldanlage Investieren für eine bessere Gesellschaft

Anleger verfolgen heute sensibler, wohin ihr Geld fließt. Die Branche reagiert mit Modellen, die die Wirkung des Geldes Im Blick halten. Wie funktioniert das? Mehr Von Antonia Mannweiler

02.05.2018, 11:51 Uhr | Finanzen

Nach Schul-Massaker Waffenlobby will mit ihrem Präsidenten „Amerikas Freiheit“ feiern

Das Schul-Massaker in Florida ist noch keine drei Monate her – trotzdem will Amerikas Präsident bei einer Veranstaltung der Waffenlobby eine Rede halten. Die NRA fühlt sich „geehrt“ – das Weiße Haus sieht in dem Auftritt auch kein Problem. Mehr

02.05.2018, 08:17 Uhr | Politik

Polizei-Aufnahmetest Wie ich einmal fast Polizist wurde

In manchen Bundesländern wollen mehr Leute denn je Polizist werden – doch nur wenigen gelingt es. Etliche scheitern am harten Sport- und Psychotest. Unser Autor hat sich daran versucht. Mehr Von Sebastian Eder

30.04.2018, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Einsamkeit und Zurückweisung Der Amoklauf von Elliot Rodger

Tausende Menschen haben den Opfern eines Amoklauf in einer kalifornischen Kleinstadt gedacht. Die Polizei hat den Studenten, der sechs Menschen getötet hatte und selbst umgekommen war, inzwischen identifiziert. Der Vater eines Opfers forderte strengere Waffengesetze. Mehr

29.04.2018, 12:17 Uhr | Gesellschaft

Mit Sturmgewehr Nackter Angreifer erschießt vier Menschen in Nashville

Abermals kommt es in den Vereinigten Staaten zu einer Bluttat: Dem Angriff von Nashville fallen vier Menschen zum Opfer. Ein mutiger Gast stoppte den Mann. Mehr

22.04.2018, 19:58 Uhr | Gesellschaft

Proteste gegen Waffengesetze Der Druck auf die Finanzbranche steigt

Die Protestwelle gegen Waffengewalt in Amerika hat nach dem Parkland-Massaker auch die Finanzwelt erfasst. Bank of America, Citigroup und Blackrock haben schon reagiert. Kommt es an der Wall Street zum Umdenken? Mehr

16.04.2018, 12:52 Uhr | Finanzen

Tweet nach Amoklauf in Münster Schneller als die AfD erlaubt

Mit einem Tweet stellte die AfD-Politikerin Beatrix von Storch fälschlicherweise eine Verbindung zwischen der Amokfahrt von Münster und der Flüchtlingspolitik her. Dafür wird sie sich wohl im Bundesvorstand ihrer Partei rechtfertigen müssen. Mehr Von Justus Bender

09.04.2018, 20:14 Uhr | Politik

Kommentar Mittel zum Zweck

AfD-Politikerin Beatrix von Storch betreibt Volksverhetzung auf dem Rücken der Toten und Verletzten von Münster. Perverser geht es nicht. Mehr Von Daniel Deckers

08.04.2018, 18:05 Uhr | Politik

Waffengesetze Republikaner zückt geladene Pistole bei Diskussionsrunde

Um seine Gegner von der Ungefährlichkeit von Schusswaffen zu überzeugen, legte der Ralph Norman eine geladene Pistole auf den Tisch. Es käme allein auf den Besitzer an, sagte Norman. Mehr

07.04.2018, 07:07 Uhr | Aktuell

Trumps Präsidentschaft Bleiben Sie dran!

Donald Trump feuert einen Mitarbeiter nach dem anderen. Und er wechselt seine Überzeugungen rasend schnell. Ist das schon Politik – oder noch Reality TV? Mehr Von Thomas Gutschker

05.04.2018, 20:30 Uhr | Politik

Football-Star Julian Edelman NFL-Spieler verhinderte möglicherweise einen Amoklauf

Ein Hinweis des Football-Stars Julian Edelman verhinderte im amerikanischen Bundesstaat Michigan wohl ein Schulmassaker. Ein 14-Jähriger hatte auf Instagram eine Schießerei angekündigt. Mehr Von Tanja Unterweger

05.04.2018, 12:32 Uhr | Gesellschaft

Künstliche Intelligenz Google-Mitarbeiter wehren sich gegen Militärprojekt

Mehr als 3000 Angestellte des Tech-Konzerns schreiben einen Mahnbrief an Vorstandschef Sundar Pichai. Sie sind nicht die einzigen, die davor warnen, autonome Waffensysteme zu entwickeln. Mehr Von Alexander Armbruster

05.04.2018, 11:49 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z