Vorratsdatenspeicherung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

2017 in Deutschland Zehntausende Kinder Opfer von Gewalt und Missbrauch

13.539 Kinder sind 2017 in Deutschland als Opfer von Vergewaltigungen und anderer sexueller Gewalt erfasst worden. Das BKA sieht die Aufklärungsarbeit dadurch behindert, dass die Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt ist Mehr

05.06.2018, 14:22 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Vorratsdatenspeicherung

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

BKA-Chef fordert Daten-Zugriff Tausende Kinderporno-Fälle mangels Speicherung nicht aufgeklärt

Aus Amerika kämen immer wieder Hinweise auf Straftaten, sagt Holger Münch. Doch mangels einer Vorratsdatenspeicherung könnten sie nicht aufgeklärt werden, so der BKA-Chef. Mehr

06.02.2018, 09:37 Uhr | Politik

FAZ.NET exklusiv Verfassungsgericht zweifelt an der Vorratsdatenspeicherung

Internetanbieter in Deutschland müssen bestimmte Daten festhalten – das Gesetz ist unter dem Namen Vorratsdatenspeicherung bekannt und umstritten. Kippt es nun? Ein Indiz gibt es, hat FAZ.NET erfahren. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

11.01.2018, 14:53 Uhr | Wirtschaft

Innere Sicherheit Neue Polizisten braucht das Land

Nach den Ausschreitungen in Hamburg rückt das Thema der Sicherheit noch mehr in den Fokus der Parteien. Trotz unterschiedlicher Ansätze sind sie sich in einem Punkt einig. Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.07.2017, 18:25 Uhr | Politik

Vorratsdaten Speichern oder nicht speichern?

Die Vorratsdatenspeicherung verstößt laut aktuellen Urteilen gegen die Grundrechte. Doch die Bundesregierung hebt sie nicht auf. Die Unternehmen befinden sich in einer Zwickmühle. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

03.07.2017, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Bundesnetzagentur entscheidet Pflicht zur Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt

Eigentlich hätten Internet-Provider und Telefonanbieter ab dem 1. Juli Daten auf Vorrat verfügbar halten sollen - ohne Ausnahme. Durch ein Gerichtsurteil kommt es nun erstmal anders. Mehr

28.06.2017, 12:55 Uhr | Wirtschaft

Wunsch und Wirklichkeit Wellnesstempel auf 8 Quadratmetern

Wie der Wohnraum, so das Bad: Offen und großzügig soll es sein. Doch das Ideal scheitert bisher nicht nur am Platz. Mehr Von Birgit Ochs

15.03.2017, 11:42 Uhr | Wirtschaft

Großer Online-Preis des VDS Der Kampf vor dem Kampf ausgezeichnet

Die Multimedia-Reportage Der Kampf vor dem Kampf erzählt das Gewichtreduzieren des Ringer-Weltmeisters Frank Stäbler vor einem Wettkampf. Nun bekam das Projekt einen Preis. Mehr

14.03.2017, 20:30 Uhr | Sport

Handball-WM 2017 im Internet „Das hat nichts mit objektiver Berichterstattung zu tun“

Erstmals wird mit der Handball-WM eine sportliche Großveranstaltung ausschließlich von einem Sponsor übertragen. Die Fans bejubeln die Einigung in letzter Minute. Doch noch sind viele Fragen offen – und auch die Kritik ist groß. Mehr

06.01.2017, 15:47 Uhr | Sport

Sponsor zeigt WM im Netz Viele Details von Handball-Übertragung noch ungeklärt

Über die Website eines Sponsors werden die WM-Spiele des deutschen Handballteams live übertragen. Wie genau das ablaufen soll, ist aber noch ungewiss. Unterdessen gibt es deutliche Kritik an dem Deal von Medien und Verbänden. Mehr

06.01.2017, 13:48 Uhr | Sport

EuGH-Urteil Wird jetzt die deutsche Vorratsdatenspeicherung gekippt?

Ein EU-Gericht fordert weniger Überwachung durch Telekom-Unternehmen. Für die Opposition bedeutet das das Ende des deutschen Gesetzes. Die Bundesregierung reagiert zögerlich. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

21.12.2016, 22:47 Uhr | Wirtschaft

Vorratsdatenspeicherung Datenkrake vor Gericht

Der Europäische Gerichtshof hat die Vorratsdatenspeicherung gekippt. Darauf sollte auch Deutschland reagieren. Unverdächtige sind frei – auch im Internet. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

21.12.2016, 18:28 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Gerichtshof Vorratsdatenspeicherung ohne Anlass nicht zulässig

Der Europäische Gerichtshof hat die anlasslose Vorratsdatenspeicherung gekippt. Sie sei ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte, heißt es in dem Urteil. Das könnte auch Auswirkungen auf Deutschland haben. Mehr

21.12.2016, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Agenda Neue Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung

Bündnis will in Karlsruhe gegen Vorratsdatenspeicherung klagen. Bahn und GDL ringen weiter um Tarifeinigung. „Dekade für Alphabetisierung“: Bund und Länder stellen Pläne vor Mehr

28.11.2016, 06:52 Uhr | Wirtschaft

Nach den Anschlägen Wie gut ist Deutschland gegen den Terror gerüstet?

Nach den Anschlägen in Bayern wird über eine Verschärfung der Sicherheitsgesetze diskutiert. Auch der Einsatz der Bundeswehr im Inneren steht zur Debatte. Dabei ist vieles jetzt schon möglich, um Terror zu bekämpfen. Eine Analyse. Mehr Von Reinhard Müller

28.07.2016, 15:41 Uhr | Politik

Nach Amok und Terror Bayern beschließt verschärftes Anti-Terror-Konzept

Mehr Sicherheit durch mehr Polizei und größere Befugnisse der Justizbehörden: Das ist der Kern des neuen Anti-Terror-Konzepts der bayerischen Landesregierung. Mit der Ankündigung kurz vor der Pressekonferenz der Kanzlerin setzt Seehofer Merkel unter Druck. Mehr Von Albert Schäffer, München

28.07.2016, 11:32 Uhr | Politik

Vorratsdatenspeicherung Unter den Augen der Ermittler

Das EU-Parlament winkt die Vorratsdatenspeicherung für Fluggäste durch – und ignoriert dabei die europäischen Grundrechte. Eine schlüssige Begründung bleibt Brüssel schuldig. Mehr Von Constanze Kurz

18.04.2016, 15:41 Uhr | Feuilleton

Die Union und der Datenschutz Ein Jackpot für die Geheimdienste

Nach den Schockwellen von Köln und Paris: Die Union will auch die Geheimdienste Vorratsdaten nutzen lassen. Dabei muss sich erst noch herausstellen, ob deren Speicherung überhaupt mit dem Grundgesetz oder dem Europarecht konform ist. Mehr Von Constanze Kurz

12.01.2016, 15:12 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Lebe gefährlich

Nur wer Daten auf Vorrat speichert, kann terroristische Machenschaften rekonstruieren. Oder? Bei Frank Plasberg trafen Anhänger der These auf Ungläubige.  Mehr Von Christian Geyer

24.11.2015, 07:08 Uhr | Feuilleton

Wiedereinführung Bundestag beschließt Vorratsdatenspeicherung

Der Bundestag hat mir großer Mehrheit für die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung gestimmt. Zehn Wochen sollen die Daten künftig gespeichert werden. Schon vor der Debatte gab es die Ankündigung einer Klage. Mehr

16.10.2015, 10:49 Uhr | Politik

Vorratsdatenspeicherung Die Suche nach Nadeln im Datenhaufen

In der Telekom stöhnt man über das umstrittene Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung - und sagt, das sei doch alles von gestern. Unklar ist auch, ob Whatsapp oder Skype betroffen sind. Mehr Von Mona Jaeger

10.07.2015, 14:47 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität De Maizière will Vorratsdatenspeicherung gegen Banden einsetzen

Terrorismus, Flüchtlinge, Einbrecherbanden: Die Innenminister beraten drei Tage lang in Mainz. Der Bundesinnenminister will möglichst schnell die neuen Ermittlungsmethoden einsetzen. Mehr

24.06.2015, 07:53 Uhr | Politik

SPD-Konvent Eine fatal lebendige Partei

Der SPD-Streit über die Vorratsdatenspeicherung endet in einem Kompromiss, der sich seit Tagen andeutete. Nun kabbeln sich der Parteivorsitzende und der Justizminister über das Copyright. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

20.06.2015, 16:40 Uhr | Politik

Datenschutz SPD streitet über Vorratsdatenspeicherung

Der Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung steht auf der Kippe. Wichtige SPD-Politiker kritisieren den neuen Gesetzentwurf. Auf dem heutigen Parteikonvent ist ein Ja für die Position von Parteichef Gabriel keinesfalls sicher. Mehr

20.06.2015, 07:38 Uhr | Politik

Vorratsdatenspeicherung SPD-Spitze erhöht den Druck auf die Basis

Vor dem Parteikonvent am Wochenende warnt Generalsekretärin Yasmin Fahimi Netzpolitiker und Parteilinke, wegen der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung „die Regierungsfähigkeit aufs Spiel zu setzen“. Stellt SPD-Chef Gabriel den Delegierten damit indirekt die Vertrauensfrage? Mehr

17.06.2015, 12:25 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z