Viktor Orbán: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Österreichs Regierung So sieht der Systemwechsel aus

Die Regierung in Wien zeigt, wie sich Europas bürgerlich-liberale Spielregeln unterlaufen lassen. Eine weltoffene Gesellschaft ist unter Druck. Ein Gastbeitrag. Mehr

16.11.2018, 06:18 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Viktor Orbán

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Central European University Im Auge des Sturms

Die Central European University steht in Ungarn vor dem Aus und zieht wohl nach Wien. Rektor Michael Ignatieff sieht auch die EU in der Pflicht. Mehr Von Tim Niendorf

12.11.2018, 10:12 Uhr | Feuilleton

Verwandte im Geiste Autokratie mit Bürgerrechten

Sie kennen nur Freund oder Feind - Ihre Gegener aber oft auch. Annäherungen an zwei „starke Männer“. Mehr Von Stephan Löwenstein

12.11.2018, 10:06 Uhr | Politik

Gedenkreden Merkels & Macrons „Wir zuerst“ darf es nicht geben

Frankreichs Präsident Macron hat ein Zeichen gegen Nationalismus gesetzt. Er mahnte die Staaten zur Zusammenarbeit an. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor Gefahren für den Frieden und „nationalem Scheuklappendenken“. Mehr

11.11.2018, 17:00 Uhr | Politik

„Cabaret“ im English Theatre Das Ende einer wilden Party

Stets ein Lehrstück: Das English Theatre Frankfurt zeigt den Klassiker „Cabaret“ in einer düsteren Version. Mehr Von Christian Riethmüller

07.11.2018, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Österreich und Migrationspakt In einem Atemzug mit Orbán und Trump

Der Ausstieg Österreichs aus dem UN-Migrationspakt wird derzeit in ganz Europa viel kritisiert – doch die Regierung verteidigt ihre Entscheidung weiterhin. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

06.11.2018, 20:20 Uhr | Politik

Populismus Beschädigte Demokratie

Was Orbán, Erdogan und Kaczynski mit demokratischen Mitteln politisch ins Werk setzen, hat im Ergebnis mit Demokratie nichts mehr zu tun. Daher führt auch der historisch ohnehin belastete Begriff „illiberale Demokratie“ in die Irre. Doch wie davon sprechen, wenn Staatsformen mit Absicht manipuliert werden? Mehr Von Professor Dr. Jan-Werner Müller

19.10.2018, 15:33 Uhr | Politik

Rechtspopulisten in Spanien Der Feind steht in Katalonien

Spanien schien nach der Erfahrung des Franco-Regimes lange immun gegen Rechtspopulisten zu sein. Das könnte sich nun ändern, obwohl die Flüchtlingsfrage kein Reizthema ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.10.2018, 06:27 Uhr | Politik

Nach Rückzug aus Ungarn Soros-Stiftung nimmt Arbeit in Berlin auf

In Ungarn galt der amerikanische Investor und Spender George Soros als „Staatsfeind Nummer 1“. Jetzt gibt es für die europäische Linie seiner Stiftung einen Neuanfang in Berlin. Mehr

04.10.2018, 12:32 Uhr | Politik

Haushaltsdefizit in Rom Italien fordert Anteil an deutschen Überschüssen

Italiens Regierung will Brüssel und die Finanzmärkte besänftigen. Deshalb soll das Haushaltsdefizit erst steigen und dann wieder sinken. Daneben fordert Rom einen Haushaltsausgleich zwischen europäischen Ländern – der wäre teuer für Deutschland. Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.10.2018, 19:29 Uhr | Wirtschaft

„Lohengrin“ in Stuttgart Der Schwan wird hier zur Martinsgans

Schwarmintelligenz beim Menschen? Die können wir vergessen: Beim Stuttgarter „Lohengrin“ klebt zusammen, was zusammengehört. Mehr Von Achim Heidenreich

02.10.2018, 19:35 Uhr | Feuilleton

Steinmeier kritisiert Orbán „Demokratie ist entweder liberal, oder sie ist keine Demokratie“

Der Bundespräsident kritisiert das vom ungarischen Ministerpräsidenten Orbán propagierte Konzept der „illiberalen Demokratie“. Mahnende Worte findet er aber auch für bayerische Politiker – wegen deren Umgang mit Diesel-Abgasen. Mehr

01.10.2018, 16:23 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Salzburg Kurz wünscht sich Signale

Beschlüsse sind auf dem informellen EU-Gipfel in Salzburg noch nicht vorgesehen. Doch der österreichische Bundeskanzler will eine ganz bestimmte Botschaft in die Welt senden. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

19.09.2018, 14:26 Uhr | Politik

Kommentar zur Migrationsfrage Wie die EU mit Italiens Anmaßungen umgehen sollte

Italiens Regierung fordert die automatische Weiterverteilung aller in Italien ankommenden Migranten auf alle Länder der EU. Die Begründung ist ein einziges Lügenmärchen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.09.2018, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Ungarn unter Orbán Politisch isoliert – aber wirtschaftlich anziehend

Während Viktor Orbán sein Land jetzt in ein EU-Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn geführt hat, ermöglicht er Ausländern attraktive Geschäfte. Dennoch bleibt er dabei unberechenbar. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

13.09.2018, 08:09 Uhr | Wirtschaft

Gefährdung von EU-Grundwerten EU-Parlament stimmt für Sanktionsverfahren gegen Ungarn

Das EU-Parlament hat über ein Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn abgestimmt. Dabei musste besonders die christdemokratische Fraktion zeigen, auf welcher Seite sie steht. Denn ihr gehört Orbáns Fidesz-Partei an. Mehr

12.09.2018, 14:06 Uhr | Politik

Europas Rechte FPÖ will nicht mit Bannon zusammenarbeiten

Die FPÖ wolle zwar rechte Allianzen in Europa schmieden aber nicht unter Führung eines Amerikaners, sagt der FPÖ-Generalsekretär. Für den Italiener Salvini wäre das aber die „letzte Möglichkeit zur Rettung Europas“. Mehr

12.09.2018, 13:10 Uhr | Politik

Ministerpräsident Orbán Ungarn wird sich nicht erpressen lassen

Im Streit um das Vorgehen von Ministerpräsident Victor Orbán und seiner Regierung will der Politiker der EU das Recht absprechen, über sein „ungarisches Volk“ zu urteilen. Das ändert jedoch nichts an möglichen rechtlichen Konsequenzen für das Land. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel und Stephan Löwenstein, Wien

11.09.2018, 22:44 Uhr | Politik

EU-Parlament stimmt ab EU-Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn kommt näher

In der kommenden Woche stimmen die EU-Abgeordneten über die Empfehlung des EU-Rats ab, ein Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn einzuleiten. Laut EU-Parlamentarier Elmar Brok wird es keine Nachsicht für Viktor Orbán geben. Mehr

08.09.2018, 21:22 Uhr | Politik

Frank-Schirrmacher-Preis Besuch vom Narren

Nächtliche Unterhaltung zwischen Daniel Kehlmann und einer Romanfigur: Dankesrede anlässlich der Verleihung des Frank-Schirrmacher-Preises am Montag in der Berliner F.A.Z.-Redaktion. Mehr Von Daniel Kehlmann

04.09.2018, 12:24 Uhr | Feuilleton

Orban preist Salvini „Er ist mein Held und mein Weggefährte“

Während Viktor Orbán für Salvinis Kurs in der Migrationspolitik voll des Lobes ist, muss sich Ungarns Ministerpräsident von italienischer Seite Kritik anhören. In Rom rückt derweil ein Abkommen mit Deutschland näher. Mehr

28.08.2018, 19:49 Uhr | Politik

Staatshaushalt für 2019 Vielleicht halten wir die Defizitgrenze nicht ein, sagt Italiens Di Maio

Migration, Staatsfinanzen, neue Investitionen: Zwischen Brüssel und Rom gibt es Streit ums Geld. Und nicht jede Zahl stimmt, die dabei verwendet wird. Mehr

28.08.2018, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Sommerpause Populisten unter Palmen

Politiker zeigen gern, wie sie ihren Urlaub verbringen. Besonders für Rechtspopulisten ist die Entscheidung des Reiseziels und die Darstellung ihrer Ferien aber eine schwierige Gratwanderung. Mehr Von Friederike Haupt

27.08.2018, 07:27 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Der Aufstieg der Populisten

Donald Trump, Wladimir Putin & Co. gefährden die liberale Weltordnung. Wir müssen uns wehren, bevor es zu spät ist. Mehr Von Thomas Mayer

29.07.2018, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Ungarns Regierungschef „Mit Merkels Flüchtlingspolitik würde ich aus dem Amt gejagt“

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban wehrt sich weiterhin gegen jegliche Einmischung der EU in die Einwanderungspolitik – und übt scharfe Kritik an der Bundeskanzlerin. Mehr

27.07.2018, 10:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z