Verfassungsschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tatort-Sicherung Macht der Verfassungsschutz Straftäter zu V-Männern?

Ein syrischer Asylsuchender belästigt eine junge Frau. Vier rechtsradikale Jugendliche treten ihn darauf tot. Einer von ihnen wird vom Verfassungsschutz akquiriert. Reine Fiktion? Wir haben nachgefragt. Mehr

19.08.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Verfassungsschutz

1 2 3 ... 29 ... 59  
   
Sortieren nach

Maaßen-Kommentar Linke und AfD Hand in Hand

Linke und Grüne ziehen schon seit langem die Glaubwürdigkeit des Verfassungsschutzes in Zweifel. Jetzt haben sie noch einen Verbündeten: Die AfD spielt das Spiel gerne mit. Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.08.2018, 08:43 Uhr | Politik

Koalitionspartner Wer ist das kleinere Übel?

Mit wem sollte die CDU ein Bündnis eingehen? Ist es die Linke, die Russland als Hort des Friedens lobt? Oder ist es die AfD, die zum Teil offen ausländerfeindlich auftritt? Mehr Von Markus Wehner

17.08.2018, 07:48 Uhr | Politik

Nahles fordert Antworten Verfassungsschutzchef Maaßen traf sich auch mit AfD-Politiker Brandner

Nach den Vorwürfen um ein Beratungsgespräch mit Frauke Petry gibt auch AfD-Bundestagsabgeordneter Stephan Brander ein Treffen mit dem Verfassungsschutzchef an. Um die AfD soll es dabei aber nicht gegangen sein. Mehr

16.08.2018, 12:11 Uhr | Politik

Forderung der Linken „Behörde für Demokratie“ statt Verfassungsschutz

Der Verfassungsschutz in der Diskussion: Die Linke hält ihn für eine Gefahr für den Rechtsstaat und möchte ihn auflösen. Wie sieht der Gegenvorschlag aus? Mehr Von Ralf Euler

16.08.2018, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Rechtsrock 131 Neonazi-Konzerte in der ersten Jahreshälfte

2017 hat die rechtsextreme Szene in Deutschland so viele Konzerte organisiert wie seit mehr als zehn Jahren nicht. Der Trend könnte sich in diesem Jahr fortsetzen. Ende August ist ein großes Rechtsrock-Konzert in einem Dorf in Thüringen geplant. Mehr

14.08.2018, 16:42 Uhr | Politik

Bandenkriminalität Missglückte Integration

Österreich hat bittere Erfahrungen mit tschetschenischen Clans gemacht. Erst vor wenigen Monaten ereignete sich ein erschreckender Mord. Lernt Deutschland daraus? Mehr Von Markus Wehner

12.08.2018, 15:55 Uhr | Politik

Erlaubnisse entzogen Verfassungsschutz lässt mehrere hundert „Reichsbürger“ entwaffnen

Sie lehnen die Bundesrepublik ab und sind häufig Waffennarren – die Zahl der „Reichsbürger“ steigt laut Verfassungsschutz weiter an. Und Grund für Entwarnung gibt es trotz der jüngsten Entwaffnungen nicht. Mehr

11.08.2018, 15:51 Uhr | Politik

AfD-Chef Alexander Gauland „Ja, ich habe ein Gespräch mit Herrn Maaßen geführt“

Die Debatte um mutmaßliche Absprachen zwischen dem Verfassungsschutz-Chef und AfD-Politikern schwelt weiter. Auch Parteichef Gauland will sich mit Maaßen beraten haben – wegen eines Einflussagenten Moskaus in der Fraktion. Mehr

11.08.2018, 11:41 Uhr | Politik

Maaßen-Kommentar Auf dem AfD-Trittbrett

Wenn SPD, Grüne und Linkspartei Hans-Georg Maaßen am Zeug flicken können, ist ihnen selbst die AfD als Koch in der Gerüchteküche nicht zu schade. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.08.2018, 12:18 Uhr | Politik

Herrschaftssystem in Moskau Russlands neuer Adel

Im Kreml regiert der Geheimdienst mit, sein oberster Vertreter heißt Wladimir Putin. Das hat auch für den Westen Auswirkungen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

09.08.2018, 14:01 Uhr | Politik

Dschihadistische Familien „Der Verfassungsschutz soll aus den Kinderzimmern wegbleiben“

Islamistische Eltern leben ihren Kindern extremistische Ideen vor – mit unabsehbaren Folgen, warnt der Verfassungsschutz. Unionspolitiker wollen deshalb auch Kinder unter 14 Jahren beobachten lassen. Ein sinnloser Vorschlag, kritisiert Linken-Politikerin Jelpke. Mehr Von Natascha Holstein

09.08.2018, 12:38 Uhr | Politik

Rat vom Verfassungschutz? AfD-Aussteigerin insistiert: Petry und Maaßen haben sich getroffen

Haben die frühere AfD-Vorsitzende und der Verfassungsschutzpräsident darüber beraten, wie die rechtspopulistische Partei einer geheimdienstlichen Beobachtung entgehen kann? Die AfD-Aussteigerin Franzsiska Schreiber ist sich da sehr sicher. Mehr Von Peter Carstens und Justus Bender

08.08.2018, 17:02 Uhr | Politik

Islamismus Unionspolitiker für Beobachtung unter 14-Jähriger

Der Verfassungsschutz warnt vor dem Gefährdungspotential durch dschihadistisch sozialisierte Kinder. Die Union spricht sich für mehr Überwachungsmaßnahmen aus. Mehr

06.08.2018, 03:09 Uhr | Politik

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen weist Bericht über Beratung der AfD zurück

Eine AfD-Aussteigerin macht dem Verfassungsschutzchef schwere Vorwürfe: Er habe der Partei zum Ausschlussverfahren gegen Björn Höcke geraten – damit die Partei einer Beobachtung durch seine Behörde entgehe. Jetzt reagiert Maaßen. Mehr

31.07.2018, 16:46 Uhr | Politik

Verfassungsschutzbericht Zahl der Rechtsextremisten in Hessen gestiegen

Der Verfassungsschutzbericht im vergangenen Jahr präsentiert beunruhigende Ergebnisse. Denn die Zahl der Rechtsextremisten ist gestiegen. Mehr

26.07.2018, 10:29 Uhr | Rhein-Main

Vorgehen gegen „Reichsbürger“ Innenministerium will Waffenrecht verschärfen

In Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz soll „Reichsbürgern“ der Besitz von Waffen „unmöglich“ gemacht werden, sagt der Innenstaatssekretär. Das Phänomen sei sehr ernst zu nehmen, heißt es. Mehr

25.07.2018, 11:01 Uhr | Politik

Verfassungsschutzbericht Mehr Extremisten in Deutschland

Obwohl es 2017 nur einen islamistischen Terroranschlag in Deutschland gab, hält Innenminister Seehofer die Szene weiter für höchst gefährlich. Besonders in einer Gruppe sieht der Verfassungsschutz eine Bedrohung. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

24.07.2018, 16:14 Uhr | Politik

Verfassungsschutzbericht „Reichsbürger“ bereit zu schwerster Gewalt

Die Zahl derjenigen, die den Staat ablehnen, ist auf rund 16.500 gestiegen. Die Szene habe eine hohe Affinität zu Waffen, heißt es im Bericht des Inlandsgeheimdienstes. Mehr

24.07.2018, 10:21 Uhr | Politik

Zahlen des Innenministeriums Hunderte gewaltbereite Linksextremisten in Hessen

Wie das hessische Innenministerium mitteilt, hat die Gewalt gegen Polizisten zugenommen. Vor allem bei Großereignissen sinkt die Hemmschwelle. Die Zahl der Straftaten ist jedoch gesunken. Mehr Von Robert Maus

23.07.2018, 09:41 Uhr | Rhein-Main

Moschee in Sachsen Im Dienst für den IS

Wurde in einer Moschee im sächsischen Plauen Gewalt gepredigt? Gegen einen 22 Jahre alten Syrer wurde am Freitag Haftbefehl erlassen. Er soll in enger Verbindung zu der Moschee stehen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.07.2018, 12:17 Uhr | Politik

Kampf gegen Extremismus Hessen entwaffnet „Reichsbürger“

„Reichsbürger“ lehnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland ab. In Hessen gibt es 1000 von ihnen. Sie sollen nun entwaffnet werden – mit strikteren Gesetzen. Mehr Von Robert Maus

19.07.2018, 12:37 Uhr | Rhein-Main

Der Fall Sami A. Eine Geschichte der Blamagen

Der Gefährder Sami A. ist am Freitag trotz des Abschiebeverbots überraschend in seine Heimat zurückgebracht worden – medienwirksam, in Begleitung von Reportern. Wie es dazu kam und wie die Sache weitergehen könnte. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.07.2018, 17:55 Uhr | Politik

Aufklärung im NSU-Prozess War das erst der Anfang?

Beate Zschäpe ist verurteilt, der NSU-Prozess zu Ende: Die Angehörigen der Opfer vermissen noch immer den Willen zur Aufklärung und erheben schwere Vorwürfe gegen Staat und Verfassungsschutz. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin und Karin Truscheit, München

12.07.2018, 23:08 Uhr | Politik

NSU-Kommentar Systemdenken der Schützer der Verfassung

Dass der Verfassungsschutz Akten zum Umfeld der Täter des NSU schredderte, hatte System. Die Politik muss beginnen, das Eigene vom Fremden her zu denken. Mehr Von Christian Geyer

12.07.2018, 13:48 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 29 ... 59  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z