HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Venezuela

Venezuela und Trump gegen CNN Sie recherchieren zu viel!

Das Regime in Venezuela schaltet CNN ab, und Donald Trump kann sich gar nicht genug über den Sender aufregen. Dabei machen die Journalisten nur ihren Job: Sie decken Lügen und Machtmissbrauch auf. Mehr

18.02.2017, 14:22 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Venezuela
1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Pressezensur in Venezuela Reporter sollen nicht berichten

In Venezuela bleibt von Demokratie und Pressefreiheit nichts übrig. Die Regierung lässt vermehrt ausländische Journalisten abschieben. Kritische Beobachter sind nicht erwünscht. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

17.02.2017, 17:17 Uhr | Feuilleton

Tendenz zur Reflation Rund um den Globus zieht die Inflation an

Anlagefachleute halten Reflation mittlerweile für eines der großen Investmentthemen des Jahres 2017. Das wirkt sich insbesondere auf Anleiherenditen aus. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.02.2017, 12:38 Uhr | Finanzen

Vorwurf Kriegspropaganda Venezuela schaltet CNN-Sender ab

Auch unter Donald Trump ist das Verhältnis von Caracas zu Washington schlecht. Venezuelas Regierung lässt das spanische CNN-Programm abschalten und Trump trifft die Ehefrau eines inhaftierten Oppositionellen. Mehr

16.02.2017, 07:32 Uhr | Politik

Tareck El Aissami Washington bezichtigt Venezuelas Vizepräsidenten des Drogenhandels

Venezuelas Vizepräsident Tareck El Aissami ist als Drogenhändler auf einer schwarzen Liste der Amerikaner gelandet. Sein Vermögen wurde eingefroren. Aissami spricht von einer infamen Aggression. Mehr

14.02.2017, 15:38 Uhr | Politik

Telenovela über Hugo Chávez Er konnte Menschen verführen

In ganz Südamerika startet eine Serie über das Leben von Hugo Chávez: El Comandante. In ganz Südamerika? Nicht ganz: Venezuelas Regierung fürchtet, die Telenovela könnte ihr den Todesstoß versetzen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

01.02.2017, 12:35 Uhr | Feuilleton

Wegen Rolle im Syrien-Krieg Putin erhält venezolanischen Friedenspreis

Der erste Hugo-Chávez-Friedenspreis des Landes Venezuela geht an – Wladimir Putin. Damit solle Putins Rolle im syrischen Bürgerkrieg als großer Anführer des Friedens gewürdigt werden, heißt es. Mehr

19.01.2017, 10:55 Uhr | Politik

Venezuela Das Klopapier verteilt der General

Millionen Venezolaner haben kaum Essen. Nun kontrolliert das Militär die Wirtschaft. Sozialistische Komitees verteilen Zucker, Fleisch und sogar Klopapier. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

05.01.2017, 20:04 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Venezuelas Elend

Venezuela leidet seit mehreren Jahren unter einer starken Rezession. Viele Menschen sind verarmt. Die neuen Bargeldreformen vergrößern das Chaos noch. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

03.01.2017, 10:12 Uhr | Wirtschaft

Venezuela Regierung gibt nach Protesten Bargeld wieder frei

Am Donnerstag zog die Regierung den meistverbreiteten Geldschein aus dem Verkehr. Da neues Geld fehlte, kam es zu Protesten und Plünderungen. Die Regierung spricht von Sabotage – und rudert vorläufig zurück. Mehr

18.12.2016, 04:59 Uhr | Politik

Trotz Hyperinflation Venezuelas Regierung zieht größten Schein aus dem Verkehr

Die 100-Bolivares-Geldnote ist bald Geschichte. Der venezolanische Präsident vollzieht damit eine Kehrtwende – weil er eine Verschwörung aus dem Ausland wittert. Mehr

12.12.2016, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Rot-Rot-Grün Ein bisschen Venezuela in Berlin

Rot-Rot-Grün übernimmt die Hauptstadt Berlin. Und vertreibt reiche Investoren. Kein Wunder: Wohnungspolitik macht jetzt ein Freund von Hugo Chávez. Und ist das Ganze ein Modellprojekt für den Bund? Mehr Von Ralph Bollmann

11.12.2016, 20:18 Uhr | Wirtschaft

Fördermengen Öl-Länder einigen sich auf Förderkürzung

Die Nicht-Opec-Länder haben sich anscheinend mit den Opec-Staaten auf eine weitere Produktionskürzung geeinigt. Schon vor dem offiziellen Ende eines entsprechenden Treffens dringen Zahlen nach außen. Mehr

10.12.2016, 19:30 Uhr | Finanzen

Hyperinflation Venezuela führt größere Geldscheine ein

Die Geldentwertung im Land mit den größten Ölreserven der Welt schreitet schnell voran. Nun kommt der Fünftausender. Mehr

03.12.2016, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Venezuela Der Machtkampf verlagert sich auf die Straße

Die Opposition in Venezuela will Präsident Nicolás Maduro vor Gericht bringen. Doch das ist im eskalierenden Machtkampf nicht mehr als ein symbolischer Schritt. Ernst zu nehmen sind eher die Drohungen gegen Oppositionspolitiker. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

24.10.2016, 17:27 Uhr | Politik

Venezuela Opposition will Präsident Maduro vor Gericht bringen

Der Tumult in Venezuela geht weiter. Erst stürmen Anhänger des Präsidenten Maduro das Parlament, dann fordert die bürgerliche Opposition einen Gerichtsprozess gegen diesen. Mehr

24.10.2016, 07:48 Uhr | Politik

Krise in Venezuela Opposition ruft zu landesweiten Protesten auf

Weil ein Gericht die Abwahl des Präsidenten stoppte, ruft die Opposition ihre Anhänger dazu auf, auf die Straße zu gehen. Ihr Anführer spricht von einem Staatsstreich der Regierung. Mehr

22.10.2016, 12:54 Uhr | Politik

Venezuela Die Hoffnung auf eine friedliche Lösung schwindet

Die von der Regierung kontrollierte Wahlbehörde hat in Venezuela das Verfahren zur Einleitung eines Amtsenthebungsreferendums gegen Präsident Maduro gestoppt. Die Opposition ruft zu neuen Demonstrationen auf. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

21.10.2016, 16:10 Uhr | Politik

Venezuelas Präsident Maduro Gericht stoppt Abwahlbemühungen der Opposition

Venezuelas Präsident Maduro kann erst einmal aufatmen. Ein Gericht stoppt die Unterschriftenaktion der Opposition und macht ein Abwahlverfahren in diesem Jahr damit sehr unwahrscheinlich. Mehr

21.10.2016, 07:51 Uhr | Politik

Land in Not Geht Venezuelas Ölkonzern Pleite?

Venezuela verfügt über gewaltige Ölreserven. Weil der Preis dafür niedrig ist, droht dem staatlichen Ölkonzern wohl die Zahlungsunfähigkeit. Es geht um Milliarden. Mehr

19.10.2016, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Marsch in Venezuela Caracas vor der Einnahme durch die Opposition?

Venezuelas Präsident Maduro ignoriert bislang alle Vorhaben des Parlaments. Eine Amtsenthebung blockieren seine Gerichte. Die Opposition will darum mehr als eine Million Menschen gegen das sozialistische Regime mobilisieren. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

01.09.2016, 15:45 Uhr | Politik

Brasilien Rousseffs Absetzung sorgt für Streit in Südamerika

Venezuela, Ecuador und Bolivien ziehen als Reaktion auf die Amtsenthebung von Dilma Rousseff ihre Botschafter aus Brasilien zurück. Die Regierungen sprechen von einem Staatsstreich. Mehr

31.08.2016, 22:31 Uhr | Politik

Nach Grenzöffnung Zehntausende Venezolaner kaufen in Kolumbien ein

Die Grenze zwischen Venezuela und Kolumbien wird nach einem Jahr wieder geöffnet. Fast 30.000 Venezolaner strömen in das Nachbarland, um sich mit Lebensmitteln einzudecken. Mehr

14.08.2016, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Venezuela Opposition nimmt Hürde für Referendum gegen Maduro

Die venezolanische Opposition kommt ihrem Ziel näher, vorgezogene Neuwahlen zu erzwingen. Der Regierung wirft sie vor, das Prozedere zu verschleppen. Mehr

02.08.2016, 03:49 Uhr | Politik

Versorgungsengpass Keine Big Macs mehr in Venezuela

In Venezuela funktioniert vieles nicht: Nun streicht die größte Fastfoodkette der Welt einen beliebten Burger von der Speisekarte. Weil offenbar eine bestimmte Zutat fehlt. Mehr

22.07.2016, 09:32 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z