Ursula von der Leyen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Streit um Bundeswehr Union wirft Scholz Bruch des Koalitionsvertrags vor

Dramatisch unterfinanziert oder nicht – vom Zwei-Prozent-Ziel der Nato ist Deutschlands Wehretat weit entfernt. Die Verteidigungsministerin will 25 Milliarden mehr. Eine unseriöse Forderung, sagen die Grünen. Mehr

16.06.2018, 11:03 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ursula von der Leyen

1 2 3 ... 43 ... 87  
   
Sortieren nach

Schneller als die Kanzlerin Union will Verteidigungsetat rascher anheben

Die Bundesregierung will den Verteidigungshaushalt erhöhen. Aber langsamer, als den Nato-Partnern versprochen. In der Union regt sich Widerstand, der selbst in der SPD auf Verständnis stößt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

08.06.2018, 15:28 Uhr | Politik

Bundeswehr-Projekt Erst die Wehrindustrie, dann die Truppe

Das Verteidigungsministerium treibt die Privatisierung der Heeresinstandsetzungslogistik voran. Doch den militärischen Bedürfnissen der Bundeswehr wird dieses Konzept kaum gerecht. Eine Analyse. Mehr Von Björn Müller

08.06.2018, 10:55 Uhr | Politik

Bündnistreffen in Brüssel Nato und Amerika loben Bundesregierung für höhere Verteidigungsausgaben

Ungewohnter Zuspruch für Berlin beim Treffen der Nato-Verteidigungsminister. Und das, obwohl Deutschland hinter der Forderung von Donald Trump zurückbleibt. Mehr

07.06.2018, 18:16 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Zeit für den Gipfelstürmer

Donald Trump reist in den nächsten Tagen von einem Treffen zum nächsten – und hat jede Menge Streitthemen im Gepäck. In welche Auseinandersetzungen er sich munter stürzen wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Johannes Pennekamp

07.06.2018, 06:36 Uhr | Aktuell

Bis 2025 Merkel will Verteidigungsausgaben nur auf 1,5 Prozent steigern

Eigentlich hat sich Deutschland dazu verpflichtet, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für den Wehretat auszugeben. Nun bremst die Kanzlerindie Erwartungen der Verbündeten. Mehr

06.06.2018, 16:53 Uhr | Politik

Auf dem „Shangri-La Dialogue“ Eine Nato des Fernen Ostens?

Am Freitagabend wird in Singapur die wohl wichtigste Sicherheitskonferenz in der Region Asien-Pazifik, der „Shangri-La Dialogue“ eröffnet. Unter anderem soll über ein neues Bündnis diskutiert werden. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

03.06.2018, 15:10 Uhr | Politik

Kritik an von der Leyen Forscher warnen vor zu einseitiger Zielsetzung der Bundeswehr

Die Bundeswehr soll sich nach dem Willen der Verteidigungsministerin mehr auf Landes- und Bündnisverteidigung fokussieren. Eine Studie, die FAZ.NET exklusiv vorliegt, hält dagegen: Deutschland drohe, den Fehler von vor 25 Jahren zu wiederholen. Mehr Von Oliver Kühn

31.05.2018, 08:30 Uhr | Politik

Neue Mängel bei Bundeswehr Soldaten beklagen unzureichende Schießausbildung

In der Bundeswehr knirscht es an allen Ecken und Enden. Jetzt hapert es auch noch an der Schießausbildung der Soldaten. Von Problemen will das Verteidigungsministerium aber nichts wissen und widerspricht damit Aussagen von Soldaten. Mehr Von Marco Seliger

27.05.2018, 19:29 Uhr | Politik

Kritik des Rechnungshofes Verschleiert die Bundeswehr ihre Mängel?

Offenbar gibt die Bundeswehr Waffensysteme als einsatzbereit an, die es überhaupt nicht sind. Das kritisiert der Bundesrechnungshof. Das Verteidigungsministerium weist die Kritik zurück. Mehr

26.05.2018, 15:24 Uhr | Politik

Familienministerin Giffey Die Frau, ohne die nichts geht

Franziska Giffey war Bürgermeisterin von Berlin-Neukölln und führt nun das Familienministerium. Wer ist die Frau mit dem warmen Lächeln und dem Law-and-Order-Image? Rumschubsen lässt sie sich jedenfalls nicht. Mehr Von Tatjana Heid, Berlin

26.05.2018, 10:57 Uhr | Politik

Bundeswehr Scholz erteilt Forderung nach deutlich höherem Wehretat Absage

Amerikas Präsident Donald Trump verlangt von Deutschland höhere Militärausgaben. Bundesfinanzminister Scholz kontert: „Die Bäume wachsen leider nicht in den Himmel.“ Mehr

20.05.2018, 03:23 Uhr | Politik

Nato Trump greift Deutschland wegen Militärausgaben an

Der amerikanische Präsident hat abermals die Höhe der deutschen Verteidigungsausgaben kritisiert. Während andere Nato-Länder sich an die Nato-Ziele hielten, liege Deutschland weiterhin darunter: „Das kann nicht sein.“ Mehr

18.05.2018, 04:27 Uhr | Politik

Kommentar Der Moloch Bundeswehr

Seit Ende des Kalten Krieges wurde die Bundeswehr zum Schauplatz für chronisches Missmanagement von Steuergeldern degradiert. Das konnte auch nicht die Ministerin von der Leyen beenden. Mehr Von Ulrich Friese

16.05.2018, 10:05 Uhr | Wirtschaft

Generalaussprache im Bundestag Heftiger Gegenwind für Merkel erwartet

Die Opposition will sich in der ersten Generalaussprache der neuen Bundesregierung die Kanzlerin vorknöpfen. Die Haushaltspläne von Union und SPD haben viele Kritiker. Verfolgen Sie hier die Debatte. Mehr

16.05.2018, 09:11 Uhr | Politik

Haushaltsdebatte im Bundestag Scholz hält höheren Wehretat für unnötig

Im Konflikt um die Höhe der Verteidigungsausgaben stellt sich Finanzminister Olaf Scholz gegen Merkel und von der Leyen – die hatten zuletzt mehr Geld für die Bundeswehr in Aussicht gestellt. Mehr

15.05.2018, 14:22 Uhr | Politik

Kommentar zum Wehretat Im Schleudergang

Der Wehretat muss sich nach Bedürfnissen und Pflichten richten. Angesichts von U-Booten, die nicht einsatzfähig sind, und Piloten, die nicht üben können, fällt es freilich schwer, die politische Führung noch ernst zu nehmen. Mehr Von Reinhard Müller

14.05.2018, 19:31 Uhr | Politik

Bundeswehrtagung in Berlin Merkel stellt höhere Verteidigungsausgaben in Aussicht

Die Kanzlerin hat mit Führungskräften der Bundeswehr über die Modernisierung der Streitkräfte diskutiert – die Finanzierung ist dabei der größte Streitpunkt. Für den Syrien-Krieg wählt Merkel in ihrer Rede einen dramatischen Vergleich. Mehr

14.05.2018, 18:14 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Provokation Trump’scher Art

Die amerikanische Botschaft zieht pünktlich zu Israels 70. Geburtstag von Tel Aviv nach Jerusalem. Für Israel ist das eine Bestätigung, für die Palästinenser Grund für Zorn. Die internationale Gemeinschaft ist besorgt. Mehr Von Tatjana Heid

14.05.2018, 06:47 Uhr | Aktuell

Treffen der Fraktionsspitzen Das Fazit aus Murnau

Baukindergeld, Mieterschutz und zwei Enquete-Kommissionen – so lautet die Ausbeute des Koalitionstreffens im bayerischen Murnau. Und dann war da noch was mit den Sozialbeiträgen. Mehr

08.05.2018, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Nachholbedarf der Bundeswehr Militärausrüster wittern Neugeschäft

Die Bundeswehr ist international immer mehr gefordert – aber nach Jahren des Sparens gehen ihr die Waffen aus. Die Hersteller frohlocken. Doch die Politik könnte der Goldgräberstimmung schnell ein Ende bereiten. Mehr Von Ulrich Friese und Christine Scharrenbroch, Frankfurt/Düsseldorf

05.05.2018, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Wehretat Wehrbeauftragter fordert konkreten Kostenplan für Bundeswehr

Der Wehrbeauftragte des Bundestags hat Verteidigungsministerin von der Leyen aufgefordert, einen konkreten Kostenplan für den Umbau der Bundeswehr vorzulegen. Zustimmung bekommt Leyen von der SPD. Mehr

05.05.2018, 12:53 Uhr | Politik

Luftwaffe Zulieferer für Eurofighter fällt vorerst aus

Die Probleme beim Eurofighter sind offenbar größer als bisher bekannt. Ein Zulieferer kann laut einem Bericht derzeit keine Ersatzteile liefern. Mehr

05.05.2018, 06:07 Uhr | Politik

Koalitionsstreit Altmaier verteidigt den Haushaltsentwurf von Scholz

Es ist der erste Zoff in der neuen Koalition: Vernachlässigt Olaf Scholz in seinem ersten Haushalt die Investitionen? CDU-Wirtschaftsminister Altmaier schlägt sich jetzt auf die Seite des Sozialdemokraten. Mehr

04.05.2018, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Umbau der Truppe Von der Leyen will sich weniger auf Auslandseinsätze konzentrieren

Deutschland wird nicht mehr nur am Hindukusch verteidigt, sondern auch vor der eigenen Haustür – nach diesem Motto will die Verteidigungsministerin die Bundeswehr offenbar von Sparzwängen befreien. Das könnte teuer werden. Mehr

04.05.2018, 07:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 43 ... 87  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z