UN-Sicherheitsrat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU-Gipfel in Brüssel Was noch beschlossen wurde

Neben der Flüchtlingspolitik haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel noch mit anderen Themen beschäftigt – mit Sicherheitspolitik und der Frage, wie soft oder hart man mit Russland umgehen möchte. Mehr

29.06.2018, 08:09 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: UN-Sicherheitsrat

   
Sortieren nach

FAZ.NET-Sprinter Schluss mit dem Gejammer!

Energieverschwendung, falsche Schwerpunkte und beklagenswerte Vorstellungen – es gibt Wichtigeres als die Nationalmannschaft. Was sonst noch wichtig wird am Freitag, lesen Sie hier im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Lorenz Hemicker

29.06.2018, 06:33 Uhr | Aktuell

Kanzlerin bei Anne Will Frankreich zeigt sich erfreut über Merkels Vorstöße zur EU

In Frankreich wird der Auftritt der Kanzlerin bei Anne Will aufmerksam verfolgt. Positiv wird eine mögliche Erhöhung der deutschen Verteidigungsausgaben aufgenommen. Merkels Antwort zur Reform der Euro-Zone aber überzeugt nicht. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.06.2018, 16:05 Uhr | Politik

Merkel kritisiert Trump „Rücknahme ernüchternd und deprimierend“

Angela Merkel hat ihre Verärgerung über das Verhalten des amerikanischen Präsidenten deutlich zum Ausdruck gebracht. Trump hatte seine Zustimmung zum Abschlusskommuniqué des G-7-Gipfels völlig überraschend zurückgezogen. Mehr

10.06.2018, 21:46 Uhr | Politik

New York Deutschland sitzt ab 2019 wieder im UN-Sicherheitsrat

Zum sechsten Mal zieht Deutschland für zwei Jahre als nichtständiges Mitglied in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ein. Mit breiter Unterstützung der Mitgliedsstaaten. Es warten aber auch schwere Aufgaben. Mehr

08.06.2018, 17:30 Uhr | Aktuell

Sitz im UN-Sicherheitsrat Große Erwartungen an Deutschland

Die sicherheitspolitische Architektur der Welt ist ins Wanken geraten. Sich für den Klimaschutz einzusetzen, wird nicht mehr reichen. Auf Berlin warten zahlreiche Krisen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

08.06.2018, 13:20 Uhr | Politik

Merkels Antwort auf Macron Ein europäischer Sicherheitsrat

In ihrer Antwort auf die europapolitischen Vorschläge Macrons hat die Kanzlerin auch neue Ansätze formuliert – im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik. Und die sind durchaus weitreichend. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

07.06.2018, 12:17 Uhr | Politik

Merkel und die Multipolarität Willkommen in der hässlichen neuen Welt

Wenn Europa handlungsfähig bleiben will, muss es seine Abhängigkeiten verringern, auch von den Vereinigten Staaten. Doch was heißt das ganz konkret? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

06.06.2018, 13:11 Uhr | Politik

Diktatoren-Gipfel Assad will Kim Jong-un besuchen

Ob es am 12. Juni wirklich zum Gipfeltreffen von Donald Trump und Kim Jong-un kommt, ist weiter unklar. Dafür hat ein anderer Staatschef schon eine Visite bei Nordkoreas Diktator angekündigt. Mehr

03.06.2018, 13:56 Uhr | Politik

Kritik an von der Leyen Forscher warnen vor zu einseitiger Zielsetzung der Bundeswehr

Die Bundeswehr soll sich nach dem Willen der Verteidigungsministerin mehr auf Landes- und Bündnisverteidigung fokussieren. Eine Studie, die FAZ.NET exklusiv vorliegt, hält dagegen: Deutschland drohe, den Fehler von vor 25 Jahren zu wiederholen. Mehr Von Oliver Kühn

31.05.2018, 08:30 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt UN-Sondergesandter warnt vor neuem Gazakrieg

Die Gewalt im Gazastreifen eskaliert. Es sind die schwersten Ausschreitungen zwischen Israel und der Hamas seit 2014. Der UN-Sondergesandte warnt eindringlich: Das ist eine Warnung an alle. Mehr

31.05.2018, 04:09 Uhr | Politik

Arkadi Babtschenko Angeblich getöteter russischer Journalist lebt

Der angebliche Mord an dem Putin-kritischen Journalisten Babtschenko hat international für Empörung gesorgt. Doch die Tat war eine Finte des ukrainischen Geheimdienstes – um tatsächliche Anschlagspläne zu enttarnen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

30.05.2018, 18:37 Uhr | Politik

Libyen Schleuser töten Migranten bei Fluchtversuch

In Libyen haben Schlepper mehrere Flüchtlinge erschossen, die aus den illegalen Lagern türmen wollten. Der Vorfall wirft abermals ein Schlaglicht auf die Brutalität der Schleuserbanden. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

28.05.2018, 08:21 Uhr | Politik

Gespräche in St. Petersburg Macron und Putin wollen Bemühungen in Syrien abstimmen

Frankreich und Russland wollen enger zusammen arbeiten, um den Krieg in Syrien zu beenden. Macron sprach nach seinem Treffen mit Putin von einem „sehr bedeutenden Fortschritt“. Mehr

24.05.2018, 23:17 Uhr | Politik

Westjordanland Israel kündigt Bau von 3900 neuen Siedlerwohnungen an

Israel weitet die Bebauung im besetzten Westjordanland mit Siedlerwohnungen aus. Verteidigungsminister Lieberman kündigt einen entsprechenden Plan an. Mehr

24.05.2018, 12:51 Uhr | Politik

Streit um Iranabkommen Chamenei schließt Kontakte zu Vereinigten Staaten aus

Amerika halte sich nicht an seine Versprechen und deshalb sei eine weitere Interaktion der beiden Staaten nicht möglich, sagt Irans geistliches Oberhaupt. Auch den Europäern vertraue Teheran nicht und verlangt Garantien. Mehr

24.05.2018, 12:44 Uhr | Politik

Rückschlag bei Versöhnung Nordkorea droht mit Absage von Gipfeltreffen mit Trump

Die Vereinigten Staaten und Südkorea üben trotz der gegenseitigen Annäherungsversuche mit Nordkorea weiterhin den militärischen Ernstfall. In Pjöngjang reagiert man erbost – und belässt es nicht nur bei Drohungen. Mehr

15.05.2018, 22:22 Uhr | Politik

Schnellere Handelsroute China eröffnet neue Zugverbindung mit Iran

Amerika kehrt Iran den Rücken zu – doch China baut seine Handelsbeziehungen mit der islamischen Republik aus. Jetzt gibt es eine neue Zugverbindung. Mehr

11.05.2018, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Wegen Tweet zu Iran Linke fordert Einbestellung des amerikanischen Botschafters

Kaum im Amt wird Richard Grenell heftig kritisiert – weil er nach Trumps Iran-Entscheidung den Rückzug deutscher Unternehmen aus dem Land forderte. Nicht nur SPD-Chefin Nahles zeigt sich irritiert. Mehr

09.05.2018, 20:46 Uhr | Politik

Literaturnobelpreis Ende des Produkts einer Sehnsucht

Die schwedische Akademie hat seit 1901 mehr als hundert Schriftsteller ausgezeichnet. Dieses Jahr schweigt sie zum siebten Mal – und zum ersten Mal selbstverschuldet. Mehr Von Tilman Spreckelsen

05.05.2018, 15:27 Uhr | Feuilleton

Nach Abbas-Äußerungen Kuwait blockiert Stellungnahme des UN-Sicherheitsrats

Nach den antisemitischen Äußerungen des Palästinenserpräsidenten Abbas bleibt der UN-Sicherheitsrat stumm. Jetzt ist klar, warum. Mehr

05.05.2018, 13:19 Uhr | Politik

Nach Israels Rückzug Deutschlands Sitz im UN-Sicherheitsrat scheint sicher

Sechsmal saß Deutschland schon im mächtigsten UN-Gremium, ab 2019 soll es wieder soweit sein. Konkurrent Israel hat sich überraschend zurückgezogen. Damit steht der deutschen Bewerbung kaum noch etwas im Weg. Mehr

04.05.2018, 23:14 Uhr | Politik

Programme für den Frieden Warum Europa eine wirkungsvolle Mittelmeerpolitik braucht

Der Krieg in Syrien ist ein geopolitischer Wendepunkt im Mittelmeerraum. Das Revival des deutsch-französischen Tandems bietet jetzt die Chance auf einen Neuanfang in der Region. Ein Gastbeitrag. Mehr

03.05.2018, 15:07 Uhr | Politik

Staatsminister Michael Roth „Ich kann die Aufregung nicht verstehen“

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt unterstützt im Interview den harten Russland-Kurs von Außenminister Heiko Maas. Nur so könne der Westen als Verhandlungspartner ernst genommen werden. Mehr Von Majid Sattar

27.04.2018, 18:02 Uhr | Politik

Iran-Kommentar Der schlechteste Deal?

Das Atomabkommen mit Iran entzweit Europa und die Vereinigten Staaten. Trump will es zerreißen, Kanzlerin Merkel ihn vom Gegenteil überzeugen. Mehr Von Rainer Hermann

27.04.2018, 10:08 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z