HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema UN-Sicherheitsrat

Trumps Generalstabschef Dunford: Militärische Optionen letztes Mittel

Nach scharfen Tönen aus dem Weißen Haus bemühen sich die Vereinigten Staaten und Südkorea um Deeskalation. Auch der ranghöchste amerikanische Militär setzt im Nordkorea-Konflikt auf Diplomatie und Sanktionen – zunächst. Mehr

14.08.2017, 17:22 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: UN-Sicherheitsrat
   
Sortieren nach

Umstrittener Schritt Trump will Chinas „unfaire“ Handelspraktiken untersuchen

Im Wahlkampf waren Vorwürfe gegen China ein Dauerthema von Donald Trump. Nun will er eine Untersuchung starten, es drohen Sanktionen. Doch wegen Nordkorea könnte es ein ungünstiger Zeitpunkt sein, Peking zu brüskieren. Mehr

14.08.2017, 04:22 Uhr | Wirtschaft

Vorwurf des Diebstahls Trump will Untersuchung von Chinas Handelspraktiken

Bei den Bemühungen um eine Beilegung des Konflikts zwischen Amerika und Nordkorea könnte Peking eine wichtige Rolle zukommen. Ausgerechnet jetzt will Donald Trump Chinas Handelspraktiken untersuchen lassen. Mehr

12.08.2017, 22:38 Uhr | Politik

Nordkorea Pflicht zum Beistand

Wenn Nordkorea angreifen sollte, sind alle Staaten zur Nothilfe berechtigt. Dass Nato-Staaten untereinander Beistand leisten, ist selbstverständlich. Mehr Von Reinhard Müller

11.08.2017, 16:49 Uhr | Politik

Nordkorea-Krise Trump: Waffen sind geladen und entsichert

Donald Trump hat seine Drohungen gegenüber Nordkorea weiter verschärft. Verteidigungsminister Mattis ist dagegen um Entspannung bemüht. Und in Südkorea werden Rufe nach Aufrüstung laut. Mehr

11.08.2017, 15:30 Uhr | Politik

Pentagon-Chef Ein Krieg mit Nordkorea wäre „katastrophal“

Nach Trumps Drohungen in Richtung Nordkorea warnt sein Verteidigungsminister vor einer weiteren Eskalation und verweist auf diplomatische Fortschritte. Auf welche? Mehr

11.08.2017, 10:58 Uhr | Politik

Nach „Feuer-und-Wut“-Rede Trump: Warnungen an Nordkorea waren vielleicht nicht hart genug

Amerikas Präsident lässt den rhetorischen Schlagabtausch mit Nordkorea weiter eskalieren. Seine „Feuer-und-Zorn“-Rede will er nicht zurücknehmen – und droht dem Land von Neuem mit scharfen Worten. Mehr

10.08.2017, 23:34 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Wie wütend ist Trump wirklich?

Amerikas Präsident droht Nordkorea mit „Feuer und Zorn“. In Washington ist man unsicher, ob er das Land wirklich angreifen dürfe. Manche sehen hinter seinen Drohungen einen Plan. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.08.2017, 08:39 Uhr | Aktuell

Krieg der Worte Nordkorea droht Amerika mit Machtdemonstration vor Guam

Rudert Kim Jong-un ein Stück zurück? Sein Militär teilt mit, die strategisch wichtige Insel selbst nicht treffen zu wollen. Statt Angriffsdrohungen setzt Nordkorea gegen Donald Trump nun auf Spott. Mehr

10.08.2017, 07:48 Uhr | Politik

Reaktion auf Trumps Warnung Nordkorea droht mit Angriff auf amerikanische Insel Guam

Pjöngjang und Washington rasseln immer stärker mit den Säbeln: Auf einen amerikanischen „Präventivkrieg“ will Nordkorea mit „totalem Krieg“ reagieren. Mehr

09.08.2017, 03:54 Uhr | Politik

Drohung an Washington Für Nordkorea ist Amerika nicht mehr sicher

Der Streit um die UN-Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Atomprogramm spitzt sich zu: Beim Gipfel in Manila lehnt das Regime aus Pjöngjang das Gesprächsangebot der Südkoreaner ab – und droht unverhohlen den Vereinigten Staaten. Mehr

07.08.2017, 15:21 Uhr | Politik

UN-Sonderermittlerin gibt auf „In Syrien gibt es keine Gerechtigkeit“

Nach fünf Jahren in der UN-Untersuchungskommission für den Syrienkrieg ist Carla del Ponte ernüchtert: Sie könne nichts bewegen und habe nur eine Alibifunktion gehabt. Mehr

07.08.2017, 06:56 Uhr | Politik

Technik aus Russland? Nordkoreas fleißiger Helfer

Pjöngjang testet einfach mal eine Interkontinentalrakete – obwohl es strenge Sanktionen gegen das Land gibt. Wie kann das sein? Kenner sagen: Ein mächtiges Land hat die Pionierarbeit geleistet. Mehr Von Thomas Gutschker

06.08.2017, 12:02 Uhr | Politik

Nach UN-Sanktionen China drängt Nordkorea zum Dialog

Im Atomstreit mit dem Regime in Pjöngjang hat China alle Beteiligten zu weiteren Verhandlungen aufgerufen. Um Nordkorea zur Einsicht zu bringen, könnten Sanktionen „nicht das letzte Mittel“ sein. Mehr

06.08.2017, 12:02 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl 2020 Republikaner planen schon für die Zeit nach Trump

Verhindert seine eigene Partei, dass Donald Trump für eine zweite Amtszeit kandidiert? Offenbar bereiten führende Republikaner bereits die Präsidentschaftswahl 2020 ohne den amerikanischen Regierungschef vor. Mehr

06.08.2017, 09:22 Uhr | Politik

Resolution im Sicherheitsrat UN verhängen schärfere Sanktionen gegen Nordkorea

Immer wieder ließ Nordkorea mit Raketentests seine militärischen Muskeln spielen. Nun ringen sich die UN-Diplomaten zu härteren Schritten durch. Für Nordkorea dürfte die Entscheidung problematisch sein. Mehr

05.08.2017, 21:39 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat Abstimmung über neue Sanktionen gegen Nordkorea

Der von den Vereinigten Staaten eingebrachte Entwurf soll den Export Pjöngjangs beschneiden. Betroffen wäre die Ausfuhr von Kohle, Stahl, Eisen, Blei, Fisch und Meeresfrüchten. Mehr

05.08.2017, 04:27 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Netanjahu legt Grundstein für neues Siedlerviertel

Gerade sind die blutige Unruhen wegen der Tempelberg-Krise abgeebbt. Jetzt legt Netanjahu den Grundstein für ein neues Siedlerviertel im Westjordanland. Die Palästinenser warnen vor „schwerwiegenden Folgen“. Mehr

03.08.2017, 16:00 Uhr | Politik

Amerikanische Sanktionen Teheran kündigt „angemessene“ Reaktion auf Strafmaßnahmen an

Entgegen seiner Wahlkampfversprechen hat Donald Trump das iranische Atomabkommen bislang nicht aufgekündigt – aber neue Sanktionen gegen das Land verhängt. Teheran sieht darin eine Verletzung des Abkommens. Mehr

03.08.2017, 12:24 Uhr | Politik

Schleuserkriminalität Erst mal eine Mini-Mission

Im Kampf gegen die Schleuserkriminalität nimmt Rom nun eine aktivere Rolle ein. Künftig soll die italienische Marine Libyens Küstenwache unterstützen. Doch die Reaktion der EU bleibt verhalten. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

02.08.2017, 19:22 Uhr | Politik

Nach Raketentest Amerikas Geduld mit Nordkorea ist zu Ende

Nach dem jüngsten nordkoreanischen Raketentest lehnen die Vereinigten Staaten weitere UN-Verhandlungen ab. Stattdessen fordert Washington China abermals dazu auf, endlich den Druck auf Nordkorea zu erhöhen. Mehr

31.07.2017, 10:42 Uhr | Politik

Nordkorea Rakete könnte gesamte Vereinigte Staaten erreichen

Eine „ernste Warnung“ soll der abermalige Test einer nordkoreanischen Interkontinentalrakete sein. Die Vereinigten Staaten reagieren verärgert und beschuldigen China und Russland. Mehr

29.07.2017, 17:08 Uhr | Politik

Nordkorea Amerika reagiert auf Raketentest mit Militärmanöver

Der amerikanische Präsident hat den jüngsten Raketenstart als „rücksichtslos und gefährlich“ bezeichnet. Die Vereinigten Staaten und Südkorea haben als Reaktion ein gemeinsames Manöver gestartet. Mehr

29.07.2017, 02:38 Uhr | Politik

Cholera im Jemen Die Epidemie, die das Land ins Chaos stürzt

Im Jemen breitet sich die Cholera schneller aus als bei allen früheren Epidemien. Wie konnte die Verbreitung der Krankheit ein so hohes Ausmaß annehmen? Mehr Von Rainer Hermann

24.07.2017, 20:09 Uhr | Politik

Verteidigung des Westens Warum Deutschland die freie Welt nicht anführen kann

Angesichts von Donald Trump im Weißen Haus sei die deutsche Kanzlerin die neue Hüterin des Westens, sagen manche. Dabei ist Deutschland völlig ungeeignet, das durch Trump entstandene Vakuum zu füllen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

17.07.2017, 14:59 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z