Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema UN-Klimakonferenz

Energiewende Klimavisionen im Realitätscheck

Klimaschutz befürwortet theoretisch jeder. Aber wenn es konkret wird, ist das Geschrei groß. Deshalb wird sich die neue Bundesregierung bemühen, die Energiewende so effizient und günstig wie möglich zu gestalten. Mehr

23.09.2017, 11:16 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: UN-Klimakonferenz
1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Die Kanzlerin im Gespräch Wir brauchen Mut

Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel über den Kampf gegen Hass und Feigheit. Sie beschreibt, wie wichtig dabei Sprache ist. Und was Europa gewinnen kann. Mehr Von Volker Zastrow, Friederike Haupt und Thomas Gutschker

10.09.2017, 18:12 Uhr | Politik

Laut Klimaforschern Ereignisse wie „Irma“ könnten Normalität werden

Fachleute sind überzeugt, dass „Irma“ auf den Klimawandel zurückzuführen ist. Denn die Erderwärmung liefert mehr Energie und Feuchtigkeit für Wetter-Extreme. Kann der Mensch noch reagieren? Mehr

07.09.2017, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Klimaschutz G-20-Staaten auf Abwegen

Hehre Ziele – und wenig dahinter: In einer Studie der Umweltorganisation Germanwatch bekommen alle Teilnehmer des G-20-Gipfels schlechte Noten für ihre Klimapolitik. Mehr

06.07.2017, 12:48 Uhr | G-20-Gipfel

Nach Trumps Absage Fünf Gründe, warum China am Klimaabkommen festhält

Amerika will den Pariser Klimaschutzvertrag kündigen. Anders China: Das Land braucht für seinen Aufstieg günstige Energie, doch es bekennt sich geradezu offensiv zum Abkommen. Das hat ganz besondere Gründe. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

02.06.2017, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Trump Merkel: Nichts kann und wird uns beim Klimaschutz aufhalten

„Beschämend“ und der „falsche Weg“: Die Reaktionen auf die Entscheidung Trumps, das Klimaabkommen neu zu verhandeln, fallen verheerend aus. Kanzlerin Merkel zeigte sich in einer ersten Reaktion kämpferisch – Hoffnung verbreiten auch andere. Mehr

02.06.2017, 11:19 Uhr | Politik

Kampf gegen die Erderwärmung Der Imagewandel Chinas vom Klimasünder zum Klimaschützer

Der weltgrößte Emittent von Treibhausgasen hat in der Klimaschutzpolitik eine bemerkenswerte Wandlung in der öffentlichen Wahrnehmung erlebt. Wird China nun tatsächlich zum Klimaretter? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

02.06.2017, 07:33 Uhr | Finanzen

China und das Klima Vom Buhmann zum Musterschüler

Egal, wie sich Trump zum Pariser Klimaabkommen stellt: Der Wirbel um Amerika nutzt China. Das Riesenreich kann von eigenen Sünden ablenken. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

01.06.2017, 19:26 Uhr | Politik

Treffen in Bonn Klimakonferenz unter Störfeuer aus Washington

Die Bonner Frühjahrstagung blickt gebannt nach Amerika. Ob Donald Trump das Pariser Klimaabkommen aufkündigt, ist immer noch unklar. Doch die anderen Länder denken schon längst weiter. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.05.2017, 18:15 Uhr | Wirtschaft

Marsch für die Wissenschaft Die Gedanken sind frei, auch jene der Impfgegner

Zu Fakten gibt es keine Alternative, aber hundert Meinungen: Der Marsch für die Wissenschaft verzettelte sich in Berlin im Protest gegen die Weltübel. Eine deutsche Szene. Mehr Von Regina Mönch

24.04.2017, 11:06 Uhr | Feuilleton

Neue Studien Was wird aus den Klimazielen?

Der Klimaschutz blieb in der Abschlussvereinbarung der G-20-Finanzminister außen vor. Doch wenn die Staaten investieren, kann er sogar Wachstum bringen, heißt es nun von den zwei führenden Energieagenturen. Mehr

20.03.2017, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Nach der Wahl von Trump Kann China das Weltklima retten?

Nach der Wahl Trumps in Amerika ruhen die Hoffnungen der Klimaschützer ausgerechnet auf dem größten CO2-Emittenten der Welt. Doch Zweifel an dieser Rolle für das Riesenreich sind erlaubt. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

04.01.2017, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Wikileaks-Enthüllungen Assange leidet an vollkommener Selbstüberschätzung

Spätestens seit Wikileaks ist das Internet in der Kampfzone der Politik angekommen. Ein Gespräch mit Daniel Domscheit-Berg, dem Mitbegründer und Kritiker der Plattform. Mehr Von Justus Bender und Eckart Lohse

24.12.2016, 19:19 Uhr | Politik

Marrakesch Klimakonferenz endet mit Appellen an Trump

In Marrakesch haben sich die Staaten auf neue Maßnahmen gegen den Klimawandel geeinigt. Doch sie fürchten, dass Donald Trump die Pläne durchkreuzt. Die untergehenden Fidschis laden den Klimaskeptiker ein. Mehr

19.11.2016, 05:55 Uhr | Wirtschaft

Klimakonferenz in Marrakesch Über 45 Länder wollen raus aus der Kohle

Der deutsche Klimaschutzplan wurde nach zähem Ringen doch noch fertig. Ein Kohleausstieg steht nicht drin. Genau den wollen jetzt 45 arme Länder aus Afrika, Asien und der Karibik angehen. Mehr

18.11.2016, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Pariser Klimaschutzabkommen Donald Trump und der amerikanische Klimaschutz

Amerikas Konzerne wollen das Klima retten. Aber was will Donald Trump? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

17.11.2016, 06:27 Uhr | Wirtschaft

UN-Klimagipfel Urvölker in der Weltrettungsfalle

Indigene sind Minderheiten, doch sie sind wild entschlossen wie wenige, wenn es um Klimaschutz und Weltrettung geht. Jetzt droht ihnen allerdings die grüne Politik auf die eigenen Füße zu fallen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.11.2016, 16:05 Uhr | Wissen

Nach Beitrag in Heute Show Entwicklungshilfeminister entschuldigt sich für Afrikaner-Beleidigung

Minister Gerd Müller, zuständig Entwicklungshilfe, überraschte mit pauschalen Äußerungen über das Wesen männlicher Afrikaner. Nachdem das in der Heute Show zu sehen war, gab es Ärger. Jetzt bittet er um Entschuldigung. Mehr

15.11.2016, 12:05 Uhr | Politik

Schutz für arme Länder Versichern gegen Dürren

Wenn der Regen ausbleibt, dann leiden die Ärmsten der Armen am meisten. Helfen soll ihnen nun nicht mehr die Entwicklungspolitik, sondern dieser Markt. Mehr Von Philipp Krohn

11.11.2016, 20:01 Uhr | Wirtschaft

Klimagipfel für Afrikas Bauern Ob Öko oder Chemie, das ist für mich nicht so entscheidend

Die nächste grüne Revolution soll den Ärmsten nützen, und die Klimapolitik soll dabei mit Milliarden Dollar und Gentechnik helfen. Was kann das geben - eine neue Industrielandwirtschaft im Zeichen des Klimawandels? Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.11.2016, 00:04 Uhr | Wissen

Mittel gegen den Klimawandel So rülpsen Kühe weniger

Rinder, Schafe und Ziegen stoßen das klimaschädliche Methan aus. Doch jetzt gibt es ein Gegenmittel. Mehr

10.11.2016, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Überraschende Verschiebung Gabriel verweigert Klimaschutzplan die Zustimmung

Der SPD-Vorsitzende Gabriel verhindert in letzter Minute die erwartete Einigung auf einen Klimaschutzplan - und schickt somit Umweltministerin Hendricks mit leeren Händen nach Marokko auf die UN-Klimakonferenz. Mehr

08.11.2016, 23:28 Uhr | Politik

Nach monatelangem Streit Der Klimaschutzplan 2050 kommt

Die Koalition hat sich offenbar nach zähem Ringen geeinigt: Die erneuerbaren Energien sollen schneller wachsen. Bei der Braunkohle wird derweil gebremst - und ein Streitpunkt ist ganz verschwunden. Mehr

08.11.2016, 08:07 Uhr | Wirtschaft

Vor UN-Konferenz in Marrakesch Wie steht es um das Klima?

Diesen Freitag tritt das Pariser Klimaabkommen in Kraft – in Rekordzeit. Ab Montag geht es in Marrakesch um die Umsetzung der Pariser Ziele. Die sind nicht umsonst durchaus ambitioniert. Mehr Von Hanna Decker

04.11.2016, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Marokko Ein Fischhändler als „Märtyrer“

Für nordafrikanische Verhältnisse erschien Marokko bislang als ein Hort der Ruhe. Mit dem tragischen Tod eines Fischverkäufers könnte sich das nun ändern. Mehr Von Hans-Christian Rößler

03.11.2016, 22:51 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z