HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Ukraine-Krise

Krieg in der Ukraine Normandie-Format einig über Friedensbedingungen

Auch mit neuem Präsidenten in Paris sollen die Ziele der Minsker Vereinbarungen gleich bleiben. Die Aspekte des Friedensplans sollen „vollumfänglich umgesetzt werden“, sind sich die vier Regierungschefs einig. Mehr

25.07.2017, 09:51 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Ukraine-Krise
1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Ukraine-Krise Moskau erhöht mit „Kleinrussland“ Druck auf Kiew

In der Ostukraine haben prorussische Rebellen einen neuen Staat ausgerufen. Während Präsident Putin mit der Anerkennung droht, kündigt Washington Waffenlieferungen an die Ukraine an. Mehr Von Markus Wehner

18.07.2017, 15:49 Uhr | Politik

Verhandlungen in Hamburg Merkel, Macron und Putin wollen Waffenruhe für Ukraine

Der Konflikt in der Ostukraine ist ein Streitthema, nicht nur zwischen Russland und der EU, sondern auch zwischen Trump und Putin. Ein Treffen im Normandie-Format soll Fortschritte bringen. Mehr

08.07.2017, 13:48 Uhr | G-20-Gipfel

Siemens in Bedrängnis Der Krim-Konflikt reißt Siemens mit

In die Krise um die Krim könnte auch der Siemens-Konzern verwickelt werden: Gasturbinen sollen von Russen zweckentfremdet worden sein. In der Konzernzentrale herrscht Nervosität. Mehr Von Rüdiger Köhn und Benjamin Triebe

07.07.2017, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Entsorgung von Atommüll Geeint nur am nuklearen Grab

Bei der Beseitigung von Atommüll funktioniert die Kooperation von Russland und der EU noch. Aber sonst findet man sogar bei Umweltschutzprojekten nicht mehr zusammen. Mehr Von Benjamin Triebe

30.06.2017, 22:40 Uhr | Politik

Kapitalmarkt Dollaranleihen aus Schwellenländern sind gefragt

Mit dem Verkauf von Anleihen konnte Argentinien einen Milliardenerlös verbuchen. Damit liegt das Schwellenland im Trend. Niedrige Renditen in Industrienationen und schwindende Sorgen vor einem zu starken Dollar sind die Treiber. Mehr Von Gerald Braunberger und Benjamin Triebe, Moskau

23.06.2017, 13:56 Uhr | Finanzen

Kevin Kurányi im Interview „Du musst Mensch bleiben“

Nach seinem Karriereende hat sich das Leben von Kevin Kurányi stark verändert. Im Interview spricht er über Schießtraining in Russland, seinen Frieden mit Bundestrainer Löw, den Confed Cup und sein Imageproblem in Deutschland. Mehr Von Michael Wittershagen

17.06.2017, 11:44 Uhr | Sport

Fragestunde im Fernsehen Putin: „Wir sehen die USA nicht als Feind“

Der amerikanische Senat billigt neue Sanktionen. Dennoch spricht Wladimir Putin über seine Hoffnung auf bessere Beziehungen zu Amerika. Dem ehemaligen FBI-Chef Comey bietet er Asyl an. Mehr

15.06.2017, 14:27 Uhr | Politik

G-7-Gipfel Merkel und Trump vereinbaren Arbeitsgruppe im Handelsstreit

Die Fronten im Handelsstreit sind verhärtet. Jetzt einigen sich Kanzlerin Merkel und Präsident Trump auf eine Arbeitsgruppe, die die Vorwürfe versachlichen soll. Gegenüber Russland bleibt Amerika hart, beim Klimaschutz gewohnt vage. Mehr

26.05.2017, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Diplomatie unter Palmen Trotz Ukraine-Konflikt reist Merkel zu Putin nach Russland

Zwei Jahre war Bundeskanzlerin Merkel nicht in Russland, und eigentlich wollte sie erst wieder dorthin fahren, wenn es im Ukraine-Konflikt vorangeht. Nun reist sie trotzdem. Worum es bei dem Treffen geht. Mehr

01.05.2017, 11:45 Uhr | Politik

Verhältnis zu Amerika Ukraine beruft sich auf starke Signale der Unterstützung

Der ukrainische Finanzminister hat nach eigenen Worten starke Signale von der amerikanischen Seite erhalten, dass die Vereinigten Staaten weiterhin an eine stabilen Ukraine interessiert seien. Mehr

22.04.2017, 07:40 Uhr | Politik

Gespräche in Washington Reise ins Ungewisse

Trotz intensiver Vorbereitung erwarten die Kanzlerin in Washington viele Unwägbarkeiten. Vor allem weil sie im Weißen Haus einem Team gegenüber tritt, das noch keine gemeinsame Linie gefunden hat. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Majid Sattar, Berlin

13.03.2017, 15:59 Uhr | Politik

Aggressive Handlungen Amerikanische UN-Botschafterin kritisiert Russland

Washington verhängt neue Sanktionen gegen Iran. Gleichzeitig setzt Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley ein klares Signal gegen Russland. Vorerst wird Trump wohl keinen Deal mit Putin eingehen. Mehr

03.02.2017, 17:52 Uhr | Politik

Konflikt in der Ostukraine Moskau wirft Kiew Beschuss von Zivilisten vor

Keiner will schuld sein an der abermaligen Eskalation der Gewalt in der Ukraine. Nach der Kritik der Vereinigten Staaten an Russland schiebt Moskau den Schwarzen Peter weiter. Mehr

03.02.2017, 11:15 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Amerika verurteilt aggressives Verhalten Russlands

Schlägt Donald Trump gegenüber Moskau einen Zickzack-Kurs ein? Oder weiß er selbst nicht, wie sich das russisch-amerikanische Verhältnis entwickeln soll? Zumindest mit Blick auf die Ukraine zeigt sich: Washington ist bereit zur Konfrontation. Mehr

03.02.2017, 06:16 Uhr | Politik

Treffen in Berlin Merkel und Hollande wollen EU-Sanktionen gegen Russland verlängern

Merkel und Hollande geht der Friedensprozess in der Ukraine zu langsam: Jetzt haben sie sich für eine Verlängerung der Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Ihre Regierungen wollen außerdem in weiteren Punkten kooperieren. Mehr

13.12.2016, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Steinmeier bei OSZE-Treffen Wir werden auch die Krim nicht vergessen

Der deutsche Außenminister kritisiert in Hamburg abermals die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch Russland. Für die Lösung des Ukraine-Konflikts wünscht sich Steinmeier einen neuen Impuls. Mehr

08.12.2016, 11:05 Uhr | Politik

Rede an die Nation Putin: Wir brauchen Freunde

Russland sei zur Kooperation mit der neuen amerikanischen Führung im Kampf gegen Terrorismus bereit, sagt der russische Präsident. In seiner Rede an die Nation appelliert Putin aber auch an die Einigkeit der Russen. Mehr

01.12.2016, 12:12 Uhr | Politik

Kommentar Russlands hausgemachte Stagnation

Die Duma feiert sich in ihrer ersten Sitzung nach den Wahlen selbst. Dass es im Rest des Landes nichts zu feiern gibt, stört nicht einmal die Russen. Mehr Von Benjamin Triebe

06.10.2016, 14:04 Uhr | Wirtschaft

UN-Bericht Mehr als 9400 Tote im Ukraine-Konflikt

Rund 2000 der Opfer seien Zivilisten, berichtet der UN-Untergeneralsekretär für Menschenrechte. Es sei jedoch eine erfreuliche Tendenz erkennbar. Mehr

29.06.2016, 11:55 Uhr | Politik

Gipfel in Sankt Petersburg Putin fordert normale Wirtschaftsbeziehungen

Deutsche Industriekonzerne hoffen nach dem Petersburger Wirtschaftsforum auf neues russisches Interesse an Spitzentechnologie. Wenn da nicht die Sanktionen wären. Mehr Von Benjamin Triebe, Sankt Petersburg

17.06.2016, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftskonferenz Juncker balanciert durch Petersburg

Zum ersten Mal seit Beginn der Ukraine-Krise ist EU-Kommissionspräsident Juncker nach Russland gereist. Europäische Unternehmen hoffen auf bessere Beziehungen. Mehr Von Benjamin Triebe, Sankt Petersburg

16.06.2016, 19:12 Uhr | Wirtschaft

Internationaler Kapitalmarkt Russland kehrt zurück an den Anleihemarkt

Zuletzt hatte sich Russland 2013 auf den Anleihemarkt gewagt. Nun ist das Land mit einer neuen Staatsanleihe zurück. Welchen Zins können Anleger erwarten? Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

23.05.2016, 19:31 Uhr | Finanzen

Nato-Russland-Rat Die Nato will Russland Konfrontation aufzwingen

Zum ersten Mal seit fast zwei Jahren tagt der Nato-Russland-Rat. Vor dem Treffen erhebt Moskaus Nato-Botschafter schwere Vorwürfe gegen die westliche Militärallianz. Mehr

20.04.2016, 04:54 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Die Wut der Russlanddeutschen

Viele Spätaussiedler fühlen sich von den neu in Deutschland ankommenden Flüchtlingen bedroht und von den deutschen Medien betrogen. Nach 20 Jahren erfolgreicher Integration droht die Entfremdung - fleißig befeuert von Moskau. Mehr Von Rüdiger Soldt, Lahr

11.02.2016, 08:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z