Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Ukraine

Russlands Präsident Putin zieht in der Ukraine eine europäische Grenze neu. Das zweitgrößte Land Europas ist von großer strategischer Bedeutung für ihn. Zur interaktiven Übersicht.

1 2 3 ... 78  
   
Sortieren nach

EU-Abkommen mit Kiew Hat Putin jetzt einen Fuß in der Tür?

Das Freihandelsabkommen von Brüssel und Kiew soll erst später in Kraft treten. Das zögert den Konflikt mit Moskau jedoch nur hinaus. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

16.09.2014, 17:45 Uhr | Politik

Zugeständnisse an Russland Zeit für die Ukraine

Es hat einen unangenehmen Beigeschmack, wenn die EU nun gegenüber Russland Zugeständnisse macht, nachdem der Kreml in der Ukraine einen Krieg angezettelt hat. Aber dieses scheinbare Nachgeben muss nicht schaden. Mehr Von Reinhard Veser

16.09.2014, 17:13 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Moskau schickt mehr Soldaten auf die Krim

Angesichts eines angeblichen Aufmarsches „ausländischer Soldaten“ in der Ukraine verstärkt die russische Regierung die Militärpräsenz auf der besetzten Halbinsel. Mehr

16.09.2014, 16:01 Uhr | Politik

Signal an Aufständische Kiew gibt dem Osten der Ukraine mehr Rechte

Die ostukrainischen Konfliktregionen Donezk und Luhansk erhalten einen Sonderstatus. Den Kämpfern gewährt Präsident Poroschenko Amnestie. Kritiker fürchten eine schleichende Spaltung des Landes. Mehr

16.09.2014, 14:46 Uhr | Politik

Partnerschaft Ukraine und EU verabschieden Assoziierungsabkommen

Als vor einem Jahr der damalige ukrainische Staatschef Janukowitsch die Annäherung an die EU stoppte, begannen die Proteste auf dem Maidan-Platz. Jetzt haben die Parlamentarier der EU und der Ukraine das Partnerschaftsabkommen angenommen. Mehr

16.09.2014, 14:43 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Bundeswehr prüft Entsendung von Drohnen

Die Bundeswehr lotet aus, ob sie sich mit Drohnen an einer OSZE-Mission in der Ukraine beteiligt. Es geht dabei um die Überwachung der Waffenruhe. Ein Erkundungsteam soll am Dienstag nach Luhansk fliegen. Mehr

16.09.2014, 11:54 Uhr | Politik

Trotz Waffenruhe OSZE-Beobachter in der Ostukraine unter Beschuss

Die OSZE-Beobachter warnen davor, dass der Waffenstillstand in der Ukraine immer brüchiger wird. Sie kamen sogar selbst unter Beschuss. Auch am Montag flammten Kämpfe auf. Im Gasstreit bahnt sich dagegen eine Entspannung an. Mehr

15.09.2014, 23:17 Uhr | Politik

Moskau empört Nato-Staaten beginnen Manöver in der Ukraine

Unter Führung der Vereinigten Staaten haben mehrere Nato-Staaten im Westen der Ukraine ein elf Tage langes Manöver begonnen. Russland kritisiert die Präsenz der rund 1200 Soldaten aus 15 Staaten als Provokation. Mehr

15.09.2014, 08:32 Uhr | Politik

Der Westen und Russland Intermezzo

Ein Vierteljahrhundert nach dem Untergang des Sowjetimperiums endet ein politisches Zwischenspiel: Russland kehrt mit dem Selbstbewusstsein und mit den Methoden einer Großmacht zurück. Was sollte der Westen jetzt tun? Ein Kommentar. Mehr Von Volker Zastrow

14.09.2014, 10:20 Uhr | Politik

Moskauer Wertediskussion Für die Familie und Neurussland

Eine Tagung in Moskau wendet sich gegen Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe. Finanziert wird sie von Männern, die Präsident Putin nahestehen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

13.09.2014, 21:20 Uhr | Politik

TV-Moderator Christian Sievers Hoch soll er leben

Christian Sievers schlägt sich als „heute“-Moderator eigentlich ganz gut. Jetzt muss das ZDF sich nur noch die Fake-Dialoge und unsinnigen Live-Schaltungen sparen. Mehr Von Stefan Niggemeier

13.09.2014, 15:34 Uhr | Feuilleton

Ukraine-Konflikt Wirtschafts-Ausschuss warnt vor Sanktionsspirale

Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Auschusses der deutschen Wirtschaft warnt angesichts der neuen Sanktionen gegen Russland vor ungeahnten Auswirkungen. Mehr

13.09.2014, 15:25 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Lawrows Dialektik

Im Ukraine-Konflikt ist Moskaus diplomatische Haltung von einer eigenwilligen Dialektik geprägt. Die russische Führung muss ihren Beitrag leisten, um eine dauerhafte politische Lösung für den Frieden zu finden. Mehr Von Reinhard Veser

13.09.2014, 12:03 Uhr | Politik

Russische Hilfe für Separatisten Hilfskonvoi erreicht Luhansk

Inmitten der Waffenruhe in der Ostukraine ist ein zweiter russischer Hilfskonvoi in das Konfliktgebiet gefahren. Die ersten Lastwagen seien in der Separatistenhochburg Luhansk eingetroffen. Mehr

13.09.2014, 06:03 Uhr | Politik

Konflikt mit Russland EU will Freihandel mit Ukraine um 15 Monate aufschieben

Die Europäische Union geht im Ukraine-Konflikt auf Russland zu: Sie will das geplante Freihandelsabkommen mit der Ukraine um 15 Monate verschieben. Mehr

12.09.2014, 22:11 Uhr | Politik

Verwirrung um Kiews Bürgermeister Klitschko und die Absicht, eine Mauer zu bauen

Während einer Rede in Berlin bittet Vitali Klitschko um deutsches „Know-how“ beim Bau einer Mauer an der ukrainischen Grenze. Die Aussage sorgt für Furore. Jetzt rudert der Kiewer Bürgermeister zurück. Mehr

12.09.2014, 21:23 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Russland: Sanktionen schädigen den Friedensprozess

Moskau reagiert empört auf die verschärften Sanktionen der EU und Amerikas. Im Gegenzug könnte das Land Einfuhrbeschränkungen für Autos, Kleidung und Medikamente aus dem Westen verhängen. Mehr

12.09.2014, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Ukraine-Krise Lesen Sie Putins Stellenbeschreibung

Vor der Höhle des russischen Bären ist ein Sicherheitsabstand einzuhalten, sonst greift er an. Dennoch braucht Europa Russland – und die Ukraine eine Finnlandisierung. Mehr Von Kerstin Holm

12.09.2014, 15:11 Uhr | Feuilleton

Moskauer Machtpolitik Auch Österreich meldet weniger Gas aus Russland

Der Kreml dreht am Gashahn: Nach Polen und der Slowakei teilt nun auch Österreich mit, dass weniger Gas aus Russland durch die Pipeline kommt. Mehr

12.09.2014, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Ukraine-Krise Amerika verhängt weitere Sanktionen gegen Russland

Die Vereinigten Staaten folgen dem Beispiel der EU und belegen Russland mit verschärften Sanktionen. Moskau destabilisiere die Ukraine weiterhin, kritisieren westliche Politiker. „Absolut unverständlich“, meint der Kreml. Mehr

11.09.2014, 20:47 Uhr | Politik

Europas Grenzen Sein oder Nichtsein

Der Krieg in der Ukraine macht Europas Grenzen deutlich. Es geht um Freiheit oder Unterdrückung, also um Sein oder Nichtsein. Mehr Von Reinhard Müller

11.09.2014, 12:04 Uhr | Politik

Debatte im Bundestag Steinmeier verteidigt deutsche Ukraine-Politik

In der Haushaltsdebatte des Bundestags weist Außenminister Steinmeier Vorwürfe zurück, in der Ukraine-Krise zu viel Rücksicht auf Russland zu nehmen. Zugleich gelte es aber, mit Moskau im Gespräch zu bleiben. Mehr

11.09.2014, 10:52 Uhr | Politik

Entspannung in der Ostukraine EU streitet weiter über Russland-Sanktionen

Die Waffenruhe im Osten der Ukraine ist brüchig, trotzdem hat sich die Situation aus Sicht der Regierung in Kiew beruhigt. Derweil setzen die EU-Botschafter ihre Beratungen über weitere Russland-Sanktionen fort. Mehr

11.09.2014, 04:19 Uhr | Politik

Moskauer Machtpolitik Russland liefert Europas Konzernen weniger Gas

Technische Störung oder Schikane aus Moskau? Die Gaslieferungen aus Russland nach Polen wurden um ein Fünftel gedrosselt. Zugleich beginnt die Ukraine mit dem Bau von Verteidigungsanlagen an der Grenze. Mehr

10.09.2014, 21:38 Uhr | Wirtschaft

Timothy Snyder Die Ukraine-Krise als Abiturprüfung

Mit Putin möchte er nicht tauschen: Absolut unprätentiös erteilt der Historiker Timothy Snyder in New York eine Lektion in klarem Denken. Mehr Von Patrick Bahners, New York

10.09.2014, 16:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 78  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z