Ukraine: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Treffen in Helsinki Putin und Trump sprachen über „konkrete“ Vorschläge für Ostukraine

Trump und Putin haben in Helsinki offenbar auch über die Lage in der Ostukraine gesprochen. Wie detailliert ihre Unterhaltung war, ist allerdings unklar. Mehr

20.07.2018, 14:35 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Ukraine

Russlands Präsident Putin zieht in der Ukraine eine europäische Grenze neu. Das zweitgrößte Land Europas ist von großer strategischer Bedeutung für ihn. Zur interaktiven Übersicht.

Alle Artikel zu: Ukraine

   
Sortieren nach

Treffen in Berlin Deutschland vermittelt im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine

Russland und die Ukraine sind Feinde. Doch Deutschland bringt die beiden an einen Tisch: In Berlin reden sie über die Verlängerung des Transitvertrages für russisches Gas. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.07.2018, 19:51 Uhr | Wirtschaft

Nach Tod von Polizistin Fast drei Jahre Haft für Lastwagenfahrer

Ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer ist wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung verurteilt worden. Er hatte ein Polizeiauto gerammt und eine junge Polizistin getötet. Laut Gericht war er aber vermindert schuldfähig. Mehr

17.07.2018, 16:00 Uhr | Gesellschaft

Pressestimmen Das große Rätselraten

Was der russische und der amerikanische Präsident wirklich verhandelt haben, wird wohl nie jemand erfahren. Doch die Bewertung des Treffens in Helsinki ist fast einmütig. Ein Blick in die nationale und internationale Presse. Mehr

17.07.2018, 11:44 Uhr | Politik

Osteuropa und der Gipfel Ohne uns über uns

Trump und Putin allein in einem Raum mit einer unbekannten Tagesordnung – in Polen und der Ukraine weckt das Befürchtungen. Wird noch einmal von großen Mächten über sie gesprochen und entschieden? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

16.07.2018, 13:48 Uhr | Politik

Deutsch-russisches Verhältnis Schon die Sowjetunion lieferte zuverlässig Gas

Amerikas Präsident wettert gegen die geplante Gasleitung Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland – ein jahrzehntealtes Interessengeflecht steht auf dem Spiel. Nun trifft Trump auf Wladimir Putin. Und dann? Mehr Von Jürgen Dunsch

16.07.2018, 10:44 Uhr | Wirtschaft

Helsinki-Gipfel Jetzt bloß nicht die Stimmung verderben

Während in Amerika eine kleine Bombe geplatzt ist und unter westlichen Verbündeten Nervosität herrscht, trifft sich Donald Trump mit Wladimir Putin. Ob beide wieder warme Worte füreinander finden? Mehr Von Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Washington, Helsinki

16.07.2018, 10:19 Uhr | Politik

Befürchtungen vor dem Gipfel Diese Angebote könnte Trump Putin machen

Vor dem Gipfel in Helsinki kursieren allerorten Schreckensszenarien darüber, wie Putin Trump über den Tisch ziehen könnte. Doch das Treffen könnte durchaus auch positive Folgen haben. Mehr Von Oliver Kühn

16.07.2018, 06:55 Uhr | Politik

Europas Energieversorgung Trumps Lügen schaffen Klarheit: Er will Russland aus dem Markt boxen

Der amerikanische Präsident attackiert die geplante neue Gasleitung Nord Stream 2 offen und unverblümt. Jetzt ist quasi offiziell, was eigentlich dahintersteckt. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

15.07.2018, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Sieg der Ukraine gewidmet Kroatiens Vida kommt für zweites Video straffrei davon

Mit einem ukrainefreundlichen Video löste der Verteidiger große Aufregung aus. Sein Verband wurde dafür bestraft. Für ein zweites Video dieser Art gibt es vonseiten der Fifa jedoch keine weiteren Konsequenzen. Mehr

14.07.2018, 16:00 Uhr | Sport

Putins geopolitisches Manöver Nord Stream 2 ist ein schlechtes Geschäft für Gasprom

Trump nimmt Deutschland in die Mängel. Doch für die geopolitischen Pläne der russischen Regierung zahlt Gasprom einen hohen Preis. Auch auf dem Heimatmarkt gerät der einstige Monopolist zunehmend unter Druck. Mehr Von Christian Steiner, Moskau

13.07.2018, 16:30 Uhr | Wirtschaft

Kroatiens Verteidiger Vida Ein Video und seine Folgen

„Slawa Ukrajini“, „Ruhm der Ukraine“ – ein Slogan löst Verwerfungen zwischen Kroaten, Serben, Russen und Ukrainern aus. Der kroatische Verteidiger Domagoj Vida ist mit seiner Parteinahme zwischen die Fronten geraten. Mehr Von Denis Trubetskoy, Kiew

13.07.2018, 14:33 Uhr | Sport

Verteidigung „Russland ist als Feindbild der Nato zurückgekehrt“

Der Politikwissenschaftler Stefan Meister über Putins Tests der Nato-Verteidigungsbereitschaft, eine mögliche Anerkennung der Krim-Annexion und die globale Energiepolitik. Mehr Von Marie Illner

11.07.2018, 09:27 Uhr | Politik

Vor hundert Jahren Die Heimkehrer

Im Osten Europas ist 1918 die Landkarte neu gezeichnet worden: Wie im Zwischenraum zwischen Deutschland und dem revolutionären Russland Gesellschaften ohne eigene Staaten ihre historische Chance nutzten – und wie schwierig es war, aus den neuen Gebilden Staaten mit Gesellschaften zu machen. Mehr Von Wlodzimierz Borodziej und Maciej Górny

10.07.2018, 12:10 Uhr | Politik

Russische Auftragsmorde Im Fadenkreuz

Der Fall Babtschenko ging um die Welt. Planen die russischen Geheimdienste Anschläge in der Ukraine? Ein Besuch bei Emigranten in Kiew. Mehr Von Gerhard Gnauck

29.06.2018, 12:00 Uhr | Politik

Der Dax seit 2014 Unter dem (Ein)Druck der Weltpolitik

Im Zeichen einer auslaufenden lockeren Geldpolitik, begannen ab 2014 die zunehmenden internationalen Spannungen auch die Börsen zu bestimmen. Mehr Von Martin Hock

29.06.2018, 11:37 Uhr | Finanzen

EU-Gipfel in Brüssel Was noch beschlossen wurde

Neben der Flüchtlingspolitik haben sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel noch mit anderen Themen beschäftigt – mit Sicherheitspolitik und der Frage, wie soft oder hart man mit Russland umgehen möchte. Mehr

29.06.2018, 08:09 Uhr | Politik

WM-Übertragung in der Ukraine Prominent ignoriert

Russland als Aggressor und ein weltweit übertragenes Fußballturnier als peripheres Hintergrundrauschen: Warum die Weltmeisterschaft 2018 in der Ukraine keine Rolle spielt. Mehr Von Felix Ackermann

28.06.2018, 13:34 Uhr | Feuilleton

Arkadi Babtschenko „Mein altes Leben ist zerstört“

Eine Inszenierung und die Folgen: Der russische Journalist Arkadi Babtschenko erzählt, was bei seiner vorgetäuschten Ermordung falsch lief und warum er seine Familie in den Westen bringen will. Mehr Von Boris Reitschuster

28.06.2018, 06:20 Uhr | Feuilleton

Kremlkritische Journalisten Zwei Männer auf der Abschussliste

Der eine wurde zum Schein ermordet, der andere sieht sich in Lebensgefahr: Begegnungen mit den kremlkritischen russischen Journalisten Arkadi Babtschenko und Ayder Muschdabajew. Mehr Von Boris Reitschuster, Kiew

18.06.2018, 07:32 Uhr | Feuilleton

Fußball-WM in Russland Die Schlachtfelder des Wladimir Putin

Seit der WM 1978 in Argentinien war kein großes Fußballturnier politisch so umstritten wie das in Russland. Den Kreml stört es erstaunlicherweise aber nicht, wenn er keinen hohen Besuch aus dem Westen bekommt. Mehr Von Reinhard Veser

12.06.2018, 12:26 Uhr | Sport

Unterwegs in der Ukraine Der Soldat und die Braut

Er ist Soldat einer ukrainischen Spezialeinheit. Seine Braut hat er im Internet kennengelernt. Jetzt wird geheiratet, und alle Kameraden sind dabei. Eine Reise in ein geteiltes Land Mehr Von Anna Prizkau

10.06.2018, 11:56 Uhr | Feuilleton

Fraktur FC Bundestag gegen ZSKA Duma

Warum wir eine Weltmeisterschaft der Parlamentsmannschaften brauchen. Mehr Von Berthold Kohler

09.06.2018, 08:45 Uhr | Politik

Oleg Senzow im Hungerstreik Ihr schaut Fußball, während ich sterbe

Der in Russland zu zwanzig Jahren Haft verurteilte ukrainische Regisseur Oleg Senzow ist nicht zufällig vor der Fußball-WM in Hungerstreik getreten. Er richtet sich damit an alle, die das Ereignis verfolgen. Mehr Von Serhij Zhadan

09.06.2018, 08:26 Uhr | Feuilleton

Putin im Fernsehen Der Zar und seine Höflinge

In der Sendung „Direkter Draht“ heilt Russlands Präsident einmal jährlich, was er im Allgemeinen nicht hinbekommt. Das macht die Sendung zum Stresstest für den Apparat. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

07.06.2018, 21:56 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z