Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Ukraine

Gegen den Westen Russland, die Schutzmacht des Unrechts

Ihre Delegation gab ein zweifelhaftes Bild ab, als Schutzmacht eines der schlimmsten Regime der Welt: Deutlich wie selten wurde auf der Sicherheitskonferenz in München, dass der russischen Regierung eine eigene gesellschaftliche Vision fehlt, die es mit der des Westens aufnehmen könnte. Eine Analyse. Mehr

13.02.2016, 17:28 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Ukraine

Russlands Präsident Putin zieht in der Ukraine eine europäische Grenze neu. Das zweitgrößte Land Europas ist von großer strategischer Bedeutung für ihn. Zur interaktiven Übersicht.

Alle Artikel zu: Ukraine
   
Sortieren nach

Kreml und Kirche Putins Patriarch in Havanna

Der russische Patriarch Kirill trifft sich an diesem Freitag in Havanna mit Papst Franziskus. Das historische Treffen liegt ganz im Interesse des Kremls - denn Kirche und Politik sind unter Putin zu einer Einheit verschmolzen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

12.02.2016, 11:48 Uhr | Politik

Papst in Mexiko und Kuba Ein welthistorisches Treffen mit Kirill

Der Papst reist am diesem Freitag nach Lateinamerika. In Mexiko wird er die Drogenmetropole Juárez besuchen. Das brisanteste Gespräch aber hat er mit einem Russen. Den Patriarchen Kirill trifft er in Kuba. Putin freut das. Mehr Von Daniel Deckers

11.02.2016, 16:04 Uhr | Politik

OSZE-Vorsitz Wo Deutschland führen kann

Deutschland hat 2016 den Vorsitz der OSZE inne. Besonders in fünf Punkten könnte die Bundesregierung diese Stellung nutzen und einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit leisten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel B. Baer

11.02.2016, 14:01 Uhr | Politik

Russenversteher Klaus Mangold Mister Russland der deutschen Wirtschaft

Klaus Mangold gilt als Russenversteher - die Nähe zu Wladimir Putin zahlt sich aus. Doch als solcher will er nicht in eine Ecke gestellt werden. Im Gespräch mit der FAS räumt er mit bösen Klischees über Geschäfte in Russland auf. Mehr Von Georg Meck

07.02.2016, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Holocaust In der Zone der Zerstörung

Im Vorgehen Hitlers gegen Deutschlands Nachbarn seit dem Anschluss Österreichs 1938 ist das Muster einer Enthemmung erkennbar: Warum die Zerschlagung von Staaten die Voraussetzung für den organisierten Massenmord an den Juden war - und welche Lehren wir daraus ziehen sollten. Mehr Von Timothy Snyder

05.02.2016, 10:35 Uhr | Politik

Seehofer bei Putin Pragmatiker auf Reisen

In Deutschland ist Horst Seehofer für seine Reise nach Moskau heftig kritisiert worden. Wladimir Putin freut sich über den Besuch. Und die Medien des Kremls wissen die Gelegenheit zu nutzen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

03.02.2016, 16:38 Uhr | Politik

Telefonat Merkel dringt bei Putin auf Fortschritte in der Ostukraine

Auf Wladimir Putins Wunsch hat Angela Merkel mit dem russischen Präsidenten telefoniert. Die Bundeskanzlerin habe die Regierung in Moskau aufgefordert, mehr Druck auf die prorussischen Separatisten in der Ostukraine auszuüben, heißt es. Mehr

02.02.2016, 12:41 Uhr | Politik

Krieg und Gewalt Bedrohung der Wohlstandszone

Für viele unerwartet ist der Traum vom ewigen Frieden in Europa durch eine schnelle Folge von Krisen an der europäischen Peripherie abgelöst worden, deren Auswirkungen noch nicht abzusehen sind. Mehr Von Gerhard P. Gross

01.02.2016, 10:25 Uhr | Politik

Russlands Informationskrieg Unser Mädchen Lisa

Der Kreml weitet seinen Informationskrieg direkt auf Deutschland aus. Das Ziel der Attacke ist Angela Merkel. Benutzt werden dafür ein Kind, die Flüchtlinge - und die Russlanddeutschen. Mehr Von Markus Wehner

31.01.2016, 15:14 Uhr | Politik

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Die dreißig dicken Bände im Bücherschrank der Großeltern

Früher hatte das gedruckte Lexikon einen Ehrenplatz im bildungsbürgerlichen Bücherschrank. Fünfzehn Jahre nach Gründung der Wikipedia muss man Kindern erklären, was es damit auf sich hat. Mehr Von Fridtjof Küchemann

15.01.2016, 20:33 Uhr | Feuilleton

Ukraine-Konflikt Kiew will Kontrolle über Krim und Rebellengebiete zurück

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ist entschlossen, noch in diesem Jahr die selbsternannten Volksrepubliken im Osten des Landes wieder unter Kontrolle zu bringen. Er sagt auch, wie er das erreichen will. Mehr

14.01.2016, 17:21 Uhr | Politik

Auswandern aus Polen Der kurze Weg nach Westen

Einwanderer aus Polen lassen ganze Dörfer in Brandenburg wieder aufblühen. In ihrem Heimatland werden sie dagegen oft schmerzlich vermisst. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Mehr Von Jan Ludwig

07.01.2016, 10:50 Uhr | Gesellschaft

Russlandkarte Coca-Cola verärgert Russen und Ukrainer

Eigentlich hatte Coca-Cola seinen Kunden in Russland und der Ukraine zum neuen Jahr einfach nur alles Gute wünschen wollen – doch dann setzte der Konzern sich wegen des Streits um die Krim bei beiden Seiten in die Nesseln. Mehr

06.01.2016, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Krise dauert an Die Ukraine ist nicht über den Berg

Die Regierung in Kiew schwankt, viele glauben nicht, dass sie die nächsten Monate überleben wird. Zwei Jahre nach der Flucht von Viktor Janukowitsch ist die Macht der Oligarchen ungebrochen, der Konflikt mit Russland dauert an und es droht der Staatsbankrott. Mehr Von Markus Wehner

06.01.2016, 07:18 Uhr | Politik

Freihandel Ukraine rückt näher an die Europäische Union

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und der Ukraine tritt in Kraft und weckt Hoffnungen auf ein Ende des Konflikts. Dabei gilt das umstrittene Abkommen als Auslöser der Krise. Mehr

01.01.2016, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Stromausfall Ukraine lässt Krim offenbar wieder im Dunkeln sitzen

Erst kürzlich hatten Ukrainer Strommasten gesprengt, nun ist der von Russland kontrollierten Halbinsel erneut der Strom abgedreht worden, melden Medien in Moskau. Mehr

31.12.2015, 05:30 Uhr | Politik

Lage in der Ukraine Ein letzter Etappensieg?

Die Regierung in der Ukraine konnte zwar ihren Haushaltsentwurf durchs Parlament bringen, doch der Bestand der Koalition ist zur Zeit gefährdeter als je zuvor. Und das obwohl das Land vor wichtigen Veränderungen steht. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2015, 17:58 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Staats- und Regierungschefs rufen zu Waffenruhe auf

Das Engagement für eine Waffenruhe in der Ukraine sei auch nach neuen Kämpfen ungebrochen. Das teilen die Staats- und Regierungschefs des Normandie-Formats nach einem Telefonat mit. Mehr

30.12.2015, 13:49 Uhr | Politik

Land im Krieg 44 Prozent Inflation in der Ukraine

Der Krieg und die seit Jahren nicht funktionierende Wirtschaft in der Ukraine haben gravierende Folgen: Die Preise steigen exorbitant schnell. Mehr

29.12.2015, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Kriegsversehrte in Deutschland Der ukrainische Patient

In Bundeswehrkrankenhäusern werden schwerverwundete Soldaten aus der Ukraine behandelt. Ohne die deutschen Ärzte hätten viele ihre Verletzungen wohl nicht überlebt. Mehr Von Marco Seliger, Hamburg

29.12.2015, 13:10 Uhr | Politik

ZDF-Film über Putin Zeugen der Propaganda

Das ZDF berichtet kritisch über Wladimir Putin, die Attacke des russischen Staatsfernsehens folgt auf dem Fuß. Russia 1 wirft dem deutschen Fernsehen Manipulation vor. Doch die Beweisführung aus Moskau erscheint zweifelhaft. Mehr Von Michael Hanfeld

29.12.2015, 13:00 Uhr | Feuilleton

Hafenstadt Odessa Wo Korruption und Verbrechen gedeihen

Verbrechen gedeihen in Odessa bestens, selbst für ukrainische Verhältnisse. Einige junge Leute kämpfen in der Hafenstadt am Schwarzen Meer dagegen an - und mittendrin ein ehemaliger georgischer Präsident. Mehr Von Reinhard Veser, Odessa

19.12.2015, 11:49 Uhr | Politik

Erdgas aus Russland Staats- und Regierungschefs der EU streiten über Nord Stream

Auf dem EU-Gipfel hat der geplante Ausbau der Erdgas-Pipeline Nord Stream heftige Diskussionen ausgelöst. Italiens Renzi führte die Fraktion der Gegner an und stritt sich mit Bundeskanzlerin Merkel. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

18.12.2015, 20:56 Uhr | Politik

Euro-Anleihen Ukraine bedient russische Kredite nicht mehr

Die Ukraine steuert auf einen Zahlungsausfall zu. Kiew setzt Milliardenzahlungen an Moskau aus. Der Konflikt könnte nun vor einem Gericht in Europa landen. Mehr

18.12.2015, 14:05 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z