Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Ukraine

Russlands Präsident Putin zieht in der Ukraine eine europäische Grenze neu. Das zweitgrößte Land Europas ist von großer strategischer Bedeutung für ihn. Zur interaktiven Übersicht.

1 2 3 ... 75  
   
Sortieren nach

Reaktion auf Ukraine-Konflikt Nato bildet „Speerspitze“ gegen Russland

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen verschärft den Ton gegenüber Moskau: Sollte Russland die osteuropäischen Staaten bedrohen, werde das Militärbündnis Soldaten schicken. Mehr

01.09.2014, 16:01 Uhr | Politik

Reaktionen auf Putins Forderung „Die Ukraine hat keine Zukunft“

Der russische Präsident Wladimir Putin hat Gespräche über eine „Staatlichkeit“ der Ostukraine gefordert. Was er damit meint, wissen nicht einmal russische Fachleute. Mehr Von Friedrich Schmidt, Sankt Petersburg

01.09.2014, 10:25 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Steinmeier warnt Moskau vor Annexion einer „Landbrücke“ zur Krim

Russland hat nach Angaben der Bundesregierung Versorgungsschwierigkeiten auf der Krim. Laut Außenminister Frank-Walter Steinmeier besteht die Gefahr, dass Moskau versucht, eine Landverbindung zu der Halbinsel zu besetzen. Mehr

01.09.2014, 04:05 Uhr | Politik

Medienbericht Lieferung von Schutzwesten an die Ukraine verzögert sich

Offenbar entscheidet die Bundesregierung nicht immer so schnell wie bei den Waffenlieferungen in den Irak. Wie die „Welt“ berichtet, stockt die Auslieferung von Schutzwesten und Helmen in die Ukraine. Mehr

31.08.2014, 23:11 Uhr | Politik

Konflikt in Ostukraine Ukraine und Russland tauschen Gefangene aus

Die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine kündigen eine weitere Großoffensive an. Sie haben offenbar noch immer Hunderte ukrainische Soldaten und freiwillige Kämpfer umzingelt. Derweil tauschen Kiew und Moskau Gefangene aus. Mehr

31.08.2014, 19:32 Uhr | Politik

Putins Traum von Neurussland Nicht nur Gerede und Geschichte

Der russische Präsident lässt die Maske fallen. Auch danach muss die Nato verhandlungsbereit bleiben. Doch vor allem muss sie jetzt die Abschreckung stärken. Mehr Von Berthold Kohler

31.08.2014, 17:55 Uhr | Politik

Nach dem EU-Gipfel Osteuropäische Energie

Die Krise in der Ukraine war das Hauptthema des Brüsseler Gipfels, auf dem über die EU-Spitzenposten entschieden werden sollte. Hinter den Kulissen arbeitete man schon an neuen Sanktionen gegen Russland. Mehr Von Helene Bubrowski, Brüssel

31.08.2014, 17:24 Uhr | Politik

EU-Personalentscheidungen Ein feines Gehör für Panzerketten

Die Geschehnisse in der Ukraine erinnern Donald Tusk daran, was in Polen seiner Jugend geschah. Das treibt ihn nach Brüssel. In Polen hinterlässt er keinen passenden Nachfolger. Mehr Von Konrad Schuller, Dnipropetrowsk

31.08.2014, 16:56 Uhr | Politik

EU-Gipfeltreffen in Brüssel Schärfere Sanktionen binnen einer Woche

Die EU will innerhalb einer Woche über weitere Sanktionen gegen Russland entscheiden. Waffenlieferungen, die der ukrainische Präsident Poroschenko gefordert hatte, schloss Bundeskanzlerin Merkel aus. Mehr Von Helene Bubrowski, Brüssel

31.08.2014, 04:36 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Nato-Staaten planen neue Eingreiftruppe

Als Reaktion auf die Ukraine-Krise wollen sieben Nato-Staaten angeblich eine gemeinsame Eingreiftruppe schaffen - am Boden, in der Luft und auf dem Wasser. Deutschland ist nicht dabei. Mehr

30.08.2014, 15:41 Uhr | Politik

Ukraine Wahlvorbereitungen in Kriegszeiten

Kiew bereitet die erste Parlamentswahl seit dem Sturz des autoritären Präsidenten Janukowitsch vor, während russischen Truppen im Südosten des Landes intervenieren. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

30.08.2014, 12:08 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Komorowski warnt den Westen vor Appeasement-Politik

Polens Präsident hat eine härtere Haltung gegenüber Russland gefordert. Es dürften nicht die Fehler der 1930er Jahre wiederholt werden, als Europa der Mut fehlte, Gewalt zu stoppen. Mehr

30.08.2014, 08:54 Uhr | Politik

Einsatz in Ukraine hinterfragt Moskau: Russische Soldatenmütter sind „ausländische Agenten“

Die russischen Soldatenmütter, die vor allem gegen Missstände in der Armee kämpfen, sind von Moskau als „ausländische Agenten“ eingestuft worden. Sie hatten Informationen über den Einsatz russischer Soldaten in der Ukraine eingefordert. Mehr

29.08.2014, 22:23 Uhr | Politik

Die SPD vor den Landtagswahlen Weit entfernt vom eigenen Anspruch

Von den Landtagswahlen erwartet die SPD eine gemischte Bilanz mit wenig Aussagekraft für die Bundespartei. Dort herrscht weitgehend Ruhe. Das Problem ist nur, dass sie in Umfragen nicht vom Fleck kommt, weit entfernt vom Anspruch, Kanzlerpartei zu sein. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

29.08.2014, 21:23 Uhr | Politik

Sikorski spricht von „Krieg“ in Ostukraine Polen verweigert russischem Verteidigungsminister Überflug

Einem Flugzeug mit dem russischen Verteidigungsminister Schoigu an Bord ist zunächst das Recht verweigert worden, den polnischen Luftraum zu durchqueren. Zuvor hatte Polens Außenminister Sikorski die Kämpfe in der Ukraine erstmals als „Krieg“ bezeichnet. Mehr

29.08.2014, 19:46 Uhr | Politik

Russische Propaganda Putinome - wenn aus Sprache eine Waffe wird

Wladimir Putin und der Kreml haben eine besondere Kunst darin entwickelt, die Worthülsen des Westens mit neuem Inhalt zu füllen. Dabei kommt der größte Unsinn heraus, den man sich vorstellen kann. Mehr Von Jasper von Altenbockum

29.08.2014, 16:59 Uhr | Politik

Russlands Krieg in der Ukraine Putins gezinkte Karten

Wenn es, wie Außenminister Steinmeier sagt, nur dann Sinn hat, mit Moskau zu sprechen, „wenn Russland mit offenen Karten spielt“, dann sind derzeit sogar Gespräche sinnlos. Denn inzwischen weiß alle Welt, wie es der Kreml mit der Wahrheit hält. Mehr Von Berthold Kohler

29.08.2014, 16:57 Uhr | Politik

Russlands Präsident Putin: Ukrainische Armee ist wie die Wehrmacht

Der russische Präsident Putin zieht einen krummen historischen Vergleich: Die ukrainische Armee erinnere ihn „an die faschistischen deutschen Truppen in der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg“. Mehr

29.08.2014, 15:21 Uhr | Politik

Satellitenaufnahmen aus der Ukraine Lawrow: Nato-Bilder„nur Computerspiele“

Der russische Außenminister bezeichnet die von der Nato vorgelegten Satellitenbilder als ungeeignet, um einen russischen Einfall in die Ukraine zu belegen. Die Bundesregierung spricht dagegen erstmals von einer „militärischen Intervention“. Mehr

29.08.2014, 13:26 Uhr | Politik

UN-Bericht Fast 2600 Tote im Ukraine-Konflikt

Die Zahl getöteter Zivilisten im Osten der Ukraine nimmt nach Angaben der Vereinten Nationen drastisch zu. Vor allem den prorussischen Milizen wirft ein neuer UN-Bericht Menschenrechtsverletzungen vor. Mehr

29.08.2014, 10:50 Uhr | Politik

Kämpfe in der Ostukraine Putin lobt „Landsturm Neurusslands“

Der russische Präsident zeigt sich erfreut über die „ernsthaften Erfolge“ der Separatisten im Osten der Ukraine. Seine Wortwahl verrät, welche Ziele hinter Moskaus immer weniger verdeckter Militäroperation stecken könnten.  Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

29.08.2014, 07:02 Uhr | Politik

Reaktion des Westens Reichen Sanktionen noch aus?

Russische Truppen sind nach Angaben der Nato in die Ostukraine eingedrungen. Wie kann Putin gestoppt werden? Der deutsche Russlandbeauftragte Erler zweifelt am Sinn weiterer Sanktionen. Mehr

29.08.2014, 05:30 Uhr | Politik

Reaktion der Amerikaner Obama will militärisch nichts unternehmen

Der amerikanische Präsident will nicht von einer russischen Invasion in der Ukraine reden. Doch müsse Russland weiter isoliert werden, auch wenn das die Europäer teuer zu stehen komme. Obama rechnet mit neuen Sanktionen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

28.08.2014, 23:12 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Keine Hoffnung auf Ende der Sanktionen

EU-Kommissar De Gucht kündigt gegenüber der F.A.Z. eine WTO-Klage gegen Russland an. Die Wirtschaft leidet unter dem Konflikt immer stärker. Erste Ökonomen warnen vor einer neuen Rezession. Mehr

28.08.2014, 21:42 Uhr | Wirtschaft

Krise in der Ostukraine Ukraine führt Wehrpflicht wieder ein

Die Ukraine reagiert auf den Konflikt im Osten des Landes und führt die Wehrpflicht wieder ein. Unterdessen berät der UN-Sicherheitsrat in New York über Satellitenbilder der Nato, die einen russischen Einmarsch belegen sollen. Mehr

28.08.2014, 21:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 75  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z