HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Türkei

Putschprozess in der Türkei Gereimtes und Ungereimtes in Ankara

Seit dem gescheiterten Staatsstreich in der Türkei wurden Tausende Verdächtige verhaftet. Doch die Prozesse gegen die mutmaßlichen Putschisten werfen viele Fragen auf. Mehr

17.08.2017, 23:02 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Türkei

Die Türkei ist seit 1982 eine parlamentarische Demokratie mit einem starken Ministerpräsidenten und einem Staatspräsidenten. Geografisch gesehen liegen nur drei Prozent des Landes in Europa, kulturell fühlt sich die Türkei dem europäischen Kontinent aber seit Beginn ihres Bestehens zugehörig.

Geschichte
Die Ursprünge des türkischen Staates gehen auf den Anfang des letzten Jahrhunderts zurück: Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches verwandelte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Türkei ab 1923 in einen modernen laizistischen Nationalstaat nach europäischem Vorbild. Die Hauptstadt des Landes ist das in Anatolien liegende Ankara. Größte Stadt und kulturelles Zentrum ist jedoch die Metropole Istanbul am Bosporus.

Währung und Wirtschaftssektionen
Die offizielle Währung der Türkei ist die Türkische Lira (TRY). In vielen Urlaubsgebieten kann allerdings auch mit dem Euro bezahlt werden. Wirtschaftlich gesehen ist das Land zweigeteilt: Der hoch industrialisierte Westen und die Großstädte haben hohe Wachstumsraten zu verzeichnen, während der ländlich geprägte Osten mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Starke Industriezweige sind die Textilbranche, der Maschinenbau sowie die Elektro- und die Chemiebranche. Eine wirtschaftlich immer wichtigere Rolle kommt dem Tourismus zu.

Regionen der Türkei
Hohe Gebirge, mediterrane Küsten, immergrüne Wälder und karge Steppenlandschaften - das insgesamt 814.578 km² große Land lässt sich geografisch in sieben Regionen unterteilen, die sich klimatisch und landschaftlich stark voneinander unterscheiden. Dazu zählen die Marmararegion, die Mittelmeerregion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion sowie Zentral-, Ost- und Südostanatolien.

Alle Artikel zu: Türkei
   
Sortieren nach

Brief aus Istanbul Die Angewohnheit, mit Musikbegleitung zu foltern

Wer für die Wissenschaftlerin und den Lehrer im Hungerstreik auf die Straße geht, wird erst geschlagen und dann verhaftet: Warum man in der Türkei besser nicht die Namen Nuriye und Semih aussprechen sollte. Mehr Von Bülent Mumay

17.08.2017, 16:00 Uhr | Feuilleton

Illegale Flüchtlinge Bulgarien will Grenze zur Türkei aufrüsten

Bulgarien will im Kampf gegen illegale Migranten härter vorgehen. An der Grenze zur Türkei soll verstärkt Militär zum Einsatz kommen. Zudem gibt es Kritik an der Politik der EU. Mehr

17.08.2017, 05:24 Uhr | Politik

Fall Deniz Yücel Unterstützung auch nach sechs Monaten

Der Flörsheimer Journalist Deniz Yücel sitzt in der Türkei seit einem halben Jahr in Haft - weil er seinen Beruf ausgeübt hat. Zum sechsten Mal trafen sich nun Bürger in seinre Heimatstadt zu einer Mahnwache. Mehr Von Bernhard Biener

16.08.2017, 12:12 Uhr | Rhein-Main

Inhaftierte Deutsche in Türkei Meşale Tolu hat noch immer keinen Kontakt zu deutschen Anwälten

Die deutsche Journalistin Meşale Tolu sitzt seit über 100 Tagen mit ihrem Sohn in einem Istanbuler Gefängnis. Am 11. Oktober soll ihr Prozess beginnen. Die Vorbereitungen dazu gestalten sich allerdings schwierig. Mehr Von Lilian Häge

15.08.2017, 11:36 Uhr | Politik

Neu ausgerichtete Politik Gabriel: Druck auf Türkei zeigt Wirkung

Noch immer sind deutsche Journalisten und Menschenrechtler in der Türkei inhaftiert. Dennoch sieht Außenminister Gabriel erste Erfolge der neu ausgerichteten Türkei-Politik der Bundesregierung. Mehr

15.08.2017, 10:22 Uhr | Politik

Seidentücher, keine Schleier Für wen Christian Wulff in der Türkei arbeitet

Ausgerechnet in Zeiten, da die deutsch-türkischen Beziehungen alles andere als entspannt sind, versucht ein Modeunternehmen aus Istanbul den Deutschland-Start. Sein Anwalt heißt Christian Wulff. Was hat es mit dieser Marke auf sich? Mehr Von Jennifer Wiebking

14.08.2017, 10:44 Uhr | Stil

Pontos-Griechen Das vergessene Volk des Ersten Weltkriegs

Die Vertreibung der Pontos-Griechen aus der Türkei ist ein wenig bekanntes historisches Kapitel. Unser Autor hat die Spuren seiner entwurzelten Familie gesucht. Mehr Von Mirko Heinemann

12.08.2017, 20:03 Uhr | Feuilleton

Geflohene Journalistin Israel und die iranischen Dissidenten

Eine iranische Journalistin flieht ausgerechnet nach Israel. Dort hat man Dissidenten aus dem Mullah-Regime gerne zu Gast – bestätigen sie doch die Selbstdarstellung als einzige Demokratie im Nahen Osten. Mehr Von Jonathan Raspe

11.08.2017, 18:10 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Merkel will Flüchtlingsabkommen mit Libyen

Das EU-Abkommen mit der Türkei hält, allen Widrigkeiten zum Trotz. Mit Libyen will Bundeskanzlerin Merkel nun ein ähnliches Modell ausarbeiten. Dabei setzt sie vor allem auf internationale Hilfsorganisationen. Mehr

11.08.2017, 15:40 Uhr | Politik

Gülen-Anhänger Zuflucht unter Feinden

Seit dem gescheiterten Putsch in der Türkei werden Gülen-Anhänger verfolgt, Familien und Freunde wenden sich ab. Viele suchen Asyl in Deutschland – doch Misstrauen herrscht auch hier. Mehr Von Livia Gerster, Köln

10.08.2017, 20:06 Uhr | Politik

Festnahme in Spanien Der lange Arm der türkischen Justiz

Die türkischen Behörden gehen nun auch im Ausland gegen regimekritische Journalisten vor: Auf Ersuchen Ankaras wird ein Reporter aus Schweden im Spanien-Urlaub festgenommen. Ihm droht eine Haftstrafe. Ist das auch in Deutschland möglich? Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

10.08.2017, 19:50 Uhr | Politik

Vorwurf: Gülen-Anhänger Razzien gegen türkische Journalisten wegen App

Die türkischen Behörden haben die Festnahme von 35 Medienvertretern angeordnet. Der Vorwurf: Sie haben einen bestimmten Messenger-Dienst benutzt. Mehr

10.08.2017, 15:37 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Der Wind am Bosporus hat sich gedreht

Wer die richtige Propaganda hinausposaunt, erhält vom Präsidenten Großaufträge: In Erdogans neuer Türkei wäscht eine Hand die andere. Er macht sich Staat und Gesellschaft zur Beute. Mehr Von Bülent Mumay

10.08.2017, 14:03 Uhr | Feuilleton

Seit dem Putsch Türkei-Krise verunsichert Geschäftsreisende

Fast 7000 deutsche Unternehmen sind in der Türkei tätig. Doch kann man deutsche Arbeitnehmer noch bedenkenlos auf Geschäftsreise in das Land schicken? Die Industrie zögert. Mehr Von Timo Kotowski

09.08.2017, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Deutsche in Türkei in Haft Tatbestand Journalismus

Seit 100 Tagen sitzt die deutsche Journalistin Meşale Tolu in der Türkei in Untersuchungshaft. Sie könnte wegen „Terrorpropaganda“ zu 15 Jahren verurteilt werden. Ihren Optimismus hat sie trotzdem noch nicht verloren. Mehr Von Lilian Häge

08.08.2017, 15:37 Uhr | Politik

Streit um Nato-Stützpunkt Türkei genehmigt Abgeordnetenbesuch in Konya

Die Türkei hat dem Besuch deutscher Soldaten von Bundestagsabgeordneten auf dem Nato-Stützpunkt in Konya nun doch zugestimmt. Die Reise kommt allerdings nur unter bestimmten Auflagen zustande. Mehr

08.08.2017, 11:15 Uhr | Politik

In der Türkei im Gefängnis Erdogan fordert Gerichtskleidung für mutmaßliche Putschisten

Der türkische Präsident will für Putsch- und Terrorverdächtige eine Gefängniskleidung nach dem Vorbild von Guantanamo einführen. Derweil werden neue Details zu der in Istanbul inhaftierten deutschen Journalistin bekannt. Mehr

06.08.2017, 14:52 Uhr | Politik

Türkischer Verteidiger Der Anwalt der Verlorenen

Seit zwanzig Jahren verteidigt ein türkischer Anwalt Mandanten gegen den Staat. Früher waren es Kopftuchträgerinnen – heute sind es angebliche Terroristen. Mehr Von Michael Martens, Izmit

05.08.2017, 20:08 Uhr | Politik

Kommentar Italien geht ins Risiko

Die hohen Flüchtlingszahlen bleiben in Italien politischer Sprengstoff. Deshalb will die Regierung in Rom den Zustrom jetzt selbst stoppen – zusammen mit einem heiklen Partner. Mehr Von Jörg Bremer

05.08.2017, 18:53 Uhr | Politik

Deniz Yücel Welt-Verlag klagt gegen Haft seines Türkei-Korrespondenten

Seit rund einem halben Jahr sitzt Welt-Korrespondent Yücel in türkischer Haft und hat dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte geklagt. Sein Arbeitgeber zieht nun nach. Mehr

05.08.2017, 06:53 Uhr | Politik

Istanbuler Strafgericht Gericht lehnt Freilassung Steudtners aus U-Haft ab

Der Menschenrechtler Peter Steudtner soll bis zu einem Prozess gegen ihn in Haft bleiben. Im türkischen Hochsicherheitsgefängnis Silivri ist er nicht der einzige Deutsche. Mehr

04.08.2017, 14:50 Uhr | Politik

Menschenrechtler in der Türkei Steudtner ins Hochsicherheitsgefängnis verlegt

Die türkische Staatsanwaltschaft wirft dem Menschenrechtler Peter Steudtner Terror-Unterstützung vor. Nun wird er in das Hochsicherheitsgefängnis verlegt, wo ein weiterer deutscher Häftling einsitzt. Mehr

01.08.2017, 19:33 Uhr | Politik

Putschversuch Mammutprozess in Ankara

Gut ein Jahr nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei beginnt der Prozess gegen die mutmaßlichen Verschwörer. Im Fokus steht die türkische Luftwaffe. Mehr

01.08.2017, 14:13 Uhr | Politik

Ferienhäuser in der Türkei Wacklige Verhältnisse

Terroranschläge, Massendemonstrationen und willkürliche Verhaftungen. Die Türkei geht durch brisante Zeiten. Davon bleibt auch der Markt für Ferienimmobilien nicht unberührt. Wer kauft da noch? Mehr Von Christian Geinitz

01.08.2017, 10:45 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z