Türkei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Film über zerrissene Türkei Psychogramm zweier Frauen

Frauen unter Erdogan: Der Film „Clair Obscur“ zeigt am Beispiel zweier ganz unterschiedlicher Lebensläufe die Widersprüche einer zerrissenen türkischen Gesellschaft. Mehr

10.12.2017, 15:13 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Türkei

Die Türkei ist seit 1982 eine parlamentarische Demokratie mit einem starken Ministerpräsidenten und einem Staatspräsidenten. Geografisch gesehen liegen nur drei Prozent des Landes in Europa, kulturell fühlt sich die Türkei dem europäischen Kontinent aber seit Beginn ihres Bestehens zugehörig.

Geschichte
Die Ursprünge des türkischen Staates gehen auf den Anfang des letzten Jahrhunderts zurück: Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches verwandelte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Türkei ab 1923 in einen modernen laizistischen Nationalstaat nach europäischem Vorbild. Die Hauptstadt des Landes ist das in Anatolien liegende Ankara. Größte Stadt und kulturelles Zentrum ist jedoch die Metropole Istanbul am Bosporus.

Währung und Wirtschaftssektionen
Die offizielle Währung der Türkei ist die Türkische Lira (TRY). In vielen Urlaubsgebieten kann allerdings auch mit dem Euro bezahlt werden. Wirtschaftlich gesehen ist das Land zweigeteilt: Der hoch industrialisierte Westen und die Großstädte haben hohe Wachstumsraten zu verzeichnen, während der ländlich geprägte Osten mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Starke Industriezweige sind die Textilbranche, der Maschinenbau sowie die Elektro- und die Chemiebranche. Eine wirtschaftlich immer wichtigere Rolle kommt dem Tourismus zu.

Regionen der Türkei
Hohe Gebirge, mediterrane Küsten, immergrüne Wälder und karge Steppenlandschaften - das insgesamt 814.578 km² große Land lässt sich geografisch in sieben Regionen unterteilen, die sich klimatisch und landschaftlich stark voneinander unterscheiden. Dazu zählen die Marmararegion, die Mittelmeerregion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion sowie Zentral-, Ost- und Südostanatolien.

Alle Artikel zu: Türkei

   
Sortieren nach

Amerikanische Außenpolitik Zerstörer Trump

Mit der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt von Israel hat Trump innenpolitische Ziele verfolgt. Doch dadurch führt er zwei andere Akteure im Nahen Osten näher zueinander. Mehr Von Rainer Hermann

10.12.2017, 14:26 Uhr | Politik

Anerkennung Jerusalems Erdogan nennt Israel einen „terroristischen Staat“

Der türkische Präsident Erdogan hat seine Kritik an der Jerusalem-Entscheidung des amerikanischen Präsidenten jetzt auch auf Israel ausgeweitet. Palästina sei das Opfer eines Landes von „Kindermördern“. Mehr

10.12.2017, 14:08 Uhr | Politik

Verhafteter Journalist Mehr als 200 Prominente fordern Freiheit für Deniz Yücel

Musiker, Regisseure und Literaturnobelpreisträger fordern die Freilassung des Journalisten aus türkischer Haft. Yücel habe nichts anderes getan, als seine Meinung zu äußern. Mehr

09.12.2017, 03:42 Uhr | Politik

Betrugsmasche „Sie haben gewonnen! Zahlen Sie jetzt!“

Der „Enkeltrick“ wird vom „Falschen Polizisten“ abgelöst: Betrüger fordern Rentner immer öfter am Telefon auf, Geld für nicht existierende Ermittlungsarbeiten zu zahlen. Es ist nicht die einzige Masche, mit der Kriminelle Erfolg haben. Mehr Von Karin Truscheit

08.12.2017, 10:17 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Zeitung 7.12.1917 Zehn Tage Waffenruhe im Osten

Von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer werden die Kampfhandlungen eingestellt. Doch die Verhandlungen über einen Waffenstillstand zwischen den Mittelmächten und dem Zarenreich stehen noch bevor. Mehr

07.12.2017, 16:10 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Und plötzlich war es Geheimnisverrat

Vom staatlich anerkannten Geschäftsmann zum Spion – das geht in der Türkei ganz schnell. Der jetzt in Amerika vor Gericht stehende Reza Zarrab wurde Präsident Erdogan offenbar zu gefährlich. Mehr Von Bülent Mumay

07.12.2017, 12:47 Uhr | Feuilleton

Treffen mit Tsipras Erdogans Tor zum Westen

Es bleiben Erdogan nicht viele Orte, zumal in Europa, an die er unbeschwert reisen kann. Umso freudiger hat er jetzt eine Einladung aus Griechenland angenommen. Es geht aber um mehr als nur Händeschütteln. Mehr Von Rainer Hermann

06.12.2017, 17:20 Uhr | Politik

Istanbul Türkei macht Akademikern wegen Petition zu Kurdenkonflikt den Prozess

Zehn Unimitarbeiter stehen in Istanbul wegen „Terrorpropaganda“ vor Gericht. Ihr Vergehen: Sie hatten in einer Petition das Vorgehen der türkischen Sicherheitskräfte gegen kurdische Aufständische kritisiert. Mehr

05.12.2017, 12:46 Uhr | Politik

Laut seinem Anwalt Deniz Yücel sitzt nicht mehr in Einzelhaft

Nach Angaben seines Anwalts ist Deniz Yücel in der Türkei nicht mehr in Einzelhaft. Er kann jetzt Kontakt zu einem Mitgefangenen aufnehmen – sitzt jedoch nach wie vor in einer Einzelzelle. Mehr

03.12.2017, 19:46 Uhr | Politik

Vorwurf der Terrorpropaganda Türkei bezieht Stellung im Fall Yücel – und bot Gefangenentausch an

Seit fast zehn Monaten sitzt Deniz Yücel in der Türkei ohne Anklage in Untersuchungshaft. Jetzt hat sich die dortige Regierung erstmals zu den Vorwürfen gegen den deutschen Journalisten geäußert – und Deutschland offenbar einen heiklen Deal angeboten. Mehr

03.12.2017, 13:14 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Sexistisch, homophob, antisemitisch

Wen sie anprangert, der wird leicht zum Anschlagsziel: Die Zeitung „Akit“ verbreitet Hassnachrichten in der Türkei. Trotzdem schaltet ein deutscher Automobilgigant hier Werbung. Mehr Von Bülent Mumay

02.12.2017, 13:38 Uhr | Feuilleton

Illegale Geschäfte Mit Wissen Erdogans

In New York beginnt der Prozess gegen den Goldhändler Reza Zarrab wegen illegaler Geschäfte. Die türkische Führung fürchtet sich vor den Ergebnissen der amerikanischen Ermittler. Denn die Korruptionsvorwürfe belasten auch den türkischen Präsidenten. Mehr Von Rainer Hermann

02.12.2017, 10:35 Uhr | Politik

Türkei Ehemann von Mesale Tolu freigelassen

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu sitzt noch immer in türkischer Haft, aber ihr Mann Suat Corlu konnte das Gefängnis verlassen. Die Vorwürfe der angeblichen Nähe zu kurdischen Organisationen bleiben bestehen. Mehr

29.11.2017, 04:14 Uhr | Politik

Lage der Flüchtlinge Winter vor Lesbos

Eigentlich sollten die Flüchtlinge auf Lesbos die Insel schnell wieder verlassen können. Doch das ist nur Theorie. Kurz vor dem Wintereinbruch werden sie immer verzweifelter. Mehr Von Franziska Grillmeier

28.11.2017, 20:58 Uhr | Politik

Hasan Cobanlis „Erdoganistan“ Törrörüstler sieht er überall

Hasan Cobanli seziert das System Erdogan – und zeigt, wie der türkische Präsident den Krieg, den er im eigenen Land führt, nach Deutschland exportiert. Eine Abrechnung, wie es sie noch nicht gegeben hat. Mehr Von Rainer Hermann

27.11.2017, 09:06 Uhr | Feuilleton

Rohstoffversorgung Irak plant neue Öl-Pipeline in die Türkei

Die Türkei muss Öl einführen. Nun wird das Nachbarland Irak eine neue Leitung verlegen - aus dem Norden, wo die Vorkommen üppig sind. Mehr

26.11.2017, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Brief aus Istanbul Erdogans Kampf gegen Amerika

Der türkische Präsident und seine Partei AKP sind Meister darin, die Seiten zu wechseln. Nun umarmen sie Putin und verdammen die Vereinigten Staaten. Wieso? Weil dort ein für Erdogan gefährlicher Prozess beginnt. Mehr Von Bülent Mumay

24.11.2017, 12:26 Uhr | Feuilleton

Diebesgut entdeckt Beatles for Sale

Teile aus John Lennons Nachlass wurden der Witwe Yoko Ono gestohlen. Jetzt sind sie überraschend in Berlin aufgetaucht. Ein Auktionshaus, das inzwischen pleite ist, hatte versucht, die Objekte zu verkaufen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

21.11.2017, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Spannungen mit Amerika Türkische Lira fällt auf Rekordtief

Die türkische Lira ist am Dienstag auf ein neues Rekordtief zu Dollar und Euro gefallen. Die Märkte reagieren auf neuerliche politische Unsicherheiten. Mehr Von Christian Siedenbiedel

21.11.2017, 10:12 Uhr | Finanzen

Stoltenberg entschuldigt sich Kemal Atatürk als Feindbild bei Nato-Übung

Bei einer Nato-Übung in Norwegen hat der türkische Staatsgründer als virtuelles Feindbild gedient. Daraufhin zog Erdogan die türkischen Soldaten ab – auch der Präsident sei ein „Ziel“ gewesen. Mehr

17.11.2017, 20:46 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Küssen nur noch zu Hause

Erdogan gibt den autoritären Vater. Damit greift er ein Bild der Familie auf, das die Türkei noch immer prägt. Mehr Von Bülent Mumay

16.11.2017, 15:00 Uhr | Feuilleton

Prediger Fethullah Gülen Soll der Prediger von der türkischen Regierung entführt werden?

Für die türkische Regierung ist der in Pennsylvania lebenden islamische Prediger Fethullah Gülen Staatsfeind Nummer eins. Plant Ankara nun die Entführung Gülens aus Amerika? Mehr Von Michael Martens, Athen

13.11.2017, 19:47 Uhr | Politik

Erdbeben im Grenzgebiet Weshalb mussten so viele Menschen sterben?

In der iranisch-irakischen Grenzregion fordert ein schweres Erdbeben über 350 Tote – mehr als 6.000 Menschen werden verletzt. Die Häuser hielten dem Beben nicht stand. Mehr Von Rainer Hermann

13.11.2017, 19:30 Uhr | Gesellschaft

Deniz Yücels Schwester Eine Aktivistin wider Willen

Die Verhaftung des Journalisten Deniz Yücel in Istanbul hat eine diplomatische Krise ausgelöst. Seine Schwester Ilkay kämpft weiter für seine Freilassung. Mehr Von Von Alexander Jürgs

11.11.2017, 20:09 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z