HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Türkei

Demonstration in Istanbul Türkische Polizei setzt Gummigeschosse gegen Gay-Pride-Protestanten ein

Um die verbotene Demonstration für die Selbstbestimmung sexueller Minderheiten zu stoppen, schreckt die türkische Polizei auch nicht vor Gummigeschossen zurück. Menschenrechtsorganisationen sind alarmiert. Mehr

25.06.2017, 19:35 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Türkei

Die Türkei ist seit 1982 eine parlamentarische Demokratie mit einem starken Ministerpräsidenten und einem Staatspräsidenten. Geografisch gesehen liegen nur drei Prozent des Landes in Europa, kulturell fühlt sich die Türkei dem europäischen Kontinent aber seit Beginn ihres Bestehens zugehörig.

Geschichte
Die Ursprünge des türkischen Staates gehen auf den Anfang des letzten Jahrhunderts zurück: Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches verwandelte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Türkei ab 1923 in einen modernen laizistischen Nationalstaat nach europäischem Vorbild. Die Hauptstadt des Landes ist das in Anatolien liegende Ankara. Größte Stadt und kulturelles Zentrum ist jedoch die Metropole Istanbul am Bosporus.

Währung und Wirtschaftssektionen
Die offizielle Währung der Türkei ist die Türkische Lira (TRY). In vielen Urlaubsgebieten kann allerdings auch mit dem Euro bezahlt werden. Wirtschaftlich gesehen ist das Land zweigeteilt: Der hoch industrialisierte Westen und die Großstädte haben hohe Wachstumsraten zu verzeichnen, während der ländlich geprägte Osten mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Starke Industriezweige sind die Textilbranche, der Maschinenbau sowie die Elektro- und die Chemiebranche. Eine wirtschaftlich immer wichtigere Rolle kommt dem Tourismus zu.

Regionen der Türkei
Hohe Gebirge, mediterrane Küsten, immergrüne Wälder und karge Steppenlandschaften - das insgesamt 814.578 km² große Land lässt sich geografisch in sieben Regionen unterteilen, die sich klimatisch und landschaftlich stark voneinander unterscheiden. Dazu zählen die Marmararegion, die Mittelmeerregion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion sowie Zentral-, Ost- und Südostanatolien.

Alle Artikel zu: Türkei
   
Sortieren nach

Türkei und Qatar Erdogans Keule

Erdogan stellt sich hinter Qatar. Doch dort sollte man sich lieber nicht zu sicher sein, dass die Freundschaft des Türken ewig währt. Mehr Von Christian C. Meier

25.06.2017, 17:54 Uhr | Politik

Krise am Golf Erdogan stellt sich hinter Qatar

Der türkische Präsident hat die Forderungen Saudi-Arabiens und anderer Staaten zur Beendigung der Blockade von Qatar als unrechtmäßig bezeichnet. Der Golfstaat selbst wies die Bedingungen als unrealistisch zurück. Mehr

25.06.2017, 15:03 Uhr | Politik

Barbaros Altuğ im Gespräch Die Verdummung des türkischen Volkes

Barbaros Altuğ hat über die Erfahrung des Exils geschrieben, bevor er selbst die Türkei verließ. Ein Gespräch über die junge türkische Generation, die es nicht mehr aushält unter Erdogan. Mehr Von Karen Krüger

25.06.2017, 13:26 Uhr | Feuilleton

Türkei Erdogan erleidet Schwächeanfall beim Gebet

Beim Gebet in einer Moschee in Istanbul sackt der türkische Präsident Erdogan plötzlich zusammen: ein Schwächeanfall. Erdogan erholt sich aber schnell wieder – und nennt einen Grund für den Vorfall. Mehr

25.06.2017, 11:15 Uhr | Politik

Aktienmärkte Indien und Mexiko liegen vorn

Unter den G-20-Staaten schneiden Aktien aus Indien und Mexiko auf Sicht von 20 Jahren am besten ab. Doch die Risiken sind groß. Mehr Von Kerstin Papon

22.06.2017, 18:22 Uhr | Finanzen

Abzug aus Incirlik Das Parlament entscheidet über die Parlamentsarmee

Die Truppenverlegung der Bundeswehr vom türkischen Incirlik ins jordanische Al-Asrak gilt als ausgemacht. Obwohl es die Zustimmung nicht bräuchte, entscheidet jetzt der Bundestag. Wieso eigentlich? Mehr

21.06.2017, 07:39 Uhr | Politik

Nach Tod bei Räumungseinsatz Warum starb Savas K.?

Während einer polizeilichen Räumung in Frankfurt stirbt ein Deutsch-Türke in seiner Wohnung. Im Internet bekommt der Fall viel Aufmerksamkeit: Viele Türken unterstellen Fremdenfeindlichkeit. Mehr Von Paul Hildebrandt, Frankfurt

18.06.2017, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Beliebte Urlaubsziele Hier fliegen die Deutschen dieses Jahr hin

Liegen, entspannen, sich verwöhnen lassen: Im Urlaub lieben es die Deutschen gemächlich. Und dafür suchen sie sich gerade neue Strände aus. Mehr Von Timo Kotowski

17.06.2017, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Brief aus Istanbul Hinter Gittern wegen eines Ölgemäldes

In der Türkei erinnern die Zeiten mit ihren Festnahmen aus absurdesten Gründen frappierend an die Neunziger. Wie soll so die „Wende in die Zukunft“ gelingen? Mehr Von Bülent Mumay

16.06.2017, 17:25 Uhr | Feuilleton

Griechenland und Türkei Frau stirbt bei Erdbeben

„Wir haben es mit einer Katastrophe zu tun“, sagt die zuständige Gouverneurin. Bei dem Erdbeben rund um Lesbos ist eine Frau ums Leben gekommen. Teile der griechischen Insel sind verwüstet. Mehr

12.06.2017, 22:59 Uhr | Gesellschaft

Diyarbakir Wie in der Türkei ein Weltkulturerbe zerstört wird

Der türkische Staat baut in der von ihm zerstörten historischen Altstadt von Diyarbakir moderne Wohnsiedlungen. Das Erbe der Römerzeit geht endgültig verloren. Mehr Von Rainer Hermann

12.06.2017, 20:03 Uhr | Politik

Erdbeben an türkischer Küste Angst in Izmir

Ein Erdbeben hat die Ägäisküste im Westen der Türkei erschüttert. In Izmir rannten Menschen in Panik nach draußen. Auf der Insel Lesbos gab es Verletzte. Mehr

12.06.2017, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Konjunktur Fünf Prozent Wirtschaftswachstum in der Türkei

Der Staat wird autoritärer, die Meinungsfreiheit eingeschränkt, viele Touristen bleiben weg: Dennoch wächst die türkische Wirtschaft schneller als gedacht. Warum? Mehr

12.06.2017, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Erdogan und Qatar Gute Geschäfte mit dem Emir

Die politische Isolation durch seine arabischen Nachbarn stürzt Qatar in eine Krise. Die Türkei bleibt dem Außenseiter treu und verlegt Truppen in das Emirat. Was hat Erdogan vor? Mehr Von Michael Martens, Athen

08.06.2017, 19:55 Uhr | Politik

Pressefreiheit in der Türkei Erdogans politische Geiseln

In der Türkei sitzen 165 Journalisten in Haft. Für die Regierung sind sie „Terroristen“. Erol Önderoglu, Korrespondent von „Reporter ohne Grenzen“, wird heute der Prozess gemacht. Ein Gespräch mit ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. Mehr Von Luise Schendel

08.06.2017, 10:48 Uhr | Feuilleton

Krise am Golf Türkei weitet militärische Zusammenarbeit mit Qatar aus

Viele arabische Staaten haben das Emirat Qatar diplomatisch isoliert. Die Türkei tut das Gegenteil: Ankara intensiviert die militärische Zusammenarbeit. Mehr

08.06.2017, 08:30 Uhr | Politik

Militärstützpunkt Incirlik Das Ende eines Selbstbetrugs

Der deutsch-türkische Streit um Incirlik ist ein Symbol: Beide Seiten haben über Jahrzehnte mit der EU-Mitgliedschaft jongliert – und sich dabei etwas vorgemacht. Jetzt ist ein neuer Tiefpunkt erreicht. Ein Kommentar. Mehr Von Eckart Lohse

07.06.2017, 17:40 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Besteht die Türkei etwa nur aus Erdogan und der AKP?

Deutschland darf die europäisch gesinnten Türken nicht ignorieren, sonst verliert das ganze Land. Wer davon profitiert, ist kein Geheimnis. Mehr Von Bülent Mumay

07.06.2017, 13:08 Uhr | Feuilleton

Der Tag Kabinett berät über Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Das Kabinett berät über den Abzug der Soldaten aus dem türkischen Incirlik, das Bundesverfassungsgericht entscheidet über die Brennelementesteuer für Atomkraftwerke und 60 Länder unterzeichnen eine Vereinbarung zum Kampf gegen Steuertricks global agierender Konzerne. Mehr

07.06.2017, 06:54 Uhr | Wirtschaft

Menschenrechtsorganisation Türkischer Amnesty-Chef verhaftet

Die Festnahme wird mit Verbindungen zum Prediger Fethullah Gülen begründet, den der türkische Präsident für den Putschversuch im Juli 2016 verantwortlich macht. Mehr

07.06.2017, 03:55 Uhr | Politik

In Europa Zahl der Drogentoten nimmt weiter zu

Zum dritten Mal hintereinander ist die Zahl der Drogentoten in Europa gestiegen. Fast die Hälfte der Fälle gab es in Deutschland und Großbritannien. Besonders gefährlich sind hochpotente synthetische Opioide. Mehr Von Daniel Deckers

06.06.2017, 15:19 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Dann eben Abzug

Mit seiner Sturheit schadet der türkische Präsident Erdogan seinem Land – und nimmt sogar Tote in Kauf. Von einer Verlegung der Bundeswehr nach Jordanien hat unmittelbar nur der „Islamische Staat“ etwas. Mehr Von Peter Sturm

05.06.2017, 17:09 Uhr | Politik

Folgen des Putschversuchs Türkei droht Gülen mit Aberkennung der Staatsangehörigkeit

Die türkische Regierung droht 130 Bürgern, ihnen den Pass zu entziehen, sollten sie nicht binnen drei Monaten in die Türkei zurückkehren. Unter ihnen ist der bekannte Prediger Fetullah Gülen, den Erdogan für den Putschversuch im vergangenen Jahr verantwortlich macht. Mehr

05.06.2017, 15:25 Uhr | Politik

Streit mit der Türkei Gabriels letzter Versuch

Außenminister Sigmar Gabriel ist zu Krisengesprächen in Ankara eingetroffen. Er will den Stützpunkt Incirlik für die Bundeswehr retten. Doch die Aussichten sind mau. Mehr Von Moritz Eichhorn

05.06.2017, 10:44 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z