HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Türkei

Kommentar Einmal Türke, immer Türke?

Die Inhaftierung des Welt-Korrespondenten Deniz Yücel in der Türkei ist absurd. Trotzdem sollten deutsche Verlage ihre Entsendungspolitik überdenken. Können wirklich nur Journalisten mit türkischen Wurzeln über die Türkei schreiben? Mehr

19.02.2017, 12:11 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Türkei

Die Türkei ist seit 1982 eine parlamentarische Demokratie mit einem starken Ministerpräsidenten und einem Staatspräsidenten. Geografisch gesehen liegen nur drei Prozent des Landes in Europa, kulturell fühlt sich die Türkei dem europäischen Kontinent aber seit Beginn ihres Bestehens zugehörig.

Geschichte
Die Ursprünge des türkischen Staates gehen auf den Anfang des letzten Jahrhunderts zurück: Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches verwandelte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Türkei ab 1923 in einen modernen laizistischen Nationalstaat nach europäischem Vorbild. Die Hauptstadt des Landes ist das in Anatolien liegende Ankara. Größte Stadt und kulturelles Zentrum ist jedoch die Metropole Istanbul am Bosporus.

Währung und Wirtschaftssektionen
Die offizielle Währung der Türkei ist die Türkische Lira (TRY). In vielen Urlaubsgebieten kann allerdings auch mit dem Euro bezahlt werden. Wirtschaftlich gesehen ist das Land zweigeteilt: Der hoch industrialisierte Westen und die Großstädte haben hohe Wachstumsraten zu verzeichnen, während der ländlich geprägte Osten mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Starke Industriezweige sind die Textilbranche, der Maschinenbau sowie die Elektro- und die Chemiebranche. Eine wirtschaftlich immer wichtigere Rolle kommt dem Tourismus zu.

Regionen der Türkei
Hohe Gebirge, mediterrane Küsten, immergrüne Wälder und karge Steppenlandschaften - das insgesamt 814.578 km² große Land lässt sich geografisch in sieben Regionen unterteilen, die sich klimatisch und landschaftlich stark voneinander unterscheiden. Dazu zählen die Marmararegion, die Mittelmeerregion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion sowie Zentral-, Ost- und Südostanatolien.

Alle Artikel zu: Türkei
   
Sortieren nach

Werbung in Oberhausen Yildirim schafft sich ab

In Oberhausen fordert der türkische Ministerpräsident ein Ja zur Verfassungsreform – als Privatmann. Er wirbt auch dafür, sein eigenes Amt zu streichen. Mehr Von Yasemin Ergin, Oberhausen

18.02.2017, 18:27 Uhr | Politik

Yildirim in Oberhausen Werbefeldzug für die Diktatur

Der türkische Ministerpräsident hat in Oberhausen Tausende seiner Landsleute auf die umstrittene Verfassungsreform eingeschworen. Einem Journalisten wurde dabei offenbar der Zutritt verwehrt. Mehr

18.02.2017, 16:20 Uhr | Politik

In türkischem Polizeigewahrsam Merkel fordert faire Behandlung des Welt-Korrespondenten

Seit Dienstag hält die türkische Polizei Deniz Yücel fest. Ihm wird unter anderem die Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen. Jetzt stellt die Kanzlerin Forderungen an Ankara. Mehr

18.02.2017, 11:46 Uhr | Politik

Türken in Deutschland Erdogans langer Arm nach Deutschland

Am Samstag kommt der türkische Ministerpräsident Yildirim nach Oberhausen. Bei seinem Besuch will er bei den Deutsch-Türken für Erdogans geplante Verfassungsänderung werben – das sorgt für heftige Gegenwehr. Mehr Von Lisa Muckelberg

18.02.2017, 09:31 Uhr | Politik

Nach Putschversuch Zahl der türkischen Asylbewerber wächst rasant

Die zunehmende Repression in ihrer Heimat lässt immer mehr Türken Asyl in Deutschland beantragen. Die Linke gibt der Bundesregierung eine Mitverantwortung für die zahlreichen Flüchtlinge. Mehr

18.02.2017, 04:33 Uhr | Politik

Türkei Deutscher Welt-Korrespondent festgesetzt

Zum ersten Mal seit Beginn des Ausnahmezustands hat die türkische Polizei einen deutschen Journalisten in Gewahrsam genommen. Die Behörden werfen Deniz Yücel Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vor. Mehr

17.02.2017, 16:31 Uhr | Politik

Nach Spitzel-Vorwürfen Türkische Religionsbehörde zieht Imame aus Deutschland ab

Die Bundesanwaltschaft hat die Wohnungen mehrerer Imame durchsucht. Jetzt reagiert die türkische Religionsbehörde und beordert Imame zurück. Hinter den Durchsuchungen wittert sie aber eine Kampagne. Mehr

17.02.2017, 14:40 Uhr | Politik

Journalisten gegen Erdogan Mit kühlem Mut die Wahrheit sagen

Präsident Erdogan unterdrückt die freie Presse. Doch es gibt immer noch unabhängige Medien in der Türkei – ein Besuch bei drei furchtlosen Redaktionen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

16.02.2017, 20:05 Uhr | Feuilleton

Spionagevorwürfe Türkischer Justizminister kritisiert Durchsuchungen bei Ditib-Geistlichen

Der Streit um die Spionagevorwürfe gegen Ditib geht in die nächste Runde. Kritik an den Ermittlungen kommt aus der Türkei: Deutsche Behörden unter dem Einfluss der Gülen-Bewegung handeln. Mehr

16.02.2017, 17:10 Uhr | Politik

F.A.Z.-Woche Beck: Wurschtige Art im Umgang mit Ditib

Der religionspolitische Sprecher der Grünen Beck äußert in der F.A.Z.-Woche Zweifel daran, dass sich Ditib von der türkischen Regierung lösen kann – und kritisiert den Pragmatismus deutscher Politik. Mehr

16.02.2017, 10:52 Uhr | Politik

Durchsuchungen bei Ditib Wehe dem, der auf der Liste steht

Erst jetzt gab es Durchsuchungen beim Islamverband Ditib – dabei sind die Spitzelvorwürfe längst bekannt. Es kursieren Listen angeblicher Vaterlandsverräter. Für die Betroffenen hat das weitreichende Folgen. Mehr Von Reiner Burger und Rainer Hermann

15.02.2017, 21:12 Uhr | Politik

Muslime in der CDU Politischer Islam mit Machtanspruch

Sie sind jung, sie sind türkischstämmig, sie vertreten einen selbstbewussten Islam, der in der Gesellschaft eine starke Stimme haben will. Und sie sind in der Union. Ihre Initiative ist allerdings umstritten. Mehr Von Lydia Rosenfelder

15.02.2017, 19:24 Uhr | Politik

Vor Yildirim-Auftritt Werbefeldzug für eine Diktatur

Der geplante Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim am Samstag in Oberhausen sorgt für heftige Gegenwehr. Der Auftritt sei eine unglaubliche Frechheit, findet der FDP-Politiker Kubicki. Die Bundesregierung mahnt zur Zurückhaltung. Mehr

15.02.2017, 15:19 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wer ablehnt, wird vernichtet

Es ist ein Spiel mit dem Feuer: Die neue Verfassung der Türkei soll Erdogan unbeschränkte Macht geben. Gegner des Plans werden Terroristen genannt. Was daraus folgt, weiß jeder. Mehr Von Bülent Mumay

10.02.2017, 15:42 Uhr | Feuilleton

Urlaubsziele der Deutschen Österreich überholt die Türkei

Die Türkei verliert als Reiseziel der Deutschen weiter an Boden. Jetzt steht auch Österreich höher in der Gunst der Deutschen. Für die Reisebranche ist das Fluch und Segen zugleich. Mehr Von Timo Kotowski

08.02.2017, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Nach Razzia in Ankara Deutsche IS-Anhänger in Türkei festgenommen

Die Männer stammen aus Bremen und Hamburg: Bei einer Razzia in Ankara sind sie in Polizeigewahrsam genommen worden. Mitgliedschaft einer Terrororganisation wird ihnen vorgeworfen. Mehr

05.02.2017, 15:53 Uhr | Politik

Gastbeitrag Oppermann: Kontrolle über Migrationsprozese zurückgewinnen

Im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge müssen zurückgebracht und zunächst in Nordafrika versorgt und betreut werden. Legale Migration braucht klare Regeln. Wer kommt, soll sich anstrengen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Oppermann

05.02.2017, 14:18 Uhr | Politik

Razzien landesweit Fast 400 mutmaßliche IS-Anhänger in Türkei festgenommen

Durchsuchungen im ganzen Land: Die türkische Polizei will viele IS-Anhänger festgenommen haben. Sie sollen mehrheitlich keine türkischen Staatsbürger sein. Mehr

05.02.2017, 11:57 Uhr | Politik

Türkei Studieren nach dem Putsch

Die Türkei gilt nicht mehr als Traumziel für Auslandssemester. Ein Abstecher lohnt sich trotzdem, sagen deutsche Studenten – und wundern sich über Skeptiker. Mehr Von Anne Armbrecht

03.02.2017, 20:16 Uhr | Beruf-Chance

Merkel bei Erdogan Von Zäunen und Mauern

Zwischen Berlin und Ankara kriselt es. Selbst deutsche Staatsbürger werden in der Türkei festgehalten. So hat Merkel bei ihrem Treffen mit Erdogan viel zu besprechen. Mehr Von Michael Martens, Ankara

03.02.2017, 10:21 Uhr | Politik

EU-Gipfel und Flüchtlinge Schlupflöcher im Abschottungssystem

Die EU hat viel dafür getan, dass weniger Flüchtlinge nach Europa kommen, vor allem über die Balkan-Route. Doch noch immer kommen viele Migranten. Für den EU-Gipfel in Malta ist das ein zentrales Thema. Mehr Von Michael Stabenow und Julian Staib, Brüssel/Frankfurt

03.02.2017, 09:23 Uhr | Politik

Treffen mit Erdogan Merkel soll Beziehungen zur Türkei kitten

Die Kanzlerin besucht an diesem Donnerstag die Türkei. Die deutsche Wirtschaft hat Merkel eine Wunschliste mit auf den Weg gegeben – und fürchtet die negativen Folgen einer Wirtschaftskrise am Bosporus. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

02.02.2017, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Kanzlerin Merkel trifft Erdogan

Merkel trifft Erdogan und Yildirim in Ankara. Gabriel reist nach Washington. May veröffentlicht Brexit-Plan. Gewerkschaften weiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus. Mehr

02.02.2017, 07:19 Uhr | Wirtschaft

Merkels Türkei-Besuch Abgeordnete fordern Kritik an Erdogan

Tausende Verhaftungen, Versetzung von Richtern, Schließung kritischer Verlage: In der Türkei regiert Präsident Erdogan mit harter Hand. Nun reist Kanzlerin Merkel nach Ankara. Wird sie Kritik äußern? Mehr

01.02.2017, 05:19 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z