Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Tsunami

FAZ.NET-Countdown Luther sei Dank

Ausgerechnet zum 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Wittenberg liegt keine Zeitung im Briefkasten. Was wäre Martin Luther, was wäre die Reformation ohne „Print“ gewesen!? Wie auch immer: Eine feste Burg ist unser FAZ.NET-Countdown. Mehr

31.10.2017, 08:24 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Tsunami
1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Volksabstimmung in Katalonien „Natürlich wird das Referendum bindend sein“

Am Sonntag wollen die Katalanen über ihre Unabhängigkeit von Spanien abstimmen. Regionalpräsident Carles Puigdemont im Gespräch mit der F.A.Z. über seine Pläne – und die erwartete Reaktion Madrids. Mehr Von Hans-Christian Rößler

30.09.2017, 08:45 Uhr | Politik

F.A.Z.-exklusiv Referendum in Katalonien – „demokratischer Tsunami“?

Der katalanische Regionalpräsident Puigdemont erwartet eine hohe Beteiligung an der Volksabstimmung, bei der die Bürger am Sonntag über die Loslösung ihrer Region von Spanien entscheiden sollen. Nach der Abstimmung will er sofort den Dialog mit Madrid suchen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

29.09.2017, 18:00 Uhr | Politik

Beben und Tsunamigefahr Viele Tote bei schwerstem Beben in Mexiko seit 1932

Vor der mexikanischen Küste hat sich ein Erdbeben der Stärke 8,2 ereignet. Mindestens 32 Menschen kamen dabei ums Leben. Es wurde eine Tsunamiwarnung ausgegeben. Mehr

08.09.2017, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Seebeben in der Ägäis „Hochgradig beängstigend“

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag bebte auf der griechischen Insel Kos die Erde. Zwei deutsche Urlauber erzählen von einer langen Nacht, zerstörten Hotels und der Angst, dass es wieder losgeht. Mehr Von Julia Anton

21.07.2017, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Griechenland Tote und Verletzte nach Seebeben in der Ägäis

Im Grenzgebiet zwischen Griechenland und der Türkei hat sich ein starkes Beben ereignet. Auf der Insel Kos starben dabei zwei Touristen. Mehr als 100 wurden verletzt. In der türkischen Stadt Bodrum brach Panik aus. Mehr

21.07.2017, 09:31 Uhr | Gesellschaft

Chef des World Food Programme „Es kostet uns 50 Cent am Tag, einen Syrer in Syrien zu ernähren“

In den Zeiten der größten Krisen möchte Trump die humanitäre Hilfe kürzen. Ein Mann ist angetreten um das zu verhindern: David Beasly ist der Leiter des World Food Programme. Mehr Von Julian Staib

03.07.2017, 21:49 Uhr | Politik

Rechtsmedizin Die Toten haben’s hinter sich

Michael Tsokos ist ein Multitalent der Rechtsmedizin. Sein Buch über das blutige Handwerk mit den Toten sorgte für Furore. Jetzt kriegt er auch noch eine Serie im Fernsehen – ein neuer Höhepunkt der Vermarktung von Verbrechen. Mehr Von Julia Schaaf

07.06.2017, 20:01 Uhr | Gesellschaft

Tsunami-Katastrophe 2011 Der Wiederaufbau der Seele beginnt erst jetzt

Fukushima ist jedem ein Begriff, seit ein Erdbeben vor Japan vor sechs Jahren einen verheerenden Tsunami auslöste. Doch auch in anderen Regionen warten noch immer Zehntausende darauf, in ihre Heimat zurückzukehren. Mehr Von Julia Gerster, Natori

11.03.2017, 10:23 Uhr | Politik

V-Mann im Rockermilieu Straftaten im Auftrag der Polizei?

Es ist ein schmaler Grat, den staatliche Ermittler bei der Zusammenarbeit mit V-Leuten beschreiten: Beamten des bayerischen LKA wird vorgeworfen, als Hintermänner eines Diebstahls fungiert zu haben. Mehr Von Albert Schäffer

17.02.2017, 20:13 Uhr | Politik

Südamerika Starkes Beben vor Südküste Chiles

Vor der Küste Chiles hat am Sonntag die Erde heftig gebebt. Ein Tsunami-Alarm des Katastrophendienstes wurde mittlerweile wieder aufgehoben, die Evakuierung von Küstenorten der Region Los Lagos gestoppt. Mehr

25.12.2016, 16:43 Uhr | Gesellschaft

Pazifik Schweres Erdbeben bei Salomonen-Inseln

Nach einem heftigen Erdstoß vor der Küste der Salomonen-Inseln hat das amerikanische Pazifik-Zentrum für mehrere Stunden eine Tsunami-Warnung ausgegeben. Das Beben hatte eine Stärke von 7,8. Mehr

08.12.2016, 20:17 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Indonesien Drei Bagger für die Suche nach den Verschütteten

Die Indonesier sind Erdbeben gewohnt, selbst mit einer Stärke von 6,4. Das Fatale aber diesmal: Der Erdbebenherd liegt nur knapp unter der Erdoberfläche. Die Folgen sind dramatisch. Mehr Von Till Fähnders

07.12.2016, 15:21 Uhr | Gesellschaft

Demenz-Risiko rückläufig? Bildet und bewegt euch

Immer mehr Ältere, immer mehr Demenz-Kranke? Stimmt so vielleicht gar nicht, zeigt eine neue Langzeitstudie. Die Amerikaner entdecken Bildung als wirksame Waffe gegen den Hirnverfall. Mehr Von Nicola von Lutterotti

24.11.2016, 10:33 Uhr | Wissen

Erdbeben in Japan Tsunami-Warnung für Fukushima herabgestuft

Wenige Stunden nach einem schweren Beben können die Bewohner der Katastophenregion Fukushima wieder aufatmen. Die Behörden warnen jedoch vor Nachbeben und raten weiterhin zu Vorsicht. Mehr

21.11.2016, 23:04 Uhr | Gesellschaft

Nach Erdbeben in Neuseeland Hummer als Notration

Eine Gruppe junger Weltreisender wird in Neuseeland von dem Erdbeben überrascht. Danach erleben sie große Hilfsbereitschaft in den betroffenen Gebieten. Mehr Von Anke Richter

17.11.2016, 21:23 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Neuseeland Urlauber nach schweren Erdrutschen ausgeflogen

Mit Hubschraubern wurden am Dienstag Touristen aus Kaikoura in Neuseeland abgeholt. Die Ortschaft ist nach dem Erdbeben durch massive Erdrutsche von der Außenwelt abgeschnitten. Mehr Von Till Fähnders

15.11.2016, 15:32 Uhr | Gesellschaft

Stärke 6,2 Heftiges Nachbeben erschüttert Neuseeland

Nach dem Erdbeben mit zwei Toten hat es in Neuseeland starke Nachbeben gegeben. Zahlreiche Straßen sind verschüttet. Doch zum Glück sind vor allem dünn besiedelte Regionen betroffen. Mehr

14.11.2016, 09:40 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben und Tsunami Mindestens zwei Tote in Neuseeland

Bei einem Erdbeben in Neuseeland sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Erschütterung mit einer Stärke zwischen 7,5 und 7,9 hat erhebliche Schäden angerichtet und einen Tsunami ausgelöst. Mehr

13.11.2016, 20:10 Uhr | Gesellschaft

Katastrophe an Grundschule Eltern von Tsunami-Opfern werden nach fünf Jahren entschädigt

Es war eine Fehlentscheidung mit katastrophalen Folgen: Weil eine japanische Schule ihre Kinder 2011 nicht vor dem Tsunami in Sicherheit brachte, starben Dutzende Kinder. Die Eltern bekommen jetzt eine Entschädigung. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

30.10.2016, 16:30 Uhr | Gesellschaft

Vor der zweiten TV-Debatte Endspiel für Trump

In ihrem zweiten Fernsehduell debattieren Hillary Clinton und Donald Trump heute Nacht im beliebten „Town-Hall-Format“. Für den durch ein Skandal-Video schwer angeschlagenen Trump ist das die wohl allerletzte Wahlkampf-Chance. Wenn überhaupt. Mehr Von Simon Riesche, St. Louis

09.10.2016, 10:35 Uhr | Politik

Plattentektonik Erdbeben auf die sanfte Art

Am mittelozeanischen Rücken driften vier Kontinente sanft auseinander. Der Grund ist ein Mineral. Es wirkt wie Schmierseife, so dass die Platten ohne zu ruckeln bewegen. Mehr Von Horst Rademacher

26.07.2016, 00:04 Uhr | Wissen

Weltraum Gewaltige Flutwellen auf dem Mars?

Die nördliche Hemisphäre des Mars soll von gewaltigen Tsunamis heimgesucht worden sein, als sie noch von einem riesigen Ozean bedeckt gewesen war. Mehr

28.05.2016, 17:37 Uhr | Wissen

Gastbeitrag in der F.A.Z. Steinbach beklagt Missachtung des Parlaments

Die CDU-Abgeordnete kritisiert, dass der Bundestag nie über die Aufnahme von Flüchtlingen abgestimmt habe. Eine Grundsatzentscheidung sei aber unabdingbar, schreibt Erika Steinbach in einem Gastbeitrag für die F.A.Z. Mehr

05.05.2016, 18:19 Uhr | Politik

Scharia-Polizei in Indonesien Erst Berührung, dann Bestrafung

Mit der Moralpolizei auf Streife: Seit dem vergangenen Jahr wird die Scharia in der indonesischen Region Aceh schärfer ausgelegt. Wie kommt die Bevölkerung damit zurecht?  Mehr Von Till Fähnders, Banda Aceh

25.04.2016, 19:19 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z