Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Tripolis

Libyen Wie die UN die Macht der Milizen brechen wollen

Derzeit kommen weniger Migranten über Libyen und das Mittelmeer nach Europa. Doch die Lage in dem nordafrikanischen Land ist nicht stabil. Das will die UN jetzt ändern, mit einer „Roadmap“. Mehr

02.10.2017, 21:59 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Tripolis
1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Mittelmeer-Route Der Strom versiegt

In Italien kommen kaum noch Migranten an, und das in der besten Jahreszeit. Was ist da los? Die Antwort führt an die libysche Küste. Westlich von Tripolis sind plötzlich die Schleuser in Nöten. Mehr Von Thomas Gutschker

05.09.2017, 16:14 Uhr | Politik

Libysche Menschenschmuggler Heute Schleuser, morgen Partner

Libysche Milizenchefs bekommen offenbar Geld dafür, den Menschenschmuggel nach Europa zu unterbinden. Vor Ort stößt das auf scharfe Kritik. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

04.09.2017, 18:20 Uhr | Politik

EU-Flüchtlingspolitik Wie Italien Macrons Migrationsgipfel vorbereitet hat

Kurz vor dem Pariser Spitzentreffen zur Flüchtlingspolitik hat das italienische Innenministerium neue Zahlen vorgelegt: Weniger Migranten kommen über das Mittelmeer nach Italien. Auch wegen umstrittener libyscher Milizen wie der „Brigade 48“. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.08.2017, 17:52 Uhr | Politik

Kommentar Italien geht ins Risiko

Die hohen Flüchtlingszahlen bleiben in Italien politischer Sprengstoff. Deshalb will die Regierung in Rom den Zustrom jetzt selbst stoppen – zusammen mit einem heiklen Partner. Mehr Von Jörg Bremer

05.08.2017, 18:53 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Das Mittelmeer ist ein Dschungel

Trotz Drohungen aus Libyen sieht Rom keine Gefahr für seine Marinemission vor der dortigen Küste. Weiter gibt es Streit über den Einsatz privater Retter. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

03.08.2017, 22:28 Uhr | Politik

Schleuserkriminalität Erst mal eine Mini-Mission

Im Kampf gegen die Schleuserkriminalität nimmt Rom nun eine aktivere Rolle ein. Künftig soll die italienische Marine Libyens Küstenwache unterstützen. Doch die Reaktion der EU bleibt verhalten. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

02.08.2017, 19:22 Uhr | Politik

Mittelmeer EU rechnet mit Ausweitung des Libyen-Einsatzes

Europäische Diplomaten gehen davon aus, dass die EU bald direkt vor der libyschen Küste gegen Schleuser vorgehen darf. Behörden in Tripolis hätten Zustimmung signalisiert, heißt es. Mehr

27.07.2017, 06:22 Uhr | Politik

Familiengeschichte Verschwunden in Gaddafis Kerker

Der Vater Hisham Matars wurde unter Gaddafi verhaftet und tauchte nie wieder auf. Der Sohn hat jahrelang Nachforschungen angestellt. Sein Bericht beeindruckt. Mehr Von Lena Bopp

27.05.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Libyen Welche Rolle spielt Russland im libyschen Chaos?

Libyen ist eine komplizierte Mischung aus politischen Grabenkämpfen und Kriminalität. „Wie im Wilden Westen“ gehe es in der Hauptstadt Tripolis zu, berichten Einwohner. Wen unterstützt Putin in Libyen? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut und Friedrich Schmidt, Moskau

04.02.2017, 22:08 Uhr | Politik

Flugzeugentführung nach Malta Gaddafis langer Schatten

Nach der Entführung des Afriqiyah-Airways-Flugzeuges gibt es Spekulationen über die Hintergründe. Eine Spur führt zum früheren libyschen Diktator. Mehr

23.12.2016, 18:10 Uhr | Politik

Luftpiraten Flugzeugentführung nach Malta beendet

Die Entführung eines libyschen Flugzeugs nach Malta ist unblutig beendet worden. Zwei Männer hatten das Flugzeug mit der Drohung, sie hätten eine Handgranate, unter ihre Kontrolle gebracht. Mehr

23.12.2016, 15:53 Uhr | Politik

Libyen Regierungstreue Truppen erobern IS-Hochburg Sirte

Im Mai haben libysche Milizen mit dem Angriff auf Sirte begonnen. Jetzt ist die Hafenstadt vollständig von der Terrormiliz Islamischer Staat befreit, erklärt ein Sprecher der Kämpfer. Mehr

05.12.2016, 14:24 Uhr | Politik

Kreuzzüge als Marionettentheater Die Seile, in denen wir hängen

Auch die Mächtigen selbst hängen an den Fäden: Wael Shawky zeigt in Bregenz die Kreuzzüge als Marionettentheater mit Puppen aus bunt leuchtendem Meranoglas. Mehr Von Kolja Reichert

25.08.2016, 17:04 Uhr | Feuilleton

Illegale Einwanderung Australien ist kein Vorbild

Durch die Flüchtlingskrise wird die Frage wieder aktuell: Darf man Migranten, die illegal übers Meer kommen, sofort zurückbringen? Für Europäer gibt es da ein großes Hindernis. Mehr Von Thomas Gutschker

14.08.2016, 20:32 Uhr | Politik

Libyen Amerikanische Luftwaffe bombardiert IS-Stellungen

Nun schaltet sich die amerikanische Luftwaffe in Libyen ein – und greift Stellungen in der IS-Hochburg Sirte an. Weitere Angriffe sollen folgen, die Terrormiliz verliert in der Stadt immer mehr an Boden. Mehr

01.08.2016, 20:37 Uhr | Politik

Kampf gegen IS in Libyen Dämonen des Terrors

Während der Terror des Islamischen Staats offenbar Deutschland erreicht hat, geht der Kampf gegen die Terrormiliz in Libyen weiter. Ein Frontbesuch in Sirte, wo Milizen aus Misrata gegen Dschihadisten kämpfen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Misrata/Sirte

27.07.2016, 08:06 Uhr | Politik

IS in Libyen In der Zange einer unnatürlichen Allianz

Um die Dschihadisten des IS aus ihrer libyschen Hochburg Sirte zu vertreiben, haben sich unnatürlich anmutende Verbündete zusammengefunden. Sie haben ausgeprägte Eigeninteressen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

10.06.2016, 19:21 Uhr | Politik

Kampf gegen IS in Libyen Regierungstruppen dringen ins Zentrum von Sirte vor

Die Befreiung von Sirte wäre ein Prestigeerfolg für die libysche Einheitsregierung und ein schwerer Schlag für die Islamisten des IS. Nur noch wenige Tage solle der Kampf dauern, zeigt sich das Militär optimistisch. Mehr

10.06.2016, 10:47 Uhr | Politik

Libyen Steinmeier zu Überraschungsbesuch in Tripolis

Mit seinem französischen Amtskollegen Ayrault ist Außenminister Steinmeier in das Bürgerkriegsland gereist, um der neuen Einheitsregierung den Rücken zu stärken. In Bengasi tobt derweil der Kampf gegen den IS. Mehr

16.04.2016, 19:30 Uhr | Politik

Bürgerkrieg Libyens Regierungschef erklärt Rücktritt

Nachdem er im Fernsehen mit Fragen verärgerter Bürger konfrontiert wurde, hat Libyens international anerkannter Regierungschef Abdullah al Thinni seinen Rücktritt angekündigt. Ein Sprecher dagegen sagt, al Thinni bleibe im Amt. Mehr

12.08.2015, 07:48 Uhr | Politik

Libyen Todesstrafe für Gaddafis Sohn

Saif al Islam und acht weitere Vertraute Gaddafis sollen hingerichtet werden. Angeklagt waren sie wegen Verbrechen während des Arabischen Frühlings 2011 in Libyen. Mehr

28.07.2015, 12:10 Uhr | Politik

Schleuserkriminalität Libyen nimmt 600 Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa fest

Der libysche Grenzschutz hat eine Großrazzia in Tripolis begonnen, um die illegale Ausreise nach Europa einzudämmen. Die Behörden nahmen Hunderte Menschen fest. Mehr

24.05.2015, 06:10 Uhr | Politik

EU-Beratungen Libyen lehnt Versenken von Flüchtlingsbooten ab

In Brüssel beraten die EU-Außen- und Verteidigungsminister an diesem Montag über Möglichkeiten, Flüchtlingsboote vor der libyschen Küste zu versenken. Das betroffene Land selbst schwieg bisher dazu. Jetzt meldet sich Libyen zu Wort. Mehr

18.05.2015, 08:14 Uhr | Politik

Flüchtlingstragödie Leichen in den Netzen

Die Fischer in Mazara auf Sizilien hätten die Flüchtlinge retten können. Doch sie kamen zu spät, weil sie vor bewaffneten Schleppern aus Libyen fliehen mussten. Mehr Von Jörg Bremer, Mazara del Vallo

23.04.2015, 15:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z