Thorbjørn Jagland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Aserbaidschan und Europarat Im Würgegriff von Despoten

Der Europarat versteht sich als Hüter der Demokratie. Doch an seinem Beispiel ist zu sehen, wie autoritäre Regime wie das in Aserbaidschan demokratische Institutionen schwächen können. Mehr

01.11.2017, 09:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Thorbjørn Jagland

1
   
Sortieren nach

Kampf gegen Fake News Europarat-Chef warnt vor staatlicher Zensur

Im Kampf gegen Fake News hat der Generalsekretär des Europarats vor zu großem Aktionismus gewarnt. Es bestehe die Gefahr, unliebsame Meinungen verbieten zu können. Mehr

18.01.2017, 05:43 Uhr | Politik

Thorbjörn Jagland in Moskau Optimismus trotz alter Argumente

Beim Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hält sich Thorbjörn Jagland, der Generalsekretär des Europarats, weitgehend mit Kritik zurück. Woran liegt das? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

07.12.2016, 22:53 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Europarat warnt Türkei vor Todesstrafe

Die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei wäre eine Maßnahme gegen unsere Werte, sagt der Generalsekretär des Europarats. Wenn Erdogan mit seinen Ankündigungen ernst macht, drohen dem Land Konsequenzen. Mehr Von Thomas Gutschker

05.11.2016, 19:05 Uhr | Politik

Türkei Hinter den Gefängnismauern

Die Türkei verwehrt dem UN-Gesandten Mendez die Inspektion ihrer Gefängnisse. Menschenrechtler vermuten, dass dort wieder gefoltert wird. Ein Bericht des Europarates kann womöglich nie veröffentlicht werden. Mehr Von Michael Martens

15.10.2016, 17:25 Uhr | Politik

Schulz in der Türkei Kein Volk von Untertanen

Die Beziehungen zwischen Ankara und der EU erreichten nach dem Putschversuch einen Tiefpunkt. So kann es nicht weitergehen, aber wie dann? EU-Parlamentspräsident Martin Schulz testete es diese Woche aus. Thomas Gutschker hat ihn begleitet. Mehr Von Thomas Gutschker, Ankara

04.09.2016, 14:43 Uhr | Politik

Gastbeitrag Das Gerede über die Todesstrafe muss aufhören

Die Wiedereinführung der Todesstrafe wäre ein rückwärtsgewandter, unethischer und isolierender Schritt, schreibt Thorbjörn Jagland, der Generalsekretär des Europarats, in einem Gastbeitrag für die F.A.Z. Mehr Von Thorbjörn Jagland

19.08.2016, 19:21 Uhr | Politik

Türkei Erdogan will als nächstes die Wirtschaft säubern

Präsident Erdogan hat die Wirtschaft als nächstes Ziel seiner Säuberungen ausgerufen. Derweil plant offenbar der erste prominente westliche Politiker einen Besuch in Ankara nach dem Putschversuch. Mehr

04.08.2016, 13:07 Uhr | Politik

Nach Putschversuch Endlich kommt mal einer

Mit Thorbjørn Jagland reist nach dem Putschversuch der erste westliche Politiker für Gespräche in die Türkei. Deren Präsident Erdogan bereitet dem Generalsekretär des Europarats einen großen Empfang – mit Hintergedanken? Mehr Von Michael Martens

04.08.2016, 09:29 Uhr | Politik

Neues Mediengesetz Polen könnte sämtlichen Rundfunkmitarbeitern kündigen

Die polnische Regierung will noch ein weiteres umstrittenes Mediengesetz erlassen: Alle Mitarbeiter der öffentlichen Medien sollen überprüft werden – und könnten ihren Job verlieren. Der Schritt richtet sich gegen „Geister“. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

07.01.2016, 17:53 Uhr | Politik

Brandanschlag in Tröglitz Keine Spur von den Tätern

Nach dem Feuer in einem geplanten Flüchtlingsheim in Tröglitz geht die Suche nach den Brandstiftern weiter. Der Landrat kündigte derweil an, dass trotz der Tat 40 Flüchtlinge in dem Ort unterkommen sollen. Mehr

05.04.2015, 13:26 Uhr | Politik

Er war für Obama und die EU Friedensnobelpreis-Chef muss gehen

Seit der Auszeichnung Barack Obamas mit dem Friedensnobelpreis ist Thorbjørn Jagland umstritten, jetzt wurde der Vorsitzende des Komitees abgesetzt. Eine Frau übernimmt seinen Job. Mehr

03.03.2015, 20:57 Uhr | Politik

Auszeichnung für Kinderrechtler Friedensnobelpreis für Malala

Die Kinderrechtlerin Malala Yousafzai ist die jüngste Preisträgerin der Geschichte. Die 17 Jahre alte Pakistanerin wurde vor allem wegen ihrer tragischen Geschichte bekannt. Der Inder Kailash Satyarthi wurde wiederum für seinen Einsatz gegen Kinderarbeit ausgezeichnet. Mehr

10.10.2014, 11:45 Uhr | Politik

Europarat Bittere Abstimmungsniederlage für Leutheusser-Schnarrenberger

Die frühere Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ist im Wettlauf um den Posten des Generalsekretärs des Europarates gescheitert. Völlig unüblich: Amtsinhaber Jagland wurde wiedergewählt. Mehr

24.06.2014, 19:11 Uhr | Politik

Österreichs Außenminister Ein Aufsteiger verschafft sich Respekt

Beim Treffen des Europarats in Wien kommt Sebastian Kurz, dem erst 27 Jahre alten Außenminister Österreichs, mitten in der Ukraine-Krise eine Schlüsselrolle zu. Längst hat er sich Respekt verschafft. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

06.05.2014, 08:10 Uhr | Politik

OSZE-Beobachter in Berlin gelandet Glücklich, aber erschöpft

Nach über einer Woche in der Gewalt prorussischer Separatisten sind die entführten Militärinspekteure in Berlin gelandet. Der deutsche Leiter des Teams, Oberst Axel Schneider, berichtete von einer ständig steigenden Bedrohung für die Inspekteure. Mehr

03.05.2014, 21:33 Uhr | Politik

Europarat Straßburger Querelen

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger kandidiert für den Straßburger Generalsekretärposten - und erntet in Deutschland Widerstand. Auf Europaebene empört man sich indes über das Wahlverfahren. Mehr Von Majid Sattar

09.04.2014, 05:15 Uhr | Politik

Ukraine Europarat könnte in Kiew vermitteln

In der anhaltenden Debatte um die Ukraine mehren sich die die Zeichen für einen internationalen Vermittlungsversuch zwischen Regierung und Opposition. Im Zentrum der Überlegungen steht ein Norweger. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

05.12.2013, 17:44 Uhr | Politik

Machtkampf in Kiew Ukraine bittet Westen um Vermittlung

Der Machtkampf zwischen dem Regime des ukrainischen Präsidenten und den europafreundlichen Demonstranten spitzt sich zu. Außenminister Koschora bittet den Westen um Vermittlung. Russland warnt vor Einmischung. Mehr Von Konrad Schuller und Karl-Peter Schwarz

04.12.2013, 15:55 Uhr | Politik

Nobelpreis-Verleihung in Oslo Krieg sei unvorstellbar - aber nicht unmöglich

Ratspräsident Herman Van Rompuy, Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Parlamentspräsident Martin Schulz nehmen in Oslo den Friedensnobelpreis für die EU entgegen. Das Nobelpreiskomitee hebt Kompromisse, Zurückhaltung und Selbstkontrolle als Attribute hervor, auf denen die Union beruhe. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

10.12.2012, 17:47 Uhr | Politik

Nobelpreis für Europäische Union Der Preis des Friedens

Das Nobelkomitee hat der Europäischen Union in Oslo den Friedensnobelpreis verliehen - und würdigt damit Europas friedensstiftende Geschichte. Das Preisgeld will die EU an Not leidende Kinder spenden. Mehr

10.12.2012, 14:31 Uhr | Politik

Kontinent des Friedens Europäische Union erhält Friedensnobelpreis

Die Europäische Union erhält in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Das gab das Nobelkomitee in Oslo bekannt. In der Begründung wurde ausdrücklich Bezug auf die derzeitige Wirtschaftskrise genommen. Mehr

12.10.2012, 11:00 Uhr | Politik

Oslo Friedensnobelpreis an drei Kämpferinnen für Frauenrechte

Mit dem Friedensnobelpreis werden in diesem Jahr die liberianische Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf, deren Landsfrau Leymah Gbowee und die jemenitische Journalistin Tawakkul Karman ausgezeichnet. Mit ihr erhält auch eine Aktivistin der Arabellion die Auszeichnung. Mehr

07.10.2011, 11:07 Uhr | Politik

Machtprobe um Friedensnobelpreis Die Angst vor dem Kurzschluss

Die chinesische Führung sah im Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo von Anfang an eine Verschwörung des Westens gegen den nicht willkommenen Wettbewerber. Immer mehr Chinesen folgen ihr in dieser Sicht. Mehr Von Mark Siemons

11.12.2010, 10:18 Uhr | Feuilleton

Friedensnobelpreis für Liu Xiaobo Appell an Peking: Lasst ihn frei

In Oslo ist symbolisch der Friedensnobelpreises an den inhaftierten chinesischen Schriftsteller Liu Xiaobo verliehen worden. Das Nobelkomitee und Regierungen in aller Welt fordern dessen Freilassung. In Peking wurden weitere Bürgerrechtler in Gewahrsam genommen. Mehr

10.12.2010, 15:03 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z