Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Thomas de Maizière

Kommentar Der Sport ist außen vor

Da kann der Sport noch so lautstark reklamieren. Sportpolitik macht nicht er, sondern die Politik. Und bei aller Liebe: Das ist gut so. Mehr

24.09.2017, 10:23 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Thomas de Maizière
1 2 3 ... 29 ... 59  
   
Sortieren nach

Özcan Mutlu Die Anti-Doping-Politik der Regierung ist gescheitert

Der Spitzensport ist in keinem guten Zustand. Der Patient Spitzensport benötigt kein „weiter so“, sondern eine Problemanalyse und eine glaubwürdige Politik der Doping-Bekämpfung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Özcan Mutlu

23.09.2017, 14:02 Uhr | Sport

Fake News im Wahlkampf Erfundene Geschichten spielen (noch) keine Rolle

Die massive Beeinflussung der Bundestagswahl durch Fake News, die mancher befürchtet hatte, ist bislang ausgeblieben. Trotzdem gibt es Falschnachrichten – und von ihnen profitiert vor allem eine Partei. Mehr Von Oliver Kühn

22.09.2017, 14:44 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Bisher 43.000 Aufenthaltstitel für syrische Verwandte

Bisher konnten nur relativ wenige Verwandte syrischer Flüchtlinge per Familiennachzug einreisen. Die Zahl dürfte bald aber deutlich steigen. Wohlfahrtsverbände warnen vor Überlastung. Mehr Von Julian Staib

21.09.2017, 18:02 Uhr | Politik

Kampf gegen Judenfeindlichkeit Bundesregierung billigt neue Antisemitismus-Definition

Berlin will den Kampf gegen Antisemitismus verstärken. Als Maßstab soll nun eine neue Definition des Begriffs gelten. Die ist umstritten. Mehr

20.09.2017, 17:46 Uhr | Politik

Bundesinnenminister De Maizière sieht in Ostdeutschland „Veränderungsmüdigkeit“

Thomas De Maizière erklärt das Erstarken der AfD im Osten mit der Sorge vor Verlust und Veränderungen. Doch Angst habe noch nie Probleme gelöst, mahnt der Bundesinnenminister. Mehr

19.09.2017, 12:35 Uhr | Politik

Bundestagswahl An den Grenzen der Willkommenskultur

Keine Gerechtigkeits- oder Klimadebatte bewegt Bürger mehr als die Flüchtlingsfrage. Weil Hunderttausende integriert werden müssen, wird sich das auch nach der Bundestagswahl nicht ändern. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Manfred Schäfers, Berlin

19.09.2017, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Volksverhetzung im Netz Unscheinbare Nazis

Mit rechtsradikalen Inhalten sollen vier Angeklagte auf einer Website zur Volksverhetzung beigetragen haben. Doch das ist nicht der Kern des Prozesses in Stuttgart. Mehr Von Rüdiger Soldt

14.09.2017, 20:46 Uhr | Politik

EU-Flüchtlingspolitik Vor allem das Prinzip Hoffnung

Die EU-Innenminister haben abermals über die Bewältigung der Flüchtlingskrise beraten. Doch die Frage nach einer gerechteren Lastenverteilung bleibt offen. Italien und Griechenland verlangen, die Dublin-Regeln zu kippen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

14.09.2017, 19:45 Uhr | Politik

Die Agenda Merkel eröffnet Automesse IAA

Die Automesse IAA wird eröffnet. Gericht entscheidet über Klage gegen VW-Aufsichtsratsbesetzung. Präsident Trump besucht die von „Irma“ zerstörte Gebiete in Florida. EU-Innenminister beraten über Anti-Terror-Kampf und Flüchtlingspolitik. Mehr

14.09.2017, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Nach Putschversuch Zahl türkischer Asylbewerber auf Höchststand

Deutschland gewährt nur wenigen Asylbewerbern mit türkischer Staatsangehörigkeit Schutz. Trotzdem steigt die Zahl der Asylanträge über ein Jahr nach dem Putschversuch immer weiter. Mehr

13.09.2017, 18:48 Uhr | Politik

„Erhebliche Straftaten“ De Maizière verteidigt Abschiebungen nach Afghanistan

Die jüngste Abschiebung von acht Afghanen wurde heftig kritisiert. Bundesinnenminister de Maizière hält dagegen: Die Männer seien Straftäter – und die werde die Bundesregierung weiterhin abschieben. Mehr

13.09.2017, 16:25 Uhr | Politik

CSU im Wahlkampf Seehofers Wahlkampflüftchen

Die CSU bleibt kurz vor der Wahl entspannt. Parteichef Seehofer absolviert ein Minimum an Terminen. Nur zwei Parteigrößen rackern – obwohl sie gar nicht kandidieren. Mehr Von Albert Schäffer, Erding

12.09.2017, 22:09 Uhr | Politik

Kampf gegen Verschlüsselung Dem Staatstrojaner auf der Spur

Für die Ermittlungsbehörden war es noch nie so einfach wie heute, verschlüsselte Kommunikation schon an der Quelle anzuzapfen. So hebeln sie Whatsapp & Co. aus. Mehr Von Michael Spehr

11.09.2017, 20:03 Uhr | Technik-Motor

Streit mit der Türkei Hunderte Amtsträger wollen Asyl in Deutschland

Eine „beachtliche Zahl“ türkischer Diplomaten fühle sich in der Heimat verfolgt, sagt Innenminister de Maizière. Doch trotz der diplomatischen Krise läuft der Rüstungsexport weiter. Mehr

11.09.2017, 07:59 Uhr | Politik

Thomas de Maizière „Leistungen für Flüchtlinge sind im EU-Vergleich ziemlich hoch“

Asylbewerber sollen laut dem Bundesinnenminister in Deutschland künftig nicht mehr besser gestellt werden als in anderen EU-Ländern. Er will damit einen Sogeffekt beenden. Mehr

09.09.2017, 03:30 Uhr | Aktuell

Urteil aus Luxemburg Ein Geschenk für Orbán

Innenpolitisch profitiert Ungarns Ministerpräsident vom Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu den Flüchtlingsquoten. Anerkennen will er es aber nicht. Die Slowakei dagegen geht einen anderen Weg. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

07.09.2017, 18:55 Uhr | Politik

Mittelmeer-Route Der Strom versiegt

In Italien kommen kaum noch Migranten an, und das in der besten Jahreszeit. Was ist da los? Die Antwort führt an die libysche Küste. Westlich von Tripolis sind plötzlich die Schleuser in Nöten. Mehr Von Thomas Gutschker

05.09.2017, 16:14 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Bamf braucht wieder deutlich länger für Asylverfahren

Im vergangenen Jahr hat das Bamf Asylanträge in durchschnittlich sieben Monaten bearbeitet. Jetzt müssen Betroffene wieder viel länger warten. Das sei „Gift für die Integration“, kritisiert eine Linken-Politikerin. Mehr

03.09.2017, 13:37 Uhr | Politik

Kritik an Bundeskriminalamt BKA-Chef verteidigt Speicherpraxis

Beim G-20-Gipfel wurde mehreren Journalisten wegen fehlerhafter BKA-Daten die Akkreditierung entzogen. Das sorgte für heftige Kritik an der Datenspeicherung des Amtes. Jetzt gibt BKA-Chef Münch Fehler zu – und wehrt sich. Mehr

01.09.2017, 16:27 Uhr | Politik

Solidarität mit „linksunten“ Der linksextreme Zweck heiligt die Mittel

Einige Grüne kritisieren das Verbot der Internetseite linksunten.indymedia, die seit Jahren Gewalt verherrlicht. Spitzenkandidat Özdemir distanziert sich nun von seiner eigenen Parteijugend – ganz vorsichtig. Mehr Von Markus Wehner

31.08.2017, 22:39 Uhr | Politik

Parteiübergreifende Kritik Speichert das BKA rechtswidrig Daten Unschuldiger?

Die entzogenen Akkreditierungen bei G20 waren nur die Spitze des Eisbergs: Offenbar speichert das Bundeskriminalamt schon lange rechtswidrig Daten zu längst verjährten Bagatelldelikten. Die Kritik an der Behörde wird immer lauter. Mehr

31.08.2017, 14:55 Uhr | Politik

VDA-Chef Wissmann Muss der oberste Autolobbyist den Hut nehmen?

Matthias Wissmann führt den Verband der Autoindustrie seit zehn Jahren. Nun macht ein Bericht die Runde, nach dem er ersetzt werden soll. Ein Dementi folgt prompt. Mehr

31.08.2017, 10:16 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingspolitik De Maizière für weitere Aussetzung des Familiennachzugs

Kanzlerin Merkel will in diesem Jahr keine neuen Entscheidungen über den Familiennachzug treffen. Doch ihr Innenminister kündigt an, sich für einen Stopp über März 2018 hinaus einzusetzen – sollte die Union die Wahl gewinnen. Mehr

31.08.2017, 07:53 Uhr | Politik

Verbotene Website „linksunten“ Im Rausch der linken Gewalt

Der Innenminister hat das Portal „linksunten“ verboten. Wer sich auf der Seite einmal umgesehen hat, weiß, warum. Ihre Rückkehr haben die Betreiber schon angekündigt. Ungebrochen ist ihr Hass auf das „Schweinesystem“. Mehr Von Michael Hanfeld

27.08.2017, 20:40 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 29 ... 59  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z