The Observer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: The Observer

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Valentinstag Brite macht Heiratsantrag auf Magazin-Cover

Wer kann, der kann: ein Brite hat seiner Freundin auf dem Cover des Observer-Magazins einen Heiratsantrag gemacht. Die Geschichte des Paars liefert das Heft gleich mit. Mehr

14.02.2016, 14:58 Uhr | Gesellschaft

Schneide nur Männer Herrenfrisör muss wegen Geschlechterdiskriminierung Strafe zahlen

Der amerikanische Friseursalon Barbiere muss wegen sexueller Diskriminierung eine Strafe zahlen. Der Herrfenfrisör wollte einer Frau nicht die Haare schneiden. Mehr

10.09.2015, 06:25 Uhr | Wirtschaft

Autorin Jenny Diski im Porträt Formen der Verdammnis

Neben diesem Kaschmirplaid von einem Roman wirkt „Fifty Shades of Grey“ wie ein verfilzter Wischmopp: Auch nach dreißig Jahren liest sich Jenny Diskis neu aufgelegtes Werk „Schläge und Küsse“ über eine sadomasochistische Affäre taufrisch. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

11.02.2015, 15:15 Uhr | Feuilleton

Muslime in Indien Ameisen, Allah und andere Götter

Die Hindunationalisten in Indien hetzen gegen Muslime. Doch freie Medien, eine starke Zivilgesellschaft und Demokratie weisen die Extremisten auf beiden Seiten in die Schranken. Mehr Von Friederike Böge, Muzaffarnagar/Deoband

22.10.2014, 14:33 Uhr | Politik

Zwanzig Jahre Zeitung im Internet Schafft den Online-Journalismus ab

Im Herbst 1994 gingen die ersten Medien online. Die Leser haben seitdem alles bekommen, was sie sich nie vorgestellt hatten. Jetzt müssen sie lernen, mit dieser Informationsvielfalt richtig umzugehen. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron

11.09.2014, 16:51 Uhr | Feuilleton

Donald Crowhurst Er wollte Meer

Die Welt umsegeln: vielleicht das letzte große Abenteuer. Doch der Engländer Donald Crowhurst verfuhr sich. Seine letzten Logbücher zeugen von Paranoia, Einsamkeit und Allmachtsvorstellungen. Von einem Segler, der nie zurückkehrte. Mehr Von Ivo Goetz

17.05.2014, 13:48 Uhr | Gesellschaft

Pulitzer-Preis an Washington Post und Guardian Ein Sieg für den investigativen Journalismus

Der Pulitzer-Preis setzt mit der Auszeichnung von Washington Post und Guardian ein politisches Zeichen. Edward Snowden sieht die Wahl als positives Zeichen. In der Literatur siegt Donna Tartt. Mehr Von Patrick Bahners, New York

15.04.2014, 10:18 Uhr | Feuilleton

Lionel Shriver Wenn sich der eigene Bruder zu Tode isst

Lionel Shrivers Bruder starb an seinem Übergewicht. Jetzt hat die Schriftstellerin, Spezialistin für ungeschminkte Wahrheiten, einen Roman über einen Fettleibigen geschrieben. Ihr Bruder stand dafür Modell. Mehr

03.04.2014, 13:53 Uhr | Gesellschaft

Er ist wieder da erscheint in England Die Insel und die Hitler-Strähne

Die englische Ausgabe des Bestsellers Er ist wieder da erscheint - und ganz Großbritannien fragt sich, ob wir Deutschen schon so flapsig mit Hitler umgehen dürfen. Ein britischer Sender sucht währenddessen nach wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Haaren Hitlers. Mehr Von Gina Thomas

25.03.2014, 11:54 Uhr | Feuilleton

Jimmy Savile Bericht zu sexuellem Missbrauch kommt später

Dieser Tage sollte die Wahrheit über das Ausmaß der Taten des früheren BBC-Moderators Savile herauskommen. Doch der Bericht kommt später. Die Polizei führt neue Ermittlungen. Mehr Von Michael Hanfeld

21.01.2014, 21:08 Uhr | Feuilleton

Indien Die verblassende Gandhi-Dynastie

Sonia Gandhi hat entschieden: Ihr Sohn Rahul wird nicht als Spitzenkandidat bei der Parlamentswahl antreten. Anscheinend will sie ihn nicht in einem aussichtslosen Wahlkampf verheizen. Mehr Von Michael Radunski, Delhi

17.01.2014, 16:19 Uhr | Politik

Art Basel Miami Beach Wenn du kein Auge hast, benutze dein Herz

Auch Verstand schadet nicht beim Kunstkauf. Die Art Basel Miami Beach bietet jedenfalls vielfältige Gelegenheiten. Der Ort hat sich zur Teilzeit-Kunststadt entwickelt: Eine Besichtigung der Messe. Mehr Von Swantje Karich, Miami

08.12.2013, 11:29 Uhr | Feuilleton

Trauergeleit für Margaret Thatcher Ein letzter Hauch von Empire

Die Trauerfeier für Margaret Thatcher wird zur Reise durch Englands Geschichte. Zu den Paradoxien des von ihr selbst festgelegten Zeremoniells gehört der Widerspruch zwischen ihrem Wunsch nach Erneuerung und dem Bewusstsein für Tradition. Mehr Von Gina Thomas, London

17.04.2013, 17:36 Uhr | Feuilleton

Das älteste Foto der Welt Der Urknall der Fotografie

Seit sechzig Jahren wird das älteste Foto der Welt in Texas aufbewahrt. Jetzt ist es zum ersten Mal wieder zu sehen - in Mannheim. Die Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen ist sensationell: Man erlebt die Geburt einer neuen Kunstform. Mehr Von Freddy Langer

06.09.2012, 13:44 Uhr | Feuilleton

Indien Gandhis Götterdämmerung

Die Kongresspartei versinkt in einer Krise und viele fragen sich, ob das Erbe der Gandhi-Dynastie bei Rahul in guten Händen ist. Jetzt wird der Aufstieg seiner Schwester Priyanka vermutet. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Delhi

01.04.2012, 16:59 Uhr | Politik

CD der Woche: Kate Bush Ich zähle bis fünfzig

Sechs Jahre hat Kate Bush darüber gebrütet, wie viele Bedeutungen „Schnee“ hat; jetzt präsentiert sie, musikalisch ansprechend, die Lösung: sehr viele. Mehr Von Julia Seeliger

18.11.2011, 14:03 Uhr | Feuilleton

Britische Universitätsreform Wenn der Kunde zugleich Produkt ist

Wer Anschauung braucht, wie man im Zeichen der Ökonomie ein Hochschulsystem zermürben kann, der schaue nach Großbritannien. Jetzt regt sich dort Widerstand gegen die Reformen. Mehr Von Rüdiger Störkel

08.11.2011, 15:39 Uhr | Aktuell

Rugbyspieler Wilkinson Vom Kühlschrank zum goldenen Fuß

Noch kann England nicht auf seinen Star-Kicker verzichten: Bei der Rugby-WM in Neuseeland verleiht Jonny Wilkinson dem Spiel eine gewisse Leichtigkeit - auch dank der Vorarbeit der schweren Jungs. Mehr Von Rainer Seele

14.09.2011, 11:34 Uhr | Sport

Medienschau Merck KGaA verfehlt die Erwartungen

SKW Metallurgie mit deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum, Carlsberg verfehlt die Erwartungen, Milliardenübernahme in australischer Medienbranche, Zeitung - Siemens hat Interesse an Invensys, Allstate verklagt Dt Bank und Citigroup, WSJ: Diageo kurz vor Kauf von Mey Icki, positiver Trend bei Steuereinnahmen von Bund und Ländern, Deutschlands Schulden: fast 2.000 Milliarden Euro, SPD gewinnt Hamburg-Wahl haushoch - CDU verliert dramatisch, Thailand überwindet im vierten Quartal Rezession, Islands Präsident lehnt Unterzeichnung von Icesave-Abkommen ab, amerikanische Opposition will Haushaltskürzungen durchsetzen Mehr

21.02.2011, 07:18 Uhr | Finanzen

Palästinensische Jugend Tunesische Sehnsüchte in Gaza

Sie haben genug von der Hamas, genug von Israel, genug von der Fatah, genug von den Vereinten Nationen. Die Gaza-Jugend wünscht sich nichts mehr als Frieden und Freiheit. Ihre Stimme erhebt sie allerdings bislang nur im Internet - aus Furcht vor der Hamas. Tunesien bewundern sie. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Gaza

24.01.2011, 16:46 Uhr | Politik

Das Hotel Chelsea Künstleroase mit ungewisser Zukunft

Das Hotel Chelsea in New York hat Berühmtheiten von Janis Joplin bis Madonna angezogen. Kreative ohne Geld konnten schon einmal mit Kunstwerken bezahlen. Nun steht das Hotel zum Verkauf. Mehr Von Roland Lindner, New York

05.12.2010, 08:00 Uhr | Wirtschaft

The Last Week of the Proms (7) Ohne meinen Seestern ist mir das Singen verleidet

Vor vierhundert Jahren wurde Monteverdis Marienvesper gedruckt. Der Dirigent Sir John Eliot Gardiner blickt zurück auf Festkonzerte in fünf Jahrzehnten und vernimmt in der Bitte an Gott, die die Marienvesper eröffnet, das Echo des Muezzins. Mehr Von Patrick Bahners

11.09.2010, 15:14 Uhr | Feuilleton

Traditionelle Sommerpause Freuden an der Wall Street

Sorgen und Differenzen scheinen vergessen: Goldman-Chef Blankfein versucht, die jüngsten Turbulenzen beim Schwimmen hinter sich zu lassen und Robert Wolf, Chef der Schweizer Bank UBS in Amerika, spielte mit Präsident Barack Obama Basketball. Mehr Von Norbert Kuls, New York

28.08.2010, 18:00 Uhr | Finanzen

Eichlers Eurogoals Nachsägen bei Eto'o

Nigeria ist das Anti-Aging-Paradies für Fußballspieler: Niemand weiß genau, wie alt die Kicker aus Afrika sind. Das Problem hinter den phantastischen Jahreszahlen ist nicht neu, aber seriös. Doch die Zeit der Verjüngungskuren ist vorbei. Mehr Von Christian Eichler

22.02.2010, 12:01 Uhr | Sport

Gene Hackman zum Achtzigsten Der Mann, der nie jung war

Er kann Macht und Ohnmacht, Härte und Zweifel auf einmal spielen: Gene Hackman, einer der größten amerikanischen Schauspieler, hat seinem Land auf der Suche nach sich selbst ein Gesicht verliehen. Mehr Von Michael Althen

30.01.2010, 15:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z