HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Terroranschlag in Frankreich

Nach Terroranschlag in London Britische Innenministerin fordert Zugang zu Whatsapp

Der Anschlag in London löst in Großbritannien eine Debatte über verschlüsselte Botschaften im Kurznachrichtendienst Whatsapp aus. Derweil wurde in Birmingham ein Terrorverdächtiger festgenommen. Mehr

26.03.2017, 20:13 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Terroranschlag in Frankreich
1 2 3 ... 21 ... 43  
   
Sortieren nach

Pariser Messen Im Frühling ein Fest für die Zeichnung

Der Pariser Salon du Dessin zeigt die schönsten Blätter aus der Vergangenheit, und die junge Messe Drawing Now ist unumgänglich für die Gegenwart. Mehr Von Bettina Wohlfarth/Paris

26.03.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Gärten im Grand Palais Auf nach draußen, ins Grüne!

In Pflanzenbüchern lesen und durch Parks streifen: Die große Schau Jardins im Pariser Grand Palais breitet eine prachtvolle Kunstgeschichte des Gartens aus. Mehr Von Frank Maier-Solgk

24.03.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Nach Terroranschlag in London Attentäter wurde als Adrian Russell Ajao geboren

Nach dem Terroranschlag in London hat die Polizei den Geburtsnamen des Attentäters veröffentlicht. Der 52 Jahre alte Mann soll zum Islam konvertiert sein. Gleichzeitig gab es weitere Festnahmen. Mehr

24.03.2017, 11:53 Uhr | Politik

Terroranschlag von London Was wir wissen – und was noch nicht

Nach dem Anschlag in London haben die Behörden schon vieles aufgeklärt. Offen ist noch, ob der Täter eine Verbindung zum Islamischen Staat und womöglich auch Komplizen hatte. Ein Überblick über die Erkenntnisse. Mehr

23.03.2017, 10:08 Uhr | Politik

Wahlkampf in Frankreich Immer tiefer im Sumpf

Persönliche Bereicherung, zwielichtige Verbindungen nach Russland, Vertuschungsversuche: Der Wahlkampf in Frankreich wird immer unappetitlicher. Im Zentrum des Trauerspiels: der republikanische Präsidentschaftskandidat Fillon. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2017, 14:24 Uhr | Politik

Schweigeminute und Zeremonie Brüssel gedenkt der Terroranschläge vor einem Jahr

Mit einer Zeremonie am Brüsseler Flughafen haben die Gedenkfeierlichkeiten zum ersten Jahrestag der Terroranschläge in der belgischen Hauptstadt begonnen. Bei den Attentaten am 22. März 2016 wurden 32 Menschen getötet. Mehr

22.03.2017, 08:31 Uhr | Politik

Ermittlungen ausgeweitet Neue Vorwürfe gegen Fillon

Ermittlungen und Enthüllungen – und kein Ende: Der französische Präsidentschaftskandidat Fillon gerät immer stärker unter Druck. Sogar Russlands Präsident Putin kommt ins Spiel. Mehr

21.03.2017, 22:51 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Le Pen wirft Regierung Feigheit bei Terrorbekämpfung vor

Der am Pariser Flughafen Orly erschossene Angreifer soll Islamist gewesen sein. Im Wahlkampf sorgt dieser Verdacht für Debatten um die nationale Sicherheit. Präsidentschaftskandidat Macron macht einen ungewöhnlichen Vorschlag. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.03.2017, 11:43 Uhr | Politik

Roman von Arno Frank Die Gespenster der Autoroute

Der Journalist Arno Frank hat die Geschichte seiner Familie in einen Roman verwandelt: über seinen Vater, der ein Hochstapler war, und ein Leben quer durch Europa auf der Flucht vor Interpol – und vor der Realität Mehr Von Tobias Rüther

19.03.2017, 22:01 Uhr | Feuilleton

Attacke am Pariser Flughafen Handelte der Täter allein?

Nach der Attacke auf Soldaten an einem Pariser Flughafen prüfen die Ermittlungsbehörden nun, ob der Angreifer Teil eines größeren Terror-Netzes war. Auch die Obduktion soll Aufschlüsse geben. Mehr

19.03.2017, 09:26 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Hinweise auf einen geplanten Terroranschlag

Der am Pariser Flughafen niedergeschossene Angreifer plante offenbar einen Terroranschlag. Darauf lassen die Worte schließen, die der Mann bei der Tat laut Staatsanwalt gerufen haben soll. Mehr

18.03.2017, 20:41 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Orly-Angreifer soll vorbestrafter Islamist gewesen sein

Am Pariser Flughafen Orly ist ein Mann erschossen worden, der einer Soldatin die Waffe entwenden wollte. Zuvor hatte er bei einer Straßenkontrolle auf einen Polizisten geschossen. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt. Zwei Männer wurden festgenommen. Mehr

18.03.2017, 15:19 Uhr | Politik

Gauck und die Chansons Alle lieben Barbara

Gérard Depardieu und Joachim Gauck haben eines gemeinsam: Die Bewunderung für die Chanson-Sängerin Barbara. Mehr Von Sandra Kegel

17.03.2017, 12:56 Uhr | Feuilleton

Neues Verlagshaus in Berlin Streit um Suhrkamp-Sitz

Roger Bundschuh baut den zukünftigen Sitz von Suhrkamp in Berlin. Der Verlag trägt damit zur Entwicklung der Torstraße bei. Aber das gefällt nicht allen. Mehr Von Niklas Maak

13.03.2017, 20:10 Uhr | Feuilleton

Terroralarm in Deutschland Ein Tag nach Essen - was wir wissen und was nicht

Die Terrorpläne klingen sehr konkret, der Anschlagsort und das Zeitfenster scheinen festzustehen. Die Polizei riegelt ein Einkaufszentrum in Essen ab. Ein Tag danach – die Fakten im Check. Mehr

12.03.2017, 17:48 Uhr | Politik

Karine Tuils Frankreich-Roman Wer kann, geht ins Ausland

Frankreichs Jugend zweifelt an der Zukunft: Eine Begegnung mit Karine Tuil, die in ihrem Roman ein verstörendes Porträt der französischen Gegenwart zeichnet. Mehr Von Sandra Kegel

11.03.2017, 14:06 Uhr | Feuilleton

Prozessauftakt in Berlin Mutmaßlicher iranischer Agent schweigt vor Gericht

Er soll für den Iran in Deutschland und Frankreich spioniert haben. Dabei hatte er mögliche Anschlagsziele im Blick. Vor dem Berliner Gericht verweigert er ein Geständnis – aus Angst. Mehr

08.03.2017, 15:17 Uhr | Politik

Merkel in Versailles Berlin und Paris wollen Europa verschiedener Geschwindigkeiten

Alte Idee, neuer Schwung? Mit Blick auf den Brexit sprechen sich Merkel und Hollande für ein Europa verschiedener Geschwindigkeiten aus – und für neue Formen der Zusammenarbeit. Mehr

06.03.2017, 21:14 Uhr | Politik

Juppé verzichtet Was für ein Schlamassel

Frankreichs Republikaner stecken in der Krise: François Fillon klebt an der Präsidentenkandidatur, Alain Juppé will ihn nicht mehr ablösen. Jetzt spielt ein Dritter die Schlüsselrolle. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.03.2017, 15:35 Uhr | Politik

Frankreich Juppé schließt Kandidatur bei Präsidentenwahl aus

In Alain Juppé sahen viele Republikaner schon den Ersatzmann für ihren angeschlagenen Kandidaten François Fillon. Doch der ehemalige Premierminister winkt ab: Zu spät. Mehr

06.03.2017, 11:31 Uhr | Politik

Wahlkampf in Frankreich Hier steht er und will nicht anders

François Fillon will nicht aufgeben. Auf dem Trocadéro-Platz in Paris lässt er sich von seinen Anhängern bejubeln. Seine Partei sieht das gar nicht gern – und schmiedet schon andere Pläne. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.03.2017, 21:00 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl Fillons Parteikollegen wollen ihm respektvollen Abgang anbieten

Die Verlierer der Vorwahlen treffen sich zum Krisengespräch: Nach dem Skandal um den konservativen Präsidentschaftskandidaten Fillon sind dessen Umfragewerte eingebrochen. Jetzt deutet sich ein Putsch an. Mehr

05.03.2017, 15:58 Uhr | Politik

Frankreich Polizei durchsucht Fillons Landsitz

Wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre um den konservativen Präsidentschaftskandidaten ist es zu einem Polizeieinsatz südwestlich von Paris gekommen. Ein Großteil der Franzosen verlangt den Rückzug des Politikers. Mehr

05.03.2017, 07:25 Uhr | Politik

F.A.Z. Woche Tauchfahrt zu den Pharaonen

Das Museum Rietberg in Zürich zeigt spektakuläre Funde, die der Unterwasserarchäologe Franck Goddio vor der Küste Ägyptens gehoben hat. Mehr Von Hubert Spiegel

04.03.2017, 21:57 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 21 ... 43  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z