Terroranschlag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Festgenommene in Berlin „Im Zweifel für die Sicherheit“

Nach den Verhaftungen in Berlin bekommt die Polizei allenthalben Zuspruch. Der Innensenator der Hauptstadt bekräftigt die Richtigkeit des Vorgehens, auch wenn die Verhafteten inzwischen wieder auf freiem Fuß sind. Mehr

09.04.2018, 16:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Terroranschlag

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

Erfundener Terroranschlag Ermittlungsverfahren gegen Herausgeber des „Rheinneckarblogs“

Nach dem erfundenen Bericht über einen Terroranschlag drohen dem Betreiber des „Rheinneckarblogs“ strafrechtliche Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mehr

28.03.2018, 17:21 Uhr | Feuilleton

Erfundener Terroranschlag Staatsanwaltschaft prüft Anfangsverdacht gegen Rheinneckarblog

Der Rheinneckarblog berichtet über einen angeblichen Anschlag in Mannheim mit zahlreichen Toten. Der Text ist reine Fiktion. Beim Deutschen Presserat gehen Beschwerden ein, die Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun. Mehr

26.03.2018, 18:28 Uhr | Feuilleton

Terroranschlag Frankreich Als Held gefallen

Während des Terroranschlags auf einen Supermarkt in der Nähe von Carcassonne hat ein Gendarm sein Leben gegeben, um andere zu schützen. Frankreichs Präsident lobt ihn nun in den höchsten Tönen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.03.2018, 18:30 Uhr | Politik

Langfristig geplant Blog meldet erfundenen Terroranschlag in Mannheim

Am frühen Morgen meldet der „Rheinneckarblog“ mit drastischen Worten einen verheerenden Terroranschlag in Mannheim. Allerdings war alles erfunden. Jetzt gibt es heftige Wortgefechte. Mehr

25.03.2018, 14:41 Uhr | Feuilleton

„Tat war Terroranschlag“ Russland gibt Großbritannien Mitschuld an Vergiftung von Ex-Agent Skripal

Großbritannien macht Russland für den Mordanschlag auf einen früheren Agenten verantwortlich. Jetzt dreht Russland den Spieß einfach um: Die britischen Behörden hätten den Angriff „direkt oder indirekt gesteuert“. Mehr

21.03.2018, 15:35 Uhr | Politik

Amri-Attentat Berliner Chefermittler hatte offenbar Zeit für Nebenjobs

Die Berliner Terror-Fahnder im Fall Amri beschwerten sich vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz über starke Überlastung. Doch ihr Dezernatsleiter fand offenbar Zeit für private Nebentätigkeiten. Mehr

21.02.2018, 13:14 Uhr | Politik

FBI erfolgreich Amerikanische Polizei vereitelt Terroranschlag in San Francisco

Ein ehemaliger Soldat hat offenbar ein Attentat in San Francisco geplant. Auf die Schliche kam ihm die Polizei dank eines verdeckten Ermittlers. Mehr

23.12.2017, 09:11 Uhr | Politik

Gedenken an Anschlag Aus der Trauer die Kraft

Wie Angehörige der Opfer, Überlebende und Helfer gemeinsam an den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin vor einem Jahr erinnern – und Konsequenzen fordern. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

19.12.2017, 20:10 Uhr | Politik

Ein Jahr nach dem Anschlag Was die Sicherheitsbehörden gelernt haben

Die Gefahr durch islamistischen Terrorismus ist nach wie vor groß. Welche Konsequenzen wurden aus dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz gezogen? FAZ.NET gibt einen Überblick. Mehr

19.12.2017, 15:36 Uhr | Politik

Jahrestag des Berlin-Attentats „Dieses Leiden wird nicht gutzumachen sein“

Ein Jahr nach dem Attentat vom Berliner Breitscheidplatz trifft Angela Merkel die Hinterbliebenen der Opfer. Zu spät, sagen Kritiker. Jetzt hat die Kanzlerin reagiert – und für die Zukunft Verbesserungen versprochen. Mehr

18.12.2017, 17:58 Uhr | Politik

Breitscheidplatz-Kommentar Für alle Opfer

Die Opfer des Terroranschlags vor einem Jahr am Berliner Breitscheidplatz sind gleichsam Repräsentanten des Staates. Mit dem Gefühl, verlassen zu sein, stehen sie aber nicht allein. Mehr Von Reinhard Müller

13.12.2017, 09:58 Uhr | Politik

Interview mit Kurt Beck „Auch von Merkel wäre ein Treffen mit den Angehörigen erwartet worden“

Der blutige Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vor einem Jahr hat bei den Hinterbliebenen der Opfer tiefe Spuren hinterlassen. Im F.A.Z.-Interview wirft der Opferbeauftragte Kurt Beck der Bundesregierung vor, sie im Stich gelassen zu haben. Mehr Von Julian Staib

12.12.2017, 17:40 Uhr | Politik

Explosion in Manhattan Verletzte bei Anschlagsversuch in New Yorker U-Bahn

Im New Yorker Berufsverkehr hat ein 27 Jahre alter Mann einen selbstgebauten Sprengsatz gezündet. Bürgermeister Bill de Blasio spricht von einem „versuchten Terroranschlag“ – und schickt einen Appell an die Bürger seiner Stadt. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.12.2017, 17:59 Uhr | Politik

Breitscheidplatz FDP und Grüne für Untersuchungsausschuss zu Anschlag

Um Pannen der Behörden beim Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt aufzuklären, drängen Grüne und Liberale auf einen Untersuchungsausschuss. Es gebe ungelöste Probleme und offene Fragen, sagt FDP-Vize Kubicki. Mehr

04.12.2017, 06:55 Uhr | Politik

Terroranschläge in Paris Sechs Monate Haft für „Bataclan“-Betrüger

Ein 29-Jähriger Franzose hat sich fälschlicherweise als Opfer der Pariser Terroranschläge ausgegeben. Ihm ging es offenbar um Geld aus einem Hilfsfonds. Nun haben Ermittler seine Geschichte widerlegt. Mehr

02.12.2017, 03:48 Uhr | Gesellschaft

Jahrestag des Terrors „Eagles of Death Metal“ spielen in Paris im Gedenken an die Opfer

Vor zwei Jahren haben islamistische Terroristen in Paris in einer Nacht 130 Menschen getötet. Paris gedenkt der Opfer mit Zeremonien – und mit einem Überraschungskonzert. Mehr

13.11.2017, 16:21 Uhr | Politik

Kommentar Terror in Manhattan

Der Terroranschlag im Herzen New Yorks offenbart einmal mehr, wie verwundbar Metropolen sind. Und wieder gerät die Einwanderung in den Fokus. Als ob das so einfach wäre. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

01.11.2017, 21:49 Uhr | Politik

Vereitelter Terroranschlag Die Grenzen der Liberalität

Um die Sicherheitsbehörden steht es besser als allgemein angenommen, zeigt die Festnahme in Schwerin. Hätte man deren Interessen vor zwei Jahren jedoch etwas ernster genommen, hätte noch mehr verhindert werden können. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.11.2017, 19:53 Uhr | Politik

Verhinderter Terroranschlag Haftbefehl gegen terrorverdächtigen Syrer erlassen

Am Dienstag haben Spezialkräfte in Schwerin einen 19 Jahre alten Syrer verhaftet. Ein konkretes Anschlagsziel hatte er offenbar noch nicht – aber Kontakt zu einem Anhänger des IS. Mehr

01.11.2017, 16:21 Uhr | Politik

Analyse des Sonderermittlers So schlampig arbeitete die Polizei im Fall Amri

Lückenhafte Überwachung und fehlende Zusammenarbeit: Vor dem Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz agierten die Sicherheitsbehörden nach Ansicht des Sonderermittlers als wäre Anis Amri kein potentieller Terrorist – sondern „ein Eierdieb“. Mehr

12.10.2017, 16:29 Uhr | Politik

Durch FBI-Ermittlungen Amerikanisches Gericht deckt geplante Terroranschläge in New York auf

New York sollte 15 Jahre nach den verheerenden Attacken auf das World Trade Center abermals von Terroranschlägen getroffen werden. Auch beliebte Touristenziele sollten als Ziel ins Auge gefasst worden sein. Mehr

07.10.2017, 20:19 Uhr | Politik

Abschlussbericht Führungsversagen der Polizei nach Berlin-Anschlag

Die Berliner Polizei hat nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz offenbar nicht sofort nach dem Täter gefahndet. Der Abschlussbericht des Polizeipräsidenten soll noch weitere schwere Mängel feststellen. Mehr

15.09.2017, 15:47 Uhr | Politik

Anschläge mit Lastwagen Kann Technik Terror-Lkw stoppen?

Immer mehr technische Assistenten erhöhen die Fahrsicherheit. Trotzdem werden Lkw immer öfter für Anschläge missbraucht. Kann bessere Technik auch das demnächst verhindern? Mehr Von Thomas Oberfranz

07.09.2017, 10:30 Uhr | Politik

Terror in Barcelona Geheimdienste warnten bereits im Mai vor Anschlägen

Offenbar warnten amerikanische Geheimdienste bereits im Mai vor einem Anschlag in Barcelona. Hätte der Angriff verhindert werden können? Nun haben sich die katalanischen Behörden dazu geäußert. Mehr

31.08.2017, 16:52 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z