Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Terroranschläge in Brüssel

Neun Verdächtige Festnahmen in Spanien im Zusammenhang mit Brüssel-Anschlägen

Die spanische Polizei hat bei Razzien in Barcelona neun Männer festgenommen, von denen mindestens drei in Zusammenhang mit den Anschlägen von Brüssel gebracht werden. Bei den Verdächtigen handle es sich um acht Marokkaner und einen Spanier, die meisten von ihnen seien vorbestraft. Mehr

25.04.2017, 18:09 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Terroranschläge in Brüssel
1
   
Sortieren nach

Die Agenda Das bringt der Mittwoch

Das schottische Parlament stimmt über ein Unabhängigkeitsreferendum ab. Bundespräsident Steinmeier wird vereidigt und skizziert Programm. Der Aufsichtsrat entscheidet über neue Bahn-Spitze. Belgien gedenkt der Terroranschläge des 22. März 2016. Mehr

22.03.2017, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Prozess in Würzburg Scheitert Facebook am europäischen Recht?

Der Würzburger Facebook-Prozess, in dem heute eine Entscheidung fallen soll, legt den Finger auf eine der klaffendsten Wunden des größten sozialen Netzwerks. Vom Ausgang hängt viel ab. Ein Kommentar. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

07.03.2017, 06:38 Uhr | Feuilleton

Anti-Terror-Einsatz in Belgien Anschlag auf EM-Veranstaltung geplant

Möglicherweise wollten Attentäter Fußballanhänger auf Fanmeilen attackieren. Deshalb hat die belgische Polizei dutzende Razzien durchgeführt – gegen drei Personen hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben. Mehr

18.06.2016, 21:48 Uhr | Politik

Terroranschläge in Brüssel Selbstmordattentäter arbeitete offenbar am Flughafen

Einem Fernsehbericht zufolge arbeitete einer der beiden Attentäter vom Brüsseler Flughafen fünf Jahre lang dort. Zu dieser Zeit habe er in einem Gebetsraum im Untergeschoss radikalisiertes Personal getroffen. Mehr

20.04.2016, 22:26 Uhr | Politik

Terroranschläge Belgien bestätigt Festnahme von mutmaßlichem Attentäter

Die belgische Polizei hat fünf Verdächtige im Zusammenhang mit den Anschlägen von Brüssel und Paris festgenommen, darunter Mohamed Abrini. Ob es sich bei ihm auch um den gesuchten Mann mit Hut vom Brüsseler Flughafen handelt, bleibt unklar. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

08.04.2016, 22:42 Uhr | Politik

Nach dem Terror in Belgien Nationalstolz und Vorurteil

Belgiens Premierminister Michel tut sich schwer im Umgang mit Kritik: Statt Versäumnisse im Kampf gegen den Terror zuzugeben, lässt er eher Verbitterung spüren. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.04.2016, 20:32 Uhr | Politik

Terror in Belgien In Brüssel startet wieder der Passagierbetrieb

Vom belgischen Haupstadtflughafen Zaventem sind am Sonntag wieder die ersten Passagiere abgeflogen. Unter dem Eindruck der Terrorattacken wurden die Sicherheitskontrollen verschärft. Mehr

03.04.2016, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Deutschland gegen England 1500 Polizisten sichern Länderspiel

Mit einem Großaufgebot sorgt die Polizei für Sicherheit beim Fußball-Klassiker Deutschland gegen England in Berlin. Bei den Einlasskontrollen gibt es besondere Maßnahmen. Mehr

26.03.2016, 19:33 Uhr | Sport

Anschläge in Brüssel Belgische Behörden wurden mehrfach vorgewarnt

Schon im Januar 2015 hat die griechische Polizei bei Islamisten Pläne des Brüsseler Flughafens gefunden. Diese Informationen wurden auch nach Belgien weitergereicht. Ein belgischer Beamter hat auch andere Information verschleppt. Mehr

26.03.2016, 11:04 Uhr | Politik

Rik Coolsaet zu Dschihadismus Dieses Gefühl hat keine Nationalität

Die Anschläge von Paris und Brüssel wurden von einer neuen Generation von Dschihadisten verübt. Was treibt sie an? Warum führen die Spuren immer wieder nach Belgien? Und wie bekämpft man sie? Ein Gespräch mit dem Politologen Rik Coolsaet. Mehr Von Lena Bopp

25.03.2016, 18:08 Uhr | Feuilleton

Nach den Anschlägen in Brüssel Der islamisch-christliche Dialog bleibt unverzichtbar

Auch wenn es nach den Anschlägen in Brüssel schwer fällt: Zu Versöhnung und Verständigung zwischen den Religionen gibt es keine Alternative. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Krämer

25.03.2016, 15:31 Uhr | Politik

Anschläge in Brüssel Polizei nimmt Islamisten in Gießen fest

Nach den Anschlägen in Belgien ist nun auch in Deutschland ein Islamist festgenommen worden. Berichten zufolge fiel er bei einer Routinekontrolle auf. Er hatte wohl verdächtige SMS auf seinem Telefon. Mehr

25.03.2016, 15:03 Uhr | Politik

Terroranschläge in Brüssel Salah Abdeslam wurde offenbar kaum verhört

Die belgische Staatsanwaltschaft soll den mutmaßlichen Terroristen Salah Abdeslam nach seiner Festnahme zunächst nur eine Stunde gesprochen haben. Am Donnerstagabend wurden in Belgien wohl sechs weitere Menschen festgenommen. Mehr

24.03.2016, 20:30 Uhr | Politik

Belgische Zeitung berichtet Brüsseler Terrorzelle beobachtete Atomforscher

Die beiden Brüsseler Selbstmordattentäter steckten offenbar auch hinter der Ausspähung eines belgischen Nuklearexperten. Das nährt den Verdacht, dass auch Atomkraftwerke im Visier von Terroristen stehen. Mehr

24.03.2016, 11:46 Uhr | Politik

Terror-Ermittlungen Es ist eine Operation, die langen Atem erfordert

Zu den Tätern werden erste Ergebnisse bekannt: Es gibt Verbindungen zwischen den Anschlägen von Paris und Brüssel. Belgien und Frankreich wollen künftig enger zusammenarbeiten. Mehr Von Michael Stabenow und Michaela Wiegel, Brüssel/Paris

23.03.2016, 22:13 Uhr | Politik

Terroranschläge in Brüssel Mason Wells hat wieder überlebt

Ein 19 Jahre alter Amerikaner ist in Brüssel schwer verletzt worden. Es ist nicht der erste Terroranschlag, den der junge Mann lebend überstanden hat. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

23.03.2016, 16:49 Uhr | Gesellschaft

Terror in Belgien Schweigeminute für die Opfer von Brüssel

Führende europäische Politiker haben in Brüssel der Toten und Verletzten der Anschläge vom Dienstag gedacht. Auch vor der belgischen Botschaft in Berlin legten Trauernde Blumen nieder. Mehr

23.03.2016, 16:32 Uhr | Politik

Nach Explosionen in Brüssel Wie die Terrorangst Unternehmen plagt

Mit den Anschlägen von Brüssel steigt wieder die Angst vor weiterem Terror. Das hat Folgen für Flughäfen, Tourismus und Atomkraftwerke. Mehr Von Catiana Krapp

23.03.2016, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Terroranschläge in Brüssel Molenbeek ist überall

Nach Frankreich ist auch Belgien Opfer entsetzlicher Terroranschläge geworden. Doch von einer Schicksalsgemeinschaft ist nichts zu spüren. Stattdessen gibt es Streit und Schuldzuweisungen. Mehr Von Jürg Altwegg

23.03.2016, 15:08 Uhr | Feuilleton

Nach den Anschlägen in Brüssel Bleiben die Verbrechen des IS straflos?

Wie kann die internationale Justiz die Verbrechen des Islamischen Staates ahnden? Eine Analyse. Mehr Von Reinhard Müller

23.03.2016, 14:45 Uhr | Politik

Türkischer Präsident Erdogan Ein Attentäter wurde aus der Türkei ausgewiesen

Die Selbstmordanschläge sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft von zwei Brüdern verübt worden. Nun wurde bekannt, dass einer der Attentäter trotz Warnungen von belgischen Behörden freigelassen wurde. Mehr

23.03.2016, 13:03 Uhr | Politik

Belgien-Portugal Fußball im Hochsicherheitstrakt

Das Länderspiel zwischen Belgien und Portugal ist nach Leiria verlegt worden. Die deutsche Mannschaft tritt mit Trauerflor gegen England an. Überall in Europa werden Stadien zu Hochsicherheitszonen. Mehr

23.03.2016, 12:28 Uhr | Sport

Terrorgefahr Der IS schickt seine Löwen in den Westen

Der Islamische Staat muss in Syrien und im Irak Rückschläge einstecken – dafür könnte es auch nach Brüssel mehr Anschläge in Europa geben. Wie der Kampf des IS immer verzweifelter wird. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

23.03.2016, 07:26 Uhr | Politik

Nach den Anschlägen in Brüssel Wertegemeinschaft gegen den Terror

Die Anschläge von Brüssel zeigen wieder einmal die europäische und grenzüberschreitende Dimension des islamistischen Terrors. Deutschland ist bisher weitgehend verschont worden. Das ist auch das Verdienst der geschmähten Geheimdienste. Mehr Von Reinhard Müller

23.03.2016, 06:42 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z