Teheran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach amerikanischem Angriff Israel will weiter gegen iranische Militärpräsenz in Syrien vorgehen

Zwei israelische Minister haben ein weiteres Vorgehen ihres Landes gegen eine dauerhafte iranische Militärpräsenz in Syrien angekündigt. Israel gestehe sich dabei „vollständige Handlungsfreiheit“ zu. Mehr

15.04.2018, 11:21 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Teheran

1 2 3 ... 34 ... 69  
   
Sortieren nach

Drohungen gegen Assad Wieder an der roten Linie

Amerika und Frankreich drohen mit Vergeltung für den Giftgasangriff in Syrien – und wollen in den nächsten „24 bis 48 Stunden“ über einen Militärschlag entscheiden. Auch Moskau schlägt in dem Konflikt schrille Töne an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Christoph Ehrhardt, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

10.04.2018, 20:01 Uhr | Politik

Serie „Deep State“ bei Fox Gestatten, mein Name ist nicht James Bond

In der Serie „Deep State“ soll ein früherer Agent verhindern, dass Iran die Atombombe baut. In Wahrheit geht es aber um etwas ganz anderes. Mehr Von Michael Hanfeld

10.04.2018, 17:50 Uhr | Feuilleton

Atom-Abkommen Iran kündigt Reaktion im Falle amerikanischer Verstöße an

Donald Trump fordert eine „Aufbesserung“ des Atom-Abkommens mit Iran. Präsident Ruhani hat indes eine „schnelle Reaktion“ auf mögliche amerikanische Verstöße angekündigt. Mehr

09.04.2018, 11:18 Uhr | Politik

Damaskus im Aufwind „Warum sollten wir Donald Trump fürchten?“

Baschar al Assad will ganz Syrien zurückerobern. Diesem Ziel ist der Machthaber mit der Ghouta-Offensive entscheidend näher gekommen. Seitdem strotzt das Regime nur so vor Selbstbewusstsein – und stichelt gegen Amerikas Präsidenten. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Damaskus

30.03.2018, 22:14 Uhr | Politik

Visumfreiheit in Serbien Einmal Teheran–Belgrad und nicht zurück

Um den Tourismus anzukurbeln, hat die Regierung Serbiens die Visumpflicht für Bürger aus Iran aufgehoben. Diese Freiheit wird nun zum Problem: Immer mehr Iraner stellen einen Asylantrag – oder reisen über die Balkanroute in die EU. Mehr Von Michael Martens, Athen

28.03.2018, 15:26 Uhr | Politik

Die Fifa in Iran Infantino und das Prinzip Inschallah

Weibliche Fußballfans und Sportler werden von der politisch-religiösen Führung in Iran diskriminiert. Die internationalen Verbände schauen oft weg. Und wenn sie handeln, bleiben sie konsequent ohne Konsequenzen. Mehr Von Christoph Becker

08.03.2018, 19:42 Uhr | Sport

Zwei Jahre Haft Iranerin wegen Kopftuchprotests verurteilt

Eine Iranerin will ihr Kopftuch nicht mehr tragen müssen und protestiert dafür in der Öffentlichkeit. Dann wird sie festgenommen. Auch vor Gericht gibt sie ihren Protest nicht auf. Mehr

07.03.2018, 20:57 Uhr | Politik

Protest in Iran Hidschab und die Würde der Frauen

Sie stehen auf öffentlichen Plätzen und protestieren gegen den Hidschab-Zwang: In Iran riskieren Frauen ihre Freiheit. Mehr Von Karen Krüger

13.02.2018, 12:01 Uhr | Feuilleton

Konflikt mit Israel Bundesregierung kritisiert Irans „aggressive Haltung“

Israels Luftwaffe hat am Wochenende Angriffe in Syrien geflogen – auch auf iranische Stellungen. Nicht nur die Bundesregierung warnt nun vor einer Eskalation der Spannungen in dem Bürgerkriegsland. Mehr

12.02.2018, 14:11 Uhr | Politik

Israel Amerika warnt Iran vor weiterer Eskalation

Nach dem Abschuss eines israelischen Flugzeugs macht Amerika den Iran für die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten verantwortlich. Das Land sei eine Bedrohung für die gesamte Region. Mehr

11.02.2018, 05:03 Uhr | Politik

Israel, Libanon und Syrien Auf Konfrontationskurs

Im Norden Israels, an der Grenze zum Libanon und zu Syrien, wächst die Kriegsgefahr. Auch wenn das eigentlich niemand will. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

10.02.2018, 13:38 Uhr | Politik

Aktivismus in Iran Festnahmen bei „Anti-Kopftuch-Protesten“ in Teheran

Wegen ihres Protestes gegen den Kopftuchzwang wurde im Dezember in Teheran eine Frau festgenommen. Nun haben auch andere Frauen ihren Schleier öffentlich abgenommen. Mehr

29.01.2018, 21:42 Uhr | Politik

Teheran gegen Berlin Kabalen iranischer Art

Iran stellt die deutsche Geduld immer mehr auf die Probe: Deutsche werden ausspioniert, ein Richter – der Tausende Todesurteile unterschrieb – ließ sich in Hannover behandeln. Doch jetzt könnte die Regierung in Berlin bald reagieren. Mehr Von Moritz Eichhorn

20.01.2018, 22:05 Uhr | Politik

Trumps Iran-Ultimatum Europa hält sich bedeckt

Donald Trump fordert von den Europäern einen schärferen Kurs gegenüber Iran. Doch die EU-Partner wollen sich erst intern beraten. Aus Russland kommt schon jetzt eine deutliche Antwort. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Michaela Wiegel, Paris

16.01.2018, 15:45 Uhr | Politik

Beziehungen zu Iran Europa kämpft für das Atomabkommen – und gegen Amerika

Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben mit Iran verhandelt. Einig waren sie sich kaum – aber das Atomabkommen wollen sie unbedingt erhalten. Dabei geht es auch um das künftige Verhältnis zu Amerika. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

11.01.2018, 21:10 Uhr | Politik

Oberster Richter Irans Einfach ausgereist

Ajatollah Mahmud Haschemi Schahrudi wurde in Hannover drei Wochen medizinisch behandelt. Jetzt ist er nach Teheran zurückgeflogen – nach mehreren Strafanzeigen und einer Untersuchung der Bundesanwaltschaft. Mehr Von Rainer Hermann

11.01.2018, 20:32 Uhr | Politik

Proteste in Iran „Arbeitslose ohne Universitätsabschluss“

Das iranische Parlament beschäftigt sich in einer Sondersitzung mit den Gründen für die anhaltenden Proteste im Land. Die Deutungen über das Geschehen gehen dabei weit auseinander. Mehr

07.01.2018, 17:02 Uhr | Politik

Student über Proteste in Iran „Ich will ein freies Leben haben – und einfach nur weg“

2009 hatte er noch gegen das Mullah-Regime demonstriert. Jetzt ist er hoffnungslos und träumt nur noch davon, das Land zu verlassen. Ein FAZ.NET-Gespräch mit einem 26 Jahre alten Musikstudenten aus Iran. Mehr Von Leonie Feuerbach

03.01.2018, 16:03 Uhr | Politik

Protest gegen Protest In Iran demonstrieren Regierungsanhänger

In Iran ist die Lage weiter angespannt. In der Nacht zu Mittwoch kam es offenbar wieder zu landesweiten Protesten gegen das Regime. Teheran reagiert – und zeigt im Staatsfernsehen Bilder demonstrierender Regierungsanhänger. Mehr

03.01.2018, 08:36 Uhr | Politik

Proteste in Iran Macron ruft Rohani zur Zurückhaltung auf

Seit Tagen protestieren Tausende Iraner gegen die Machthaber ihres Landes. Während sich Amerika mit ihnen solidarisiert, macht Irans oberster Führer das Ausland für die Eskalation verantwortlich. Mahnende Worte findet derweil Frankreichs Präsident. Mehr

02.01.2018, 23:15 Uhr | Politik

Proteste in Iran Eine neue Form des Aufbegehrens

Der Protest in Iran ist anders als die Aufstände vor neun Jahren: Über das ganze Land verteilt gehen kleinere Gruppen auf die Straße, das erschwert die Abwehrstrategien der Machthaber. Sie steht nun vor einer weitreichenden Entscheidung. Mehr Von Rainer Hermann

02.01.2018, 19:56 Uhr | Politik

Proteste in Iran Generalstaatsanwalt droht Demonstranten: Schluss mit lustig

Die iranische Führung droht den Protestierenden harsche Konsequenzen an. Erstmals äußert sich auch der geistliche Führer des Landes, Ayatollah Ali Chamenei. Mehr

02.01.2018, 14:45 Uhr | Politik

Proteste in Iran Ein Revolutionswächter bei Unruhen getötet

In Iran spitzt sich die Lage zu: Bei den Protesten sind in der Nacht wieder mehrere Menschen getötet worden, unter ihnen ein Revolutionswächter. In Teheran wurden schon Hunderte Demonstranten festgenommen. Mehr

02.01.2018, 10:35 Uhr | Politik

Bedrohung durch Teheran Ein Krieg Irans gegen Israel wird wahrscheinlicher

Die bedrohliche Feindschaft könnte eskalieren: Mit der Präsenz iranischer Militärberater in Syrien kann Iran dem Erzfeind Israel an dessen Grenzen gefährlich werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Rafael Seligmann

02.01.2018, 07:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 34 ... 69  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z