Teheran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Trumps Iran-Ultimatum Europa hält sich bedeckt

Donald Trump fordert von den Europäern einen schärferen Kurs gegenüber Iran. Doch die EU-Partner wollen sich erst intern beraten. Aus Russland kommt schon jetzt eine deutliche Antwort. Mehr

16.01.2018, 15:45 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Teheran

1 2 3 ... 34 ... 68  
   
Sortieren nach

Beziehungen zu Iran Europa kämpft für das Atomabkommen – und gegen Amerika

Deutschland, Frankreich und Großbritannien haben mit Iran verhandelt. Einig waren sie sich kaum – aber das Atomabkommen wollen sie unbedingt erhalten. Dabei geht es auch um das künftige Verhältnis zu Amerika. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

11.01.2018, 21:10 Uhr | Politik

Oberster Richter Irans Einfach ausgereist

Ajatollah Mahmud Haschemi Schahrudi wurde in Hannover drei Wochen medizinisch behandelt. Jetzt ist er nach Teheran zurückgeflogen – nach mehreren Strafanzeigen und einer Untersuchung der Bundesanwaltschaft. Mehr Von Rainer Hermann

11.01.2018, 20:32 Uhr | Politik

Proteste in Iran „Arbeitslose ohne Universitätsabschluss“

Das iranische Parlament beschäftigt sich in einer Sondersitzung mit den Gründen für die anhaltenden Proteste im Land. Die Deutungen über das Geschehen gehen dabei weit auseinander. Mehr

07.01.2018, 17:02 Uhr | Politik

Student über Proteste in Iran „Ich will ein freies Leben haben – und einfach nur weg“

2009 hatte er noch gegen das Mullah-Regime demonstriert. Jetzt ist er hoffnungslos und träumt nur noch davon, das Land zu verlassen. Ein FAZ.NET-Gespräch mit einem 26 Jahre alten Musikstudenten aus Iran. Mehr Von Leonie Feuerbach

03.01.2018, 16:03 Uhr | Politik

Protest gegen Protest In Iran demonstrieren Regierungsanhänger

In Iran ist die Lage weiter angespannt. In der Nacht zu Mittwoch kam es offenbar wieder zu landesweiten Protesten gegen das Regime. Teheran reagiert – und zeigt im Staatsfernsehen Bilder demonstrierender Regierungsanhänger. Mehr

03.01.2018, 08:36 Uhr | Politik

Proteste in Iran Macron ruft Rohani zur Zurückhaltung auf

Seit Tagen protestieren Tausende Iraner gegen die Machthaber ihres Landes. Während sich Amerika mit ihnen solidarisiert, macht Irans oberster Führer das Ausland für die Eskalation verantwortlich. Mahnende Worte findet derweil Frankreichs Präsident. Mehr

02.01.2018, 23:15 Uhr | Politik

Proteste in Iran Eine neue Form des Aufbegehrens

Der Protest in Iran ist anders als die Aufstände vor neun Jahren: Über das ganze Land verteilt gehen kleinere Gruppen auf die Straße, das erschwert die Abwehrstrategien der Machthaber. Sie steht nun vor einer weitreichenden Entscheidung. Mehr Von Rainer Hermann

02.01.2018, 19:56 Uhr | Politik

Proteste in Iran Generalstaatsanwalt droht Demonstranten: Schluss mit lustig

Die iranische Führung droht den Protestierenden harsche Konsequenzen an. Erstmals äußert sich auch der geistliche Führer des Landes, Ayatollah Ali Chamenei. Mehr

02.01.2018, 14:45 Uhr | Politik

Proteste in Iran Ein Revolutionswächter bei Unruhen getötet

In Iran spitzt sich die Lage zu: Bei den Protesten sind in der Nacht wieder mehrere Menschen getötet worden, unter ihnen ein Revolutionswächter. In Teheran wurden schon Hunderte Demonstranten festgenommen. Mehr

02.01.2018, 10:35 Uhr | Politik

Bedrohung durch Teheran Ein Krieg Irans gegen Israel wird wahrscheinlicher

Die bedrohliche Feindschaft könnte eskalieren: Mit der Präsenz iranischer Militärberater in Syrien kann Iran dem Erzfeind Israel an dessen Grenzen gefährlich werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Rafael Seligmann

02.01.2018, 07:26 Uhr | Politik

Proteste in Iran Nicht mehr zu stoppen

In Iran gehen Tausende auf die Straße. Sie protestieren gegen die Führung und die miserable wirtschaftliche Situation der Bevölkerung. Am Montag wurde angeblich ein Polizist erschossen. Mehr Von Rainer Hermann

01.01.2018, 20:35 Uhr | Politik

Weitere Proteste, neue Tote Rohani: „Die Regierung hat nicht alles unter Kontrolle“

Die regimekritischen Proteste in Iran eskalieren. Der Präsident warnt die Demonstranten vor Ausschreitungen. Seine Appelle verpuffen. Mehr

01.01.2018, 15:38 Uhr | Politik

Proteste in Iran Ruhani: Iraner dürfen protestieren – aber ohne Gewalt

Die Demonstrationen in Iran weiten sich aus, es gibt erste Todesopfer. Jetzt äußert sich der iranische Präsident zu den Ausschreitungen. Auch die Bundesregierung bricht ihr Schweigen. Mehr

31.12.2017, 19:27 Uhr | Politik

Proteste in Iran Trump stellt sich auf die Seite der Demonstranten

Seit Tagen protestieren die Menschen in iranischen Städten; zunächst nur gegen die Wirtschafts- und Außenpolitik, inzwischen zunehmend gegen die gesamte Regierung. Teheran droht ihnen, Washington ermutigt sie. Mehr

30.12.2017, 16:36 Uhr | Politik

Der Fall Alberto Nisman Ein Tod, zwei Theorien

Bis heute ist der Tod des argentinischen Staatsanwalts Alberto Nisman ungeklärt. Er zeigt, wie politisiert die Justiz in dem Land ist. In Brasilien sieht die Lage etwas besser aus. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

27.12.2017, 20:04 Uhr | Politik

Panik in Teheran Erdbeben erschüttert iranische Hauptstadt

Verletzte gab es zwar nicht, dennoch hat ein Erdbeben der Stärke 5,2 für große Angst in Teheran gesorgt. Unter der Bevölkerung herrscht derweil Angst vor einem weiteren Beben. Mehr

20.12.2017, 23:49 Uhr | Gesellschaft

Handel mit Iran Berlin warb für neue Kooperationen, doch passiert ist wenig

Kurz nachdem die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats und Deutschland den Atomdeal mit Iran geschlossen hatten, reiste eine Delegation unter Minister Gabriel nach Teheran. Die Hoffnungen auf beiden Seiten waren groß - heute sind sie verflogen. Mehr

14.12.2017, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Iran EU protestiert gegen Todesurteil für Arzt

Der renommierte Notfallmediziner Ahmadreza Dschalali lebt eigentlich in Schweden. Während eines Heimatbesuches in Iran wird der 46-Jährige verhaftet. Nun ist er wegen „Feindschaft gegen Gott“ zum Tode verurteilt worden. Mehr

25.11.2017, 14:20 Uhr | Politik

Iranische Künstlerin „Der Druck hat zugenommen“

Die hiesige Künstlerin Parastou Forouhar wird in Iran vor Gericht gestellt – wegen eines ihrer Werke. Heute muss sie zur Anhörung. Mehr Von Eva-Maria Magel

20.11.2017, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Naher Osten Droht ein Krieg gegen Israel?

In einem Bericht kommen pensionierte Generäle zu dem Schluss, dass ein neuer Waffengang zwischen der Hizbullah und Israel nur noch eine Frage der Zeit sei. Darin wird die Schiitenmiliz als der „mächtigste nichtstaatliche bewaffnete Akteur in der Welt“ bezeichnet. Mehr Von Rainer Hermann

18.11.2017, 08:14 Uhr | Politik

Kaum Hoffnung auf Überlebende Iran stellt Rettungseinsätze im Erdbebengebiet ein

Die Wahrscheinlichkeit, noch Überlebende im Erdbebengebiet zu finden, ist nach Angaben des iranischen Staatsfernsehens sehr gering.Teheran stellt die Rettungseinsätze im Zentrum des Katastrophengebiet ein. Viele Überlebende warten derweil auf Hilfe. Mehr

14.11.2017, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Nahost-Strategie Europa braucht eine eigene Iran-Politik

Auf die amerikanische Nahost-Politik der Vereinigten Staaten ist unter Präsident Donald Trump kein Verlass mehr. Das fordert eine Antwort der Europäer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marco Overhaus

17.10.2017, 10:10 Uhr | Politik

Atomabkommen-Kommentar Iran zähmen

Iran ist, in westlichen Augen, eine destruktive und destabilisierende Kraft. Doch Trump begeht im Umgang mit Teheran einen schweren Fehler. Mehr Von Rainer Hermann

15.10.2017, 18:05 Uhr | Politik

Trump-Kommentar Der Spannungs-Beschleuniger

Was würde Amerika gewinnen, wenn es das Atomabkommen aufkündigte? Diese Frage weiß auch Donald Trump nicht zu beantworten. Es scheint, als folge er als Präsident vor allem einem übergeordneten Ziel. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

14.10.2017, 07:57 Uhr | Politik
1 2 3 ... 34 ... 68  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z