Teheran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Angriff auf Syrien Israel will Teherans Einfluss beim Nachbarn verhindern

Der israelische Verteidigungsminister Lieberman erklärt, dass sein Land nicht zulassen werde, dass Iran sich in Syrien festsetzt. Unterdessen meldet die Kurdenmiliz YPG ihren Abzug aus Manbidsch. Mehr

16.07.2018, 17:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Teheran

1 2 3 ... 35 ... 70  
   
Sortieren nach

Atomabkommen auf der Kippe EU, Russland und China wollen Iran-Abkommen mit Ölexporten retten

Der Rückzug Amerikas hat das Atomabkommen mit Teheran infrage gestellt. Die verbliebenen Länder haben mit Iran nun zahlreiche wirtschaftliche Maßnahmen vereinbart – um den Deal am Leben zu halten. Mehr

06.07.2018, 16:05 Uhr | Politik

Sprengstoff im Auto Iraner sollen Anschlag in Frankreich geplant haben

Die Polizei hat offenbar einen Anschlag auf iranische Regime-Gegner vereitelt. Der Außenminister des Staates äußert allerdings Zweifel an dieser Theorie. Mehr

02.07.2018, 20:41 Uhr | Politik

Zustände in Iran Katzenfleisch für jedermann

Nach Amerikas Ausstieg aus dem Atomabkommen heißt es in Iran: Schlimmer geht immer. Dabei war es vorher schon hart genug. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan

29.06.2018, 06:11 Uhr | Feuilleton

Uber-Chef im Gespräch „In fünf Jahren fliegen wir durch die Stadt“

Der neue Uber-Chef will in zwei Jahren einen Prototyp haben und in fünf Jahren abheben. Im Gespräch mit der F.A.S. macht er zudem ein Zugeständnis an deutsche Städte. Mehr Von Bettina Weiguny, Berlin

23.06.2018, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Nationalmannschaft Auf der Suche nach dem verlorenen Wahn

Zwölf Jahre lang hatte ich als iranischer Fan der deutschen Mannschaft auf Rache gehofft für die Niederlage gegen Brasilien. 2014 durfte ich sie erleben. Als ich von Teheran nach Berlin kam, war alles vorbei. Warum? Mehr Von Bahareh Ebrahimi

17.06.2018, 11:05 Uhr | Feuilleton

Iran bei der WM „Haben ein Lächeln vom Rest der Welt verdient“

Schon im ersten Spiel geht es für Iran in der schweren Gruppe mit Spanien um Portugal um viel. Der Fußball ist aber auch eine Flucht aus dem Alltag. Die Gelegenheit nun ist kostbar. Mehr Von Christoph Becker

15.06.2018, 13:46 Uhr | Sport

Schiitische Kämpfer in Syrien Israel bombardiert Verbündete Irans

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu wirft Iran vor, zehntausende Kämpfer nach Syrien gebracht zu haben, um Israel anzugreifen. Das Eingeständnis eines Angriffs ist ein ungewöhnlicher Schritt. Mehr

14.06.2018, 14:37 Uhr | Politik

Ankündigung aus Teheran Iran bereitet sich technisch auf Scheitern des Atomdeals vor

Sollte das Atomabkommen scheitern, will Teheran ein Zentrifugenwerk innerhalb kurzer Zeit betriebsbereit machen. Vizepräsident Salehi versucht derweil weiterhin, Sorgen zu zerstreuen. Mehr

06.06.2018, 23:16 Uhr | Politik

Iran-Israel-Konflikt Fordert Moskau Teherans Truppen zum Rückzug auf?

Vor wenigen Wochen noch drohte ein Krieg zwischen Israel und Iran. Grund dafür ist die wachsende Unterstützung der Islamischen Republik für Assad. Russland könnte jetzt für ein wenig Entspannung in dem Konflikt sorgen. Mehr

27.05.2018, 20:51 Uhr | Politik

Frankfurter Anthologie Raoul Schrott: „Shak-i-Nabat“

Jeden, der mit offenen Augen durch Iran reist, erfasst irgendwann der Hafis-Moment. Dann muss er nur noch, wie das lyrische Ich in diesem Gedicht, den Spuren des alten Dichters in der Gegenwart folgen. Mehr Von Jan Volker Röhnert

27.05.2018, 10:49 Uhr | Feuilleton

Hessische Unternehmen in Iran Auf Umwegen zum Geschäft mit der Islamischen Republik

Die Drohgebärden von Donald Trump gegen Iran haben auch für hessische Unternehmen negative Folgen. Doch nicht jeder Mittelständler will sich die Amerikaner beugen. Mehr Von Daniel Schleidt und Thorsten Winter

26.05.2018, 19:57 Uhr | Rhein-Main

Gespräche in St. Petersburg Macron und Putin wollen Bemühungen in Syrien abstimmen

Frankreich und Russland wollen enger zusammen arbeiten, um den Krieg in Syrien zu beenden. Macron sprach nach seinem Treffen mit Putin von einem „sehr bedeutenden Fortschritt“. Mehr

24.05.2018, 23:17 Uhr | Politik

Kanzlerin Merkel in China Ein kräftezehrender Besuch

Zum elften Mal ist Bundeskanzlerin Merkel in China. Das Land tritt inzwischen viel selbstbewusster auf. Und auf die alten Verbündeten ist kein Verlass mehr. Mehr Von Friederike Böge und Eckart Lohse, Peking

24.05.2018, 21:05 Uhr | Politik

Merkel in Peking In Chinas Arme

Im neuen großen Spiel der Mächte steht Europa ungewohnt einsam da. Gewicht bekommt seine Außenpolitik nur durch Einigkeit. Mehr Von Berthold Kohler

24.05.2018, 20:51 Uhr | Politik

Streit um Iranabkommen Chamenei schließt Kontakte zu Vereinigten Staaten aus

Amerika halte sich nicht an seine Versprechen und deshalb sei eine weitere Interaktion der beiden Staaten nicht möglich, sagt Irans geistliches Oberhaupt. Auch den Europäern vertraue Teheran nicht und verlangt Garantien. Mehr

24.05.2018, 12:44 Uhr | Politik

Konflikte im Nahen Osten Warum mischt sich Iran überall im Nahen Osten ein?

Teheran finanziert Terrorgruppen und mischt sich in Syrien ein. Die Nachbarstaaten sagen, Iran tue dies, weil die radikalen Mullahs so stark sind. Die Iraner selbst erzählen eine ganz andere Geschichte. Mehr Von Thomas Gutschker

23.05.2018, 20:34 Uhr | Politik

Rede von Außenminister Pompeo „Iran darf niemals den Nahen Osten dominieren“

Die erste Grundsatzrede des amerikanischen Außenministers Mike Pompeo ist eine Drohung gegen Iran. Doch auch die europäischen Verbündeten greift er an. Der iranische Präsident Ruhani wies die Rhetorik zurück. Mehr

21.05.2018, 16:47 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Geduldsprobe für Peter Altmaier

Der Wirtschaftsminister sieht sich bei Maybrit Illner mit Vorwürfen in der Iran-Politik konfrontiert. Seine Reaktion ist zwar nicht laut, aber deutlich. Mehr Von Frank Lübberding

18.05.2018, 06:32 Uhr | Feuilleton

Streit mit Amerika Merkel: Atomabkommen beste Grundlage für Gespräche

Bundeskanzlerin Merkel hat das europäische Festhalten am Atomabkommen mit Iran bekräftigt. Nur auf dieser Grundlage könne beispielsweise über ballistische Raketen verhandelt werden. Mehr

17.05.2018, 10:39 Uhr | Politik

Treffen in Brüssel EU und Iran entwerfen Plan zur Rettung des Atomabkommens

Irans Außenminister zeigt sich nach den Atomgesprächen mit der EU zuversichtlich. Die EU-Außenbeauftragte verspricht eine Vertiefung der wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Land. Mehr

16.05.2018, 06:10 Uhr | Politik

Atomabkommen Iran ist das Hauptproblem – nicht Trump

Die Kritik am Austritt der Vereinigten Staaten aus dem Atom-Abkommen mit Iran ist nachvollziehbar und berechtigt – doch ist sie nicht zum Teil auch einfach überzogen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Krause

15.05.2018, 08:10 Uhr | Politik

Iran Drohkulisse und Wirklichkeit

Die Töne sind schriller geworden. Das muss aber nicht heißen, dass ein großer militärischer Zusammenstoß droht. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.05.2018, 12:59 Uhr | Politik

Atomabkommen Iran stellt EU ein Ultimatum

Die Europpäische Union habe 60 Tage Zeit, die Umsetzung des Atomabkommens zu garantieren, berichtet das Internetportal des Parlaments in Teheran. Kanada und China bekunden derweil ihr Interesse an dem Abkommen. Mehr

14.05.2018, 08:32 Uhr | Politik

Atomdeal mit Iran Amerika will keinen Regimewechsel (derzeit)

Trumps Sicherheitsberater hat früher gerne über einen Regimewechsel in Teheran geredet, nun sagt er etwas anderes. Die islamische Republik setzt Europa derweil ein Ultimatum. Mehr

13.05.2018, 21:48 Uhr | Politik
1 2 3 ... 35 ... 70  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z