Syrien-Konflikt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gespräche in St. Petersburg Macron und Putin wollen Bemühungen in Syrien abstimmen

Frankreich und Russland wollen enger zusammen arbeiten, um den Krieg in Syrien zu beenden. Macron sprach nach seinem Treffen mit Putin von einem „sehr bedeutenden Fortschritt“. Mehr

24.05.2018, 23:17 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Syrien-Konflikt

Der Syrien-Konflikt ist ein Bürgerkrieg zwischen den Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad und den Kämpfern verschiedener Oppositionsgruppen Syriens. Als Auslöser des Bürgerkriegs gelten die Demonstrationen des Arabischen Frühlings Anfang 2011.

Alle Artikel zu: Syrien-Konflikt

   
Sortieren nach

Heimreise nur für Auserwählte Warum die Rückkehr nach Syrien für Kriegsflüchtlinge so schwierig ist

Viele Geflohene misstrauen Assads Regime und sind bei einer Rückkehr von Verfolgung bedroht. Offiziell dürfen alle zurückkommen. Doch tatsächlich ist das Regime nur an den Flüchtlingen interessiert, die ihm nutzen. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

24.05.2018, 19:59 Uhr | Politik

Konflikte im Nahen Osten Warum mischt sich Iran überall im Nahen Osten ein?

Teheran finanziert Terrorgruppen und mischt sich in Syrien ein. Die Nachbarstaaten sagen, Iran tue dies, weil die radikalen Mullahs so stark sind. Die Iraner selbst erzählen eine ganz andere Geschichte. Mehr Von Thomas Gutschker

23.05.2018, 20:34 Uhr | Politik

Vorbild für Ankerzentren? So kommt Berlin jetzt mit den Flüchtlingen klar

Berlin hat das Chaos bei der Aufnahme von Flüchtlingen in den Griff bekommen. Und sieht sich schon auf dem Weg zum Musterschüler. Mehr Von Markus Wehner

23.05.2018, 07:24 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Syrien Wenn die Türkei zur neuen Heimat wird

Viele syrische Flüchtlinge haben sich entschieden, in der Türkei zu bleiben – und die dortige Regierung bemüht sich, ihre Situation zu verbessern. Dennoch gibt es weiter große Probleme. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

22.05.2018, 07:59 Uhr | Politik

Richtung Irak und Syrien Jeder zweite ausgereiste Dschihadist hat deutschen Pass

Die Zahl der Ausreisen ins syrische Konfliktgebiet steigt zwar immer noch, aber nicht mehr so schnell wie noch vor zwei Jahren. Mehr als 1000 Islamisten sind offenbar bislang ausgereist. Mehr

20.05.2018, 11:11 Uhr | Politik

Werteunterricht für Migranten Das kleine Einmaleins des Rechtsstaats

Politiker der Union verlangen, dass in deutschen Schulen Werteunterricht eingeführt wird – in Hessen und Bayern gibt es das bereits. Zu Besuch in einer Klasse von Flüchtlingen aus Syrien. Mehr Von Timo Steppat, Worfelden

18.05.2018, 06:26 Uhr | Politik

Treffen in Sotschi Putin lobt Assads Erfolge in Syrien

Einen Tag vor dem Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Sotschi hat Wladimir Putin dort den syrischen Staatschef Baschar al-Assad empfangen. Der russische Präsident sieht „neue Chancen für eine politische Beendigung des Krieges“. Mehr

17.05.2018, 22:57 Uhr | Politik

Angriff in Syrien im Februar Chemiewaffen-Organisation geht von Giftgas-Einsatz aus

Laut Berichten von Aktivisten hat Syriens Regierung im Februar in der Provinz Idlib eine Bombe mit Chlorgas abgeworfen. Jetzt bestätigt die OPCW den wahrscheinlichen Einsatz von verbotenen Chemiewaffen. Mehr

16.05.2018, 11:21 Uhr | Politik

OPCW Experten bestätigen Einsatz von Giftgas in Syrien

Am 4. Februar sei mit hoher Wahrscheinlichkeit Chlorgas in Sarakib in der Provinz Idlib eingesetzt worden, teilte die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen in Den Haag mit. Die OPCW untersucht derzeit einen weiteren Fall vom April. Mehr

16.05.2018, 11:04 Uhr | Politik

Atomabkommen Iran ist das Hauptproblem – nicht Trump

Die Kritik am Austritt der Vereinigten Staaten aus dem Atom-Abkommen mit Iran ist nachvollziehbar und berechtigt – doch ist sie nicht zum Teil auch einfach überzogen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Krause

15.05.2018, 08:10 Uhr | Politik

Attentate in Indonesien Eine Familie, drei Anschläge, zehn Minuten

Drei koordinierte Selbstmordattentate gegen die christliche Minderheit erschüttern Indonesien. Alle Täter entstammen einer Familie. Die Eltern haben ihre Kinder mit in die Anschläge hineingezogen. Mehr Von Till Fähnders

13.05.2018, 17:10 Uhr | Politik

Verteidigungsminister twittert Israel nutzt ESC-Sieg für Verbalattacke gegen Iran

„I’m not your toy, you stupid boy“, heißt es in dem Lied, mit dem Israel den ESC gewonnen hat. Der Verteidigungsminister findet, dass dies auch eine gute Botschaft von Syrien in Richtung Iran sei. Mehr

13.05.2018, 09:37 Uhr | Politik

Merkel beim Katholikentag Es ist ein Kreuz

Merkel wird beim Katholikentag herzlich empfangen. Sie spricht über Krisen – das Publikum interessieren vor allem die Rüstungsausgaben. Mehr Von Mona Jaeger, Münster

11.05.2018, 19:05 Uhr | Politik

Konflikt im Nahen Osten Iran verurteilt israelische Angriffe auf Syrien

Nachdem Israel laut eigenen Angaben nahezu die komplette iranische Infrastruktur in Syrien zerstört hat, kritisiert Iran erstmals den Militärschlag. Mehr

11.05.2018, 15:42 Uhr | Politik

Maas in Moskau Plötzlich gibt es Gemeinsamkeiten

Vor Trumps Iran-Entscheidung warteten in Moskau vor allem Konfliktthemen auf den deutschen Außenminister. Doch so hatten Heiko Maas und Sergej Lawrow ein Thema, auf das beide sorgenvoll blicken konnten. Mehr Von Johannes Leithäuser, Moskau

11.05.2018, 07:23 Uhr | Politik

Schlagabtausch in Syrien Irans Ambitionen

Macron hat ein erweitertes Iran-Abkommen vorgeschlagen. Dafür bräuchte es allerdings viel guten Willen – vor allem in Washington, Moskau und Teheran. Doch dort haben engstirnige Nationalisten das Sagen. Ein Kommentar. Mehr Von Nikolas Busse

10.05.2018, 16:55 Uhr | Politik

Antrittsbesuch in Moskau Maas will „ehrlichen Dialog“ mit Russland

Wegen seiner öffentlichen Kritik an Russland steht Heiko Maas in seiner Partei in der Kritik. Bei seinem Treffen mit Sergej Lawrow gibt sich der Außenminister versöhnlich – er schätze das direkte Gespräch, sagt er. Mehr

10.05.2018, 13:08 Uhr | Politik

Beschuss der Golanhöhen Welche Folgen haben die Kampfhandlungen?

Iranische Revolutionsgarden haben in der Nacht die Golanhöhen beschossen, Israel feuerte zurück. Ein Zusammenhang zum aufgekündigten Atomabkommen mit Iran besteht nur indirekt. Doch droht weitere Eskalation? Eine erste Analyse. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

10.05.2018, 11:31 Uhr | Politik

Ausstieg aus Atom-Abkommen Trumps Iran-Entscheidung ist erst der Anfang

Donald Trumps Entscheidung, das Atomabkommen mit Iran aufzukündigen, ist fatal. Durch sie wächst die Gefahr von Instabilität und neuen militärischen Auseinandersetzungen – und das vor Europas Haustür. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Nora Müller

10.05.2018, 09:58 Uhr | Politik

Klimawandel Wem gehört das Wasser?

Salzwasser gibt es jede Menge, Trinkwasser ist knapp. Staaten ringen mit Staaten, Regionen mit Regionen und Bauern mit Fischern. Der Klimawandel macht alles noch schlimmer. Mehr Von Svenja May und Anna Steiner

10.05.2018, 09:25 Uhr | Wirtschaft

Syrische Beobachtungsstelle Mindestens 15 Tote bei mutmaßlichem Raketenangriff Israels

Bei einem Angriff auf Ziele nahe Damaskus sollen 15 ausländische Kämpfer getötet worden sein. Trumps Ausstieg aus dem Atomabkommen verschärft die Spannungen in der Region. Israels Armee fürchtet einen Angriff Irans. Mehr

09.05.2018, 19:18 Uhr | Politik

Nach Trumps Absage an Atomdeal Israel bereitet sich auf iranischen Angriff vor

Israel rechnet mit einem baldigen Angriff Irans auf seine Nordgrenze und verschärft die Sicherheitsvorkehrungen. Iran hatte zuvor Rache für israelische Luftangriffe in Syrien angekündigt. Mehr

09.05.2018, 03:22 Uhr | Politik

Atomabkommen Netanjahu: Konfrontation mit Iran „besser jetzt als später“

Trumps Entscheidung über die Zukunft des Atomabkommens mit Iran steht kurz bevor. Netanjahu kritisiert den Deal abermals scharf. Er kündigt auch einen entschlossenen Kampf gegen Teherans Aufrüstung in Syrien an, die Israel bedrohe. Mehr

06.05.2018, 20:53 Uhr | Politik

Arabische Verlage im Libanon Es geht nicht um das, was in den Büchern steht

Noch immer ist der Libanon die wichtigste Verlagsadresse in der arabischen Welt. Aber die guten Geschäfte werden in anderen Staaten gemacht. Ein Besuch bei Büchermachern in Beirut. Mehr Von Lena Bopp

05.05.2018, 08:22 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z