Svenja Schulze: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Krach um Auto-Grenzwerte Scheuer: Vernichtung einer Leitindustrie mache ich nicht mit!

Im Streit um CO2-Grenzwerte für Neuwagen wendet sich der Verkehrsminister nach F.A.S.-Informationen mit markigen Worten gegen seine Kabinettskollegin. Und das zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Mehr

23.06.2018, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Svenja Schulze

1
   
Sortieren nach

Petersberger Klimadialog Umweltministerin Schulze legt Geständnis ab

Die Bundesrepublik kann ihre eigenen Klimaziele nicht einhalten – Umweltministerin Schulze trägt die Blamage mit Fassung. Doch Deutschland bangt um seine Glaubwürdigkeit im Klimaschutz. Mehr

18.06.2018, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Weniger Müll Verbrauch von Plastiktüten in Deutschland geht zurück

Manchmal können 15 oder 20 Cent eine große Wirkung haben. Zum Beispiel bei Plastiktüten: Die verwenden die Deutschen viel weniger, seit sie kaum mehr gratis zu haben sind. Mehr

07.06.2018, 05:54 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Umweltministerium will CO2-Ausstoß von Autos bis 2030 halbieren

Umweltministerin Svenja Schulze fühlt sich den Klimazielen verpflichtet und will eine ambitionierte Marke ausgeben. Dafür holt sie unter anderem die Idee einer E-Auto-Quote wieder aus der Kiste. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

05.06.2018, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Schlusslicht War denn 1. April?

Die Helden der Woche sind die Umweltaktivisten. Sie haben sich in die Todeszone begeben. Und wer mit E-Bikes flüchten will, hat auch noch Pech gehabt. Das Schlusslicht. Mehr Von Holger Appel

03.06.2018, 08:55 Uhr | Technik-Motor

Diesel-Fahrzeuge in Städten Autobauer sollen vier Milliarden für Nachrüstungen zahlen

Bundesumweltministerin Schulze fordert, dass die Autobauer Dieselmotoren in Städten mit schlechter Luftqualität nachrüsten. Allerdings ist es rechtlich schwierig, die Hersteller dazu zu verpflichten. Mehr

02.06.2018, 05:12 Uhr | Wirtschaft

Erste Fahrverbote in Kraft Startet in Hamburg heute die Diesel-Revolution?

Als erste Stadt in Deutschland hat Hamburg in der Nacht Dieselfahrverbote ausgesprochen. Umweltschützern geht die Durchfahrtsbeschränkung auf zwei Straßen allerdings nicht weit genug. Mehr

31.05.2018, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Skandal Umweltministerin Schulze: Wir können sie nicht zwingen

Umweltministerin Schulze geht im Diesel-Skandal auf die Autobauer zu. Man habe keine rechtliche Handhabe. Deshalb schlägt sie nun einen Stufenplan zur Umrüstung vor. Mehr

28.05.2018, 04:54 Uhr | Wirtschaft

So viel kostet der Schutz Grüne schwärmen für die Bienen

Die Grünen haben ein paar Vorschläge, um die Bienen zu retten und präsentieren auch gleich eine Rechnung dafür. Der Zeitpunkt der Forderung ist nicht ganz zufällig. Mehr

20.05.2018, 16:16 Uhr | Wirtschaft

Plastikmüll Die Deponie in den Ozeanen

Plastikmüll landet tonnenweise in den Weltmeeren und richtet verheerende Schäden an. Die EU denkt über Zwangsmaßnahmen nach. Ob das etwas bringt, ist fraglich. Mehr Von Philipp Krohn und Niklas Záboji

13.05.2018, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Streit um Diesel-Kosten Wie teuer ist die Nachrüstung wirklich?

Neue Katalysatoren statt nur neuer Software könnten den Diesel-Schadstoffausstoß stärker drücken. Zu welchem Preis? Bei VW und Bosch geht die Aufarbeitung der Diesel-Affäre indes weiter. Mehr

12.05.2018, 15:13 Uhr | Wirtschaft

Zweifel an Wirkung Umweltministerin Schulze lehnt Plastiksteuer ab

Bundesumweltministerin Schulze hält nichts von der Idee einer Plastiksteuer – die SPD-Politikerin fordert aber ein Umdenken bei den Bürgern. Mehr

11.05.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Neues Internetportal Wie jeder zum Klimaschutz beitragen kann

Private Haushalte verbrauchen ein Viertel der gesamten Energie in Deutschland. Es gibt viele Möglichkeiten den eigenen CO2-Fußabdruck zu verkleinern. Mit einem neuen Internetportal will das Bundesumweltministerium Hilfestellung geben. Mehr

04.05.2018, 11:47 Uhr | Finanzen

Brandbrief Grüne wollen mehr Strom aus Wind und Sonne

In der Bundesregierung sitzen die Grünen nicht, doch in mehreren Länder-Regierungen schon. Per Brandbrief fordern elf Länderminister nun mehr Engagement für die Energiewende. Sie könnten über den Bundesrat Druck machen. Mehr

03.05.2018, 19:40 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Empfang in Berlin Ein Ruf, dem (fast) alle folgen

Im Berliner Restaurant „Borchardt“ trifft sich eine ganz große Koalition aus Politikern, Unternehmern, Künstlern und Journalisten zum F.A.Z.-Empfang. Aber es geht nicht nur um Politik. Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl, Berlin

24.04.2018, 23:01 Uhr | Politik

Unkrautvernichter Glyphosat Klöckner kündigt Reduktionsstrategie an

Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) möchte sich „sofort jetzt“ für einen geringeren Einsatz von Glyphosat starkmachen – ein Verbot sieht sie kritisch. Österreich hat andere Pläne. Mehr

16.04.2018, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Kabinettsklausur in Meseberg Himbeergeist der Versöhnung

Gründe, miteinander zu streiten, haben die Minister der Koalition zuletzt viele gefunden. Nun sollen sie sich wieder vertragen – bei einer Klausur auf Schloss Meseberg. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

10.04.2018, 08:13 Uhr | Politik

Elektromobilität Umweltministerin will Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro anheben

Svenja Schulze will diie Elektrifizierung von Kleintransportern schneller vorantreiben. Dort dürfte sich die Elektromobilität wegen kurzer Strecken am schnellsten durchsetzen. Mehr

07.04.2018, 05:51 Uhr | Wirtschaft

Neue Umweltministerin Neue Pflanzenschutz-Regeln sollen Insektensterben aufhalten

„Glyphosat tötet alles, was grün ist“, sagt die neue Bundesumweltministerin. Sie fordert insgesamt weniger Pflanzenschutzmittel – und will bald schon die ersten Gesetze auf den Weg bringen. Mehr

06.04.2018, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Für die Biene

Die neue Bundesregierung will die Bienen retten. Ein ehrenwertes Unterfangen – doch das Problem ist zu komplex, um es mit Verboten und Grenzwerten zu lösen. Die Forschung ist gefragt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.04.2018, 15:37 Uhr | Politik

Neue Bundesregierung Das weiblichste Kabinett aller Zeiten

Am Mittwoch wird die neue Regierung vereidigt – und der Frauenanteil ist so hoch wie noch nie. Doch über Gleichberechtigung in der Politik sagt das wenig aus. Mehr Von Leonie Feuerbach, Tatjana Heid, Anna-Lena Ripperger

13.03.2018, 13:41 Uhr | Politik

Heil und die Rentenreform Nicht aus dem Biotop der Sozialpolitiker

Dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales steht der größte Einzeletat der Regierung zur Verfügung. Eine gute Voraussetzung für Hubertus Heil, um die Rente zu reformieren. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Hendrik Wieduwilt, Berlin

10.03.2018, 14:13 Uhr | Wirtschaft

Minister der SPD Heil wird Arbeitsminister, Barley Justizministerin

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Hubertus Heil soll Arbeits- und Sozialminister in der neuen Bundesregierung werden. Die bisherige Familienministerin Katarina Barley wird Bundesjustizministerin. Damit ist die Ministerliste auch bei der SPD komplett. Mehr

09.03.2018, 08:36 Uhr | Politik

Kabinettsumbildung in NRW Kleine Lösung in Zeiten großer Probleme

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft baut ihre Regierung um. Drei Minister, die als amtsmüde galten, müssen gehen. Die Opposition kritisiert vor allem eine Neubesetzung. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

21.09.2015, 17:51 Uhr | Politik

Streit um schweren Atom-Störfall Der Kugelhaufen von Jülich

Am Pfingstsamstag vor 36 Jahren kam es im Atomforschungsreaktor Jülich zu einem Störfall. Die Grünen sagen, Deutschland sei nur um Haaresbreite einer Katastrophe wie in Fukushima entgangen. Doch Belege dafür gibt es nicht. Mehr Von Reiner Burger, Jülich

07.06.2014, 21:02 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z