Straftat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Potential für schwere Straftat Handelsminister Ross verkauft Aktien – jetzt erst

Eigentlich hatte sich der amerikanische Handelsminister verpflichtet, Anteile an seinem Unternehmen kurz nach Amtsantritt zu verkaufen. Jetzt hat er Ärger mit den Behörden bekommen. Mehr

13.07.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Straftat

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Straftat vorgetäuscht? Zwei Ermittlungsverfahren wegen rätselhafter Entführung

Eine Mutter vermisst ihren Sohn und alarmiert die Polizei. Die schickt Spezialkräfte hinaus. Nun hat die Sache ein juristisches Nachspiel - auch für den angeblich Entführten. Mehr

09.07.2018, 14:05 Uhr | Rhein-Main

Neuer Antisemitismus-Vorfall Achtköpfige Gruppe verprügelt Mann mit Davidstern

Ein Mann fragt eine Gruppe nach Feuer. Einer aus der Gruppe erkennt einen Davidstern an der Halskette des Mannes – daraufhin schlagen sie auf ihn ein. Nun ermittelt der Staatsschutz. Mehr

07.07.2018, 19:59 Uhr | Politik

Verstärkte Kontrollen Berliner Polizei registriert 91 Straftaten an Bahnhöfen

Am Wochenende setzt die Polizei mit verstärkten Kontrollen ein temporäres Waffenverbot an Berliner Bahnhöfen durch. Bei Personendurchsuchungen entdecken die Beamten nicht nur Messer. Mehr

24.06.2018, 15:23 Uhr | Gesellschaft

Zuwanderer in Deutschland Warum die Zahlen zur Kriminalität mit Vorsicht zu genießen sind

Donald Trump sagt, Zuwanderer seien für mehr Kriminalität in Deutschland verantwortlich, die Politik vertusche das. Angela Merkel widerspricht. Wer sagt die Wahrheit? Mehr Von Michael Hanfeld

21.06.2018, 07:59 Uhr | Feuilleton

Kriminalität und Flüchtlinge Wir müssen nicht alle integrieren

Wie soll Deutschland mit kriminellen Flüchtlingen umgehen? Straftaten wie der Fall Susanna zeigen, dass der Staat eingreifen muss. Das ist kein Rassismus – sondern schlichtweg notwendig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Richard Arnold und Boris Palmer

13.06.2018, 09:36 Uhr | Politik

Kriminalstatistik So wenige Straftaten wie seit 1992 nicht mehr

In Deutschland sind im vergangenen Jahr 5,76 Millionen Strafdelikte aktenkundig geworden. Das ist ein Rückgang von fast zehn Prozent. Allerdings steigt die Zahl von Morden und Drogendelikten. Mehr

08.05.2018, 10:48 Uhr | Politik

Kriminalstatistik Nichts Genaues weiß man nicht

Jahr für Jahr sorgt die Kriminalstatistik für Aufregung – dabei ist ihr Gehalt beschränkt. Politiker fordern ein neues Instrument, um genaue Aussagen zur Entwicklung der Kriminalität im Land treffen zu können. Mehr Von Marlene Grunert

08.05.2018, 09:57 Uhr | Politik

Kriminalstatistik Schutzpflicht des Staates

Kriminalität ist kein Naturereignis, das hingenommen werden muss wie das Wetter. Ein Beispiel dafür ist der Rückgang des Einbruchsdiebstahls. Mehr Von Reinhard Müller

22.04.2018, 17:50 Uhr | Politik

Kriminalstatistik 2017 fast ein Viertel weniger Wohnungseinbrüche in Deutschland

Die Zahl der Straftaten in Deutschland nimmt ab. So wurden 2017 weniger Einbrüche, Körperverletzungen und Diebstähle registriert. Andere, schwere Straftaten nahmen hingegen zu. Mehr

21.04.2018, 19:13 Uhr | Gesellschaft

Zwischen 2015 und 2017 „Reichsbürger“ sollen mehr als 10.500 Straftaten verübt haben

Seit ein „Reichsbürger“ in Bayern einen Polizisten erschossen hat, steht das heterogene Milieu unter stärkerer Beobachtung des Verfassungsschutzes. Die Sorge über die Gewaltbereitschaft der Szene wächst. Mehr

13.04.2018, 21:17 Uhr | Politik

Antisemitismus Tief in der Gesellschaft

Vier judenfeindliche Taten pro Tag? Antisemitismus ist in Deutschland zu einem Alltagsphänomen geworden. Das Problem reicht weit über den Fanatismus von Rechtsextremen hinaus. Mehr Von Michael Hanfeld

28.03.2018, 10:47 Uhr | Feuilleton

Straftaten in Südhessen Darmstadt sicher, Odenwald sicherer

Die weitaus meisten Straftaten, das zeigt die Statistik, werden von jungen Männern begangen. Das gilt für Einheimische wie für Flüchtlinge. Mehr Von Jan Schiefenhövel

22.03.2018, 07:27 Uhr | Rhein-Main

Weniger Straftaten Berlin ist wieder ein Stück sicherer geworden

Die Berliner Polizei veröffentlicht ihre Kriminalstatistik für das Jahr 2017 – und verzeichnet vor allem weniger Einbrüche und Taschendiebe. Sorgen bereitet jedoch der Anstieg fremdenfeindlicher Kriminalität. Mehr

02.03.2018, 15:08 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität in Frankfurt „Die Stadt ist erneut sicherer geworden“

In Frankfurt wurden 2017 weniger Straftaten verübt und mehr Delikte aufgeklärt. In einem Viertel aber gibt es nach wie vor Probleme. Mehr Von Sarah Kempf

24.02.2018, 15:18 Uhr | Rhein-Main

Kriminalstatistik Immer weniger Straftaten, immer größere Angst

Die Zahl der Straftaten in Niedersachsen geht neuesten Statistiken zufolge zurück. Trotzdem haben die Menschen immer mehr Angst vor Kriminalität. Ein Experte erklärt, warum. Mehr

24.02.2018, 11:38 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität Mehr Straftaten aufgeklärt als jemals zuvor

Im Kreis Offenbach, in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis gingen die Fallzahlen zurück. Zusätzlich stieg die Fallaufklärung, wie die Kriminalstatistik 2017 zeigt. Mehr Von Eberhard Schwarz

24.02.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Hessen Weniger Straftaten und höhere Aufklärungsquote

Die Polizei kommt bei der Bekämpfung der Kriminalität in Hessen voran. Doch gilt das nicht für alle Arten von Straftaten. Mehr

15.02.2018, 16:58 Uhr | Rhein-Main

Neue Kriminalstatistik Zahl der Straftaten von Flüchtlingen sinkt deutlich

Mit dem Rückgang der Zuwanderung nach Hessen sinken auch die Fälle von Straftaten unter Beteiligung von mindestens einem Asylsuchenden. Das weist die neue Kriminalstatistik aus. Mehr

15.02.2018, 13:05 Uhr | Rhein-Main

Straftat im Grünen Mord für bessere Aussicht

Die Deutschen lieben Wald und Bäume. Manchmal aber steht ein Baum im Weg – und wird kaltblütig beseitigt. Überführen kann man die Täter fast nie. Mehr Von Jörn Wenge

08.02.2018, 11:42 Uhr | Gesellschaft

Juristen-Vorstoß RMV strikt gegen Straffreiheit für Schwarzfahrer

Wegen Überlastung der Justiz plädierte der Deutsche Richterbund dafür, Schwarzfahren als Tatbestand im Strafgesetzbuch zu überprüfen. Der Verkehrsverbund wehrte sich dagegen. Mehr

01.02.2018, 11:10 Uhr | Rhein-Main

Hetze im Netz „Patrioten“ gegen die „Meinungsdiktatur“

Seit dem 1. Januar gilt in Deutschland das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Soziale Netzwerke sollen damit Hassbotschaften konsequenter bekämpfen, sonst drohen hohe Bußgelder. Doch wie sieht die Realität aus? Mehr Von Alexander Davydov

29.01.2018, 13:57 Uhr | Politik

Vortäuschen einer Straftat Anklage wegen falscher Sex-Mob-Geschichte

Ein Frankfurter Wirt und eine Frau hatten nach der Silvesternacht für Aufregung gesorgt: Ein Sex-Mob habe in der Freßgass getobt, erzählten sie. Jetzt werden sie angeklagt. Mehr

24.11.2017, 11:59 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Als Rechtsextremist durchgefallen

Wie politisch war David S., der Attentäter vom Olympia-Einkaufszentrum in München? Darüber streiten sich die bayerischen Behörden. Denn der Verfassungsschutz möchte lieber nicht zuständig sein. Mehr Von Patrick Bahners

09.10.2017, 14:48 Uhr | Feuilleton

Sexueller Missbrauch Ehemaliger SPD-Politiker Linus Förster legt ein Geständnis ab

Der ehemalige bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster ist wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen angeklagt. Nun hat er vor Gericht etliche Taten eingeräumt. Einen Missbrauchsversuch bestreitet er. Mehr

18.09.2017, 14:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z